PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cassini: Ganz neuer Blick auf die Saturnringe



astronews.com Redaktion
22.09.2009, 13:20
Am 11. August fiel die Sonne direkt auf die Kante der Saturnringe. Die Saturnsonde Cassini hatte bei diesem Schauspiel, das nur etwa alle 15 Jahre zu beobachten ist, die beste Beobachtungsposition. Das Cassini-Team nutzte das Saturnäquinoktium dann auch für ausführliche Beobachtungen des Ringsystems. Sie entdeckten dabei Strukturen, die weitaus größer sind als man es bislang für möglich gehalten hatte. (22. September 2009)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2009/09/0909-031.shtml)

SpiderPig
24.09.2009, 17:03
So dynamisch und trotzdem einige Milliarden Jahre alt?

Das mit den Wellen nach oben und unten hatte ich schon erwartet. Immerhin sind das logische Folgen der Monde, die sich nicht 100% in der Ebene bewegen.
Trotzdem sind die "Bilder (http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/22092009110228.shtml)" enorm interessant und die Bewegungen weit stärker und dynamischer als erwartet.

Ob innere Reibung die Pendelbewegung so schnell wieder stoppen kann?


SpiderPig