Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Missionen
Home : Nachrichten : Missionen : Mars Science Laboratory : Artikelarchiv
----------
Mars Science Laboratory - Artikelarchiv

CURIOSITY
DünenAktive Dünen weiter im Visier
Der Marsrover Curiosity ist noch immer in den unteren Regionen des Zentralbergs des Gale-Kraters aktiv. In den letzten Wochen beschäftigte er sich zum zweiten Mal mit aktiven Dünen in dieser Region. Zum Abschluss wurde eine Bodenprobe des Dünensands genommen. Die ersten Untersuchungen von aktiven Dünen auf einem anderen Himmelskörper hatte Curiosity vor etwas mehr als einem Jahr gemacht.   8. Mai 2017

CURIOSITY
Old SoakerTrocknungsrisse im Mars-Matsch?
Der Marsrover Curiosity hat in den letzten Wochen einen Geländebereich untersucht, bei dem es sich um getrockneten Matsch oder Schlamm handeln könnte. Es wären die ersten Strukturen dieser Art, die der Marsrover im Rahmen seiner Mission im Gale-Krater entdeckt hat. Der Fund würde zu den bisherigen Theorien über das frühere Klima in der Region passen.   23. Januar 2017

CURIOSITY
MarimbaVier Erdjahre auf dem Mars
Am Wochenende jährt sich die Landung des Marsrovers Curiosity zum vierten Mal. Der Rover war am 6. August 2012 auf dem Roten Planeten gelandet und hat damit inzwischen mehr als zwei volle Marsjahre auf der Oberfläche verbracht. Zur Feier des Jubiläums veröffentlichte die NASA nun ein kleines Rover-Spiel für Webbrowser und Smartphones.   5. August 2016

CURIOSITY
ChemCamMarsrover untersucht selbstständiger
Der Marsrover Curiosity kann sich nun die Ziele, die er mit seinem Laser-Spektrometer anvisiert, selbstständig aussuchen. Möglich wurde dies durch eine neue Software an Bord des Rovers. Curiosity beschießt nun mehrfach pro Woche eigenständig ausgewählte Gesteinsbrocken mit einem Laser und macht dabei spektrale Analysen.   25. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityMarsrover arbeitet wieder
Der Marsrover Curiosity ist seit Montag wieder im regulären wissenschaftlichen Betrieb. Am Wochenende hatte das Team den Rover aus einem sogenannten Safe-Mode geholt, in den sich Curiosity eine Woche zuvor versetzt hatte. Die Ursache für das Problem glaubt das Team gefunden zu haben - behoben ist es allerdings noch nicht.   13. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityMarsrover versetzte sich in Safe-Mode
Während des langen Wochenendes um den US-amerikanischen Unabhängigkeitstag hat sich der Marsrover Curiosity in einen sogenannten Safe-Mode versetzt, bei dem nur noch die grundlegenden Funktionen ausgeführt und alle anderen Tätigkeiten eingestellt werden. Inzwischen bereitet das Team die Wiederinbetriebnahme vor. Der Grund für den Safe-Mode ist noch unklar.   7. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityRover könnte Wasserspuren untersuchen
Auf Bildern, die Sonden aus dem Orbit des Mars gemacht haben, sind in manchen Regionen der Planetenoberfläche dunkle Streifen an Abhängen zu erkennen, die sich im Laufe der Jahreszeiten verändern. Es könnte sich dabei um Spuren von fließendem Wasser handeln. Jetzt überlegt man bei der NASA, wie der Marsrover Curiosity eine solche Stelle untersuchen könnte.   28. Juni 2016

CURIOSITY
CuriosityUnerwartetes Mineral auf dem Mars
Bei der Analyse einer Probe, die der Marsrover Curiosity im Juli des vergangenen Jahres im Gale-Krater genommen hat, sind Wissenschaftler auf ein überraschendes Mineral gestoßen: Sie entdeckten in dem Gesteinspulver Tridymit, eine Modifikation von Quarz, die nur bei hohen Temperaturen entsteht. Tridymit-Vorkommen werden auf der Erde mit einer bestimmten Form von Vulkanismus in Verbindung gebracht.   23. Juni 2016

CURIOSITY
MarsklimaZwei Marsjahre auf dem Roten Planeten
Kleines Jubiläum auf dem Mars: Gestern begann für den NASA-Rover Curiosity das dritte Marsjahr auf dem Roten Planeten. Er konnte damit die jahreszeitlichen Veränderungen in seiner Umgebung bereits zwei Mal verfolgen. Die Daten helfen den Wissenschaftlern dabei, tatsächliche jahrzeitliche Effekte von zufälligen Schwankungen zu unterscheiden.   12. Mai 2016

