PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein/welche Teleskop(e) habt ihr?



Kevin250291
07.07.2012, 13:19
Hallo
möchte gerne mal wissen was ihr für Teleskope habt und wenn ihr Lust habt gebt ruhig noch mehr informationen z.b. Kosten, wann gekauft, zubehör, ...

danke schon mal fürs antworten
Kevin

Kevin250291
07.07.2012, 13:23
Ich hab seid 3/4Jahr ein Bresser Newton 150/1400 EQ-5
Hab 250€ bezahlt und hab mir vor einer Woche für 310€ eine EQ-5 Halterung gekauft, die EQ-2 war mir zu wackelig
Ich möchte mir auf dauer eine Go-TO Steuerung und eine webcam kaufen für Astrofotografie, aber das hat ja noch ein bisschen Zeit

Kevin

Sissy
08.07.2012, 00:54
Hi Kevin,

ich hab im Lauf der Zeit etliches angesammelt. Angefangen hab ich vor etwa 20 Jahren mit einer "New Polaris" von Vixen auf einem Holzstativ. Gekauft hab ich die Montierung gebraucht, gleich mit ner "Russentonne" (100/1000), 2 Motoren und einer Sinus-II Steuerung von Boxdörfer. Hatt mich damals 2000 DM gekostet. War mit mir auf den Kanaren, in Südafrika, in der Karibik...

Die Russentonne wurde 2002 ein Sturmschaden, dann kam ein 100/500 FH Refraktor fürs Schnellspechteln (100 Euro, gebraucht), der wird heute auf der Sternwarte fürs Kinderferienprogramm zum Sonne und Mond gucken eingesetzt...

2003 kam dann eine Sphinx dazu. Mit Starbook und einem 150/750 Newton (ca. 3.000 Euro).

2004 hab ich mir ein PST (Sonnenteleskop, nigelnagelneu, 600 Euro) gekauft.

Der 6" Newton wurde dann 2008 durch einen 8" Newton (gebraucht, 250 Euro) ersetzt und der kleinere Newton sitzt heute auf der NP für Deepsky-Fotografie. Die Sphinx steht auf dem Balkon, die NP ist meine kleine Reisemonti. War letzthin mit mir in USA, zur Beobachtung der ringförmigen Sofi mit meinem PST...

Seit ein paar Tagen hab ich noch nen 130/650 Newton (nur die Optik, gebraucht, 50 Euro), der kriegt ne Rockerbox aus Holzresten gebaut, der ist dann auch fürs Kinderferienprogramm der Sternwarte...

Mit dem 8"er mach ich Planetenfotografie. Zuerst mit ner Webcam, jetzt mit DMK und Filtern im Filterrad. Dazu brauch ich keinen dunklen Himmel, das geht vom Balkon aus wunderbar... :)

Astronomie kann ein echtes Groschengrab werden, wenn man konstant dabei bleibt... ;)

Grüße
Sissy