PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfrage: Neue Rubrik Reportagen?



Alex74
27.10.2011, 14:55
Hallo allerseits,

ein Mitglied hier hat mich auf eine Idee gebracht, die ich gern besprechen würde (die Entscheidung trägt natürlich der Webmaster, aber ich würde auch davon unabhängig gern wissen ob so etwas eine gute Idee wäre oder doch nicht);

Wie wäre es, wenn im Forum eine Rubrik "Reportagen" (oder "Diskussion zu Reportagen") eingerichtet werden würde und man diese mit der Möglichkeit versieht, hier die Einzelthemen zu bewerten?

Ich schlage das aus mehreren Gründen vor;

1.
In letzter Zeit ist hier ein wenig Tristesse eingekehrt wobei wir früher mehr kontroverse Themen hatten; evtl. kann man hier wieder etwas mehr Leben in die Bude bringen;
2.
Die lebhaftesten Diskussionen hatten wir stets mit Themen, die zwar kontrovers sind aber für den Laien nachzuempfinden und deren Hauptdeutung sich rein philosophisch ergründen läßt, so daß sich auch viele dran beteiligen konnten. z.B. Fermi und die Interpretationen, Doomsday und die Interpretationen sowie Was ist Leben - und ähnliche Themen.
3.
Ich glaube daß viele die in das Forum kommen interessierte Laien sind, die sicher einige Reportagen aus dem Fernsehen kennen, ggf. auch youtube oder Bücher wie "Eine kurze Geschichte der Zeit", aber beim Mitlesen schnell merken daß man mit den Fachleuten hier selbst kaum um die Themen diskutieren kann, weil das Wissensgefälle zu groß ist.
4.
Die, die dann trotzdem hier hängen bleiben, schreiben Zeug obwohl das Wissensgefälle enorm ist. Was die Schreiben, können wir bei Dont und Co. dann immer wieder bewundern.
5.
Mit der Möglichkeit einer Bewertung des Threads wäre es möglich, die Sendung zu bewerten und so eine Ansicht darüber zu bekommen, welche Sendungen von uns hier als gut oder schlecht empfunden werden.

Daher schlage ich die Einführung der o.g. Rubrik vor, denn:

-sie ermöglicht es, absolute Laien und Fachleute in einem Thread zusammenzubringen die drüber reden können ob eine Reportage gut war oder nicht. Denn Fachleute können oft nicht nachvollziehen, ob ein Sachverhalt auch verständlich dargestellt wurde. Laien können andererseits zusätzliche Fragen stellen wenn etwas in der Reportage unklar war.

-da Reportagen über astronomische Themen nun nicht völlig selten sind, gäbe es auch immer wieder Gesprächsstoff, auch wenn die Themen der Reportagen selbst hier schon abgehandelt wurden.

-es würde sich die Möglichkeit eröffnen, speziell z.B. die alpa-centauri-Folgen einzeln zu besprechen und zu bewerten. Da Lesch einige Sendungen mit z.T. sinnverdrehenden Wortverdrehern hatte, könnte das ja auch sinnvoll sein.

-es würde die Argumentation mit Neulingen vereinfachen, die sich glaube ich nicht selten auf Aussagen aus diversen Sendungen beziehen.

Probleme sehe ich folgende:

-Man müßte sich evtl. auf Fernsehreportagen beschränken, da auf youtube so viel Mist unterwegs ist, daß das evtl. einer Dontzucht gleichkäme.

-Es bedingt natürlich, daß mehrere die gezeigte Reportage auch gesehen haben oder irgendwie kennen (wobei es ja Sender gibt die solche Sendungen auch online stellen, siehe z.B. alpha centauri)

Klar: Natürlich kann man Reportagen auch jetzt schon in den einzelnen dafür zuständigen Rubriken thematisieren. Daher stelle ich ja auch die Frage, ob man das nicht in einer neuen Rubrik kanalisieren könnte oder sollte mit dem Zweck, auch Neulingen eine etwas bessere Basis zum Mitreden zu geben.