CURIOSITY
RäderMarsrover durchfährt schwieriges Gelände
Nachdem der Marsrover Curiosity eine aktive Düne im Gale-Krater des Roten Planeten untersucht hatte, befindet er sich nun auf dem Weg zu seinem nächsten wissenschaftlichen Ziel. Dieser führte ihn auf das Naukluft-Plateau und damit zum bislang höchstgelegenen Punkt, den der Rover erreicht hat. Das Gelände dort ist allerdings außerordentlich schwierig.   28. April 2016

CURIOSITY
DüneMarsrover soll aktive Düne erkunden
Auf seinem Weg in höhergelegene Bereiche in den Hängen des Zentralbergs des Gale-Kraters auf dem Mars soll Curiosity nun erstmals eine aktive Düne untersuchen. Die Bagnold-Dünen überdecken einen großen Bereich entlang der nordwestlichen Hänge des Zentralbergs und bewegen sich pro Erdjahr um rund einen Meter.   18. November 2015

CURIOSITY
MarsUrzeitliche Seen im Gale-Krater
Daten des Marsrovers Curiosity haben gezeigt, dass es auf dem Mars vor mehr als drei Milliarden Jahren über einen längeren Zeitraum Seen und Flüsse gegeben haben muss. Dieses Wasser sorgte für Sedimentablagerungen auf dem Boden des Kraters. Die Sedimente bildeten zudem die Basis des unteren Bereichs des Zentralbergs.   12. Oktober 2015

CURIOSITY
SonneMarsrover beobachtet Sonnenflecken
Der Marsrover Curiosity hat in den vergangenen Wochen nicht nur weiter Gesteine untersucht, sondern hin und wieder auch Richtung Sonne geschaut. So konnte er verfolgen, wie Sonnenflecken über die Sonnenscheibe wanderten. Curiosity sieht gegenwärtig genau die der Erde abgewandte Seite der Sonne, was die Beobachtungen auch für Sonnenforscher interessant macht.   17. Juli 2015

NASA-MARSMISSIONEN
CuriosityErst mal keine neuen Befehle für Curiosity & Co.
Kommunikationspause für die Missionen auf dem Mars: Der Rote Planet steht im Juni in Konjunktion zur Sonne und damit, von der Erde betrachtet, direkt hinter unserem Zentralstern. Die NASA hat daher angekündigt, vom 7. bis zum 21. Juni keinerlei neue Kommandos zu ihren Marssonden schicken zu wollen, weil eine sichere Kommunikation in dieser Zeit nicht gewährleistet ist.   5. Juni 2015

CURIOSITY
Logon PassLockerer Untergrund zwingt zu Kurswechsel 
Ein unerwartet lockerer Untergrund hat das Team des Marsrovers Curiosity zu einem kurzfristigen Kurswechsel gezwungen. Da sich ein zunächst für weitere Untersuchungen ins Auge gefasster Bereich nur schwer erreichen lässt, wählte das Team eine alternative Stelle aus. Auch hier treffen zwei unterschiedliche Gesteinsschichten aufeinander.   26. Mai 2015

CURIOSITY
Gale-KraterKurzer Abstecher zu einem verschütteten Tal
Auf dem Weg in höher gelegene Hangbereiche des Zentralbergs des Gale-Kraters hat der Marsrover Curiosity unlängst einen kleinen Abstecher gemacht, um ein Gebiet näher zu untersuchen, in dem offenbar ein früher vorhandenes Tal durch Sand wieder aufgefüllt wurde. Es ist das erste Mal, dass man so etwas auf dem Mars gesehen hat.   11. Mai 2015

CURIOSITY
CuriosityNeues Selbstporträt aus dem Gale-Krater
Die NASA hat gestern ein neues Selbstporträt des Marsrovers Curiosity veröffentlicht, das auf Aufnahmen basiert, die der Rover im Januar in der Region Pahrump Hills am Fuße des Zentralbergs des Gale-Kraters gemacht hat. Im Vergleich zu früheren Aufnahmen dieser Art zeigt es ein deutlich weiteres Umfeld.   25. Februar 2015

CURIOSITY
MojaveNeue Bohrung und neue Software
Der Marsrover Curiosity soll im Verlauf dieser Woche eine neue Steuersoftware erhalten, die den Rover für die Herausforderungen der kommenden Monate fit macht. Es ist die vierte Version der Bordsoftware, die auf Curiosity zum Einsatz kommt. In der vergangenen Woche wurde ein Ziel für eine weitere Bohrung ausgewählt.   20. Januar 2015

MARSROVER CURIOSITY
CumberlandMethan in der Atmosphäre gibt Rätsel auf
Der Marsrover Curiosity hat zwei Mal einen deutlichen Anstieg der Methankonzentration in seiner Umgebung feststellen können. Methan entsteht unter anderem durch biologische Prozesse. Zudem konnte der Rover in einer Gesteinsprobe eindeutig organische Verbindungen nachweisen.   17. Dezember 2014

