Anzeige
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Supernovae: Spuren auf dem Grund der Tiefsee

  1. #1

    Standard Supernovae: Spuren auf dem Grund der Tiefsee

    Anzeige
    Durch die Analyse von Sedimentproben aus der Tiefsee kann die Wissenschaft einiges über das explosive Ende massereicher Sterne erfahren, die einmal in relativer Nähe unseres Sonnensystems existiert haben müssen. Nachdem entsprechende Untersuchungen bereits mit einem Eisenisotop durchgeführt wurden, betrachtete ein Team nun auch ein spezielles Aluminiumisotop. (28. Dezember 2018)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.663

    Standard

    Hallo Stefan,

    ein kleiner Typo im sehr guten Text:

    Bei dem Isotop 26Al ist das der Fall: Unter Hundert Billionen (100.000.000.000.000) (...)

    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    20.01.2007
    Beiträge
    377

    Standard

    in dem Artikel heißt es:

    60Fe kommt natürlicherweise auf der Erde nicht vor, so dass sein Vorkommen eindeutig auf eine extraterrestrische Herkunft verweist.

    ich dachte, die gesamte Erde hätte extraterrestrische Herkunft ... findet man da einfach "zuviel" von dem 60Fe? Aber wenn es 60Fe auf die Erde regnet, tun das nicht auch die andern schwereren Elemente?

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.663

    Standard

    Zitat Zitat von zabki Beitrag anzeigen
    ich dachte, die gesamte Erde hätte extraterrestrische Herkunft
    Hallo zabki,

    gemeint ist, was nach der Bildung der Erde auf der Erde niedergeht.

    Oder wenn man es wörtlich nehmen möchte, dann kann man die verschiedenen Situationen anhand der genannten Altersangaben unterscheiden.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    20.01.2007
    Beiträge
    377

    Standard

    also die Aussage:

    60Fe kommt natürlicherweise auf der Erde nicht vor

    muß ich so lesen, daß sie etwa bedeutet "kommt in bestimmten Sedimentschichten relativ häufiger vor, als es zu erwarten wäre, wenn es sich um mit Entstehung der Erde vorhandenes Material handeln würde" ?

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2014
    Beiträge
    225

    Standard

    Steht doch im Artikel: 60Fe hat eine Halbwertzeit von 2,6 Millionen Jahren. Das heisst, nach 2,6 Millionen Jahren ist nur noch die Hälfte da, nach 5,2 Millionen Jahren noch ein Viertel und nach 7,8 Millionen Jahren noch ein Achtel. Seit den 4,5 Milliarden Jahren, die die Erde besteht sind 1700 Halbwertzeiten vergangen. Vom ursprünglichen 60Fe ist somit nur noch 0,5^1700 da. Das ist extrem wenig. Die Wahrscheinlichkeit, dass auch nur ein einziges 60Fe Atom aus der Frühzeit der Erde existiert ist praktisch gleich Null. Wenn irgendwo eine messbare Menge 60Fe existiert, kann sie nicht aus der Zeit vor 4,5 Milliarden Jahre stammen.

  7. #7
    Registriert seit
    20.01.2007
    Beiträge
    377

    Standard

    Anzeige
    ok, das leuchtet ein. Ich mußte mich erstmal durch den verschiedenen Sprachgebrauch durchfinden, denn man spricht auch von "natürlichen Plutoniumvorkommen in Spuren". Damit ist dann aber bloß nicht-menschenerzeugtes Pu gemeint, das deshalb aber noch nicht aus der Erdfrühzeit stammt.

Ähnliche Themen

  1. Leben: Irdisches Leben begann in der Tiefsee
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 27.01.2017, 12:06
  2. Spuren von Plankton
    Von Dgoe im Forum Astrobiologie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 18:50
  3. Supernovae: Genauere Entfernung für Supernovae
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 12:09
  4. ISS: Auf den Spuren des Lebens
    Von astronews.com Redaktion im Forum Internationale Raumstation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 13:42
  5. Planetarische Nebel: Sind Planeten Grund für Formenvielfalt?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2008, 13:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C