PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asteroid 2012 KT42: Naher Asteroiden-Vorüberflug am Morgen



astronews.com Redaktion
29.05.2012, 13:21
Heute Morgen ist ein kleiner Asteroid in einer Entfernung von nur rund 14.000 Kilometern an der Erde vorübergeflogen. Der maximal zehn Meter durchmessende Brocken war erst Montag entdeckt worden und hätte vermutlich auch bei einem Treffer keinerlei Schäden verursacht. Der Vorüberflug gehörte allerdings zu den dichtesten bekannten Passagen eines Asteroiden an der Erde. (29. Mai 2012)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2012/05/1205-036.shtml)

Bynaus
29.05.2012, 14:36
Haaaach, wieder mal eine verpasste Chance... Hätte er die Erde getroffen, hätten wir ein paar Meteoriten einsammeln und einem im Weltraum beobachteten Asteroidentyp zuordnen können (wie bei 2008TC3 / Almahata Sitta). Ich hoffe, bei mikrigen 3 bis 10 m Durchmesser hat nun wirklich niemand was dagegen, wenn ich auf solche Kollisionen hoffe.

Kosmo
29.05.2012, 15:43
Haaaach, wieder mal eine verpasste Chance... Hätte er die Erde getroffen, hätten wir ein paar Meteoriten einsammeln und einem im Weltraum beobachteten Asteroidentyp zuordnen können (wie bei 2008TC3 / Almahata Sitta). Ich hoffe, bei mikrigen 3 bis 10 m Durchmesser hat nun wirklich niemand was dagegen, wenn ich auf solche Kollisionen hoffe.
Nee. Aber bei der Größe kommt doch in der Regel eh nichts an, oder? Bei dem 140m Brocken habe ich zunächst 140km gelesen und dachte nur Ooh :eek:.

Bynaus
29.05.2012, 16:50
Aber bei der Größe kommt doch in der Regel eh nichts an, oder?

2008 TC3 hatte einen Durchmesser von etwa 4 m, und da kam ein ganz nettes Streufeld mit einigen Kilogramm Meteoritenmaterial raus. Wobei das natürlich immer von einer ganzen Reihe von Faktoren abhängt, Einflugswinkel, Materialbeschaffenheit, Geschwindigkeit, Form...