PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue Regeln für "Gegen den Mainstream"



Webmaster
09.01.2008, 11:02
Liebe User,

ich möchte folgende neue Regel für das Posten von Beiträgen in der Rubrik "Gegen den Mainstream" einführen: Ein dort neu erstellter Beitrag bleibt einen Monat lang geöffnet und wird danach geschlossen.

Diese Idee ist nicht von mir, sondern wird beispielsweise im amerikanischen BAUT-Forum ähnlich angewandt. Die Gründe für diese Regel liegen auf der Hand: Es hat sich gezeigt, dass in bislang allen Fällen schon nach wenigen Tagen deutlich geworden ist, was von einer Theorie zu halten ist, der Thread aber durch die Wiederholung der immer gleicher Argumente am Leben gehalten wurde. Auf diese Weise wird eine Pseudo-Diskussion geführt, die eigentlich nichts bringt, außer andere - vielleicht interessantere - Diskussionen zu verhindern. Zudem sollte jemand, der nicht innerhalb von 30 Tagen in der Lage ist, seine Theorie hier zu vertreten, diese lieber noch einmal überarbeiten.

Jeder Versuch, diese Theorie in "Gegen den Mainstream" erneut unterzubringen, wird mit einer Verwarnung und einem einwöchigen Schreibverbot im Forum geahndet. Im Wiederholungsfall wird der betreffende User gesperrt.

Das gleiche gilt auch, wenn User GdM-Themen in anderen Themenbereichen des Forums unterbringen wollen. Je nach Sachlage (neuer User oder nicht) erfolgt zusätzlich zur Verwarnung ein einwöchiges Schreibverbot, bei Wiederholung die Sperrung.

Ich werde die Forumregeln in den nächsten Tagen so anpassen, dass diese Regelungen für jeden deutlich werden. Zur einfacheren Handhabung wird das Forum-interne Verwarnsystem verwendet werden, zu dem ich in den nächsten Tage auch noch etwas posten werde.

Die 30 Tage plane ich auch auf schon bestehende Threads anzuwenden.

Stefan Deiters

Bynaus
09.01.2008, 12:41
Klingt in meinen Ohren sehr vernünftig. Soweit ich das beurteilen kann, hat sich das System bei BAUT bewährt.

Webmaster
10.01.2008, 11:32
Die neuen Regeln habe ich nun in den schon vorhandenen Regel-Thread für dieses Forum eingearbeitet: http://www.astronews.com/forum/showthread.php?t=823

Stefan Deiters

Ich
10.01.2008, 22:36
Bin begeistert, das deckt sich bekanntermaßen ziemlich mit meinen Vorstellungen.
Das gibt mir erstmals wieder die Möglichkeit, mit den GreWis zu diskutieren, ohne dass ich mich aufregen muss. Schließlich gibt's ein Ende, und außerdem wird das typische sinnlose Geschwalle begrenzt.
Ich hätte noch eine Bitte an uns alle:
Cranks können aufgrund ihrer psychischen Beschaffenheit hervorragend kritischen Punkten ausweichen und nach Belieben sinnlos ablenken, oft indem sie provokanten Mist zu einer ganz anderen Baustelle abgeben. Wenn man darauf eingeht und "mithüpft", ist schnell ein Monat vorbei, ohne dass irgendwas diskutiert worden wäre. Ich erinnere mich an einen Thread irgendwo (ich nenne keine Namen, weil ich vorhabe beleidigend zu werden und das bei bekannter Zielperson nicht ok wäre) mit über 500 Beiträgen, der meines Erachtens keinen Daseinszweck hatte außer als Bühne für das Gekasperl eines unterbelichteten psychotischen Selbstdarstellers. Für alles gibt es einen Platz, aber ich zumindest suche auch ein Örtchen, wo das nicht möglich ist.
Deswegen bitte ich, auf offensichtlich nicht zielführende Beiträge von offensichtlich nicht realitätsgebundenen Personen nicht einzugehen, auch wenn man den Mist kaum ertragen kann. Denkt dran: in einem Monat ist es eh vorbei, die Zeit kann man erträglicher nutzen.