PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verwarnsystem update nötig oder sinnfrei?



Sir Atlan
16.09.2008, 15:53
Hallo Forum,

ich wollte mal einen Punkt zur Diskussion stellen und andere Meinungen dazu einholen.

Durch das Lesen des LHC Threats habe ich mir die Frage gestellt, ob es Sinn macht lernresistente User auch zu verwarnen. Ich komme konkret darauf, weil es doch - teilweise mehr, teilweise weniger - lernresistente User gibt, die es nicht begreifen (wollen). Sollte es die Möglichkeit geben diese auch zu verwarnen? Ich sehe diesen Punkt nämlich wie "das Stören einer Diskussion".

Ich meine konkret User wie M.F., die sich über längere Zeit an einer Diskussion teilnehmen und alle 100 posts wieder mit dem gleichen Mist kommen ohne ihren Horizont erweitert zu haben. Wenn ein Quereinsteiger in einem Threat eine Frage stellt und diese vorher schon beantwortet wurde und dieser darauf hingewiesen wird meine ich diesen User NICHT.

Aber wenn "echte" lernresistente User mal ein Schreibverbot bekommen würden, könnten sie das mal für Hausaufgaben nutzen, anstatt sich jeden Kleinkram haarklein ausarbeiten zu lassen.

Wie denkt Ihr darüber?

Anregende Grüße

Sir Atlan

frosch411
16.09.2008, 16:23
Die Gefahr ist, dass diese Leute sich woanders dann als Märtyrer feiern lassen und behaupten, hier würde genauso zensiert werden wie auf den Kritiker-Blogs.

o_o

mmgarbsen
16.09.2008, 16:46
Hallo Sir Atlan,

wenn Du Dir schon Fragen stellst, dann frage Dich doch mal, ob Du nicht selbst lernresistent bist. Warum willst Du nicht begreifen, daß es User gibt, die anders denken als Du und nicht verstehen können, weshalb Du Deinen Horizont nicht erweiterst. Warum müssen andere immer nur so denken und handeln wie Du? Hältst Du Dich für einen Übermenschen, oder weshalb zeigst Du immer nur auf andere?

So denke ich darüber.

MfG

Orbit
16.09.2008, 17:39
Ja, Mani, das wissen wir. Aus Deiner Geisterfahrer-Sicht sind und waren natürlich alle ausser Dir lernresistent, allen voran Newton, Einstein & Co.

Aber ich bin trotzdem Deiner Meinung, auch wenn Du diese nicht explizit ausgedrückt, sondern nur in Deiner Standpauke an die Adresse von Sir Atlan, die ich übrigens völlig daneben finde, durchblicken lassen hast.
Ich finde es auch nicht notwendig, die Forenregeln zu ändern, schon gar nicht auf Grund dieser Ausnahmesituation. M.F. hätte seine Privat-Metaphysik unter normalen Umständen nie in diesem Unterforum zur Diskussion stellen können, sondern wäre aufs GdM-Unterforum verwiesen worden. Dort wäre spätestens nach einem Monat Schluss gewesen. Das weisst Du ja aus eigener Erfahrung ;). Und ein zweites Mal darf man dort ja nicht mit derselben Hobby-Theorie kommen.
Eine andere Möglichkeit, solche Themen zu diskutieren, ist der 'Smalltalk' oder 'Über den Tellerrand'. Im Sinne von macs jüngstem Post im LHC-Thread, hätte ich nichts dagegen, wenn Marc seine Sicht vom Hermetischen Prinzip dort nochmals aufgreifen würde; aber sicher nicht mehr im Rahmen der LHC-Debatte.

Orbit

mmgarbsen
16.09.2008, 19:48
@ Orbit

Du unterstellst mir wieder etwas, was ich gar nicht erwähnt habe. Ich habe weder Newton noch Einstein als lernresistent bezeichnet. Ich sprach auch nicht von M.F.

Ich habe lediglich Sir Atlan geantwortet, wie ich über seine Wertschätzung denke, den Splitter im Auge des Anderen zu suchen und den Balken im eigenen Auge nicht zu sehen. Übrigens würde es Dir guttun, darüber auchmal einige Gedanken zu verschwenden.

Ich danke Dir außerdem für Deine Hinweise, denn ich war mit dem einen Thema noch nicht fertig.

MfG

ralfkannenberg
16.09.2008, 20:26
ich wollte mal einen Punkt zur Diskussion stellen und andere Meinungen dazu einholen.

Durch das Lesen des LHC Threats habe ich mir die Frage gestellt, ob es Sinn macht lernresistente User auch zu verwarnen. Ich komme konkret darauf, weil es doch - teilweise mehr, teilweise weniger - lernresistente User gibt, die es nicht begreifen (wollen). Sollte es die Möglichkeit geben diese auch zu verwarnen? Ich sehe diesen Punkt nämlich wie "das Stören einer Diskussion".

Hallo Sir Atlan,

vermutlich muss man hier differenzieren. Im Falle des LHC-Threads wurde der Dialog ausdrücklich von Usern des astronews-Forum gewünscht und es war ja auch - beiderseits - eingeräumt worden, dass der Dialog "schwierig" sei. Kommt hinzu, dass dieser Dialog brandaktuell war und auch kontrovers in den Medien, einschliesslich der seriösen Medien, geführt wurde.

Ein weiterer Indikator ist zweifelsohne auch der, dass auf der Homepage der "Gegenseite" die Beiträge der User des astronews-Forum nicht zensiert wurden, ja ich hatte sogar mehrheitlich den Eindruck, dass sie dort erwünscht waren. Dies in wirklich wohltuendem Unterschied zu manch' anderen "Projekten".

Mit der nun bald 4-monatigen Erfahrung dieses Threads muss ich meine anfängliche Meinung doch revidieren und würde heute sagen, dass es gerechtfertigt war, diesen schwierigen Dialog zu führen, zumal auch die Gegenseite grundsätzlich gewillt war, in diesen Dialog einzutreten; somit wären meiner Meinung nach irgendwelche administrativen Massnahmen in keiner Weise zielführend gewesen.

Es ist klar, dass eine solche Diskussion kraftraubend sein kann, so gesehen war es wohl wichtig, dass - auf beiden Seiten - ein gewisses Kollektiv zusammengefunden hat und sich einander getragen hat.

Ich persönlich empfand noch diesen Abend vor der vollen Inbetriebnahme, als alle Akteure irgendwie nicht-streitend virtuell beisammen sassen, als eine ganz besondere Erfahrung, die ich nicht missen möchte.


Ich denke, auch der Webmaster hat hier grosses Augenmass bewiesen, ohne das eine solche Diskussion nicht machbar gewesen wäre.


Freundliche Grüsse, Ralf

ralfkannenberg
16.09.2008, 20:30
dann frage Dich doch mal, ob Du nicht selbst lernresistent bist. Warum willst Du nicht begreifen, daß es User gibt, die anders denken als Du und nicht verstehen können, weshalb Du Deinen Horizont nicht erweiterst. Warum müssen andere immer nur so denken und handeln wie Du? Hältst Du Dich für einen Übermenschen, oder weshalb zeigst Du immer nur auf andere?

Nun Manfred,

in Deinem Falle halte ich es für zielführend, Deinen Beitrag zu melden. - Vielleicht begreifst Du doch noch irgendwann, dass man mit neutralen wissenschaftlichen Argumenten in Kombination mit Respekt vor seinen Gesprächspartnern etwas erreichen kann.


Ralf Kannenberg

Nathan5111
17.09.2008, 00:21
Hallo zusammen,

ich denke, wie Orbit und Ralf, dass es nicht nötig ist, die Regeln zu ändern.

Allergrößtes Lob für Dich, Ralf, für deinen Einsatz im LHC-Thread; ich hätte (und habe) nicht annähernd Deine Geduld aufgebracht.

Gruß Nathan

Sir Atlan
17.09.2008, 08:03
Guten Morgen Forum,

Eure Meinungen und Anregungen treffen bei mir nicht auf taube Ohren. Ich sehe ein, daß man hier wohl mehr differenzieren muß als ich angedacht habe.

