[_komponenten/header/hd_bilddestages.htm]
Anzeige
 Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Bild des Tages

astronews.com
astronews.com

Der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Home : Bild des Tages : 4. Februar 2009
Pluto
Pluto
 

 

Dieses Bild von Hubbles Faint Object Camera zeigte erstmals gewisse Strukturen auf der Oberfläche des Pluto. Die Beobachtungen stammen aus dem Jahr 1994. Oben sind die Originalaufnahmen von Hubble zu sehen. Hubble kann Pluto darauf in etwa zwölf helle oder dunkle Regionen auflösen. Jedes dieser Pixel hat einen Durchmesser von mehr als 160 Kilometern. Unten ist eine aus den Beobachtungen erzeugte Oberflächenkarte des Pluto zu sehen. Bei einigen der unterschiedlich gefärbten Regionen könnte es sich um Krater und andere Oberflächenstrukturen handeln, bei den meisten aber wohl eher um regionale Frostdecken. Mehr Details über Pluto wird die Sonde New Horizons Mitte des nächsten Jahrzehnts in Erfahrung bringen. Pluto ist heute Bild des Tages, weil vor genau 103 Jahren Clyde W. Tombaugh geboren wurde, der Pluto 1930 entdeckt hatte.


Bild: Alan Stern (Southwest Research Institute), Marc Buie (Lowell Observatory), NASA und ESA

Zuletzt: Luna 9 | Bild des Tages - Übersicht | Als nächstes: Der Sanduhr-Nebel
<< | Album - Objekte des Kuiper-Gürtels | >>
Empfehlen:
|
 
Anzeige
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2019. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Diese Website wird auf einem Server in der EU gehostet.