PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Astrobiologie: Anorganisches Leben im interstellaren Staub?



astronews.com Redaktion
17.08.2007, 19:07
Könnte außerirdisches Leben aus Korkenzieher-förmigen Teilchen aus interstellarem Staub bestehen? Russische, australische und deutsche Wissenschaftler haben nun Hinweise dafür gefunden, dass auch anorganische Strukturen ein Verhalten zeigen können, das dem lebender Organismen ähnelt. War anorganisches Leben vielleicht sogar die Vorlage für das heutige Leben auf der Erde? (17. August 2007)

Weiterlesen... (http://www.astronews.com/news/artikel/2007/08/0708-027.shtml)

Lumen
17.08.2007, 22:18
echt interessant.Damit wäre wohl wirklich nichts mehr unmöglich!

Francesco
05.09.2007, 12:11
Anorganisches Leben hört sich schon sehr sonderbar an.
Aha organisch heisst nur, das Leben basierend auf Kohlenstoff.

Der Bericht ist ja geradezu unheimlich. :rolleyes: