PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Contact by Uri Geller



AdMon
15.11.2008, 22:51
es ist unglaublich, für wie dumm der TV-Konsument verkauft wird.

Uri Geller, der alte Löffelbieger, will für uns oder durch uns, aber in jedem Fall unter Ignoranz des gesunden Menschenverstandes, heute Abend live im Fernsehen den Kontakt zu außerirdischen Intelligenzen herstellen.
Man will Nachrichten mit Hilfe einer großen Schüssel hinaussenden und mit einer zweiten will man die Antworten empfangen.
Als Ziel hat man sich einen Stern ausgesucht von dem die Entfernung in xBillionen Kilometer angegeben wurde, wohlwissend, dass eine derartige Zahl unser Abstraktionsvermögen übersteigt und nur viel schwerer in Relation zur maximalen Informationsübertragungsgeschwindigkeit zu setzen ist, als eine Angabe in Lichtjahren.

Der uns am nahesten gelegene Stern nach der Sonne ist Proxima Centauri mit einer Enfernung von 4,22 Lichtjahren. Wollten wir also eine Nachricht zu einem habitablen Planeten um diesen Stern senden, so müssten wir also fast 9 Jahre auf eine Antwort warten, vorausgesetzt unsere Nachricht wird sofort als solche erkannt und die technischen Mittel für eine sofortige Antwort wären gegeben.
Nun, von Proxima Centauri war aber nicht die Rede - was auch völlig egal ist, denn nie war es so deutlich, dass unbedarfte Bürger nach Strich und Faden verarscht werden sollen.

Ich bin ein absoluter Gegner der GEZ, aber in so einem Fall gewinnt die Argumentation der Öffentlich Rechtlichen an Nachvollziehbarkeit und ich frage mich, muss das denn unbedingt sein!?

Es werden schlechte Alien- und Ufo-Handyvideos, aber auch gut gemachte CGI Filmchen zum Beweis presentiert.
Auf der Couch sitzen wissenschaftliche Größen wie Nina Hagen und Erich von Däniken und jetzt kommt auch noch der anerkannte Astrophysiker Vincent Raven dazu - na, da ist ja die geballte Kompetenz beisammen.
Das ganze kommt mir vor wie ein schlecht inszeniertes "Begegnung der Dritten Art".
Mein Gott - das ist so schlecht und so beleidigend - mir fehlen die Worte!
Das ist wie ein Verkehrsunfall - man kann nicht hinsehen, aber man kann auch nicht wegsehen.
Ganz schlimm - sowas bringt mich echt aus dem Gleichgewicht.

Wie hoch der Bildungsgrad des Durchschnittsdeutschen ist, kann man nur befürchten, angesichts der Resonanz auf eine solche Volksverdummung.

Danke, Uri Geller, danke Pro7, dass ihr das nochmal so deutlich macht!

Ich kann nur sagen: "Achad, Shtaim, Ar schloch" !

void
15.11.2008, 23:11
Hallo AdMon,

ich habe eben mal reingezappt, und wenn ich es richtig verstanden habe, soll per Telepathie gesendet werden (kann mich aber auch verhört haben :confused:).

Es ist ja bekannt, das sich EM-Strahlung mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet, aber ich habe noch keinen Physiker sagen hören, daß diese Höchstgeschwindigkeit auch für Telepathie gilt.

Also ist deine Kritik, daß hier Verdummung stattfindet, völlig unbegründet!

Grüße
void

galileo2609
15.11.2008, 23:32
und wenn ich es richtig verstanden habe, soll per Telepathie gesendet werden (kann mich aber auch verhört haben :confused:).
Hallo void, in der Show-Ankündigung (http://www.prosieben.de/show_comedy/uri_geller_live/show/) steht folgendes:

Von einem Radioteleskop in der Ukraine nehmen die Mitteilungen ihren Weg ins Universum. Ein Professor für Astrophysik und Radioastronomie überwacht den technischen Ablauf.
Und der Rest ist in der Tat ausreichend, um zu fragen, ob beim Einkauf meine 'Cents per Produkt' für die Werbung einen 'Störsender' finanzieren! :)

Grüsse galileo2609

AdMon
15.11.2008, 23:32
es wurden Zuschauernachrichten per Radioteleskop zu einem bestimmten Stern gesendet. Am Ende der Sendung wurde die Empfangsstation befragt, ob Antwortsignale empfangen wurden. Von den Ergebnissen des telepathischen Kontaktversuchs, war hier also garnicht die Rede. Es bleibt also bei der Volksverdummung, da dem Zuschauer hier durch wissenschaftlichen Anstrich getarnte Unwahrheiten verkauft wurden.

