PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Indizien für ein Multiversum?



captain kirk
21.04.2008, 22:16
hallo!
vor einigen tagen, blätterte ich kurz im vorbeigehen im pm-magazin dort wurde von einem wissenschaftler berichtet, der indizien für das multiversum gefunden hat.
alles nur aufgebauscht für die auflage, oder ist da mehr dran?
weiß jemand was darüber?

galileo2609
21.04.2008, 22:39
weiß jemand was darüber?
Aber sicher.

Grüsse galileo2609

ralfkannenberg
21.04.2008, 23:00
pm-magazin dort wurde von einem wissenschaftler berichtet, der indizien für das multiversum gefunden hat.

Hallo Captain Kirk,

hast Du den Namen des Wissenschaftlers aufgeschrieben und mal nach einer Publikation gegooglet ? P.M. hat sich ja bei naturwissenschaftlichen Fragestellungen nicht gerade als Kapazität empfohlen .......


Freundliche Grüsse, Ralf

HiroP
22.04.2008, 10:42
...
P.M. hat sich ja bei naturwissenschaftlichen Fragestellungen nicht gerade als Kapazität empfohlen .......


Sehr richtig. Ich erinnere mich mal einen Artikel über belebtes Wasser gesehen zu haben. Wohlgemerkt, ich habe ihn gesehen, nicht gelesen...:D

komet007
22.04.2008, 14:40
vor einigen tagen, blätterte ich kurz im vorbeigehen im pm-magazin dort wurde von einem wissenschaftler berichtet, der indizien für das multiversum gefunden hat.

Ich hab den Artikel sowohl in der PM als auch im Spektrum der Wissenschaft gelesen, von dem scheinbar die PM-Redakteure abgekupfert haben. Da wurde auch wieder mal dermaßen viel hinein interpretiert mit Einhörnern, Doppelgängern und was weiß ich alles dass es mir alle Haare aufgestellt hat. Kommt davon wenn Sportredakteure sich mit Astrophysik befassen, kann ja nix gescheites dabei rauskommen. :rolleyes:
Lies lieber den Bericht über Hugh Everett im Spektrum. :)

fspapst
06.05.2008, 16:23
Sehr richtig. Ich erinnere mich mal einen Artikel über belebtes Wasser gesehen zu haben. Wohlgemerkt, ich habe ihn gesehen, nicht gelesen...:D

Ich habe den gelesen und fand ihn abartig abgehoben und unwissenschaftlich. Besonders da mich das Thema von berufswegen interessiert war ich recht enttäuscht. Aber wer Wissenschaft ernst nimmt ließt ja so ein Zeug nicht, was ich damals schnellstens gelern habe. :D

Gruß
FS

sekeri
30.01.2010, 12:49
Meine These von Thomas Röttger.

Newton hat unrecht,
und der Urknall war keine Explosion,
um das Universum erklären zu können, müssen wir alles verwerfen.
Der Urknall ist die Entstehung oder Veränderung des Mikrokosmos.
Wenn man dem Mikro Kosmos die Möglichkeit der Teilung ein räumt.
haben wir das bekannte Beispiel mit dem Schachspiel und den Reiskörnern.
Nur ohne Zeit und mit unendlich vielen reis Körnern.
Wir haben einen Raum voller Antimaterie), in dem ein Mirco Kosmos existiert.
durch die Aktivität im Mirco Kosmos entsteht Energie,
die aus jedem millionsten negativen Teilchen,
ein positives wandelt.(wie bei der Umkehrung eines Magneten)
was bei Kontakt mit der Antimaterie sich zerstört und energieerzeugt
Und da es im Mirco Kosmos keine Zeit gibt geht das auch schnell von 1 auf 1000 fache Lichtgeschwindigkeit in 0sek)
beim beig bang hat Gott oder die Evolution, nun 1 paralleles Universen zum Kosmos erschaffen.
Fasen verschoben!
Nicht durch millionen Tonnen an druck sondern durch einen Stecknadel großen riss. (eventuell Platzmangel im Mirco Kosmos)
Dieser riss machte aus dem aller ersten x 100%teilchin zusätzlich 20%y Teilchen also 2 halbe identische teile.(oder falsch dupliziert)
nur als positiv/ negativ. es wurde weniger Materie erstellt
Durch eine ketten Reaktion (big bang) strömten sofort ( keine zeit existiert im Mikrokosmos)
Und schneller als das Licht(es gibt NOCH keine chemischen Elemente wie Gold im Licht)
Zich Milliarde Tonnen von Materie in den neuen Bereich! (positiv rechts und negativ links)
Der Mirco Kosmos war es sozusagen leid das daß neue immer zerstört wird.
dann sind auch Hawkins Multiversen logisch, weil der Mirco Kosmos alles verbindet und keine Zeit kennt.(PS das Universum ist unendlich!
Der Mirco Kosmos ist grösser)
und jetzt wird’s kompliziert denn wir sind im selben Raum getrennt nur vom Mirco Kosmos.
2 existierenden Dimensionen, im selben Raum!!

