PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Asteroiden: Kein Einschlag von 2006 QV89 im September



astronews.com Redaktion
18.07.2019, 13:55
Die europäische Weltraumagentur ESA und die europäische Südsternwarte ESO geben Entwarnung: Der bis zu 50 Meter durchmessende Asteroid 2006 QV89 wird am 9. September nicht die Erde treffen. Zu diesem Ergebnis kamen Astronomen nach gründlichen Beobachtungen einer Himmelsregion, in der der Asteroiden sichtbar hätte sein müssen, wenn er sich auf Kollisionskurs befindet. (18. Juli 2019)

Weiterlesen... (https://www.astronews.com/news/artikel/2019/07/1907-023.shtml)

UMa
18.07.2019, 14:36
Hallo,

2006 QV89 ist also nicht auf Kollisionskurs. Leider ist so eine Nichtbeobachtung schwerer in eine Verbesserung der Bahn einzubringen, als wenn man eine weitere Position hätte.
Deswegen gibt es hier noch eine alte Bahn aus den Beobachtungen 2006:
https://cneos.jpl.nasa.gov/sentry/details.html#?des=2006%20QV89
Könnte man das aber nicht doch ernsthaft machen?

Ein weitere Kollisionskandidat, größer aber mit niedrigerer Einschlagwahrscheinlichkeit ist
2007 FT3.
https://cneos.jpl.nasa.gov/sentry/details.html#?des=2007%20FT3

Gibt es dazu auch Versuche, wie bei 2006 QV89, ihn zu finden?

Und was ist mit 2010 GD37, ein noch größerer Kandidat?
https://cneos.jpl.nasa.gov/sentry/details.html#?des=2010%20GD37

Grüße UMa

geprei
18.07.2019, 16:43
Vielleicht hat man ihn nicht gefunden, da die grösste Annäherung am 23.09.19 ist:
https://newton.spacedys.com/neodys/index.php?pc=1.1.8&n=2006qv89
Andere Berechnungsmethode ergibt anderes Ergebnis!

Gruß
geprei