PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rosetta: Hat sich Kometenlander Philae bewegt?



astronews.com Redaktion
20.07.2015, 19:50
Der Lander Philae bereitet den Mitarbeitern am Lander-Kontrollzentrum des DLR in Köln weiter Kopfzerbrechen. Nach dem letzten Kontakt vor rund eineinhalb Wochen hat das Team nichts mehr von Philae gehört. In den vorhandenen Daten haben sie aber Hinweise dafür gefunden, dass sich der Lander bewegt haben könnte. Sie versuchen nun trotzdem einige Instrumente zu aktivieren. (20. Juli 2015)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2015/07/1507-028.shtml)

pane
20.07.2015, 20:17
Hallo,

wäre es eigentlich theoretisch möglich, Philae direkt von der Erde aus zu empfangen? Ich denke dabei an so etwas wie das Radioteleskop in Effelsberg.

Mit freundlichen Grüßen
pane

Dgoe
20.07.2015, 21:33
Hallo pane,

ich stelle es mir so vor (laienhaft):
Ja, man kann nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch dessen Signale empfangen. Nur gelingt es nicht, weder theoretisch noch praktisch, sie vom restlichen Rauschen zu trennen, zu unterscheiden...

Gruß,
Dgoe