CURIOSITY
MarsWie Wasser die Marsoberfläche formte
Der Marsrover Curiosity erkundet seit einigen Wochen Gestein am Fuße des Zentralbergs des Gale-Kraters. Dabei haben Wissenschaftler nun Hinweise darauf gefunden, dass der Berg über viele Millionen Jahre durch sich absetzende Sedimente in einem großen See entstanden sein könnte. Das deutet auf erheblich längere Perioden mit einem feuchten Klima auf dem Mars hin.   10. Dezember 2014

CURIOSITY
BohrstelleAnalysen bestätigen Messungen aus dem Orbit
Bei einer Analyse von Material, das der Marsrover Curiosity bei einer ersten Bohrung am Fuß des Zentralbergs des Gale-Kraters gewonnen hat, wurde jetzt das Mineral Hämatit nachgewiesen. Der Fund ist für die Wissenschaftler auch deswegen von Bedeutung, da bereits Beobachtungen aus dem Orbit den Hinweis auf Hämatit-Vorkommen in dieser Region geliefert hatten.   5. November 2014

CURIOSITY
MarsHänge des Zentralbergs des Gale-Kraters erreicht
Der Marsrover Curiosity, der vor mehr als zwei Jahren im Gale-Krater des Roten Planeten gelandet war, hat den Zentralberg des Kraters erreicht. Die Hänge dieses Bergmassivs waren das ursprüngliche Ziel der Mission. Curiosity soll nun relativ zügig diese bislang unbekannte Bergwelt erkunden.   12. September 2014

CURIOSITY
CuriosityMarsrover fährt nun durch interessanteres Gelände
Der Marsrover Curiosity hat Ende des vergangenen Monats einen Bereich verlassen, der im Vorfeld der Landung im Gale-Krater vor rund 23 Monaten eine entscheidende Rolle gespielt hat: seine Landeellipse. Die NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter fotografierte Curiosity genau auf der Grenze dieser als sicher eingestuften Region. Das Gelände könnte nun also interessanter werden.   9. Juli 2014

CURIOSITY
CuriosityEin Marsjahr auf dem Roten Planeten
Der Marsrover Curiosity befindet sich heute seit genau 687 Tagen auf der Oberfläche des Roten Planeten und damit exakt seit einem Marsjahr. Seine eigentliche Aufgabe hatte Curiosity bereits wenige Monate nach der Landung erfüllt: Schon beim Test seiner Instrumente gelang der Nachweis, dass es einst lebensfreundlichere Umweltbedingungen auf dem Mars gab.   24. Juni 2014

CURIOSITY
TransitMerkurtransit vom Mars aus beobachtet
Der Marsrover Curiosity hat einmal wieder eine Beobachtung gemacht, für die er eigentlich gar nicht konstruiert war. Aus dem Gale-Krater des Roten Planeten konnte der Rover verfolgen, wie der sonnennächste Planet Merkur vor der Sonne vorüberzieht. Merkur war allerdings nur ein verschwommener schwacher Schatten vor der hellen Scheibe unseres Zentralsterns.   11. Juni 2014

CURIOSITY
WindjanaArbeit in The Kimberley fast beendet
Seit Anfang April befindet sich der Marsrover Curiosity in einer The Kimberley getauften Region. Hier hatte er in der vergangenen Woche auch einen Stein angebohrt und eine pulverförmige Probe entnommen. Die Untersuchungen sind nun weitgehend abgeschlossen, so dass Curiosity bald Richtung Zentralberg des Gale-Kraters weiterfahren wird.   16. Mai 2014

CURIOSITY
WindjanaMarsrover setzt wieder den Bohrer an
Das Team des Marsrovers Curiosity dürfte ein geeignetes Zielobjekt für die dritte Bohrung gefunden haben, die der Rover im Gale-Krater vornehmen soll. Nachdem ein vielversprechender Stein am vergangenen Wochenende gründlich untersucht worden war, wurde am Dienstag eine erste Probebohrung durchgeführt.   2. Mai 2014

CURIOSITY
AsteroidenErste Asteroidenbeobachtung vom Mars
Erstmals konnte ein Asteroid des Sonnensystems von der Oberfläche des Mars beobachtet werden. Gelungen ist dies unlängst dem Marsrover Curiosity, der gleich zwei Asteroiden, nämlich Ceres und Vesta, auf einer Aufnahme festhielt. Die Beobachtungen dienten allerdings einem ganz anderem Zweck.   25. April 2014

CURIOSITY
MarsEigentümlicher Fleck auf Bildern vom Mars
Auf zwei Bildern, die der Marsrover Curiosity am Mittwoch und Donnerstag der vergangenen Woche gemacht hat, sind eigentümliche helle Flecken zu sehen, deren Ursprung die Wissenschaftler noch nicht vollständig geklärt haben. Handelt es sich um Bildfehler durch kosmische Strahlung oder um die glitzernde Sonne an einem Felsen?   9. April 2014

