PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LaTeX-PlugIn



Bernhard
22.11.2009, 16:12
warum gibt es hier im Forum eigentlich kein LaTeX-PlugIn? Ich denke das wäre für so manche Diskussion sehr hilfreich.
Freundliche Grüße

Bernhard

Infinity
22.11.2009, 17:04
warum gibt es hier im Forum eigentlich kein LaTeX-PlugIn? Ich denke das wäre für so manche Diskussion sehr hilfreich.
Gute Idee. Die LaTeX-Funktion wäre ein hilfreiches Plug-in für ein wissenschaftliches Forum wie dieses.

Bernhard
22.11.2009, 17:52
Der Auslöser dieses Thema hier einzustellen, war übrigens dieses aktuelle Thema http://astronews.com/forum/showthread.php?t=3898. Ohne Formeln ist so ein Thema nur sehr unkomfortabel zu diskutieren, obwohl der Inhalt des Themas wirklich sehr interessant ist.
Freundliche Grüße

Bernhard

Bernhard
17.12.2011, 15:41
Hallo zusammen,

das LaTeX-PugIn ist jetzt, bzw. war schon vorhanden:

\sum_{k=1}^{N} k = 1/2 \cdot N \cdot (N+1)

Gruß

SRMeister
17.12.2011, 16:39
Hallo Bernhard,
vielleicht kannst du ja ein paar grundlegende Beispiele geben, quasi einen Schnelleinstig, oder Links zu kurzen Tutorials.

Auf jeden Fall ist das eine schöne Sache.

Grüße

RPE
17.12.2011, 17:34
G_{\mu\nu} = 8\pi G T_{\mu\nu}


COOL! :)

RPE
17.12.2011, 17:51
SRMeister,

du hast es wahrscheinlich schon gesehen - ich allerdings auch erst nachdem ich herumprobierte, bis es klappte. :o Ich denke, die Verknüpfung hier kann ja nicht schaden:

http://www.astronews.com/forum/showthread.php?5722-Verwendung-von-LaTeX-im-astronews-com-Forum

Bernhard
17.12.2011, 18:35
vielleicht kannst du ja ein paar grundlegende Beispiele geben, quasi einen Schnelleinstig, oder Links zu kurzen Tutorials.

Hi Stefan,

LaTeX ist ein sehr mächtiges Werkzeug innnerhalb der wissenschaftlichen Textverarbeitung. Man kann damit ganze Bücher ziemlich professionell gestalten, weswegen so manche Dissertation und auch so manches naturwissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche oder technische Buch mit LaTeX gesetzt wurde. "Gesetzt" deswegen, weil LaTeX eben ein elektronisches Textsatzsystem ist.

Für den Anfang schaut man sich am besten zuerst den zugehörigen Wikipedia-Artikel (http://de.wikipedia.org/wiki/LaTeX) an. Im Punkt Literatur sind weit verbreitete Bücher von L. Lamport und Helmut Kopka aufgelistet. Sehr gut hat mir, vom ersten Durchsehen, auch dieser Link http://it-designers.de/uploads/media/LaTeX_Ferienkurs_Skript_2011.pdf von der Wikipedia-Seite gefallen.

LaTex beweist seine Stärken bei der Strukturierung von Texten und, ganz klar, bei der Darstellung mathematischer Formeln mit den bekannten griechischen Buchstaben und Sonderzeichen :rolleyes: .
Gruß

SRMeister
17.12.2011, 18:58
Vielen Dank, den anderen Thread hatte ich vorher auch nicht gesehen.
Bitte verzeiht mir, ich möchte an dieser Stelle gern das Bsp. aus Wikipedia einbinden:


\begin{document}
Test
\section{Einleitung}

Hier kommt die Einleitung. Ihre Überschrift kommt automatisch in das Inhaltsverzeichnis.

\subsection{Formeln}

\LaTeX{} ist auch ohne Formeln sehr nützlich und
einfach zu verwenden. Grafiken, Tabellen,
Querverweise aller Art, Literatur- und
Stichwortverzeichnis sind kein Problem.

Formeln sind etwas schwieriger, dennoch hier ein
einfaches Beispiel. Zwei von Einsteins
berühmtesten Formeln lauten:
\begin{align}
E &= mc^2 \\
m &= \frac{m_0}{\sqrt{1-\frac{v^2}{c^2}}}\\
2 + 2 &= 4
\end{align}
Aber wer keine Formeln schreibt, braucht sich
damit auch nicht zu beschäftigen.
\end{document}

StarWolf
17.12.2011, 19:02
LaTeX ist ein sehr mächtiges Werkzeug innnerhalb der wissenschaftlichen Textverarbeitung. Man kann damit ganze Bücher ziemlich professionell gestalten, weswegen so manche Dissertation und auch so manches naturwissenschaftliche, ingenieurwissenschaftliche oder technische Buch mit LaTeX gesetzt wurde. "Gesetzt" deswegen, weil LaTeX eben ein elektronisches Textsatzsystem ist.

Da hast du schon recht, aber nicht jeder kann deswegen mit LaTex umgehen, ich verwende Lyx und Texlive, da geht das ganz einfach.
Aber für Interessierte gibt es hier einen LaTex-Kurs (http://lefti.amigager.de/latex/index.html).

Grüße - StarWolf

FrankSpecht
17.12.2011, 22:36
Hallo zusammen,

vielen Dank an Stefan Deiters!

Da das LaTex-Plugin jetzt ja implementiert ist, plädiere ich dafür diesen Thread und jenen "Verwendung von LaTex im astronews.com-Forum (http://www.astronews.com/forum/showthread.php?5722-Verwendung-von-LaTeX-im-astronews-com-Forum)" zusammenzulegen. In beiden sind nämlich schöne Links und Informationen enthalten, die allen zu Gute kommen.