PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bau von Fusionsreaktor in Endphase



Kibo
04.11.2011, 14:42
Hi,

Es ist doch immer wieder erstaunlcih was es in die Großen Schlagzeilen schafft aber auch was nicht!
Von Wendelstein 7 hört man so ziemlich gar nichts, so hat auch dass hier (http://www.nordkurier.de/cmlink/nordkurier/montage-des-fusionsexperiments-wendelstein-7-x-geht-in-endphase-1.345153) kaum jemanden interessiert.

Schade eigentlich
Kibo

Kosmo
04.11.2011, 15:02
Kein Wunder, wo doch alle Energiefragen der Zukunft gelöst scheinen (http://3.bp.blogspot.com/-pZZRBPKZbAk/TebYGDMI9LI/AAAAAAAAAG8/8QooycgkPQE/s1600/troll2.png). :p

eeralfcosmo
05.11.2011, 09:48
sciece fiktion oder nicht, wir werdens es nicht mehr erleben, und ausserdem wie solls funktionieren?

lass es sein, wir sind keine sonne

eeralfcosmo
05.11.2011, 09:53
ich will nicht immer pesimistisch sein, wir koennen wirklich viel ereichen, aber fusion?,????, 100 millarden celsius oder mehr, und der druck???

sry, warum lassen wir davon die finger weg, es funktioniert nicht in dem masse wie wir es uns gedacht haben, ok glaube ein ziel?, hmm, das ist menschlich

auch jetzt sind noch fehler drin, sry, hab halt die achte klasse in deutsch verpasst

ratatosk
05.11.2011, 09:58
Also das mit "unter-Wasser-Bläschen-machen" sollte funktionieren. :)

eeralfcosmo
05.11.2011, 10:17
ich glaube nicht, wasser??? bei 100 millarden grad??, lol, du bist auf joke?

zoot
05.11.2011, 23:43
hallo zusammen


ich will nicht immer pesimistisch sein, wir koennen wirklich viel ereichen, aber fusion?,????, 100 millarden celsius oder mehr, und der druck???sry, warum lassen wir davon die finger weg, es funktioniert nicht in dem masse wie wir es uns gedacht haben, ok glaube ein ziel?, hmm, das ist menschlich
auch jetzt sind noch fehler drin, sry, hab halt die achte klasse in deutsch verpasst

Ralf ich bezweifle, dass du dich irgendwann mal mit dem Thema auseinander gesetzt hast. Also spare dir doch bitte immer diese destruktiven Kommentare.


lg zoot

Infinity
06.11.2011, 01:54
Hallo eeralfcosmo,

hast Du eigentlich den Text gelesen?


In einem abgeschlossenen Ring, der von 70 Magnetspulen eingeschlossen ist, soll ein ionisiertes Wasserstoff-Plasma auf eine Temperatur von 100 Millionen Grad erhitzt und zur Fusion gebracht werden. Für das technisch komplizierte System ist neben einer 15-Megawatt-Plasmaheizung auch ein hocheffizientes Kühlsystem erforderlich. Nach einer europäischen Studie könnten frühestens 2045 die ersten industriemäßigen Fusionskraftwerke am Netz sein. In ihnen sollen ähnlich wie auf der Sonnenoberfläche unter Freisetzung großer Energiemengen Wasserstoffkerne zu Helium verschmolzen werden. Als Rohstoffe dienen Deuterium und Lithium, die weltweit nahezu unbegrenzt in Wasser und Gesteinen verfügbar sind. Nach Angaben von Wissenschaftlern wird in Fusionskraftwerken nur eine sehr begrenzte Menge Radioaktivität freigesetzt.

galileo2609
06.11.2011, 02:48
Hallo eeralfcosmo,
hast Du eigentlich den Text gelesen?
Interessanterweise ist das Versenken von Inhalten durch grenzwertige Beiträge durch die Nutzungsbedingungen des Forum (http://www.astronews.com/info/forum_nutzung.html) nicht konkret definiert und sanktionierbar. Offenbar hat eeralfcosmo hier eine 'Lücke' gefunden, der wir intellektuell in gewissem Sinne hilflos gegenüberstehen. :D

Grüsse galileo2609

StarWolf
06.11.2011, 10:13
@galileo2609
Notfalls kan man ja die Nutzungsregeln noch anpassen :p


Meines Wissens nach können die die Fusion nur für 1 sek. aufrechterhalten, es wird doch noch eine Weile dauern bis man das im Griff hat.