Und was, bitteschön, ändert der Umstand des Versuchs der telepathischen Kontaktaufnahme zu Außerirdischen am Tatbestand der Volksverdummung!?

galileo2609
15.11.2008, 23:38
Und was, bitteschön, ändert der Umstand des Versuchs der telepathischen Kontaktaufnahme zu Außerirdischen am Tatbestand der Volksverdummung!?
Die Volksverdummung erfolgt ohne delay,also instantan. ;)

Grüsse galileo2609

void
15.11.2008, 23:48
Hmm also keine Telepathie, na gut dann habe ich mich wirklich verhört.



Und was, bitteschön, ändert der Umstand des Versuchs der telepathischen Kontaktaufnahme zu Außerirdischen am Tatbestand der Volksverdummung!?


Das hier


ich habe noch keinen Physiker sagen hören, daß diese Höchstgeschwindigkeit auch für Telepathie gilt.

war ironisch gemeint. Wollte keine tiefgründige Diskussion über Uri und Co. anfangen; gestehe mir aber ein, bei der Anwendung von Subtilität vorsichtiger sein zu müssen :).

Grüße
void

AdMon
15.11.2008, 23:52
Die Volksverdummung erfolgt ohne delay,also instantan. ;)

Grüsse galileo2609

... was natürlich in das Konzept einer Samstagabendshow passt! ;)

galileo2609
16.11.2008, 00:58
Noch eine lesenswerte Live-Berichterstattung auf 'Astrodicticum Simplex' (http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2008/11/uri-gellers-alienshow-ein-livebericht.php).

Grüsse galileo2609

Bernhard
16.11.2008, 11:16
... was natürlich in das Konzept einer Samstagabendshow passt! ;)

die Qualität der Abendunterhaltung war im deutschen Fernsehen wirklich schon mal besser. Uri Geller als abgehalfterte Deutschversion eines David Copperfield! Ich sage dazu nur - Pfui Spinne...:p
Zu seinen Kollegen spar ich mir jeden Kommentar...

Exciter
16.11.2008, 21:51
Ihr vermutet das die Fernsehzuschauer dumm sind, die den Schwachsinn glauben. Aber was ich viel bemerkenswerter finde: das sich Pro7 selbst verarschen lässt.

Ich hab da auch kurz reingeschaltet weil ich einfach wissen wollte was die da wirklich machen. Da wurden Videos von Zuschauern gezeigt, die ein UFO oder einen Außerirdischen hier auf der Erde gefilmt haben. Die waren so offensichtlich gefälscht und schlecht gemacht, dass sich die Leute die diese Videos verschickt haben, sich sicher kaputt gelacht haben müssen das Pro7 so doof ist diese auch noch im Fernsehen zu zeigen und zu behaupten das es ernst gemeint ist.

Das find ich irgendwie bedenklicher.

AdMon
17.11.2008, 08:13
Ihr vermutet das die Fernsehzuschauer dumm sind, die den Schwachsinn glauben. Aber was ich viel bemerkenswerter finde: das sich Pro7 selbst verarschen lässt.

Ich hab da auch kurz reingeschaltet weil ich einfach wissen wollte was die da wirklich machen. Da wurden Videos von Zuschauern gezeigt, die ein UFO oder einen Außerirdischen hier auf der Erde gefilmt haben. Die waren so offensichtlich gefälscht und schlecht gemacht, dass sich die Leute die diese Videos verschickt haben, sich sicher kaputt gelacht haben müssen das Pro7 so doof ist diese auch noch im Fernsehen zu zeigen und zu behaupten das es ernst gemeint ist.

