PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CASSINI: Ein See aus Methan auf Titan?



Webmaster
01.07.2005, 13:55
Forscher der NASA haben am Südpol des Saturnmondes Titan eine dunkle Struktur entdeckt, bei der es sich möglicherweise um einen See aus Methan handelt. Das auf Bildern der Raumsonde Cassini sichtbare Gebilde besitzt eine weiche, küstenähnliche Begrenzungslinie und ähnelt keiner anderen Geländeformation, die bislang von den Wissenschaftlern auf Titan entdeckt wurde. Der See ist 230 Kilometer lang und 70 Kilometer breit.

mehr: http://www.astronews.com/news/artikel/2005/07/0507-001.shtml (http://www.astronews.com/news/artikel/2005/07/0507-001.shtml)

marhos
01.07.2005, 16:03
Ich denke es ist eine höhere Auflösung notwendig um konkret zu sagen ob es sich um ein Fluid handelt. Man hat bei diesem Bild vom Mars http://themis.asu.edu/zoom-20040422a.html auch vermutet das es sich um einen See handelt. Höhere Auflösungen haben aber ergeben, das es sich um dunkles Gestein/Sediment handelt. Die Aufnahmen des "Sees" vom Titan stammen von der Nahwinkelkamera mit einer Auflösung von 2km pro Pixel. So weit ich weiss könnten ebenso Aufnahmen des Radars zeigen, ob es sich um einen See handelt oder nicht. Weiss einer da näheres?

Gruss Martin