PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie sich die Zeit oder die Dauer dehnt



Philo
20.01.2008, 12:36
RELATIVITÄTSTHEORIE
Wie sich die Zeit dehnt
Redaktion / Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
astronews.com
22. November 2007

Die Relativitätstheorie von Einstein gehört zu den Grundfesten der modernen Physik. Eine ihrer faszinierenden Aussagen ist, dass bewegte Uhren langsamer gehen. Dass diese Tatsache aber auch heute immer wieder überprüft und auf eventuelle Widersprüche hin durchleuchtet wird, zeigt eine jetzt veröffentlichte Arbeit Mainzer Physiker: Sie bestimmten die Zeitdehnung mit bislang einmaliger Genauigkeit.

Die Zeitdehnung ist einer der faszinierendsten Aspekte der speziellen Relativitätstheorie Einsteins, weil er die Vorstellung einer absolut gültigen Zeit abschafft: Uhren in bewegtem Zustand ticken langsamer.

In Kurzform: Weil Uhren in bewegtem Zustand langsamer ticken, ist die Vorstellung einer absolut gültige Zeit nicht zulässig.

Das scheint mir völlig absurd und das Gegenteil erscheint mir richtig:

Ohne die Vorstellung einer absolut gültigen Zeit könnte man überhaupt nicht feststellen, daß bewegte Uhren langsamer gehen.

Wenn man die Ganggeschwindigkeiten von Uhren vergleicht, dann gibt es zwei Möglichkeiten

a) man startet und stoppt zwei unterschiedlich bewegte Uhren gleichzeitig. Dann vergleicht man die Zeigerstellungen.

b) man vergleicht die Zeigerstellungen nach einer bestimmten Zeit.

In beiden Fällen wird eine absolut gültige Zeit vorausgesetzt.

Ein Vergleich der Ganggeschwindigkeiten verschiedener Uhren ist nur möglich, wenn man die Vorstellung einer absolut gültigen Zeit hat.


Zur Erinnerung:

Die klassische Zeitdilatation (Abhängigkeit der Zeitdauer eines Vorgangs von der Absolutbewegung) wurde übrigens von Hendrik A. Lorentz

t' = t / sqrt (1 - v² / c²)

bereits im 19. Jahrhundert entdeckt und entspricht Newtons und Kants klassischen Zeitvorstellungen von absoluter und relativer Zeit.

Alfred Einstein aus Schilda hat diese Formel leider mißverstanden, weil er nicht mal zwischen Zeiteinheit und Zeitdauer unterscheiden konnte, dadurch ist er dann berühmt geworden.

MfG
Philo:cool:

Bynaus
20.01.2008, 12:46
Schon wieder so einer... wo kommen die immer nur alle her? :(

Philo
20.01.2008, 12:55
An die Moderatoren:

Diesen sogenannten Beitrag von Bynaus zur Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz


RELATIVITÄTSTHEORIE
Wie sich die Zeit dehnt
Redaktion / Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
astronews.com
22. November 2007


in den noch zu schaffenden Thread "Wo kommen die immer nur alle her :(?" verschieben.


Auf diese Weise wird eine Pseudo-Diskussion geführt, die eigentlich nichts bringt, außer andere - vielleicht interessantere - Diskussionen zu verhindern.Stefan Deiters 09.01.2008, 10:02


MfG
Philo

Aragorn
20.01.2008, 13:07
@Bynaus
Es sind meistens immer wieder die gleichen Cranks, nur mit ständig wechselnden Nicknamen.
Der Philo nervt die Foren auch als gox, orca, Bernd, Donna etc. getarnt.

@Philo
Lieber Philo, bitte mißachte die Forumsregeln auch weiterhin.
Dann sind wir dich bald wieder los :)
Vielen Dank.

Philo
20.01.2008, 13:11
An die Moderatoren:

Diesen sogenannten Beitrag von Aragon


zur Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz


RELATIVITÄTSTHEORIE
Wie sich die Zeit dehnt
Redaktion / Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
astronews.com
22. November 2007

in den noch zu schaffenden Thread "Verschiedenes" verschieben.



Auf diese Weise wird eine Pseudo-Diskussion geführt, die eigentlich nichts bringt, außer andere - vielleicht interessantere - Diskussionen zu verhindern.
Stefan Deiters 09.01.2008, 10:02


MfG
Philo

Philo
20.01.2008, 13:13
Sorry! Aus Versehen doppelt gepostet (bin neu hier)

jonas
20.01.2008, 13:16
An die Moderatoren: ...
Du glaubst doch wohl nicht im Ernst, dass Dich hier irgend jemand ernst nimmt. Der Ruf nach den Moderatoren ist etwa so wie ein trotziges kleines Kind, das nach der Mami schreit, weil die anderen nicht mit ihm spielen wollen.