Was haltet Ihr von der Idee?

Gruß Alex

galileo2609
31.10.2011, 23:05
Hallo Alex,

es ist doch etwas schade, dass dazu keine Diskussion in Gang kommt. Einerseits ist der Grundgedanke nicht schlecht. Andererseits vielleicht etwas zu unpräzise. Wenn ich mir vorstelle, dass man z. B. allein auch eine Rubrik mit den populärwissenschaftlichen Leistungen von SPON füllen könnte ...

Wenn die Idee noch virulent sein sollte, arbeite das ganze doch einfach noch etwas genauer aus.

Grüsse galileo2609

Alex74
01.11.2011, 07:16
Hm, ja, wieso sollte man auch nicht Artikel und/oder andere Berichte von Newsseiten besprechen können. Bedingung wäre aber glaube ich, daß youtube-Filme und Artikel auf irgendwelchen beliebigen Seiten davon strikt ausgeklammert werden. Denn ich glaube daß Diskussionen um Berichte auf Seiten wie www.2012-geht-die-welt-unter.de einigermaßen fruchtlos sein werden, solche Threads haben wir zur Genüge.
Die Berichte sollten also mindestens von allgemeinen News-Portalen stammen.
Wenn sie auch über youtube abrufbar sind wäre das dann egal, die Hauptsache ist glaube ich einfach, daß es sich nicht um den Mist handelt, der da von Laien quasi exklusiv für youtube hochgeladen wird (man muß sich ja nur mal die Auswahl z.B. beim Suchbegriff "Mondlandung" ansehen, 50% ist irgendwelcher Verschwörungsmist und den haben wir genug behandelt).

Wie umreißt man "allgemeines Newsportal" am besten? Evtl. müßte man das in den Nutzungsbedingungen definieren (was eine bürokratische Lösung wäre), Hilfe bietet da z.B. folgende Liste: http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Liste_bedeutender_Nachrichtenportale_im_Web.html
Oder man läßt es etwas unscharf, wobei ich aus dem Stehgreif nur mit Definitionen eine unseriöse nicht von einer zumindest bemühten Webzeitung trennen könnte.

Übrigens bin ich auch auf das Thema gekommen weil es mich schon öfter gejuckt hat, zu manchen Reportagen hier etwas zu schreiben bzw. zu fragen.

Gruß Alex

StarWolf
01.11.2011, 12:20
Ich denke, eine Rubrik worin Dokumentationen diskutiert werden können wäre sicherlich interessant. Es gibt ja genug Laien, die meinen dadurch gleich eine Menge Wissen zu erhalten. Ich selbst seh mir solche Dokus immer mit Skepsis an, aber es gibt auch ein paar sehr gute, nur haben sie doch meist nur oberflächliches Wissen. Um die Details muss man sich dann selbst kümmer. Gleiches gilt natürlich auch für Reportagen und Newsportale, wobei hier auch der Wissensstand des "Reporters" eine Rolle spielt.

StarWolf

Kibo
01.11.2011, 18:28
Für genau solche Anfragen bräuchte man hier im Forum solch ein Abstimm-Feature. Ihr wisst schon, wo halt jedes Forenmitglied anonym abstimmen kann und dann als Balkendiagram gezeigt wird, welche von den Auswahlmöglichkeiten, wie viele Stimmen hat. Das sollte doch mit der Forensoftware mit bei sein.

Ich persönlich hätte gegen so eine Rubrik prinzipiell nichts einzuwenden, auch wenn ich da nicht so viel zu posten hätte, denn ich schaue so gut wie gar kein TV. Ab und zu eröffne ich ja auch mal Threads mit SPON-Artikeln, die lassen sich aber in der Regel problemlos auch in mindestens einen der schon vorhandenen Rubriken posten.

mfg