PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rosetta: Die ultraviolette Aurora von Komet 67P



astronews.com Redaktion
22.09.2020, 20:43
Auf der Erde bringen sogenannte Aurora-Phänomene als Polarlichter die Menschen zum Staunen. Jetzt haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine solche Aurora auch beim Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko im ultravioletten Wellenlängenbereich entdeckt. Der Nachweis dieses Phänomens gelang dank der Analyse von Daten der Rosetta-Mission der ESA. (22. September 2020)

Weiterlesen... (https://www.astronews.com/news/artikel/2020/09/2009-018.shtml)

ralfkannenberg
22.09.2020, 21:19
Auf der Erde bringen sogenannte Aurora-Phänomene als Polarlichter die Menschen zum Staunen. Jetzt haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine solche Aurora auch beim Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko im ultravioletten Wellenlängenbereich entdeckt.
Hallo zusammen,

mit einigem hätte ich ja gerechnet, aber nicht damit ...


Freundliche Grüsse, Ralf

TomTom333
24.09.2020, 07:23
Moin,

in einem Bericht bei GMX hier (https://www.gmx.net/magazine/wissen/weltraum/forscher-entdecken-aurora-komet-67p-churyumov-gerasimenko-35109432) wird von "interplanetaren Magnetfeldern" gesprochen.
Habe mal bei wiki und Ecosia nachgeschaut aber nix gefunden. Meinen die Magnetfelder um andere Planeten oder zwischen den Planeten.

Und noch eins ist mir aufgefallen ; Bei GMX wird von ganz anderen Autoren dieser Studie berichtet........

Denk??????

Gruß und Danke vorab
Tom

ralfkannenberg
24.09.2020, 09:22
Bei GMX wird von ganz anderen Autoren dieser Studie berichtet........
Hallo Tom,

hier die Medienmiteilung (https://www.unibe.ch/news/media_news/media_relations_e/media_releases/2020/media_releases_2020/comet_chury_s_ultraviolet_aurora/index_eng.html) der Universität Bern.

Am Ende findest Du auch Informationen zum Fachartikel und zur Autorenschaft.


Freundliche Grüsse, Ralf