Edit: Au mann, Hast Du einen Defekt in Deiner Maus, dass Du Deinen Ruf nach den Mods gleich dreimal postest?

Philo
20.01.2008, 13:24
An die Moderatoren:

Diesen sogenannten Beitrag von jonas

zur Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Zitat:
RELATIVITÄTSTHEORIE
Wie sich die Zeit dehnt
Redaktion / Pressemitteilung der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
astronews.com
22. November 2007

in den noch zu schaffenden Thread "Psychologisches" verschieben.



Auf diese Weise wird eine Pseudo-Diskussion geführt, die eigentlich nichts bringt, außer andere - vielleicht interessantere - Diskussionen zu verhindern.
Stefan Deiters 09.01.2008, 10:02


MfG
Philo

Webmaster
20.01.2008, 13:34
Dieses Thema wurde aus dem Bereich "Forschung allgemein" hierher verschoben. Siehe dazu auch: http://www.astronews.com/forum/showthread.php?t=2104

Stefan Deiters

Orbit
20.01.2008, 14:29
Auch unter dem aktuellen Nick ist er schon mal gestrauchelt:

Verfasst am: Mi Nov 15, 2006 16:38
Philo
Anmeldungsdatum: 09.03.2005
Beiträge: 164
Ich muß mich tausendmal entschuldigen, wen ich uranator höre, dann muß ich halt immer an was anderes denken. Die Psychologie kennt das. Sigmund Freud hatte das schon bei Schopenhauer gelesen und gehörig breitgetreten. Ich bin nun der Leidtragende, neben Urunator natürlich.
Es soll bestimmt nicht wieder vorkommen, versprochen!

Wer wollte mir denn nun einen Antrag stellen?

MfG
Philo

PS Wenn ihr mich los werden wollt, dann geht das einfacher!



Re: Es tut mir ja sooo leid!
Verfasst am: Mi Nov 15, 2006 16:41
Joachim
Anmeldungsdatum: 11.01.2005
Beiträge: 2283
Wohnort: Hamburg
Philo hat folgendes geschrieben:


PS Wenn ihr mich los werden wollt, dann geht das einfacher!

Stimmt, ich habe dich dann mal gesperrt. Muss ich dir die Gründe nennen? Ich glaube die kennst du.

Gruss,
Joachim
Das war im Quantenforum.

galileo2609
21.01.2008, 02:14
Auch unter dem aktuellen Nick ist er schon mal gestrauchelt:
Das war im Quantenforum.

Och, das ist ja süss! Der Philo versuchts mal wieder auf astronews. Nun haben wir ihn auf Alpha Centauri zwar zu halten versucht, aber aufgrund unzumutbarer Infantilitäten auch mehrere seiner Sockenpuppen still gelegt.

Meine Empfehlung an den Webmaster: diesen Troll kann man getrost vollständig sperren.

Grüsse galileo2609

galileo2609
21.01.2008, 02:50
Schon wieder so einer... wo kommen die immer nur alle her? :(

Hallo Bynaus,

bei Philo handelt es sich um einen Fall von Troll-Recycling. Der User Philo ist unter mehreren Nicks in den bekannten Foren unterwegs gewesen. Ob als SY Klye (der Name seines Seekreuzers), Donna, Obelix, annoD etc. Seine Phantastereien ziehen sich durch die Foren. Seitdem er sich im Rosenkrieg mit der hier noch alten Kämpen bekannten Jocelyne Lopez befindet, hat er auch noch unter anderen Accounts versucht, seine 'Hochbegabung' unters Volk zu bringen.

Jüngere Sockenpuppen finden sich im Forum von Alpha Centauri, aber auch unter den Nicks H.H., Horst H., Einschwein usw. ist er auf seinem Kreuzzug gegen den Mainstream unterwegs. Aktuell hat er sich trotz Sockenpuppensperre im Forum quanten.de von Günter Sturm als orca (http://www.quanten.de/forum/member.php5?u=206) behaupten können. Warum, steht wohl eher in den Kristallkugeln von Sturm und seinem Moderator.

Wer am Kontext von Philos Ex-Freundin (hier längst gesperrt) weiter interessiert ist, sei auf die Entwicklung im 'politikforum' verwiesen, etwa ab: hier (http://forum.politik.de/forum/showthread.php?p=7429865#post7429865)

Grüsse galileo2609

Bynaus
21.01.2008, 09:48
Du führst ja richtig Buch über diese Typen... naja, hoffentlich nützt die neue Astronews-Doktrin. Zu hoffen wäre es.

Aragorn
21.01.2008, 13:01
Hallo galileo,

den "Einschwein" hatte ich noch vergessen. Unter den anderen Namen (SY Klye, Obelix, annoD, H.H. ...) ist er mir nicht bekannt.
Du bist wohl schon sehr lange und breit angelegt auf der Pirsch! :)

Weidmanns Heil
Helmut