@eeralfcosmo:
Der fehlende Druck gegenüber der Sonne wird ja durch Temperatur ausgeglichen, in der Sonne funktionierts bei 10-15 Mio. Kelvin, im Reaktor brauchts 100 Mio.

Grüsse - Wolfi

Kosmo
17.11.2011, 11:50
Aktueller SPON-Artikel (http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,797594,00.html) zum Thema Wendelstein.

Kibo
17.11.2011, 13:05
Da waren die Jungs von SPON aber nicht auf dem neuesten Stand.

Das 5te und Letzte Modul ist inzwischen montiert, es Stand seit letzter Woche sinnlos in der Gegend rum, weil die Steuerung des Krans der es bewegen sollte ausgefallen war.

mfg

eeralfcosmo
24.11.2011, 01:04
@galileo2609
Der fehlende Druck gegenüber der Sonne wird ja durch Temperatur ausgeglichen, in der Sonne funktionierts bei 10-15 Mio. Kelvin, im Reaktor brauchts 100 Mio.



ich weiss, ich wollte es ja nicht ins lächerliche ziehen, aber 100mio, da braucht man ja auch jede menge Energie, und dann die abschirmumg, ich weiss nicht wie lange die da schon damit experimentieren, ich vermute es endet in einer sackgasse, ich bin leider ein pesimist (nicht immer), der ehrgeiz einiger wissenschafter erstaunt mich immer wieder,
vieleicht gibts ja da noch ein Nobelpreis, nur mal am Rande, frueher trugen die meisten wissenschafter die kosten selbst oder wurden von reichen unterstuetzt, heute zahlt
ja alles der steuerzahler, also kein problem, haut rein

galileo2609
24.11.2011, 21:23
eeralfcosmo,

warum manipulierst du Zitate, um einen falschen Zusammenhang zu suggerieren?

galileo2609

eeralfcosmo
25.11.2011, 02:46
eeralfcosmo,

warum manipulierst du Zitate, um einen falschen Zusammenhang zu suggerieren?

galileo2609
warum zitiert du mich staendig um mich herunter zu machen, sag lieber mal was zu meinen punkten, die natuerlich nicht wisseschaflich basieren, aber rein menschlicher natur sind, sicherlich verzweifelst du an mir weil du keine theorie gegen mich entwickelt hast, sry, gegen menschen die sich nicht an physikalischen gestezen halten ist halt kein kraut gewachsen,
:;)



ergaenzung

du hast doch selbst das fernrohr mit entwickelt, dann weisst du was ich meine

FrankSpecht
25.11.2011, 03:31
@eeralfcosmo,
ich wiederhole mich: Du nervst!
Mit deinen Sinn entstellenden Einwürfen störst du jegliche Diskussion, die ich zumindest mitlesen will!

Du bist ein typischer Kandidat für Einsteins Spruch (http://www.zitate-online.de/sprueche/wissenschaftler/16898/der-horizont-der-meisten-menschen-ist-ein.html):

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.
Bei deinem Geschwurbel hilft es auch nicht, meine Loyalität als Musiker einzufordern :mad:

eeralfcosmo
25.11.2011, 04:11
@eeralfcosmo,
ich wiederhole mich: Du nervst!
Mit deinen Sinn entstellenden Einwürfen störst du jegliche Diskussion, die ich zumindest mitlesen will!

