PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rosetta: Lauschen auf ein Signal von Philae



astronews.com Redaktion
11.03.2015, 10:30
Jetzt heißt es Daumendrücken: Ab Donnerstagmorgen um 5 Uhr besteht theoretisch die Chance, dass sich der Lander Philae wieder über die Sonde Rosetta bei seinem Team auf der Erde meldet. Am Lander-Kontrollzentrum des DLR in Köln ist man vorbereitet und hofft auf einen Kontakt zu Philae - wenn nicht in den nächsten Tagen, dann bei einer der späteren Kommunikationsmöglichkeiten. (11. März 2015)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2015/03/1503-015.shtml)

ralfkannenberg
11.03.2015, 15:41
Jetzt heißt es Daumendrücken: Ab Donnerstagmorgen um 5 Uhr besteht theoretisch die Chance, dass sich der Lander Philae wieder über die Sonde Rosetta bei seinem Team auf der Erde meldet. Am Lander-Kontrollzentrum des DLR in Köln ist man vorbereitet und hofft auf einen Kontakt zu Philae - wenn nicht in den nächsten Tagen, dann bei einer der späteren Kommunikationsmöglichkeiten. (11. März 2015)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2015/03/1503-015.shtml)
Also die 3:05 Minuten (https://www.youtube.com/watch?v=zo00t_DloWo&feature=youtu.be) lohnen sich :)

pane
12.03.2015, 00:02
Also die 3:05 Minuten (https://www.youtube.com/watch?v=zo00t_DloWo&feature=youtu.be) lohnen sich :)

herrlich! Man beachte Details wie etwa der Hammer, der sich verbiegt.

Mit freundlichen Grüßen
pane

ralfkannenberg
12.03.2015, 01:07
herrlich! Man beachte Details wie etwa der Hammer, der sich verbiegt.
Hast Du auch den "I love Erde"-Aufkleber auf seinem Rucksack gesehen ? :)

ralfkannenberg
12.03.2015, 01:37
Das ist ja wirklich "geil": auf dem Bild in Stefan's Beitrag sind ja im Traum des Philae die anderen Kometensonden abgebildet:

von links nach rechts:
1. Sakigake oder Suisei, die beiden japanischen Kometensonden zum Halley'schen Kometen
2. die Kometensonde Deep Impact
3. noch unklar
4. Kometensonde Giotto zum Halley'schen Kometen
5. eine der beiden Vega-Sonden, das waren die russischen Kometensonden zum Halley'schen Kometen
6. Kometensonde Stardust

Es fehlt noch die Deep Space 1, aber die ist nicht die fehlende dritte Sonde von links.


Freundliche Grüsse, Ralf

ralfkannenberg
12.03.2015, 16:05
Hallo zusammen,

bei der dritten Sonde von links handelt es sich um ISEE-3/ICE (http://de.wikipedia.org/wiki/ISEE-3/ICE), die erste Kometenmission überhaupt, die im Jahre 1978 - also 8 Jahre vor Giotto & Co., gestartet wurde.

Eine hübsche Übersicht findet sich hier: Chronologie der Raumsonden zu Kometen und Asteroiden (http://de.wikipedia.org/wiki/Chronologie_der_Raumsonden_zu_Kometen_und_Asteroid en)


Freundliche Grüsse, Ralf

ralfkannenberg
12.03.2015, 23:54
2. die Kometensonde Deep Impact
Meine Frau hat bemerkt, dass da noch eine kleine Sonde auf dem Deep Impact draufsitzt; das dürfte der Impaktor sein, der dann auch dem Kometen Tempel 1 aufgeprallt ist.