PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schieflage von Rosetta



Mathias
16.11.2014, 21:00
Ich habe gehört, das die Sonde nicht so ideal gelandet ist, wie es geplant war.

Können trotzdem Forschungen durchgeführt werden, oder gibt es damit grössere Probleme.
Bis jetzt habe ich nur ein Bild gesehen, in dem man eine Felswand sieht.

:confused:

Herr Senf
16.11.2014, 22:15
Die waren aber alle vorgestern schon fertig, so 90 von 100% erfüllt.
Nur zum Schluß hat sich der Hammer die Zähne ausgebissen, Komet war zu hart.
Grüße Senf

SFF-TWRiker
16.11.2014, 22:18
Rosetta ist der Orbiter der brav um den Kometen kreist.

Philae hat mittlerweile leere Batterien und die Akkus werden nur unzureichend geladen.
Die Primärmission ist, wie erwartet nach ca 60h beendet.
Der Verlauf ist im Philae-Thread auf vielen Seiten durchdiskutiert. Viele Daten sind über Rosetta zur Erde weitergeleitet worden und werden in den nächsten Monaten ausgewertet.

zabki
16.11.2014, 22:48
Für einen informativen, bequemen Überblick "was überhaupt los war bzw. ist" scheinen mir die Wikipedia-Artikel "Rosetta (Sonde)" und "Philae (Sonde)" gut geeignet. Fast auf dem neuesten Stand (wenige Tage Verzug).