CURIOSITY
KimberleyMarsrover vor umfangreichen Untersuchungen
Der Marsrover Curiosity hat auf seinem Weg zu den Hängen des Zentralbergs des Gale-Kraters ein weiteres Zwischenziel erreicht. In einem "the Kimberley" genannten Bereich sollen in den kommenden Wochen die bislang umfangreichsten Untersuchungen seit dem Verlassen der Region Yellowknife Bay durchgeführt werden.   7. April 2014

MARSROVER CURIOSITY
Gale-KraterRückwärtsfahrt zum Schutz der Räder
Das Überqueren einer kleinen Düne hat sich gelohnt: Wie gehofft, fährt der Marsrover Curiosity nun auf einem erheblich ebeneren Gelände seinem nächsten Ziel entgegen. In dieser Woche legte der Rover dabei erstmals wieder seit drei Monaten mehr als 100 Meter an einem Tag zurück - und dies sogar im Rückwärtsgang. Es ist eine neue Methode zur Schonung der Räder.   21. Februar 2014

MARSROVER CURIOSITY
DüneÜber die Düne zum nächsten Ziel
Der Marsrover Curiosity ist auf dem Weg zu seinem nächsten wissenschaftlichen Zwischenstopp. In der vergangenen Woche hatte er dazu eine rund ein Meter hohe Sanddüne überquert. Jetzt veröffentlichte die NASA eine faszinierende Bildsequenz, die die Fahrt über die Düne zeigt.   12. Februar 2014

MARSROVER CURIOSITY
DüneSuche nach weniger holpriger Strecke
Das Team des Marsrovers Curiosity sucht nach alternativen, besser passierbaren Routen, um das nächste Ziel des Rovers zu erreichen. Gegenwärtig überlegt es, ob es sinnvoll wäre, dazu eine kleine Sanddüne zu überqueren. Im letzten Quartal hatten sich an den Rädern von Curiosity deutliche Abnutzungserscheinungen gezeigt.   30. Januar 2014

MARSROVER CURIOSITY
CuriosityMit neuer Software ins neue Jahr
Der Marsrover Curiosity hat vor Weihnachten noch eine aktualisierte Betriebssoftware bekommen. Beim ersten Versuch das Upgrade zu aktivieren, hatte es Anfang November einen unerwarteten Neustart gegeben. Jetzt lief alles ohne Probleme. Die Aufmerksamkeit soll in den nächsten Tagen den Rädern des Rovers gelten.   24. Dezember 2013

CURIOSITY
CuriosityStrahlenbelastung auf dem Mars erträglich
Könnten sich Menschen auf der Oberfläche des Mars für längere Zeit aufhalten, ohne sich dabei einem unverhältnismäßig hohen Risiko auszusetzen? Erste Auswertungen von Strahlungsmessungen des Marsrovers Curiosity zeigen nun, dass eine bemannte Marsmission durchaus vertretbar wäre. Die Strahlenbelastung dabei ist allerdings nicht unwesentlich.   12. Dezember 2013

CURIOSITY
Gale-KraterEinst Seen und Flüsse im Gale-Krater?
Auf der Herbsttagung der American Geophysical Union haben Wissenschaftler jetzt eine ganze Reihe neuer Ergebnisse vorgestellt, die auf Daten des Marsrovers Curiosity beruhen. So wurde erstmals das Alter von Marsgestein mit einem neuen Verfahren bestimmt. In Yellowknife Bay könnten für viele Millionen Jahre lebensfreundliche Bedingungen geherrscht haben.   10. Dezember 2013

MARSROVER CURIOSITY
CuriosityWissenschaftliche Arbeit geht weiter
Der Marsrover Curiosity hat am Wochenende seine wissenschaftliche Arbeit wieder aufgenommen. Zuvor hatte das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA eine plötzliche Spannungsänderung an Bord des Rovers untersucht, die sich aber als harmlos herausstellte. Die Ursache dürfte die Radionuklidbatterie des Rovers gewesen sein.   26. November 2013

MARSROVER CURIOSITY
CuriositySuche nach möglichem Fehler in der Elektronik
Das Betriebsteam des Marsrovers Curiosity hat die wissenschaftlichen Arbeiten für einige Tage unterbrochen. Grund dafür ist eine plötzliche Spannungsänderung, die am vergangenen Sonntag aufgefallen war. Nun soll die Ursache für die Anomalie genauer untersucht werden. Auf die Einsatzfähigkeit des Rovers hat das Problem gegenwärtig keinen Einfluss.   21. November 2013

MARSROVER CURIOSITY
CuriosityÜberraschender Neustart der Software
Der Marsrover Curiosity hat am Donnerstag überraschend seinen Computer neu gestartet. Zu dem Vorfall kam es rund viereinhalb Stunden nachdem eine neue Steuerungssoftware in den Speicher geladen wurde. Es ist das erste Mal, dass Curiosity ein solches Verhalten gezeigt hat. Inzwischen funktioniert der Rover wieder normal und das Team sucht nach dem Grund für den Warmstart.   11. November 2013