Du bist ein typischer Kandidat für Einsteins Spruch (http://www.zitate-online.de/sprueche/wissenschaftler/16898/der-horizont-der-meisten-menschen-ist-ein.html):

Bei deinem Geschwurbel hilft es auch nicht, meine Loyalität als Musiker einzufordern :mad:

Radius null , dann hat einstein heisssenberg vergessen

erstmal bleib bei der lichtgeschwindigkeit,
ich tu mich nur verteitigen, das geht nur mich was an, wenn du was fuer das Forum tun kannst, dann ignoriere mich, oder versuche andere menschen auch mal zu verstehen

FrankSpecht
25.11.2011, 04:16
ich tu mich nur verteitigen
Gegen wen?

eeralfcosmo
25.11.2011, 04:54
gegen wen?, lol, (seitenhiebe, etc)
ok, gegen mich natuerlich

seit meiner ankunft auf diesem planeten habe ich echt nicht mit so viel ignoranz und aroganz gerechnet, es wird zeit den planeten sein schicksal zu ueberlassen
hahahaha

StarWolf
25.11.2011, 08:00
ich tu mich nur verteitigen, das geht nur mich was an, wenn du was fuer das Forum tun kannst, dann ignoriere mich, oder versuche andere menschen auch mal zu verstehen

Nein, wenn du mich falsch zitierst geht es mich auch was an. Diese Aussage hab ich so nicht gemacht. Zurechtbiegen ist nicht.

Grüße

galileo2609
25.11.2011, 23:57
eeralfcosmo,

warum zitiert du mich staendig um mich herunter zu machen
ich muss dich nicht 'herunter machen'. Da bist du schon, ganz unten. Nicht, weil du als Proll durchgehst, sondern weil du einfach nur trollst, die Diskussionen störst und dich jetzt auch noch als Zitatefälscher versuchst. Machen wir dem ganzen doch einfach ein Ende. Geh freiwillig, oder der Webmaster soll dir endlich einen Tritt in den Hintern geben.

galileo2609

eeralfcosmo
08.12.2011, 03:29
egal was alle meinen, behaupten oder so

meine meinung ist wir sollten erstmal die energiequellen nutzen die uns zur verfuegung stehen, und oekonomisch, wirtschaftlich erreichbar

Fussion ist zukunft, und ist nicht durchdacht, es ist ein expieriment
warum glauben vilele an atome im kleinen mehr als im großen Atome im Wind?, oder Photonen in der sonne

ist doch einfacher

Kibo
05.06.2013, 08:35
Rohbau ist abgeschlossen.

Quelle spon (http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/letzte-naht-an-kernfusionsreaktor-wendelstein-7-x-geschlossen-a-903752.html)

mfg

ralfkannenberg
05.06.2013, 11:03
Rohbau ist abgeschlossen.

Quelle spon (http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/letzte-naht-an-kernfusionsreaktor-wendelstein-7-x-geschlossen-a-903752.html)

Na super, dann werden ja alle Energieprobleme der Welt in Kürze gelöst sein :)

Nathan5111
05.06.2013, 11:17
Rohbau ist abgeschlossen.

Quelle spon (http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/letzte-naht-an-kernfusionsreaktor-wendelstein-7-x-geschlossen-a-903752.html)

mfg

aber


Kernfusionen werden im Greifswalder Reaktor übrigens kaum stattfinden, denn die Wissenschaftler füllen statt Tritium und Deuterium Wasserstoff und Deuterium ein, was Fusionen nicht ausschließt, aber unwahrscheinlich macht.

das heißt noch nicht viel.

ralfkannenberg
05.06.2013, 12:24
aber



das heißt noch nicht viel.
Hallo Nathan,

das habe ich hier (http://www.lenr-forum.com/showthread.php?1584-SPIEGEL-ONLINE-Wendelstein-7-X&p=5038&viewfull=1#post5038) auch geschrieben.


Freundliche Grüsse, Ralf

Kibo
07.07.2015, 22:12
Wendelstein erzeugt vorraussichtlich noch dieses Jahr sein erstes Plasma.

Quelle (http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kernfusionsexperiment-Wendelstein-7-X-soll-noch-2015-erstes-Plasma-erzeugen-2741025.html)

mfg