Anzeige
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 83

Thema: High and low tides are the result of the earth rotation and of the whirlpools

  1. #41
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    an sich wäre das Thema interessant und die Idee, einen Teil der Fragestellung in einen eigenen Thread auszugliedern, um sich dort nur dieser Teilfrage widmen zu können, auch sinnvoll.
    Ich stimme dir zu
    Abutalib said that moral development is mental development.

  2. #42
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Niemand hat diese Frage beantwortet?
    Warum ist die Flutwellenhöhe in der Äquatorzone dreimal niedriger als in gemäßigten Zonen?

    Nach der Gezeitentheorie des Mondes steigt und fällt die Kruste in einem Breitengrad von Berlin mit einer Frequenz von zweimal täglich mit einer Amplitude von etwa 20 cm, die Amplitude am Äquator übersteigt 50 cm (2,5-mal mehr).
    Warum bewegt sich dann in der Äquatorzone die Amplitude der Gezeiten zwischen 0 und 6 Metern und in gemäßigten Zonen zwischen 0 und 18 Metern?
    Die höchsten Gezeiten der Erde bilden sich in der Bay of Fundy in Nordamerika - 18 m, in der Mündung des Flusses Severn in England - 16 m, in der Bucht des Mont Saint-Michel in Frankreich - 15 m, in den Mündungen des Ochotskischen Meers, Penzhinskinskaya und Gizhiginskaya - 13 m am Kap Nerpinsky in der Mezen Bay - 11 m Wenn es logisch ist zu argumentieren, sollte am Äquator die Höhe der Flut 35 - 40 Meter betragen. Wenn sich die Bay of Fundy am Äquator befindet, würde die Höhe der Gezeiten etwa 45 Meter betragen. Die Whirlpool-Theorie der Gezeiten erklärt diese Diskrepanz durch das Fehlen von Whirlpools, Zyklonen und Anticyclonen am Äquator. Für die Bildung von Whirlpools, Zyklonen und Antizyklonen ist die Ablenkkraft von Coriolis erforderlich. Am Äquator ist die Wirkung der Coriolis-Kraft minimal und in den gemäßigten Zonen maximal .. Http://www.qph.fs.quoracdn.net/main-...9cc6c7c9875519
    Informationen zu Gezeiten in einigen Häfen der Welt
    https://www.krugosvet.ru/enc/Earth_s..._I_OTLIVI.html
    Geändert von Yusup (13.02.2019 um 08:21 Uhr)
    Abutalib said that moral development is mental development.

  3. #43
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Yusup:
    In diesem Video bewegt sich die "Flutwelle" von Westen nach Osten (gegen die Bewegung des Mondes).Vom Atlantik nach Alaska. https://www.esr.org/research/polar-tide-models/movies/

    ich:
    Genau. Diese Bewegung entsteht durch die Rotation der Erde. Die Bewegung des Mondes in dieselbe Richtung verlängert die Periode nur von 24 auf ~25 Stunden.

    Yusup:
    Sie können einen Link zur Quelle geben oder dies ist Ihr Gedanke.
    Geändert von Yusup (12.02.2019 um 23:57 Uhr)
    Abutalib said that moral development is mental development.

  4. #44
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.591

    Standard

    Zitat Zitat von Yusup Beitrag anzeigen
    Sie können einen Link zur Quelle geben oder dies ist Ihr Gedanke.
    Nein, ich werde nicht den Wikipediaartikel zu Gezeiten verlinken. Es ist deine Aufgabe, sich mit dem etablierten Modell zu befassen, bevor du kritisierst. Tu das, und antworte dann.
    Zitat Zitat von Ich Beitrag anzeigen
    Die liegen vor, auch für dich öffentlich einsehbar, z.B. hier auf S. 50 und S. 52. Deine Aussage ist also falsch.
    Hier fehlt noch dein Eingeständnis, falsch gelegen zu haben. Und deine Auskunft, wie diese Fakten sich auf deine "Theorie" auswirken. Wenn beides nicht unmittelbar kommt, besteht ganz offensichtlich kein Diskussionswille bei dir. Ich werde dann bei der Moderation die Sperrung des Threads beantragen.