Das find ich irgendwie bedenklicher.

Hallo Exciter,
hmm,.. also ich glaube ja schon, dass die Leute bei Pro7 wissen, auf welchem Niveau sie sich mit so einer Show bewegen. Hier geht es aber nur um Quoten. Denke doch nicht, dass Uri Geller einen Sendeplatz bekommen hätte, wenn seine letzte Show "The next Uri Geller" nicht so erfolgreich gewesen wäre.
Der Zuschauer möchte verarscht werden - also wird er verarscht!

mongfevned
17.11.2008, 09:53
Wie gut das ich Samstag Abend bei einem lieben befreundetem Ehepaar zum Dinner eingeladen war und somit nicht in Versuchung kam doch mal reinzuzappen ;)

Mittlerweile bekomme ich wirklich schon säuerliches Aufstoßen wenn ich den Namen Uri Geller höre....
Da reichen schon diese extrem übertrieben inszenierten Werbeblogs die vor der Show in Pro7 liefen. Ich konnte mir nicht vorstellen das der Bürger wirklich darauf hereinfällt - aber anscheinend verfehlt es nicht seine Wirkung (angesichts einer Millionen-Einschaltquote).
Das Spiel mit der Sehnsucht des Menschen "nicht allein" zu sein....zum kotzen.

lg, mong

Exciter
17.11.2008, 15:51
Hallo Exciter,
hmm,.. also ich glaube ja schon, dass die Leute bei Pro7 wissen, auf welchem Niveau sie sich mit so einer Show bewegen. Hier geht es aber nur um Quoten. Denke doch nicht, dass Uri Geller einen Sendeplatz bekommen hätte, wenn seine letzte Show "The next Uri Geller" nicht so erfolgreich gewesen wäre.
Der Zuschauer möchte verarscht werden - also wird er verarscht!

Nicht nur der Zuschauer, der Sender selber.

Mittlerweile glaube ich wirklich das einige Mitarbeiter da selber dran glauben. Ich dachte zumindest das der Sender ein gewisse Restniveau habe, aber als die dann diese so offensichtlich gefälschten Videos zeigten, war diese These schnell widerlegt.

Sir Atlan
17.11.2008, 16:09
Hallo Exciter,


Ich dachte zumindest das der Sender ein gewisse Restniveau habe, aber als die dann diese so offensichtlich gefälschten Videos zeigten, war diese These schnell widerlegt.

Auch das letzte Restniveau geht auf Kosten der Einschaltquote flöten.
Zumindest bei den privaten.

Man könnte auch sagen: Die Höhe der Einschaltquote ist reziprok zum Niveau :D

Sir Atlan

IceyJones
18.11.2008, 10:47
was uns bezüglich des bildungsstandes des durchschnitts-deutschen zum glück hoffen lässt! die sendung ist nämlich mit 5% marktanteil komplett durchgefallen (nur rund 1,5 mio. zuschauer) und alle grossen magazine (stern, focus, welt, etc) haben entsprechende kritiken geschrieben....

daher ist der ausgang der "show" für mich pers. sehr versöhnlich :rolleyes:

frosch411
20.11.2008, 14:43
(nur rund 1,5 mio. zuschauer)

Waren denn da wenigstens Außerirdische dabei? :p

Exciter
20.11.2008, 18:33
Waren denn da wenigstens Außerirdische dabei?

Wenn dann werden sie JETZT sicher nicht mehr auf die Erde kommen.

IceyJones
21.11.2008, 09:58
da wäre ich mir nicht so sicher.....man könnte auch annehmen, dass die jungs da oben das universum von uns bereinigen müssen, um den schnitt der intergalaktischen pisa-studie nicht unnötig herunterzuziehen......;)

Infinity
02.12.2008, 18:43
Das ist wie ein Verkehrsunfall - man kann nicht hinsehen, aber man kann auch nicht wegsehen.

