PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Datei-Anhänge übers Forum



Michael Johne
13.07.2007, 14:58
Hallo!

Einige Foren bieten es, dass bestimmte Foren mit einer bestimmten Anzahl von Beiträgen die Berechtung haben, pro Eintrag eine Datei mit einer Maximalgröße (z. B. 100 KByte) an ihren Beitrag anzuhängen.

Ist einer ähnliches "Feature" für das Astronews.com-Forum geplant bzw. kann man den Webmaster mit Argumenten zu überzeugen, dies einzufügen (wie es z. B. ähnlich bei der Einführung der Avataren war)?

MfG, Michael!

mac
13.07.2007, 16:12
Hallo,

diese Möglichkeit wäre eine große Erleichterung und eine deutliche Aufwertung der Kommunikationsmöglichkeiten dieses Forums.

Die rechtlichen Bedenken sind mir zwar (teilweise?) bekannt, aber ich habe sie, besonders vor dem Hintergrund der Praxis anderer (vergleichbarer) Foren, nicht wirklich verstanden.

Bilder, die ich irgendwo im WEB gefunden habe, kann ich sowieso verlinken. Selbst erstellte Bilder/Graphiken/Kurven... können keinen Konflikt mit dem Urheberrecht verursachen.

Was unterscheidet einen möglichen Missbrauch dieser Daten, vom Missbrauch des Postens?

Ich stelle ein unberechtigt kopiertes, verfälschtes Bild ins Forum/Ich stelle einen unberechtigt kopierten, verfälschten Text ins Forum. Ist das ein prinzipieller Unterschied? Beides kann der Leser nicht unbedingt erkennen.

Bei Texten, die wir für nicht akzeptabel halten, steht uns die Möglichkeit zur Mitteilung an den Admin. zur Verfügung. Eine Ausweitung auf die Anhänge bedarf noch nichteinmal einer zusätzlichen Routine.

Welcher Fall/Fälle müsste/n eintreten, damit diese technische Möglichkeit zu Problemen führt, das/die bei Texten nicht gegeben ist/sind?

Herzliche Grüße

MAC

http://de.wikipedia.org/wiki/Schranken_des_Urheberrechts
http://de.wikipedia.org/wiki/Bildzitat
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitieren_von_Internetquellen

Toni
13.07.2007, 17:50
Hallo MAC,


Die rechtlichen Bedenken sind mir zwar (teilweise?) bekannt, aber ich habe sie, besonders vor dem Hintergrund der Praxis anderer (vergleichbarer) Foren, nicht wirklich verstanden. die Gründe dafür werden auf administrativer Seite wahrscheinlich dieselben sein wie beim Einfügen von Grafiken (http://www.astronews.com/forum/showpost.php?p=24276&postcount=6), über das ich erst vor kurzem mit dem Webmaster, jonas und einigen anderen diskutiert habe.

Bedauernde Grüße von
Toni

mac
13.07.2007, 22:11
Hallo Toni,

wie mir vielleicht entgangen ist? Es gab nur die Formulierung 'rechtliche Gründe' sonst nichts konkretes.

Alles was ich dazu finden konnte, macht auf mich als Jur. Laien nicht den Eindruck, daß zwischen einem Text und einem Bildzitat ein wesentlicher Unterschied besteht. Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus und kann das Problem auf eine handhabbare technische Lösung eingrenzen?

Prinzipiell unmöglich scheint es ja nicht zu sein.

Herzliche Grüße

MAC

jonas
14.07.2007, 00:53
Das Internet ist ein Minenfeld. Wenn man sich die Urteile des Hamburger Landgerichts ansieht, welches schon einige wegweisende Urteile gefällt hat, dann kann man die Zurückhaltung des Webmasters verstehen.

Vor ein paar Tagen ging ja auch der 2. Korb zur Novellierung des Urheberrechts durch den Bundestag. Der Bundesrat ist nicht besonders glücklich, denn die 2. Novelle ist ihm noch nicht scharf genug. Mal sehen ob er zustimmt. Wobei Zypries fast alle Versuche zur Zähmung im Gesetzentwurf fallengelassen hat, wohl weil sie zu genervt war.

Das I-Net ist Wildwest, in dem Rechtsanwälte in Goldgräberstimmung Abmahnungen an Forenbetreiber versenden wie Berserker. Unter normalen Umständen würde man diesen Anwälten den Vorwurf der Nötigung und Erpressung machen. Aber wie gesagt, das I-Net ist rechtsfreier Raum, in dem Gerichte erst ihre Gerechtigkeit finden müssen.

Daher habe ich mit Stefan Deiters die volle Sympathie, wenn er sich so weit wie möglich aus dem Schussfeld halten möchte. Mit der Keule des Urheberrechts kann man schwuppdiwupp ein Forum vernichten, den Betreiber finanziell ruinieren, seine Wohnung durchsuchen lassen und ihn sogar in die Untersuchungshaft bringen.

Wie gesagt, es herrscht wild west :(

mac
14.07.2007, 01:11
Hallo Jonas,

vielen Dank für Deine Info's. Wie gesagt, ich hab' keine Ahnung und glaube fest an das Gute im Menschen. :o

"Wenn man sich die Urteile des Hamburger Landgerichts ansieht"

kann man das? Wo? Und wenn nein, um was ging es da?

Und noch was. Das Letzte was ich will - falsch, was ich auf keinen Fall will, ist daß die Verantwortlichen des Forums durch uns in irgendwelche Schwierigkeiten kommen.


