PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hubble: Weltraumteleskop meldet sich zurück



astronews.com Redaktion
30.10.2008, 19:21
Mit einer eindrucksvollen Aufnahme des wechselwirkenden Galaxienpaars Arp 147 hat sich das Weltraumteleskop Hubble jetzt zurückgemeldet: Nach Wiederinbetriebnahme der Wide Field Planetary Camera-2 am Wochenende beobachtete Hubble das Galaxienpaar zu Beginn der Woche. Jetzt wurde das Bild veröffentlicht. (30. Oktober 2008)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2008/10/0810-042.shtml)

galileo2609
30.10.2008, 22:27
Das ist eine erfreuliche Nachricht. Jetzt gilt es, die Daumen zu drücken, dass die Servicemission klappt. Das gute alte Hubble wird auch in Zukunft unersetzbar bleiben. Für die Astronomie und die Grundlagenforschung im allgemeinen hat es unschätzbare Dienste geleistet.

Grüsse galileo2609

Orbit
30.10.2008, 22:55
Das Bild ist wunderschön. Ich freue mich.

pauli
30.10.2008, 23:55
Das Bild ist wunderschön.
In der Tat, besonders die zerrissene Galaxie kann man sich minutenlang ansehen.
Ist bekannt, ob die sich nach einigem Einpendeln vereinigen werden? Nach den "Schäden" gefühlsmäßig zu urteilen könnte die Geschwindigkeit so hoch gewesen sein, dass sie sich auf Nimmerwiedersehen trennen werden.

FrankSpecht
31.10.2008, 02:23
Moin, pauli,
wahrscheinlich pendelt sich da, wie du vermutest, nichts ein. Beide Galaxien haben Durchmesser von rund 20 kpc (also kleiner als die Milchstraße). Die radiale Geschwindigkeitsdifferenz beträgt 362 km/s.
Die Fluchtgeschwindigkeit der Milchstraße beträgt etwa 400 km/s. Demnach dürften sich die beiden 147er Arps nicht sobald wieder begegnen.
Quelle: http://adsabs.harvard.edu/abs/1992ApJ...399L..51G

Abgesehen davon stehe ich mehr auf Arp 2600 :D