MARSROVER CURIOSITY
CooperstownCuriosity nähert sich Cooperstown
Der Marsrover Curiosity befindet sich seit mehreren Wochen auf dem Weg zum Rand des Zentralbergs des Gale-Kraters. Auf der Strecke soll der Rover regelmäßig Pausen einlegen, um Interessantes am Wegesrand zu erkunden. Jetzt ist das nächste Ziel, eine Formation namens Cooperstown, in Sichtweite. Zuvor war Curiosity an zwei aufeinanderfolgenden Tagen selbstständig gefahren.   30. Oktober 2013

CURIOSITY
CuriosityMarsmeteoriten stammen vom Mars
Durch eine genaue Untersuchung der Marsatmosphäre mithilfe des Marsrovers Curiosity konnten Wissenschaftler nun bestätigen, dass die als Marsmeteoriten bekannten Brocken, die man auf der Erde gefunden hat, tatsächlich vom Mars stammen. Möglich machte dies die Bestimmung des Verhältnisses zweier Argon-Isotope in der Marsatmosphäre.   21. Oktober 2013

CURIOSITY
TLSKein Methan in Marsatmosphäre
Die Analyse von Daten des Marsrovers Curiosity hat ergeben, dass es in der Atmosphäre des roten Planeten kein oder nur sehr wenig Methan gibt. Dieser Befund ist überraschend, da Messwerte anderer Missionen auf ein gewisses Methanvorkommen hingedeutet hatten. Das Vorhandensein von Methan hätte ein Hinweis auf primitives Leben auf dem Mars sein können.   20. September 2013

MARSROVER CURIOSITY
WegpunktErster Stopp für die Wissenschaft
Der Marsrover Curiosity hat fast den ersten Wegpunkt auf seiner Fahrt erreicht, an dem der Rover für einige Tage wissenschaftliche Untersuchungen machen soll. Am Donnerstag legte der Rover zudem mit 141,5 Metern die bislang längste Tagesetappe der Mission zurück. Von den Studien am Wegesrand versprechen sich die Forscher wichtige Hintergrundinformationen für künftige Untersuchungen.   11. September 2013

CURIOSITY
PhobosRingförmige Sonnenfinsternis mit Phobos
Der Marsrover Curiosity hat Mitte August eine Sonnenfinsternis des Marsmondes Phobos beobachten können. Durch den günstigen Zeitpunkt erschien der kleine Mond vor der Sonne sogar größer als bei anderen Finsternissen, konnte die Sonne aber trotzdem nicht vollständig verdecken. Die Bilder liefern den Astronomen neue Daten zur Berechnung der Bahn des Mondes.   29. August 2013

CURIOSITY
Gale-KraterErste selbstständige Fahrt auf dem Mars
Der Marsrover Curiosity hat sich erstmals ohne Hilfe von der Erde seinen Weg auf der Oberfläche des roten Planeten gesucht. Die Steuerungssoftware des Rovers entschied anhand von Bildern, welche Route Curiosity nehmen soll, um das vorgegebene Ziel zu erreichen. Künftig könnte der Rover so größere Strecken auf dem Mars zurücklegen.   28. August 2013

MARSMONDE
Phobos und DeimosCuriosity beobachtete Phobos und Deimos
Hin und wieder macht der Marsrover Curiosity von der Oberfläche des roten Planeten aus nicht nur Aufnahmen seiner näheren Umgebung, sondern richtet seine Kameras auch an den Himmel. Dabei gelangen dem Rover Anfang des Monats eindrucksvolle Aufnahmen der beiden Marsmonde Phobos und Deimos.   19. August 2013

