PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fossile Kieselalgen in Meteoriten entdeckt?



Major Tom
17.01.2013, 16:36
Die Direktorin des Zentrums für Astrobiologie an der Universität von Buckingham in Großbritannien behauptet im "Journal of Cosmology", sie habe einen eindeutigen Beweis dafür gefunden, dass es Leben außerhalb der Erde gibt: In einem Meteoriten, der in einem Dorf auf Sri Lanka vom Himmel fiel, entdeckte die Wissenschaftlerin angeblich ein winziges einzelliges Fossil, das offenbar die gleiche Mikrostruktur und Morphologie aufweist wie Kieselalgen auf der Erde.

http://www.disclose.tv/news/Cosmology_Journal_Polonnaruwa_meteorite_contains_f ossilized_ALIEN_LIFE/88991

Was ist davon zu halten - gibt es dazu schon seriöse Kommentare?

MT

Kosmo
17.01.2013, 16:55
In einem Meteoriten, der in einem Dorf auf Sri Lanka vom Himmel fiel, entdeckte die Wissenschaftlerin angeblich ein winziges einzelliges Fossil, das offenbar die gleiche Mikrostruktur und Morphologie aufweist wie Kieselalgen auf der Erde.
Woran das wohl liegen mag. :D

Bynaus
17.01.2013, 17:06
Das Ding ist nicht mal ein Meteorit! Phil Plait, der Bad Astronomer hat das bereits sehr schön zusammengefasst: http://www.slate.com/blogs/bad_astronomy/2013/01/15/life_in_a_meteorite_claims_by_n_c_wickramasinghe_o f_diatoms_in_a_meteorite.html