PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektromagnetische Triebwerke



Supernova 1a
06.03.2007, 19:42
Hallo,
ein elektromagnetisches Triebwerk ist eine - naja - Verbesserung des Lichtbogen Triebwerkes. Das entstandene Plasma durch den Lichtbogen strömt danach nicht aus sondern durch ein Elektromagnetisches Feld zwischen zwei Anoden beschleunigt, damit wird ein höherer Wirkungsgrad im vergleich zum Lichtbogentriebwerk erreicht (40-50%). Benötigt jedocht trotzdem sehr viel Energie.

SirToby
08.03.2007, 10:45
Hallo Supernova 1a,

ist das jetzt eine Frage, ob das so geht oder bereits ein Vorschlag zum Bau elektromagnetischer Triebwerke?

Der Reihe nach: Was ist denn überhaupt ein Lichtbogentriebwerk? Habe davon noch nie gehört. Nach meiner Überzeugung entsteht ein Lichtbogen bei elektrischen Überschlägen: Zwischen zwei Elektroden wird eine elektrische Spannung solange erhöht, bis sich Elektronen von der Elektrode lösen und zu gegenüberliegenden Elektrode fliegen und dort abfließen. Ein Entladungsblitz also, der bei genügend Ladungsnachschub sogar auf Dauer erhalten werden kann. Zum Antrieb taugt das aber nicht. Wenn überhaupt eine Kraftwirkung auftritt, dann nur zwischen den beiden Elektroden. Eine Rückstoßwirkung nach außen kann aber nicht erwartet werden.

Möglicherweise meinst Du aber ein Ionentriebwerk. Aber hierbei wird genau wie bei allen Staudrucktriebwerken eine Rückstoßwirkung auch nur über die Massenträgheit erreicht. Elektrisch geladene Atome werden durch ein starkes elektrisches Feld beschleunigt und verlassen für immer das Raumschiff. Hat nichts mit einem Lichtbogen zu tun.

Aber was ist Dein Anliegen? Hast Du eine Idee, was man besser machen könnte?

Gute Ideen sind immer willkommen.
Gruß SirToby

Supernova 1a
08.03.2007, 14:34
Hallo Sir,
Nicht der Lichtbogen treibt das Objekt an, sondern, das Plasma, das aus dem Treibstoff durch den Lichtbogen hergestellt wird. Bei Lichtbogentriebwerken wird das Plasma anschließend ausgestoßen (Ausströmgeschwindigzeit bei H2 20km in der s). Beim Elektrimagnetischen Treibwerk,wird das Plasma noch mal beschleunigt und führt zu Ausströmgeschwindigkeiten von max. 70 km/s. Je nach Brennstoff erfordert es unterschiedliche Konstruktionsarten.

elektrische Grüße

SirToby
08.03.2007, 16:30
Hallo Supernova 1a,

danke für die schnelle Antwort. Wieder eine Bildungslücke geschlossen.

Gruß SirToby

waver
03.08.2007, 05:10
ich finde die Idee nicht schlecht und habe dazu meinen eigenen Thread aufgemacht.. "Lichtbogenmusik"

Toni
03.08.2007, 07:24
Hi waver,

wie ich sehe, hast Du für Deinen hiesigen Beitrag ein neues Thema eröffnet - mit genau demselben Text! :eek: Dass dies laut der Nutzungsbedingungen dieses Forums nicht gestattet ist, weißt Du hoffentlich? :(

Bitte doch den Webmaster, Deinen obigen Beitrag hier zu löschen? Oder tu es zumindest mit Deinem Text in obigem Beitrag und verweise einfach auf den neuen, von Dir eröffneten Thread. ;)

Oder warst Du gestern so dermaßen lange auf der Reeperbahn, dass Du heute nicht nur noch alles doppelt siehst, sondern sogar doppelt postest?? :D

Trinkfeste Grüße von
Toni

waver
03.08.2007, 08:02
gut das du hier geschrieben hast.. sonst hätte ich das nicht bemerkt.. aber du kennst nun den Grund bzw meinen Denkanstoss


meine inspiration ist mein Rausch..

Toni
03.08.2007, 08:34
ich finde die Idee nicht schlecht und habe dazu meinen eigenen Thread aufgemacht.. "Lichtbogenmusik" Hast Du gut gemacht! :) - Ich finde die Idee übrigens auch nicht sooo schlecht, aber wahrscheinlich hochgradig energieaufwändig ... :(

Weiteres dazu im Thread Die Musik des "Lichtbogens" (http://www.astronews.com/forum/showthread.php?t=1682)!

Bogenumspannende und brückenbauende Grüße von
Toni

albert
08.08.2007, 11:52
Hi Waver



meine inspiration ist mein Rausch..


Tja, dann müsste ich ja jede Woche ne Inspiration haben...., aber im ernst: Deine Gedanken sind net aber absolut Nonsens. Der Energiebedarf ist um hoch-X zu gross.

Vergiss es.

Toni:

Wir hoffen ja alle um den "elektrischen" Antrieb. So in 100 Jahren: Gibts was, oder ev. bereits vorher?

Hoffnungsvoll:)

fspapst
10.07.2008, 12:49
ein elektromagnetisches Triebwerk ist eine - naja - Verbesserung des Lichtbogen Triebwerkes. Das entstandene Plasma durch den Lichtbogen strömt danach nicht aus sondern durch ein Elektromagnetisches Feld zwischen zwei Anoden beschleunigt...

Im Wikipedia findet man einen entsprechenden Antrieb genauer beschrieben!
Allerdings ist dort die Expansion des Plasmas weniger genutzt als ich an deinen Ausführugnen verstanden habe.

Magnetoplasmadynamischer_Antrieb (http://de.wikipedia.org/wiki/Magnetoplasmadynamischer_Antrieb)

Gruß
FS

Bynaus
10.07.2008, 13:05
Unter dem Namen VASIMR (http://nextbigfuture.com/2008/04/vasimr-200kw-almost-flight-ready-in.html) in der Entwicklung und bald zum ersten Testflug bereit (ca. 2010)...