MARSROVER CURIOSITY
MarsÜber 100 Meter an einem Tag
Der Marsrover Curiosity hat am Sonntag die bislang längste Strecke innerhalb eines Tages zurückgelegt. Der Rover fuhr 100,3 Meter und verdoppelte damit seinen bisherigen Tagesrekord von 49 Metern. In Zukunft könnten längere Fahrten häufiger vorkommen. Das Team plant nämlich, das autonome Navigationssystem von Curiosity einzusetzen.   24. Juli 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity ist mehr als einen Kilometer gefahren
Durch seine gestrige Fahrt von 38 Metern hat der Marsrover Curiosity seit seiner Landung nun über einen Kilometer auf der Oberfläche des roten Planeten zurückgelegt. Läuft alles nach Plan, sollte der Kilometerzähler des Rovers schon bald einen deutlich höheren Wert anzeigen. Das nächste Ziel von Curiosity ist nämlich acht Kilometer entfernt.   18. Juli 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
SpurenCuriosity auf dem Weg zum Aeolis Mons
Knapp elf Monate nach seiner Landung auf dem roten Planeten hat sich der Marsrover Curiosity auf den Weg zum Fuß des Zentralbergs des Gale-Kraters gemacht. Zuvor hatte der Rover letzte Untersuchungen in der Region Glenelg durchgeführt, in der er sich seit Herbst letzten Jahres aufhielt. Das nächste Ziel ist nun acht Kilometer entfernt.   9. Juli 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
MarsEin Bild mit 1,3 Milliarden Pixeln
Marsfans können jetzt am heimischen Bildschirm einen kleinen Teil des roten Planeten erkunden: Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat nämlich in dieser Woche eine riesige Panoramaaufnahme veröffentlicht, die aus fast 900 Bildern zusammengestellt wurde, die der Marsrover Curiosity gemacht hat. Die Aufnahme besteht aus 1,3 Milliarden Pixeln.   21. Juni 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
Gale-KraterCuriosity hat lange Fahrt vor sich
Der Marsrover Curiosity steht vor einem entscheidenden Wendepunkt seiner Mission: Nachdem das Team mehrere Monate lang Untersuchungen in der Region Glenelg gemacht und dabei die Instrumente des Rovers getestet hatte, soll Curiosity nun in Kürze mit der Fahrt zum Fuß des Zentralbergs des Gale-Kraters beginnen. Vor dem Rover liegt eine Strecke von rund acht Kilometern.   6. Juni 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLDie Strahlenbelastung einer Marsmission
Bereits auf dem Weg zum roten Planeten hat der Marsrover Curiosity Messungen im Inneren der Raumsonde gemacht. Diese Daten sollten helfen, das gesundheitliche Risiko einer bemannten Marsmission besser abschätzen zu können. Nach den heute veröffentlichten Ergebnissen wäre die Belastung zwar beträchtlich, würde eine Mission aber nicht unmöglich machen.   31. Mai 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
CumberlandCuriosity bohrt zweiten Stein an
Der Marsrover Curiosity hat am Wochenende zum zweiten Mal einen Stein angebohrt, um aus dem Inneren des Brockens eine pulverförmige Probe zu nehmen. Die Bohrung am Sonntag fand rund 2,75 Meter von der ersten Bohrstelle entfernt statt. Nun soll das Pulver analysiert und die Ergebnisse mit denen der ersten Probe verglichen werden.   21. Mai 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
MarsVerbliebene Marsatmosphäre noch dynamisch
Die dem Mars noch verbliebene Atmosphäre ist weiterhin aktiv. Dies ist das Ergebnis von Messungen des Marsrovers Curiosity im Gale-Krater des roten Planeten, die jetzt auf einer Tagung in Wien vorgestellt wurden. Der größte Teil der Marsatmosphäre ging aber offenbar verloren, indem Gas aus den oberen Schichten ins All entwich.   9. April 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity forscht wieder
Nach einer fast einmonatigen Pause hat der Marsrover Curiosity sein wissenschaftliches Programm im Bereich Yellowknife Bay wieder aufgenommen. Der Rover macht bereits seit Donnerstag Wetteraufzeichnungen und füllte am Sonnabend erneut Gesteinspulver in eine Analysekammer.   26. März 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity erneut im Safe-Mode