  5. #45
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Darwin und Laplace zerstreuten die Forschung, dass der Mond das Barometer mit seiner Anziehungskraft beeinflusst.
    http://www.e-reading.mobi/chapter.ph..._-_Laplas.html
    Abutalib said that moral development is mental development.

  6. #46
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Die Höhe der Gezeiten in Norddeutschland hängt von der Geschwindigkeit der Strömung entlang der Südküste der Nordsee ab.
    Bei einer Geschwindigkeit von 1 km / h beträgt die Höhe der Gezeiten etwa einen Meter.
    Ungefähr das Gezeitendiagramm wird folgendermaßen aussehen:
    1 km / h - 1 Meter.
    2 km / h - 2 Meter.
    3 km / h - 3 Meter.
    Usw.
    Geändert von Yusup (13.02.2019 um 12:09 Uhr)
    Abutalib said that moral development is mental development.

  7. #47
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Warum sind die Gezeiten an der Küste Deutschlands höher als an der Küste Norwegens?
    Denn an der Küste Norwegens eine große Tiefe.
    Aus diesem Grund ist die Geschwindigkeit der Strömung an der norwegischen Küste gering.
    Abutalib said that moral development is mental development.

  8. #48
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Bitte antworten Sie gemäß der Mondflut-Theorie.
    Warum sind die Gezeiten in der Nordsee an der deutschen Küste höher als an der norwegischen Küste?
    Abutalib said that moral development is mental development.

  9. #49
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.718

    Standard

    Zitat Zitat von Yusup Beitrag anzeigen
    Bitte antworten Sie gemäß der Mondflut-Theorie.
    Warum sind die Gezeiten in der Nordsee an der deutschen Küste höher als an der norwegischen Küste?
    Hallo Yusup,

    da Du den Link offensichtlich nicht selber findest: Gezeiten


    Freundliche Grüsse, Ralf


    P.S. Man kann solche Links finden, indem man in eine Suchmaschine die Stichworte "Gezeiten, Wikipedia" eingibt. Schon der erste Treffer enthält den gewünschten Link. Nun braucht man das nur noch durchzulesen und bei Unklarheiten Fragen zu stellen.

  10. #50
    Registriert seit
    01.02.2019
    Ort
    Russland Dagestan
    Beiträge
    47

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Yusup Beitrag anzeigen
    Die Höhe der Gezeiten in Norddeutschland hängt von der Geschwindigkeit der Strömung entlang der Südküste der Nordsee ab.
    Bei einer Geschwindigkeit von 1 km / h beträgt die Höhe der Gezeiten etwa einen Meter.
    Ungefähr das Gezeitendiagramm wird folgendermaßen aussehen:
    1 km / h - 1 Meter.
    2 km / h - 2 Meter.
    3 km / h - 3 Meter.
    Usw.
    Um die Whirlpool-Theorie der Gezeiten zu widerlegen, muss diese Tabelle widerlegt werden, was nahezu unmöglich ist.
    Abutalib said that moral development is mental development.

Ähnliche Themen

  1. Brettspiel - High Frontier
    Von Wolverine79 im Forum Smalltalk
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2018, 07:29
  2. High Definition Earth Viewing : Die Erde zum Greifen nah
    Von SFF-TWRiker im Forum Internationale Raumstation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2014, 10:39
  3. Suche nach Near Earth Asteroids
    Von Tankred im Forum Erdnahe Asteroiden
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 18:10
  4. Google Earth SKY
    Von TomTom333 im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 09:18
  5. Gravitationswellen: High-Tech-Laser macht Detektoren empfindlicher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 13:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C