Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: New Horizons: Vorüberflug an 2014 MU69 offenbar erfolgreich

  1. #1

    Standard New Horizons: Vorüberflug an 2014 MU69 offenbar erfolgreich

    Anzeige
    Die NASA-Sonde New Horizons hat ihren Vorüberflug am Kuipergürtel-Objekt 2014 MU69 am frühen Morgen des Neujahrstages offenbar erfolgreich absolviert. Darauf deuten zumindest die diagnostischen Daten hin, die im Laufe des gestrigen Nachmittags empfangen wurden. Erste Bilder sollte es auch schon geben, die werden aber noch bis zu einer Pressekonferenz heute Abend zurückgehalten. (2. Januar 2019)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.013

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.259

    Standard

    Ein Kontakt-Doppelkörper!
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #4
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.617

    Standard

    Die spannende Frage ist, wie häufig solche Objekte und damit auch Verschmelzungsereignisse sind.
    Aus den Daten und Bildern sollte man doch eigentlich viel darügber erfahren können, wie stabil bzw. kompakt die Einzelkomponenten sind und wie hoch die Geschwindigkeit bei solchen Kollisionen sein kann, oder?
    Ist Ultima Thule ggf. ein eingefrorener Zwischenstand von Planetesimalen im Wachstum der Frühphase des Sonnensystems? Oder sind Erkenntnisse aus 2014MU69 nicht übertragbar auf ehem.Planetesimale diesseits der Schneegrenze wegen des abweichenden Eisanteils? Wobei die Schneegrenze ja damals weitaus näher bei der Sonne lag...

    Gruß Alex

    PS.: Ich hab mal schnell ein (wirklich) nicht ernst gemeintes Video dazu gemacht
    Die schockierende Wahrheit über Ultima Thule!

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.104

    Standard

    Ha, ha , ha. Ja, Ultima Thule ist auf gewisse Weise sexy...

    Allen ein gutes und erfolgreiches neues Jahr 2019.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  6. #6
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.769

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Die spannende Frage ist, wie häufig solche Objekte und damit auch Verschmelzungsereignisse sind. ... Ist Ultima Thule ggf. ein eingefrorener Zwischenstand von Planetesimalen im Wachstum der Frühphase des Sonnensystems?
    Es ist zwar noch nichts in trockenen Tüchern, aber dennoch stellen manche Planetologen erste Vermutungen an:
    MU69 appears as a bi-lobed baby comet in latest New Horizons images
    Solar system formation theorists have been considering this problem for a long time, because bi-lobed worlds are actually the commonest shape among cometary nuclei.


    Ebenfalls auch von mir ein „live long and prosper“ an alle!
    cs, Frank
    frank-specht.de

  7. #7
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.665

    Standard

    Hallo zusammen,

    ebenfalls ein gutes Neues Jahr 2019 !

    Kann man irgendwo nachlesen, wie gross die beiden Kometen-"Kugeln" sind bzw. wie hoch deren Albedo ist ? Das ist eigentlich das, was mich am meisten interessiert.


    Vielleicht sollte man doch auf eine Mission zur Eris verzichten, am Ende stellt die sich sonst womöglich auch noch als so ein Kontakt-Doppelkörper heraus ...


    Freundliche Grüsse, Ralf

  8. #8
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.769

    Standard

    Moin Ralf,
    ein paar erste Daten zum KBO findest du auf der New Horizons Website: NASA's New Horizons Mission Reveals Entirely New Kind of World

    the world measures 19 miles (31 kilometers) in length. The team has dubbed the larger sphere "Ultima" (12 miles/19 kilometers across) and the smaller sphere "Thule" (9 miles/14 kilometers across).
    Auf der P-Con vom 3.1. wurde die Albedo mit 6% angegeben, wobei die hellste Stelle in der Kontaktzone mit 13% den höchsten Wert hat.
    cs, Frank
    frank-specht.de

  9. #9
    Registriert seit
    04.01.2006
    Beiträge
    667

    Standard

    Hallo Ralf,

    die Albedo liegt zwischen 0,06 für die dunklen und 0,13 für die hellen Stellen. Die Durchmesser sind 19 bzw 14 km.
    https://en.wikipedia.org/wiki/2014_MU69

    Eris? Hat eine viel zu große Schwerkraft.

    Wobei sich die Frage stellt, ab welcher Größe eine solche Doppelkörperform durch die eigne Schwerkraft zur Kugel gequetscht wird?

    Grüße UMa

  10. #10
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    144

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von UMa Beitrag anzeigen
    Wobei sich die Frage stellt, ab welcher Größe eine solche Doppelkörperform durch die eigne Schwerkraft zur Kugel gequetscht wird?
    Am merkswürdigsten finde ich es, dass die einzelnen Körper Ultima und Thule ja jeweils für sich halbwegs zu einer Kugel gequetscht wurden, nicht aber beide zusammen. Was Regelmäßigkeit angeht sind Ultima und Thule ja eher mit Vesta vergleichbar als mit größenmäßig ähnlicheren Asteroiden wie Lutetia, Mathilde, Ida, Eros und Gaspra: https://de.wikipedia.org/wiki/Astero...roidsscale.jpg

    Das heißt, da hat wohl in der Anfangszeit eine gewisse Quetschung durch Schwerkraft stattgefunden. Später als die beiden aneinandergestoßen sind aber nicht mehr. Anfangs muss wohl die Temperatur höher gewesen sein.

Ähnliche Themen

  1. New Horizons: Fly-by an 2014 MU69 am Neujahrstag
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2019, 22:09
  2. New Horizons: Keine Gefahren rund um 2014 MU69
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2018, 19:50
  3. New Horizons: Auf Kurs zum Kuipergürtel-Objekt 2014 MU69
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2015, 15:33
  4. New Horizons: Der historische Vorüberflug an Pluto
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.08.2015, 18:14
  5. Komet Siding Spring: Vorüberflug am Mars am 19. Oktober 2014
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 185
    Letzter Beitrag: 17.11.2014, 01:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C