Die chinesische Raumfahrtagentur CNSA hat offenbar erfolgreich eine Sonde auf der erdabgewandten Seite des Mondes gelandet. Der Lander Chang'e-4 setzte in der vergangenen Nacht um 3.26 Uhr MEZ im Südpol-Aitken-Becken des Mondes auf. Der Rover an Bord soll Medienberichten zufolge noch heute mit der Erkundung der Umgebung beginnen. (3. Januar 2019)

Weiterlesen...