Natürlich war mein grundgedanke NICHT Posts im Vorfeld zu reglementieren bzw. zu zensieren. Wenn aber andauernd (gut, in diesem Fall wurde es gewünscht) immer und immer wieder die gleichen falschen Argumente durchgekaut werden müssen ohne auf Hinweise anderer User eingegangen wird finde ich das auch irgendwie unverschämt. Eine gewisse "Vorarbeit" - um nicht meinen gerne genutzten Begriff Hausaufgaben zu verwenden - sollte man zumindest erwarten können. Zumindest wenn auf vorherige Posts verwiesen wird.

Aber gut, der allgemeine Tenor ist angekommen und ich betrachte meine Fragestellung wie im Titel als sinnfrei.

Ich danke Euch für Eure Meinungen und Sichtweisen, denn danach habe ich explizit gefragt.

Danke Sir Atlan

P.S. @mmgarbsen

Komm runter, atme dreimal tief durch und wenn Du solche Behauptungen aufstellst, belege sie. Wer schreit hat nicht unbedingt recht.

mmgarbsen
17.09.2008, 10:16
@ Ralf

Gerade von Dir hätte ich etwas mehr Respekt vor seinen Gesprächspartnern erwartet. Der Vorschlag zur Gegnerschaft kam übrigens von Dir.

Bei Deiner einseitigen Betrachtungsweise findest Du solche Äußerungen wie von Sir Atlan: "echte lernresistente User von denen nur Mist kommt" für durchaus in Ordnung. Oder hast Du diesen Beitrag auch gemeldet?

MfG

Sir Atlan
17.09.2008, 10:29
@ Manfred

melde Du ihn doch. Was oder wer hindet Dich.

Sir Atlan

P.S. Es gibt da ein Sprichwort: "Getroffene Hunde bellen."
P.P.S. Außer Orbit, der bellt auch mal so ;)

mmgarbsen
17.09.2008, 10:41
Ich weiß nicht, wie und wo man das macht.

Sir Atlan
17.09.2008, 10:47
Hallo Manfred,

siehst Du das rote Warndreieck neben jedem Post - Natürlich mußt Du angemeldet sein.

Da klickst Du mal drauf. Dann schau mal, was passiert. Das kann Dir keiner Abnehmen.

Sir Atlan

P.S. Wer hat hier den Splitter und wer den Balken frage ich mich.
Ich könnte mich wegschmeißen...

ralfkannenberg
17.09.2008, 18:35
Aber gut, der allgemeine Tenor ist angekommen und ich betrachte meine Fragestellung wie im Titel als sinnfrei.

Hallo Sir Atlan,

das finde ich überhaupt nicht, im Gegenteil: Deine Frage war sehr gut und vollumfänglich gerechtfertigt !


Freundliche Grüsse, Ralf

pauli
17.09.2008, 21:01
Ich weiß nicht, wie und wo man das macht.

siehst Du das rote Warndreieck neben jedem Post - Natürlich mußt Du angemeldet sein. Da klickst Du mal drauf. Dann schau mal, was passiert.
Aber vorsicht, nach drei mal klicken wird das Forum neu gebootet

Nathan5111
18.09.2008, 12:00
Hallo zusammen,

ich hätte in diesem Zusammenhang einen Vorschlag:

Ein "full quote" sollte einen Punkt ergeben.

Es macht mich rasend, einen seitenlangen Beitrag im nächsten Post vollständig, also incl. Begrüßung und Abschied, zitiert zu sehen.

Und wenn danach noch ein Einzeiler als Kommentar folgt ... :mad::mad:

Ich weiß, ich bin pingelig
Nathan

frosch411
18.09.2008, 12:04
Hallo zusammen,

ich hätte in diesem Zusammenhang einen Vorschlag:

Ein "full quote" sollte einen Punkt ergeben.

Es macht mich rasend, einen seitenlangen Beitrag im nächsten Post vollständig, also incl. Begrüßung und Abschied, zitiert zu sehen.

Und wenn danach noch ein Einzeiler als Kommentar folgt ... :mad::mad:

Ich weiß, ich bin pingelig
Nathan

Das finde ich auch :D

Orbit
18.09.2008, 12:14
Olala, der Frosch ist weit listiger, als ich bisher angenommen hab. :)

katzenjammer
18.09.2008, 12:35
naja, dafür habe ich ihm ja auch die perfekte Sprungvorlage geliefert

...aber pssst, kein Wort mehr.

Oje, ich war gar nicht gemeint. HEUL!!!