Der Marsrover Curiosity hat sich am Wochenende in einen als Safe-Mode bezeichneten Zustand versetzt, in dem nur noch die wichtigsten Funktionen ausgeführt werden. Am Jet Propulsion Laboratory der NASA hat man aber das Problem bereits identifiziert und ist zuversichtlich, den Rover innerhalb weniger Tage wieder einsatzbereit zu haben.   19. März 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLHinweise auf einst lebensfreundlichen Mars
Während man am Jet Propulsion Laboratory weiterhin versucht, den Marsrover Curiosity wieder vollständig einsatzbereit zu machen, wurden gestern erste Ergebnisse der Analyse von Gesteinspulver vorgestellt, das Curiosity mit seinem Bohrer gewonnen hatte. Die Probe deutet darauf hin, dass auf dem urzeitlichen Mars einmal Bedingungen geherrscht haben, die primitives Leben ermöglicht haben könnten.   13. März 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity-Genesung kommt gut voran
Der Marsrover Curiosity macht bei seiner Wiederinbetriebnahme nach einem Computerwechsel gute Fortschritte. Am Wochenende konnte der Rover den sogenannten "Safe-Mode" verlassen und wieder seine leistungsstarke Antenne zur Kommunikation benutzen. Vollständig einsatzbereit dürfte der Rover wieder ab der kommenden Woche sein.   5. März 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity auf Reservecomputer umgeschaltet
Der Marsrover Curiosity wurde gestern vom Kontrollteam am Jet Propulsion Laboratory der NASA auf seinen Ersatzcomputer umgeschaltet. Grund dafür war ein vermutetes Speicherproblem beim bislang aktiven Computer. Durch den Wechsel wurde der Rover in einen sogenannten Safe-Mode versetzt. Der Routinebetrieb soll aber in den kommenden Tagen wieder aufgenommen werden.   1. März 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
GesteinsprobeErste Bohrung auf dem Mars bestätigt
Jetzt besteht kein Zweifel mehr: Dem Marsrover Curiosity ist vor rund zwei Wochen tatsächlich die erste Bohrung zur Probenentnahme auf einem anderen Planeten gelungen. Das dabei gewonnene Gesteinspulver kam jetzt erstmals zum Vorschein - in einer kleinen Schaufel am Roboterarm des Rovers.   21. Februar 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
StrukturCuriosity fotografierte kuriose Struktur
Die Bilder, die der Marsrover Curiosity zur Erde funkt, werden nicht nur vom Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA ausgewertet, sondern auch von Amateuren begutachtet und diskutiert. Dabei wurde auf einer Aufnahme vom 30. Januar eine eigentümliche, glänzende Struktur entdeckt, zu der sich jetzt auch die NASA geäußert hat.   12. Februar 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
MarsErste Bohrung auf dem Mars geglückt
Der Marsrover Curiosity hat Ende vergangener Woche erstmals mit dem Bohrer an seinem Roboterarm in einen flachen Stein gebohrt und dabei eine pulverförmige Probe genommen. Die Daten und Bilder dieser Premiere wurden am Sonnabend zur Erde gefunkt. Mit der erfolgreichen Bohrung ist Curiosity nun vollständig einsatzbereit.   11. Februar 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
BohrerCuriosity setzt Bohrer an
Bald ist es soweit: Curiosity hat am Wochenende erstmals seinen Bohrer mit Druck an einen Stein angesetzt. Das Team am Jet Propulsion Laboratory wollte so feststellen, ob die Kräfte, die dabei auf den Rover wirkten, den Berechnungen entsprachen. Bis zum ersten Bohren wird es aber noch einige Tage dauern.   29. Januar 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
John KleinCuriosity bereitet erstes Bohren vor
Das Team des Marsrovers Curiosity hat sich entschieden: An einer "John Klein" getauften flachen Gesteinsformation im Bereich Yellowknife Bay soll in den kommenden Wochen erstmals der kleine Schlagbohrer von Curiosity ausprobiert werden. Für das Team stellt das Bohren in Marsgestein die größte technische Herausforderung seit der Landung im August dar.   16. Januar 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
Snake RiverCuriosity erkundet Yellowknife Bay
Der Marsrover Curiosity hat die Erkundung einer Yellowknife Bay getauften Region im Bereich Glenelg fortgesetzt. Über die Feiertage war Curiosity nicht gefahren, sondern hatte von Yellowknife Bay aus die Umgebung fotografiert. Am Donnerstag steuerte der Rover nun eine kleine Gesteinsformation namens Snake River an. Bald soll auch der erste Stein angebohrt werden.   7. Januar 2013

