PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue erkenntnisse über Metalizität



Kibo
01.07.2011, 19:44
http://oklo.org/2011/06/28/the-silicon-effect/ und http://arxiv.org/abs/1106.5509

/tldr Sterne mit mehr Sauerstoff als Eisen haben nicht notwendigerweise mehr Gasriesen
Silizium und Sauerstoff fördern generell die Planetenbildung

mfg

_Mars_
08.07.2011, 10:09
Eigentlich ja logisch - nicht wahr?

Silizium und Sauerstoff sind die essentiellen Bestandteile der terrestrischen Planeten, und auch in Jupiter soll ein 'Kern' aus Silizium (O,Fe, etc) mit etwa achtfacher Erdmasse vorkommen.

Ohne diese Elemente kann sich z.B. Wasserstoff, Wasser, Methan, ... nicht in niederen Orbits um die junge Sonne halten und wird verblasen... Bevor sie sich durch ihre Schwerkraft zu Planeten verdichtet hätten, wären sie schon weg...

So bilden die Stoffe die Kondensationskeime für Asteroiden (die später Planeten werden)

Kibo
08.07.2011, 15:50
Hi Mars,

Ja das mit dem Silizium war zu erwarten die eigentliche Überraschung ist, dass erhöhte Sauerstoffwerte keinen Einfluss zu haben scheinen.
Man müsste erwarten:
Viel Sauerstoff > Viel Wasser/Eis > erhöhte Warscheinlichkeit für Gasriesen

Das ist aber laut den Daten eben nicht der Fall bis jetzt. Entweder haben wir da was nicht verstanden, es handelt sich um einen statistischen Aussetzer oder die Gasriesen finden sich später einfach weiter draussen.