PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mars: Lebensspuren im Wüstenlack



astronews.com Redaktion
10.07.2006, 11:42
Wie könnte man auf unserem Nachbarplaneten Mars am besten nach Spuren früheren Lebens suchen, wo sollte man Proben nehmen und welche Gesteinsarten eignen sich am besten für eine Rückholmission? Diese Fragen stellt sich allen, die Missionen zum roten Planeten planen. Von Geologen des Imperial College in London kommt jetzt ein Vorschlag: Lebensspuren könnten sich im so genannten Wüstenlack finden lassen.
mehr: http://www.astronews.com/news/artikel/2006/07/0607-006.shtml

ispom
15.07.2006, 19:25
wenn ich bedenke, daß auf der Erde der vielleicht größte Teil der Biomasse als Mikroorganismen im tiefen Felsgestein existiert, unabhängig von Wasservorkommen, dann sollte man sich auf dem Mars nicht nur auf die Suche in den "feuchtgebieten" beschränken.
Eine Bohrung könnte überall fündig werden.

Nach meiner bescheidenen Einschätzung aber wird wohl erst eine Proberückholmission, vielleicht auch erst die bemannte Mission mit einem richtigen Geologen, zum Erfolg führen

meint Ispom

Andromeda
16.07.2006, 02:25
ich schätze am Mars wird nichts zum Erfolg führen .. bezüglich Mikroorganismen oder früheres Leben etc.