Hahahahahahaha ...:D


Wie hoch der Bildungsgrad des Durchschnittsdeutschen ist, kann man nur befürchten, angesichts der Resonanz auf eine solche Volksverdummung.
Leider habe ich nicht ähnliche "TV-Events" in den anderen Ländern wie beispielsweise in Israel gesehen, ich würde auch nicht sagen, dass dort keine Kritik geübt wird. Aber was hier auf PRO7 zur Unterhaltung gesendet wird, ist eine absolute Frechheit, das deutsche Volk, wie man es mir bereits vorgesagt hat, als dumm zu verkaufen. Dann hätte ich lieber was anderes geguckt, wenn über "Uri Geller - Ufos & Aliens" wenigstens der Begriff "Komödie" darüber stünde. Vincent Raven habe ich eh nicht verstanden, was er für ein Kauderwelsch von sich gab und der Rabe am liebsten auf Uri Geller geschissen hätte. (sry für den Ausdruck:D)

Videos, in denen angebliche Außerirdische typisch bekannten Aussehens sich hinter einem Busch verstecken (wahrscheinlich hat es sich sein Leben lang dort versteckt hat und gewartet, dass es mal auf einem Sender namens PRO7 eine Show geben wird, in der jemand mal versuchen will, Kontakt aufzunehmen und dass anschließend jemand es hinter dem Busch findet; ich werd mich auch mal auf dem Mars hinter einen Stein verstecken) oder plötzlich meterhoch springen - oder "Live"-Telefonate, in denen gesagt wird, dass sich der Ehering stark erhitzt und ein Kribbeln in der Hand wenn man das Fernsehgerät berührt, sind nur Medien für ein Beweis, da man praktisch Uri Geller und Gäste - und das Publikum in ins. zwei Teams aufteilen kann, das Publikum also denkt, "Derjenige, der gerade etwas aufregendes erlebt hatte und die Show live per Telefon verständigt, kann eigentlich nicht lügen, weil er "einer von uns" ist" (sag ich vereinfacht).

Würde diese Show weltweit in allen Sprachen ausgetragen worden sein, sprich Publikum eventuell im mehrfachen Millionenbereich, würde ständig sowas Unglaubliches gleich der Show gesagt werden, egal ob per eMail oder Live-Telefon.
Mein Herrgott, jede Viertelminute stirbt irgendwo ein Mensch, da kann es doch sein, dass mein, dein, sein Freund/Bruder etc. verunglückt, ob tödlich oder nicht, oder dass kurz nachdem Geller "Shalosh" ausgesprochen hat der Strom ausfällt, wie man hören konnte.

Die vielleicht psychisch kranken Gäste, die behaupteten, regelmäßig von Außerirdischen entführt zu werden, konnten auch keinerlei Beweise übermitteln, in dem Fall ausgenommen die Frau, die kein Bock hatte/es schlecht ging/nicht intensiv für den Zirkusauftritt geübt hat.

Naja, für einige wäre das noch ein größerer Flop gewesen, wären da nicht Gummibieger Uri Geller, bekannter Moderator Stefan Gödde, Sieger von "The next Uri Geller" Vincent Raven, ein sonst so wissenschaftlicher Daniel Aminati sowie ein Professor für Astrophysik und erfolgreicher Autor Erich von Däniken und Nina Hagen, damit es noch wissenschaftlicher ausgestattet ist und die Bühne nicht so leer ist (wie die Show selbst).

Ich gebe zu, werde erst nächstes Jahr volljährig, aber ich muss ernsthaft fragen, ob man wirklich noch an Erfahrung sammeln muss, um etwas anderes positives für die TV-Show finden muss, außer dass ein ordentlicher Marktanteil herauskam?
Das Publikum muss aber auch beachten, dass nur von einem Versuch gesprochen wurde, nicht von einem tatsächlichen Kontakt, genauso wie dass bei "The next Uri Geller" keiner der Kandidaten übermenschliche Kräfte per Vertrag bestätigt hat, dennoch glauben das viele aufgrund der zugegeben recht guten Aufführung.

Wenn die Nachricht 30 Jahre hin und 30 Jahre zurück braucht, bin ich ja erst 77!!!

Wie auch immer, die Vorfreude war trotzdem die schönste Freude.

Gruß!
infinti