Herzliche Grüße

MAC

jonas
14.07.2007, 01:26
Wenn man sich die Urteile des Hamburger Landgerichts ansieht
kann man das? Wo? Und wenn nein, um was ging es da?

Schau mal im Heise Verlag nach. In vielen Fällen ging es um Tauschbörsen, aber auch oftmals um Foren. Ich hab mal auf Heise die Suchbegriffe "Landgericht Hamburg" eingegeben. 19 Seiten Treffer. Schau mal rein und weine :( http://www.heise.de/newsticker/search.shtml?T=landgericht+hamburg&nm=0

Konkret als Beispiel ein Urteil aus der ersten Seite: http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/89348&words=Landgericht%20Hamburg&T=landgericht%20hamburg

Nach dem nun im Volltext vorliegenden Urteil vom 27. April 2007 (Az. 324 O 600/06) haftet der Betreiber eines Internetforums grundsätzlich und auch ohne Kenntnis für sämtliche dort eingestellte Beiträge. Dieselbe Kammer des LG Hamburg hatte bereits mit der erstinstanzlichen Entscheidung im Rahmen des heise-Foren-Urteils für erhebliche Rechtsunsicherheit im Netz gesorgt

Webmaster
18.07.2007, 13:15
Ich komme leider erst jetzt dazu, mich auch einmal an diesem Thread zu beteiligen. Vielleicht könnte man mir mal einige Beispiele geben, wie und wodurch die Kommunikation im Forum verbessert würde, wenn man Anhänge an die Posts anfügen könnte und an was für Anhänge gedacht ist.

Beste Grüße,
Stefan Deiters

Michael Johne
18.07.2007, 18:51
Hallo!


[...] Vielleicht könnte man mir mal einige Beispiele geben, wie und wodurch die Kommunikation im Forum verbessert würde, wenn man Anhänge an die Posts anfügen könnte und an was für Anhänge gedacht ist.

In meinen Fall würde ich als Anhänge bei den Beiträgen an (ggf. selbst erstellte) PDF-Dokumente, Grafiken oder ASCII-basierende Dateien denken. Hier ein praktisches Beispiel von mir:


Nicht allzu langer Zeit wurde in einer Untersuchung einige photografischen Aufnahmen nach möglichen stellaren Begleiter um den Stern eps Eri gemacht. Diese Aufnahmen wurde als Preprint unter ArXiv.org veröffentlicht. Auf den gemachten Aufnahmen war u. a. einen linken Lichtpunkt (auf der linken Bildseite) zu erkennen, von dem ich mich fragte, ob es sich um einen möglichen stellaren Begleiter handeln könnte (denn evt. die Astronomen übersehen haben könnten). Im Forum habe ich die Frage gestellt, ob andere User in diesen Lichtpunkt ebenfalls einen Begleiter erkennen könnten. So hat z. B. der Benutzer MAC mich gefragt (ich glaube zumindest, dass er es war), welchen Lichtpunkt ich meinte, weil er ihn nicht identifizieren konnte. Daraufhin habe ich ihn über eine PN nach seiner Mail-Adresse gefragt und ihm die von mir bearbeiteten Grafiken mit dem vermeintlichen Lichtpunkt zugesandt (d. h. ich habe den Lichtpunkt mit einer Farbe markiert).

Würde man solche Grafiken (unter Einhaltung möglicher Copyright und nur nichtkommerzielle, privaten oder rein studierenden Zwecke) nun an einem Beitrag anhängen, dann hätte man tatsächlich eine Verbesserung & Erleichtung der Kommunikationswege im Forum. Man müsste nicht nach der Mail-Adresse fragen und diese Dateien dann per Mail versenden, was wiederum mehr Zeit beansprucht, wenn man auf eine Rückantwort wartet.


MfG, Michael!

mac
18.07.2007, 20:40
Hallo Herr Deiters,

diesen Text hab' ich Ihnen mit einem .jpg Anhang bereits per E-Mail geschickt.




ich denke dabei z.B. an ein EXCEL Tabellenblatt, ein Programmlisting, und/oder eine .EXE, an Kurven statt Zahlen wie z.B. in
http://www.astronews.com/forum/showpost.php?p=10674&postcount=46

eine eingescannte Skizze, mit der z.B. diese http://www.astronews.com/forum/showpost.php?p=24144&postcount=15
Erklärung viel einfacher und leichter verständlich gewesen wäre,

als Beispiel im Anhang eine in EXCEL erstellte Graphik als .jpg
Ob die 30 kByte dieser Graphik immer ausreichen, weis ich noch nicht. Da müsste man noch etwas experimentieren.

Auf mich bezogen denke ich, dass ich (grob geschätzt) in weniger als 1/10 aller Posts eine solche Möglichkeit nutzen würde.

wie wir es mit Bildern (eigenen oder fremden) halten (müssen), können wir im Forum beraten.

Herzliche Grüße

MAC

jonas
18.07.2007, 21:00
Zur Lösung dieses Problems möchte ich nochmal auf mein posting Kostenlose Webspace Anbieter (http://www.astronews.com/forum/showthread.php?t=1299&highlight=webspace) hinweisen.

Die meisten Anbieter stellen Platz im Multi MB Bereich zur Verfügung und nicht wie hier vorgeschlagen im unteren KB Bereich. Das Forum hier muss sich keine schlechten Träume machen wegen unerfreulicher Post von Winkeladvokaten, und das Problem ist trotzdem gelöst.