PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bemante Raumfahrt



Redmond
11.05.2005, 11:34
Hey Leute!
Was sagt ihr denn zu dem Fortschritt der bemanten Raumfahrt und dem wachsenden Interesse an Weltraumtourismus??

Also seit dem die Nasa nen neuen Chef hat, bin ich mir nicht mehr sicher das ein Privates Unternehmen als erster auf dem Mars ist(erste Menschliche Lebensform).
Ich find seine Einstellung klasse das man mehr auf die bemante Raumfahrt setzen sollte als auf alles andere, obwohl ich mir den Platz als "Erster" reservieren wollte :D

Naja habt ihr da irgentwelche vorstellungen?

Oder habt ihr infos zu "glaubwürdigen" Unternehmen die Weltraumtourismus anbieten oder anbieten wollen?????

MfG Redmond

__________________________________________________ ______________

Ein Kleines Mars für mich,
ein Grosses Snickers für die Menschheit.

Meister Glanz
12.05.2005, 22:40
also ich denke mal das der tourismus die bemannte raumfahrt stark fördern wird
und dadurch denke ich wird die bemannte raumfahrt in zukunft wieder stärker in erscheinung treten als bisher
und wer weiß
vielleicht ist es gar nicht so lange hin bis zum ersten menschen auf dem mars

Jerry
04.06.2005, 17:27
also ich denke mal das der tourismus die bemannte raumfahrt stark fördern wird
und dadurch denke ich wird die bemannte raumfahrt in zukunft wieder stärker in erscheinung treten als bisher
und wer weiß
vielleicht ist es gar nicht so lange hin bis zum ersten menschen auf dem mars


Hi

Da geb ich dir vollkommen Recht, wenn der Weltraumtourismus stärker gefördert wird, kämen endlich mal ein Paar Geldquellen. Außerdem werden solche Expeditionen hoffentlich auch mal mehr, oder überhaupt, subventioniert.
Ich denke es wird nicht länger als 5 oder 6 Jahre dauern, bis der erste Mensch den Mars betritt(wer aufgepasst hat, hat bestimmt den Artikel gelesen, mit dem Raumschiff, angetrieben durch einen immer wieder zurückkehrenden Plasmastrahl)

Mfg Jerry

Udo_S
04.06.2005, 23:38
Hi zusammen
Weltraumtourismus als Geldquelle?!?
Na ich weiß nicht recht. Wieviele Multimillionäre gibt es den?
Das erinnert mich ein bisschen an die Concorde, exklusives Reisen mit Überschall. Soviel ich weiß war das ein ganz schönes Verlustgeschäft.
Die Entwicklung von Überschallpassagierflugzeugen hat es auch nicht gerade vorangebracht. Sicher wird es wieder solche Flugzeuge geben, wenn eine Möglichkeit gefunden wird, diese mit großer Wirtschaftlichkeit fliegen zu lassen. Und da liegt das Problem, wenn es keine gewaltigen Gewinnchancen oder militärische Vorteile bringt tut sich wenig. Ich fürchte eine Reise zum Mars wird nichts weiter als eine große Show. Der restlichen Welt wird gezeigt wozu die amerikanische Allmächtigkeit fähig ist, ein paar Missionen und wenn es jeder begriffen hat, war es das. Der Mond lässt grüßen.
Schönen Gruß
Udo S

Emil
06.06.2005, 11:57
Ich denke es wird nicht länger als 5 oder 6 Jahre dauern, bis der erste Mensch den Mars betritt Wie begründest du diese Behauptung? Was veranlaßt dich, diesen Zeitraum so zu wählen? - Ich kann mich noch gut an die 1980er Jahre erinnern, als man darüber spekuliert hat, daß das Space Shuttle so ausgereift sein würde, um bis zum Jahr 2000 einen bemannten Marsflug zu ermöglichen...

Wie es der Zufall will, diskutieren wir im Forum des Weltraum-Shops das Thema einer möglichen Marslandung und stehen noch ganz am Anfang: http://forum.weltraum-shop.de/viewtopic.php?t=90 (http://forum.weltraum-shop.de/viewtopic.php?t=90). Schau mal rein und mach mit, wenn du Lust hast!

Schöne Grüße,
Emil

Jerry
06.06.2005, 14:54
Wie begründest du diese Behauptung? Was veranlaßt dich, diesen Zeitraum so zu wählen? - Ich kann mich noch gut an die 1980er Jahre erinnern, als man darüber spekuliert hat, daß das Space Shuttle so ausgereift sein würde, um bis zum Jahr 2000 einen bemannten Marsflug zu ermöglichen...





Was mich veranlasst diesen Zeitraum zu wählen? Wenn du den Artikel richtig gelesen hättest, wüsstest du, dass es um ca 2010 eine Möglichkeit gibt, innerhalb von 3 Monaten zum Mars zu fliegen.
Außerdem ist deine Antwort mit den 1980er Jahren mit meinem Beitrag etwas anders, weil die Zeitdifferenz zwischen den 1980er Jahren und 2000 ,20 Jahre beträgt, und meine von 2005 bis 2010 nur 5 Jahre. d.h. in den 20 Jahren kann man sich eher vertuen, als innerhalb von 5.
Vielleicht ist es nicht gerade 2010, vielleicht ein paar Jahre später!
Mfg
und P.S., es würde sich gar nicht um ein konventionelles Spaceshuttle in dem Sinne handeln, les dir den Artikel nochmal durch!

Emil
07.06.2005, 11:22
Du baust also deine Argumentation im wesentlichen auf einer günstigen Planetenkonstellation auf? - Mitte der 1990er Jahre hat man auch über eine Pluto-Mission geredet, weil sein Perihel sonst erst wieder in 250 Jahren anstehen würde... Günstige Marsoppositionen gibt es ca. alle 50 Jahre, trotz allem ich glaube nicht, daß die Weltraumbehörden wegen 2 oder 3 Entfernungspozent eine derart komplizierte Mission abhängig machen.

Den Artikel, den du meinst, habe ich durchaus gelesen, denn ich schaue gerne bei den Astronews rein. Aber ich muß ja nicht an jeden Schwachsinn glauben. Das Ding ist theoretisch noch nicht einmal ausgereift, geschweige denn, konstruiert.

Jerry
07.06.2005, 16:39
Hmm. ICh finde im Prinzip auch, dass 2010 etwas übertrieben verfrüht ist. Dieses spezielle Spaceshuttle muss ja erstmal über mehrere Jahre getestet werden, und überhaupt bis zu diesem Zeitpunkt konstruiert werden.
Ich baue meine Argumente nicht nur wegen der günstigen Planetenkonstellation auf, somdern auch, weil der Mars als einziger Planet in unserem Sonnensystem besiedelbar wäre.
Mfg

Emil
08.06.2005, 11:42
Jooo, diese Sichtweise klingt auf mich schon viel bodenständiger! Mit deiner Antwort kann ich gut leben, obwohl man über dieses Thema an sich noch lange diskutieren könnte...