PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verwendung von LaTeX - Kommentare & Diskussion



Webmaster
16.09.2014, 22:26
Seit heute ist es möglich, mithilfe der Bibliothek Mathjax mathematische Formeln im Forum zu schreiben (siehe: http://www.astronews.com/forum/showthread.php?7742-Mathematische-Formeln-im-astronews-com-Forum-Verwendung-von-LaTeX).

Hier kann darüber diskutiert werden.

Bernhard
16.09.2014, 23:45
Was lange währt wird endlich gut:
$$\zeta(s) = \sum_{n=1}^\infty\frac1{n^s}$$
Gute Arbeit!

FrankSpecht
16.09.2014, 23:52
Ich schließe mich an:
$$f(x) = \sum_{j = 1}^n f_j(x_j)$$

ralfkannenberg
17.09.2014, 10:46
Ich schließe mich an:
$$f(x) = \sum_{j = 1}^n f_j(x_j)$$
Hallo zusammen,

was mache ich falsch ? Ich kann nur die Rohfassungen sehen und einen Knopf zur Aktivierung des Style mit Latex-Unterstützung finde ich irgendwie nicht.


Freundliche Grüsse, Ralf

Webmaster
17.09.2014, 11:03
Ganz unten, blaue Leiste, links ein Dropdown-Menü (über dem astronews-Logo), darin den Style für das Forum wechseln.

S. D.

FrankSpecht
17.09.2014, 11:05
Hallo Ralf,
ich habe den Latex-Style in meinem Benutzerkontrollzentrum unter "Einstellungen ändern" => "Verschiedene Einstellungen" (ganz unten) => "Style des Forums" auf "astronews.com-Forum mit LaTex-Unterstützung" geändert.

ralfkannenberg
17.09.2014, 11:26
Wow, selbst ein DAU wie ich hat es mit Eurer Erläuterung im ersten Versuch geschafft :) :) :)


Vielen Dank, Ralf

Wotan
17.09.2014, 21:33
Hallo,
wen Latex gleich nach der Umstellung auf "astronews.com-Forum mit LaTex-Unterstützung" funktioniert dann ist das nicht gut. Da der Webbrowser dann kommentarlos ein script von einer fremden Internetseite ausgeführt hat. Besser ein script blocker verwenden, ist sicherer.

Aber Latex ist schon ein tolles Werkzeug, auch für Text.

$$Unkontrollierte Scripte = \overline{gut}\\
\LaTeX \ne LaTeX
\\
\tiny Leptonen
\normalsize
\begin{array}{|c|c||c|}
\hline
V_e & V_\mu & V_\tau\\
\hline
e & \mu & \tau\\
\hline
\end{array}
\\
\mathfrak{Grüße\\ Wotan }$$

FrankSpecht
18.09.2014, 05:47
Besser ein script blocker verwenden, ist sicherer.
Jawoll, ich bin auch für einen Scriptblocker um Scripte, die die Formeln lesbar darstellen, zu verhindern. :rolleyes:
Darum ging's ja auch die ganze Zeit. Wir wollten nur erfassen, wer das endlich merkt ...

Wotan
18.09.2014, 10:31
hallo,
bei Webbrowser mit script blocker muß man die Scripte von „ http://www.mathjax.org “ natürlich zulassen damit LaTeX funktioniert, kann man ja machen die Seite wurde ja vom Admin angekündigt.

Der script blocker gibt mir die Möglichkeit zu entscheiden welche Scripte ausgeführt werden und welche nicht. Es geht auch ohne.
Autofahren geht auch ohne Airbag und Sicherheitsgurt.

Grüße
Wotan

Dgoe
18.09.2014, 13:01
Hallo Wotan,

Scriptblocker sind äußerst nervig, permanent falsch negative Treffer und Disfunktionalität. So verseucht sind die meisten Seiten nun auch wieder nicht. Man kann auch anderweitig gut geschützt surfen (BS-/AV-/Java-/Adobe-Updates, etc..., aktiver AV, ohne Adminrechte, Shields, Firewalls, geschützte Speicherbereiche...).

Man sollte vielmehr aufpassen sich bei den Updates und bei Freeware nicht dauernd Malware zu holen, indem man die entsprechenden Häkchen nicht wegklickt. Und nicht auf gefakte "Sie haben ein Problem"-Bildern zu klicken, und natürlich - nie zu oft erwähnt - nicht auf E-Mail-Links.

Sicher, wenn man genau in heiklen Bereichen, wo Probleme zu erwarten sein können, unterwegs ist, dann mag ein Blocker durchaus empfehlenswert sein. Ich halte zu viel Paranoia genau an dieser Stelle für Normaluser aber eher für kontraproduktiv. Obwohl ich schon recht intensiv surfe, gab es nie ein Problem, wie auch (externe) Virenscans belegen.

Auch einen Adblocker erspar ich mir, zudem auch aus dem Grund, um den Trend zu vermeiden, dass dadurch immer mehr freie Inhalte (werbefinanziert-na und, stört mich nicht) kostenpflichtig werden. Zu aufdringliche Werbung iXe ich eh gleich weg, nicht selten mitsamt dem Tab (der Wink mit dem Zaunpfahl).

In Chrome zum Beispiel unter chrome://settings ein Häkchen setzen bei "Phishing- und Malware-Schutz aktivieren" und bei chrome://settings/content beim Absatz 'Plugins' die Option "Click-to-Play" wählen: das verhindert dass Flash-Werbung (oft mit Ton) ungefragt loslegt, die Fläche ist dann nur grau mit Standard-Ikon. Wenn man es sehen will, klickt man auf die Fläche und Flash startet (sehr komfortabel). Auch fangen nicht alle Youtubefilme gleich an, wenn man mehrere Links öffnet, erst wenn man will - starten vereinzelnd aber doch noch, wenn man die erlaubt hatte und Cookies nutzt (auch empfehlenswert, hin und wieder mal reinigen). Und auch bloß nicht Javascript ganz ausschalten, funktioniert fast gar nichts mehr.

My point of view.

Gruß,
Dgoe

Wotan
07.06.2016, 15:31
genau das ist es: die beiden ersten backslash nach den beiden Dollarzeichen am Anfang sind eine Startsequenz, der dritte backslash aber ist das Start-Zeichen für das ρe.

Hallo Ralf,

die beiden backslash \\ bedeuten neue Zeile, Zeilenumbruch.
Bist du gerade in einer neuen Zeile, wir der Befehl neue Zeile nicht ausgeführt.
Auch nach der Startsequenz von Latex 2 mal das $ Zeichen bist Du in einer neuen Zeile, auch hier wird der Befehl neue Zeile nicht ausgeführt. Also macht \\\roh_e keinen Sinn einfach mit \roh_e beginnen.
Möchtest Du mehrere Zeilenumbrüche hintereinander haben funktioniert \\\\\\ nicht, sondern:
\;\\
\;\\
\;\\
dann steht in der Zeile ein Leerzeichen \; ,die Zeile ist nicht leer, somit kann der Befehl neue Zeile ausgeführt werden. ;)