Allein das komplette Schmelzen des großen Thwaites-Gletschers in der Antarktis könnte den Meeresspiegel um mehr als 65 Zentimeter steigen lassen. Die detaillierte Entwicklung dieses eisigen Giganten lässt sich nur mithilfe von Satelliten erforschen. Daten der beiden deutschen Radarsatelliten TerraSAR-X und TanDEM-X lieferten dazu nun einen wichtigen Beitrag. (5. Februar 2019)

Weiterlesen...