PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : leicht OT: Suche aktuelles Buch über Astrobiologie und Entstehung von Leben



Francesco
09.04.2009, 09:53
Hallo, ich habe das Buch "The fifth miracle" von Paul Davies gelesen und fand es sehr, sehr interessant und gut geschrieben. Leider ist das Buch von 1999 und nicht mehr ganz aktuell. Jetzt suche ich ein weiteres, aktuelleres Buch über Astrobiologie, Entstehung von Leben, ... (mit neueren Forschungsergebnissen und -erkenntnissen). Kann deutsch oder englisch sein, wobei mir englisch fast lieber ist, da ich die Sprache auch noch mehr beherrschen möchte und keine schlampigen Übersetzungen vorkommen.

Gelesen habe ich auch bereits:
Geschöpfe aus Sternenstaub: Warum wir nicht einzigartig sind (John Gribbin)
Big Bang, zweiter Akt: Auf den Spuren des Lebens im All(Harald Lesch)

Mahananda
14.04.2009, 11:55
Hallo Francesco,

besorg dir mal von Hansjuerg Geiger: "Auf der Suche nach Leben im Weltall" Kosmos-Verlag 2005. Sehr informativ und sehr ausfuehrlich.

Viele Gruesse!

Francesco
14.04.2009, 12:22
Hallo Francesco,

besorg dir mal von Hansjuerg Geiger: "Auf der Suche nach Leben im Weltall" Kosmos-Verlag 2005. Sehr informativ und sehr ausfuehrlich.

Viele Gruesse!
Hallo Mahananda,

vielen Dank für den Tip! :cool:

Francesco
16.04.2009, 12:29
Hallo Mahananda,

vielen Dank für den Tip! :cool:

Falls es wen interessiert:


Auf der Suche nach Leben im Weltall. Wie Leben entsteht und wo man es finden kann von Hansjürg Geiger habe ich mir gebraucht bestellt bei Amazon (gibt es neu dort nicht mehr)

Als zweites noch:
Leben im All: Was die Astrobiologie weiß und Sternenfreunde sich wünschen von Olaf Fritsche (http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url?%5Fencoding=UTF8&search-type=ss&index=books-de&field-author=Olaf%20Fritsche) (bekam sehr gute Rezensionen und ist von 2007)

http://www.amazon.de/gp/product/3499622467

Francesco
21.04.2009, 06:14
Hallo Mahananda,

vielen Dank für den Tip! :cool:

Habe es soeben gestern zugeschickt bekommen. Das Buch macht tatsächlich einen tollen Eindruck. Der Autor ist sehr kompetent, und das Buch ist höchst interessant und kurzweilig geschrieben. Danke Mahananda nochmals für diesen tollen Tip.

Mahananda
22.04.2009, 10:30
Hallo Francesco,


Leben im All: Was die Astrobiologie weiß und Sternenfreunde sich wünschen von Olaf Fritsche

Das habe ich auch bei mir im Regal stehen, kann ich aber nicht so dringlich empfehlen, wenn man ausführlichere Informationen haben will. Als Einstiegslektüre ist es allemal geeignet. Dazu auch von Manfred Reitz: Leben jenseits der Lichtjahre, Insel-Verlag 1993 (!) - dennoch gut zu lesen. Ebenfalls aus meinen älteren Beständen zu empfehlen ist von Christian de Duve: Aus Staub geboren - Leben als kosmische Notwendigkeit, Rowohlt-Verlag 1995 (ebenfalls sehr ausführlich). Als Überblick zu verschiedenen Theorieansätzen zur Entstehung des Lebens eignet sich Robert Shapiro: Schöpfung und Zufall - Vom Ursprung der Evolution. Goldmann-Verlag 1991 (wiederum nur als Einstiegslektüre, da nicht mehr aktuell). Noch älter, aber immer noch nicht hoffnungslos veraltet ist Reinhard W. Kaplan: Der Ursprung des Lebens - Biogenetik, ein Forschungsgebiet heutiger Naturwissenschaft. Thieme-Verlag 1978 (!!!). Trotz des Alters kann ich dieses Buch sehr empfehlen, da biochemische Hintergründe zur Lebensentstehung detailliert erörtert werden.

Viele Grüße!

Mahananda
23.04.2009, 17:42
Hallo,

noch ein interessantes Buch ist von Horst Rauchfuss: Chemische Evolution und der Ursprung des Lebens. Springer-Verlag 2005

Außerdem noch ein interessanter Link (http://www.gla.ac.uk/projects/originoflife/index.htm) zu Originalartikeln von Russell, der hydrothermale Schlote als Entstehungsort favorisiert.

Viele Grüße!

Francesco
23.04.2009, 19:36
Hallo,

noch ein interessantes Buch ist von Horst Rauchfuss: Chemische Evolution und der Ursprung des Lebens. Springer-Verlag 2005

Außerdem noch ein interessanter Link (http://www.gla.ac.uk/projects/originoflife/index.htm) zu Originalartikeln von Russell, der hydrothermale Schlote als Entstehungsort favorisiert.

Viele Grüße!

Danke nochmals; dann habe ich in nächster Zeit genug Lesestoff. Hoffentlich geht die Badesaison bald los, dann nehme ich mir extra noch Zeit dafür. ;)

Mahananda
24.04.2009, 11:25
Hoffentlich geht die Badesaison bald los, ...

Der Wetterbericht klingt vielversprechend ... Viel Spaß beim Lesen! :)

Francesco
24.04.2009, 12:13
Der Wetterbericht klingt vielversprechend ... Viel Spaß beim Lesen! :)

Naja, in der Zwischenzeit vielleicht doch noch Hallenbad. ;)

Danke, also das Buch von Herrn Hans Jürg Geiger ist schon fundiert, sehr fundiert. :) :rolleyes:

Ich habe schon gesehen, Leben im All von Olaf Fritsche (http://www.amazon.de/exec/obidos/search-handle-url?%5Fencoding=UTF8&search-type=ss&index=books-de&field-author=Olaf%20Fritsche) ist nicht ganz so toll, wirklich eher fast Populärwissenschaft. Aber ich bin sicher, auch hier erfahre ich das eine oder andere Neue für mich.

Mahananda
26.08.2013, 13:18
Hallo,

ich habe vor kurzem dieses (http://www.amazon.de/Astrobiologie-f%C3%BCr-Einsteiger-Kevin-Plaxco/dp/3527411453) Buch (http://www.wiley-vch.de/publish/dt/books/bySubjectPH00/bySubSubjectPH10/3-527-41145-3/?sID=nm06hgifddl593evg1lqpe10r3) gelesen und kann es allen, die sich für das Thema Astrobiologie interessieren, nur empfehlen. Hier (http://books.google.de/books/about/Astrobiologie_fur_Einsteiger.html?id=N5e216xp4MMC&redir_esc=y) kann man schon mal ein wenig darin blättern. Und hier (https://www.libreka.de/excerpts/9783527667659.pdf) ist eine Leseprobe der ersten 15 Seiten.

Viel Spaß beim Lesen!