PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : In memoriam Orbit



galileo2609
24.06.2011, 12:10
Hallo astronews.com,

es ist jetzt ein Jahr vergangen (http://www.astronews.com/forum/showthread.php?4509), seit wir von Orbits plötzlichem Ableben erfahren haben. Die Uhr unseres Freundes blieb in den frühen Morgenstunden des 20. Juni 2010 einfach stehen.

3

Halten wir für eine Minute inne und erweisen ihm die Ehre.

In memoriam




Grüssse galileo2609

(P.S.: Vielen Dank an Stefan Deiters für die Möglichkeit, in diesen Beitrag ausnahmsweise ein Bild einbinden zu dürfen.)

Schmidts Katze
24.06.2011, 19:50
Es hat Spass gemacht, mit ihm zu streiten.

Kätzchen hat er mich oft genannt.

Er fehlt.

SK

Bynaus
24.06.2011, 22:55
Er fehlt definitiv. Ich denke immer wieder an ihn, wenn ich die Seiten dieses Forums aufrufe. RIP, Orbit.

StarWolf
25.06.2011, 00:05
Auch von meiner Seite, ich kannte Ihn nicht so lange - seine Beiträge fehlen.

lg @ all

Sprudelstein
27.06.2011, 21:53
Ich bin zwar sehr sporadisch aktiv und dann meistens auch nur stiller mitleser, aber dennoch schätzte auch ich ihn und seine Beiträge sehr.
Ich möchte auch hier noch mein Beileid aussprechen. Ruhe in Frieden.

Grüße,
Matthias

FrankSpecht
28.06.2011, 01:07
So einen Lehrer wie Orbit hätte ich mir während meiner Schulzeit gewünscht.
Aufgeschlossen der Technik, erfahren im Geist, beredt im Wissen.

Ein besonderes CS wünsche ich dir, Orbit!

Bernhard
28.06.2011, 11:34
Ich möchte das Thema hier gerne dazu nutzen, um Orbits Engagement für eine vernünftige Erklärung der Pioneer-Anomalie zu würdigen. Ich wünschte er hätte diesen Artikel im AC-Forum (http://www.relativ-kritisch.net/blog/relativitaetstheorie/pioneer-anomalie-wars-das) noch lesen können.