20 % positives Helium zu 100% negatives Helium,
geschützt durch die fasen Verschiebung des Mirco Kosmos.(um anti Materie zu finden müssen wir die magnetische Strahlung hinter der magnetischen Strahlung finden, AUSSERHALB DER ATMOSPHÄRE)
Getrennt, aber da, also wir haben die neue Materie in unserem sonnen System(),
den Mirco Kosmos und die vielfache menge Antimaterie.(die Überall da ist wo keine Materie ist)
die fasen Verschiebung des Mirco Kosmos schützt uns vor der Zerstörung und Wahrnehmung
der Antimaterie.
aber nicht vor der Physik.
Die Antimaterie kann uns nicht erreichen aber sie fordert ihren Platz ein,
das heißt das ein enormer Druck von allen Seiten vorhanden ist.
Also wenn wir die gesamte Masse unseres Sonnensystems auf Helium Basis reduzieren,
den Druck der Antimaterie mit einbeziehen, dazu kommt der Mikrokosmos als super Leiter.
(weil dort die wahrgenommen Zeit nicht existiert,)
Ein superleiter der absolut keinen Verlust der/s Energie/druck zu lässt.
Dann haben wir x miliarden tonnen an Druck.
Ergo drückt die Antimaterie die Materie, mit Hilfe des Mirco Kosmos zusammen.)
Wenn nun ein ganzes Universum auf einen Punkt drückt(Magnetismus/superleiter ohne Verlust)
entsteht Hitze(Fusion) die eine Sonne entstehen lassen kann.
Und somit auch Elemente wie Gold(IN UNSERER SONNE)
Wodurch das Licht auf seine bekannte Geschwindigkeit gebremst wurde.
(licht ist die wahrgenommene Benützung des super Leiters Mikrokosmos)
Aber warum brennt dann nicht unsere Erde?
Weil die Sonne den gesamt Druck auf fängt.
Der Raum drückt uns zwar an einen gemeinsamen Punkt.
So das wir hinein stürzen müssten. Aber die Fliehkraft wirkt gegen die Antigravitation.
Wir verbrennen nicht, weil die gesamte Masse
auf die Sonne drückt, und sich somit bis auf einen Bruchteil der Masse an uns vorbei bewegt.
Wenn wir das auf den nächst größeren Raum beziehen.
Zb einer Galaxie: dann erklärt das die unterschiedlichen Geschwindigkeiten der Galaxien.
Und wenn 1000000 Galaxien in Verbindung mit der Antimaterie auf einen Punkt drücken kann ein riss oder eine Sonne entstehen die selbst das Licht nicht mehr raus lässt.
Letzten Endes muss jede Galaxie ein schwarzes Loch haben.
Wenn wir jetzt noch die Ausbreitung des Universums mit einbeziehen.
Beschleunigt sich das Universum weil mehr Antimaterie in den freien Raum kann und somit auch von innen Druck aus üben sollte(beweis bar wenn wir ein Liter, Wasser komplett komprimieren und dann noch mal 20% Quarz hinzu geben. Aber ohne den Raum zu vergrößern)
Nun sollten sich die Teilchen auf einander zu bewegen, eventuell auch fusionieren??
Wenn wir es nun aber kleiner sehen und es auf unsere Atmosphäre reduzieren.
Dann haben wir zum Beispiel einen Meteor der in die Atmosphäre ein dringen will…
Das einzige Hindernis sind die kleinste Teilchen(9 wie Sauerstoff/Helium)
Aber warum bricht etwas so massives wie stein wenn er gase berührt??
Ganz einfach wenn der gesamt Sauerstoff unserer Erde „ Optionen hat;
1 das Universum weg drücken(berg geradlinig befahren)
Oder
2 stein zerstören(berg mit Serpentinen befahren)
dann geht die Materie den Weg des niedrigeren Wiederstandes.
Auch wenn es stahl zerstören muss.

