PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kalender richtig stellen



Atalantia
17.08.2009, 10:46
Hallo Leute,
leider muss man aus dem Lauf der Geschichte annehmen, dass unser Kalender wie wir ihn heute brauchen vollständig korrumpiert ist. Das einschneidenste Ereignis hat im Konzil von Rom im 16Jrh. stattgefunden, als inkompetente Pfaffen (Bischofe, Kardinäle usw.) beschlossen: "13 Monate ist böse jetzt hat das Jahr nur noch zwölf." (Die glaubten ja auch noch das Universum dreht sich um die Erde und die Erde dreht sich um den Papst) Dies war aber bestimmt nur eine von vielen inkompetenten Manipulationen die unser Kalender erfahren hat. Deshalb zwei Fragen die eigentlich nur Astronomen beantworten können:
1. Gibt es astronomische Ereignisse die unsere Zeitrechnung und Geschichtschreibung wieder synchronisieren können.
2. Wie können wir sicher sein das unsere Zeitrechnung im Vergleich zu anderen Kalendern (Maya, Buddh. z.B) richtig ist? Wir also das richtige Jahr der anderen Kalender, mit unserem verbinden?

M_Hammer_Kruse
17.08.2009, 15:29
Im 16. Jahrhundert fand in Rom das 5. Laterankonzil statt (1512-17). Es beschäftigte sich aber nicht mit Kalenderfragen.

Du verwechselst es wahrscheinlich mit der Einführung des gregorianischen Kalenders im Jahr 1582. Das war zwar auch im 16. Jahrhundert, aber es lag dabei kein Konzil zu Grunde, sondern eine päpstliche Verordnung. Falsch ist aber auch - falls Du das gemeint haben solltest - daß dabei von 13 Monaten auf 12 übergegangen wurde. Das Jahr hatte auch vor 1582 schon 12 Monate.

Jahre mit 13 Monaten gab es mitunter in römischer Zeit, um dadurch Amtszeiten zu verlängern usw. Das war dann natürlich auch immer mit einer Verlegung des Jahresbeginns verbunden. Außerdem haben alle Mondkalender (islamisch, jüdisch) noch heute 13 Monate, weil es im Jahr eher 13 als 12 Lunationen gibt.

Dein Posting geht also von einem Haufen Halbwissen und Irrtümern aus.

Zu Deinen Fragen:

1. Gibt es astronomische Ereignisse die unsere Zeitrechnung und Geschichtschreibung wieder synchronisieren können.
Womit denn synchronisieren?

2. Wie können wir sicher sein das unsere Zeitrechnung im Vergleich zu anderen Kalendern (Maya, Buddh. z.B) richtig ist? Wir also das richtige Jahr der anderen Kalender, mit unserem verbinden?
Was soll an einer Zeitrechnung falsch sein?

Jeder Kalender ist eine kulturgebundene, mehr oder weniger willkürliche Methode, die Tage zu zählen. Die Daten verschiedener Kalender lassen sich durchaus ineinander umrechnen. Bei prähistorischen Kalendern mag das schwierig sein, weil eindeutige Vergleichs- und Bezugspunkte fehlen. Aber daß unser heute üblicher Kalender "falsch" und das Werk einer dummen und/oder korrupten Kirchenmafia sei, das ist auf jeden Fall Unsinn.

Gruß, mike

mac
17.08.2009, 16:26
Hallo Atalantia,


(Die glaubten ja auch noch das Universum dreht sich um die Erde und die Erde dreht sich um den Papst)Nachdem im September 1522 der schwer gebeutelte Rest der Flotte des (auf der Reise gestorbenen) Fernão de Magalhães wieder in ihrem Ausgangshafen anlegte, glaubte sowas auch ein Papst Gregor, 60 Jahre später, sicher nicht mehr.


als inkompetente Pfaffen (Bischofe, Kardinäle usw.)zu denen gut 60 Jahre vorher z.B. auch der Kardinal von Burgos, Juan Rodríguez de Fonseca gehörte, als er den Plan die Welt zu umsegeln förderte?


Dies war aber bestimmt nur eine von vielen inkompetenten Manipulationen die unser Kalender erfahren hat.Es muß wohl doch erst ein gewisser Grundlevel überschritten werden, bevor man begreift warum man im Glashaus sitzend besser nicht mit Steinen wirft.




Das einschneidenste Ereignis hat im Konzil von Rom im 16Jrh. stattgefunden, als inkompetente Pfaffen (Bischofe, Kardinäle usw.) beschlossen: "13 Monate ist böse jetzt hat das Jahr nur noch zwölf."dazu hat Mike nun schon alles gesagt, das brauche ich nicht nochmal zu wiederholen.




1. Gibt es astronomische Ereignisse die unsere Zeitrechnung und Geschichtschreibung wieder synchronisieren können. Ja, wenn entsprechende geschichtliche Aufzeichnungen existieren – z.B. über eine Sonnenfinsternis.




2. Wie können wir sicher sein das unsere Zeitrechnung im Vergleich zu anderen Kalendern (Maya, Buddh. z.B) richtig ist? Wir also das richtige Jahr der anderen Kalender, mit unserem verbinden? Das hängt von der Qualität der Aufzeichnungen ab. Beim Maya-Kalender z.B.:
Der Beginn der Zählung wird heute meist auf den 6. September 3114 v. u. Z. gelegt. Es gibt aber auch abweichende Meinungen.aus: http://www.ortelius.de/kalender/maya_de.php gibt es wohl immer noch unterschiedliche Auffassungen.

Herzliche Grüße

MAC