PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Space Shuttle: Weltraumlabor Columbus vor dem Start



astronews.com Redaktion
27.11.2007, 10:51
Am Nikolaustag soll es soweit sein: Mit der Raumfähre Atlantis wird das europäische Weltraumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation ISS gebracht und anschließend während dreier Außenbordeinsätze montiert und in Betrieb genommen. Zwei europäische Astronauten werden die Arbeit der ISS- und Shuttle-Crew unterstützen. (27. November 2007)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2007/11/0711-038.shtml)

Gerri
27.11.2007, 14:26
Hallo,

wie stark wird die Schwerelosigkeit beeinträchtigt, wenn die "Reboosting Operations" durchgeführt werden, d. h. ist die Beinträchtigung für die Astronauten spürbar?

Viele Grüße,
Gerri

mac
27.11.2007, 15:29
Hallo Gerri,

Nach etwas suchen, hab’ ich diese Seite http://www.nasa.gov/pdf/167129main_Systems.pdf
gefunden (Suchbegriff ‚reboosting’), da gibt es zumindest einige Zahlenangaben. Z.B. für die Progress-Rakete ( 8*13,3 kg Force) auf eine 219 Tonnen-Station (Jun 2007) bezogen, ist das nicht viel, ca. 0,0048 m/s^2 aber es stört die Mikrogravitationsexperimente, deshalb werden diese Prozeduren zeitlich abgestimmt.

Herzliche Grüße

MAC