Der Mirco Kosmos ist wie Wasser,
und Photonen können gesteuert werden.
Wir müssen sie nur zum gewollten Ort steuern.
Also mehrfach orten…
Wie bei einer Lupe.
Die Frage ob der Mond verschwindet wenn keiner hin schaut ist also hinfällig.
Den die Wahrnehmung der Photonen findet durch jede Materie steht.
Wie bei einer Lupe…
Lg Thomas
Ps sollte es außerirdische geben was nachmeiner These sehr wahrscheinlich ist.
(weil die nötigen Elemente in jeder Sonne entstehen)
Und diese den Mirco Kosmos nutzen können sie sofort von einem Ende der Galaxis zur anderen reisen ohne zeit Verlust.
Demzufolge ist währ auch unsere Entstehung, durch die Manipulation von außerirdischen
Sehr wahrscheinlich.
Mit dieser Teck können wir schwarze Löcher anzapfen usw.…

wrentzsch
07.04.2010, 13:02
Wenn du die verteilung der Mikrowellenquellen im Universum ansiehst und wie berichtet ein flaches Universum registriert wurde, dann kann dies ergebnis von Rotation sein oder paralleler Universen, die diese Form erzwingen durch gegenseitige Abstoßung der Universen.
Die andere Theorie ist zu wenig anerkannt um sie zu benennen.

Orbit
07.04.2010, 14:34
Hör doch auf, solchen Unsinn zu posten, wrentzsch!

Bynaus
07.04.2010, 15:18
In meinen schlimmsten Albträumen schreibt wrentzsch Bedienungsanleitungen. :D

mac
07.04.2010, 17:50
Hallo Bynaus,


In meinen schlimmsten Albträumen schreibt wrentzsch Bedienungsanleitungen. :Dhat sich das mit den Bedienungsanleitungen in den letzten 15 Jahren denn wirklich so sehr verbessert, daß Du von dieser Vorstellung schon wieder Alpträume bekommst? :D

Herzliche Grüße

MAC

wrentzsch
07.04.2010, 20:40
Wilkinson Microwave Anisotropy Probe(WMAP) bitte selbst suchen.
Von der Nasa und nicht von mir!

galileo2609
07.04.2010, 21:01
hat sich das mit den Bedienungsanleitungen in den letzten 15 Jahren denn wirklich so sehr verbessert
Also ich finde, die Bedienungsanleitungen für das Forum astronews.com (http://www.astronews.com/info/forum_nutzung.html) und seine Unterbereiche (http://www.astronews.com/forum/showthread.php?t=823) sind sehr klar und verständlich geschrieben.
Ein Albtraum wird es dann, wenn man sich ständig vorstellen muss, dass sich die Lesekompotenz von Nutzern wie wrentzsch nicht im selben Mass mitentwickelt hat.

Grüsse galileo2609

Kibo
07.04.2010, 21:37
Also für mich klingt das gar nich mal so blöd

gute nacht

galileo2609
07.04.2010, 22:02
Also für mich klingt das gar nich mal so blöd
Was denn?

Grüsse galileo2609

Laserdan
08.04.2010, 19:13
Meine These von Thomas Röttger.

Newton hat unrecht

Hab's ernsthaft versucht, aber ich komm nicht drauf, daher bitte ich Sie, es mir einfach zu sagen: wer ist dieser ominöse Mirco Kosmos (sic)?

Orbit
08.04.2010, 19:38
wer ist dieser ominöse Mirco Kosmos (sic)?
Laserdan
Erstens verstösst du gegen die Forenregeln, wenn du einen ganzen Beitrag zitierst, und zweitens ist deine Blödelei ein denkbar ungünstiger Einstieg in ein neues Forum.

Hast du sonst noch was zu bieten?
Wenn nicht, verziehst du dich am besten gleich wieder.

Orbit

Laserdan
08.04.2010, 20:07
Laserdan
Erstens verstösst du gegen die Forenregeln, wenn du einen ganzen Beitrag zitierst, und zweitens ist deine Blödelei ein denkbar ungünstiger Einstieg in ein neues Forum.

Hast du sonst noch was zu bieten?
Wenn nicht, verziehst du dich am besten gleich wieder.

Orbit

Hab's angepasst (mit dem Zitieren). Da auch andere Beiträge in diesem Thread nicht ernst gemeint sind, dachte ich, das wäre ok. Sorry dafür.

Habe mich angemeldet, weil ich schon eine ganze Weile mitlese und die Astrophysik sehr interessant finde.

Da ich nur interessierter Laie bin, wollte ich nicht sofort bei den "richtigen" Diskussionen mitmischen (mit den ganzen Cranks als abschreckendes Beispiel), daher dieser (fehlgegangene) Einstieg.

Ausdrücken wollte ich mit dieser Blödelei nur, dass ich den gesamten Inhalt des betreffenden Beitrages von Sekeri für Quatsch halte.

PS: Da ich wirklich interessiert bin, arbeite ich mich momentan z.B. durch http://www.phys.uu.nl/~thooft/theorist.html (die Links) bzw. versuche an meine Schulmathematik anzuknüpfen, und bevor ich nicht wirklich etwas korrekt begründen kann... naja siehe den oberen Teil dieses Postings :)

Orbit
08.04.2010, 20:10
Ich habe verstanden, Laserdan. Sorry meinerseits und willkommen im Forum! :)
Orbit