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityWeihnachten in Yellowknife Bay
Der Marsrover Curiosity hat einen Teil der Region Glenelg erreicht, den das Roverteam Yellowknife Bay getauft hat. In diesem Becken wird Curiosity auch die Feiertage verbringen und in dieser Zeit die Umgebung weiter erkunden. Im kommenden Jahr soll dann erstmals ein Stein angebohrt und das so gewonnene Material analysiert werden.   21. Dezember 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
RocknestErste Proben vollständig analysiert
Auf einer Pressekonferenz hat das Team des Marsrovers Curiosity gestern Abend die Ergebnisse der ersten vollständigen Analyse von Bodenproben vom Mars durch die beiden Analyseinstrumente an Bord vorgestellt. Die Ergebnisse und die Qualität der Daten haben die Erwartungen der Forscher voll erfüllt, eine historische Entdeckung aber, wie im Vorfeld spekuliert worden war, wurde nicht präsentiert.   4. Dezember 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Blick nach OstenAuf dem Weg zum Point Lake
Der Marsrover Curiosity fährt wieder. Nachdem der Rover mehrere Wochen in einem Bereich namens Rocknest verbracht hatte, ist er Ende der vergangenen Woche erstmals wieder ein Stück gefahren. Während des morgigen Thanksgiving-Feiertags soll vom Point Lake aus eine Aufnahme der Umgebung entstehen. Gesucht wird dabei ein Felsen zum Anbohren.   21. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
RocknestWettermeldungen vom Mars
In den vergangenen Wochen hat der Marsrover Curiosity nicht nur erste Bodenproben genommen und mit deren Analyse begonnen, sondern auch mit der Wetterstation an Bord eifrig Daten gesammelt. Eine erste Auswertung ergab nun interessante Hinweise auf wechselnden Luftdruck, auf die Strahlenbelastung, die Windrichtung und das Auftreten von Staubteufeln im Gale-Krater.   16. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity-Team arbeitet wieder nach Erdzeit
Seit der Landung des Rovers Curiosity auf dem Mars im August hatte sich das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Kalifornien an die Verhältnisse von Curiosity angepasst und nach Marszeit gearbeitet. Seit dieser Woche können sich Wissenschaftler und Ingenieure wieder nach ihrer Zeit richten - für das Team eine große Erleichterung.   9. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
TLSCuriosity analysierte Marsatmosphäre
Der Marsrover Curiosity hat mit dem Instrument Sample Analysis at Mars (SAM) eine erste Analyse der Marsatmosphäre vorgenommen. Die Auswertung der Daten ergab Hinweise auf den Verlust eines Teils der Atmosphäre in der Vergangenheit. Außerdem wurde in der Luft so gut wie kein Methan nachgewiesen. Ein Fund dieses Gases wäre für die Suche nach bakteriellem Leben interessant gewesen.   5. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CheMinErste Bodenprobe ist analysiert
Der Marsrover Curiosity hat die Analyse der ersten Bodenprobe mit dem Instrument Chemistry and Mineralogy (CheMin) abgeschlossen. Das analysierte Material hat danach gewisse Ähnlichkeit mit verwitterter basaltischer Erde, die man etwa auch auf Hawaii findet. Die Daten passen gut zu den Vorstellungen, die die Forscher über die Beschaffenheit des Bodens im Gale-Krater hatten.   31. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
PartikelMarsrover Curiosity schaufelt weiter
Der Marsrover Curiosity hat bereits zum vierten Mal eine Schaufel Marssand aufgenommen und bereitet die Analyse eines Teils der Probe mit dem Instrument Chemistry and Mineralogy (CheMin) vor. Später soll auch ein weiteres Analyseinstrument an Bord des Rovers erstmals eingesetzt werden. Dazu wird Curiosity aber eine neue Probe nehmen.   23. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Jake MatijevicMarsstein mit Überraschungen
Der erste Marsstein, den der Marsrover Curiosity untersucht hat, unterschied sich in seiner Zusammensetzung von anderen im Rahmen früherer Missionen untersuchten Steinen. Er ähnelte bestimmten Gesteinstypen auf der Erde. Unterdessen bereitet Curiosity weiter die Analyse einer ersten Bodenprobe vor.   12. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
RocknestCuriosity nimmt erstmals Bodenproben
Der Marsrover Curiosity soll in den kommenden Tagen erstmals seine Schaufel verwenden, um Bodenproben aufzunehmen und diese mit den Instrumenten an Bord zu analysieren. Zu diesem Zweck wird der Rover zunächst in einer Rocknest getauften Region verweilen. In rund zwei Wochen soll es dann weiter Richtung Glenelg gehen, wo erstmals ein Stein angebohrt werden wird.   5. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
SteinCuriosity nimmt ungewöhnlichen Stein ins Visier
Der Marsrover Curiosity hat inzwischen die Hälfte der Strecke nach Glenelg, der ersten wissenschaftlichen Zielregion, zurückgelegt und auf dem Weg einen ungewöhnlichen Stein entdeckt, den der Rover in den kommenden Tagen gründlicher untersuchen soll. Der Roboterarm kann somit erstmals seine Fähigkeiten an einem realen Objekt unter Beweis stellen.   20. September 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
ArmCuriosity testet seinen Arm
Der Marsrover Curiosity befindet sich seit rund einem Monat auf der Oberfläche des roten Planeten und ist seitdem schon mehr als 100 Meter gefahren. In den nächsten Tagen sind nun umfangreiche Tests der Instrumente am Roboterarm des Rovers geplant, mit denen Nahaufnahmen gemacht und verschiedene Analysen durchgeführt werden können.   7. September 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
ZentralbergCuriosity sendet Aufnahmen des Zielgebiets
Auf einer Pressekonferenz am Jet Propulsion Laboratory hat die NASA gestern neue Bilder des Marsrovers Curiosity vorgestellt, die Details jener Region zeigen, die Curiosity einmal erforschen soll. Die verschiedenen Tests der Instrumente und Systeme laufen derweil weiter nach Plan.   28. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity mit neuer Software
In den letzten Tagen war es verhältnismäßig still um den Marsrover Curiosity. Und für diese Ruhe gab es einen einfachen Grund: Das Roverteam hat eine neue Steuersoftware auf dem Bordcomputer installiert, die für die bevorstehende Erkundung des Gale-Kraters optimiert ist. Auch ein neues Farbbild des Rovers aus dem Marsorbit wurde veröffentlicht.   15. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MAHLI_BildGespanntes Warten auf Beginn der Mission
Die geglückte Landung des Marsrovers Curiosity feierte man gestern nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland, wo zahlreiche Wissenschaftler an verschiedenen Experimenten an Bord des Rovers beteiligt sind. Sie können es nun kaum erwarten, mit der Erforschung des Gale-Kraters zu beginnen, werden sich aber noch ein wenig gedulden müssen.   7. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MarsCuriosity sicher im Gale-Krater gelandet
Geschafft: Der Marsrover Curiosity ist am Morgen im Gale-Krater des Mars gelandet. Um 7.32 Uhr MESZ erreichte das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA das erlösende Signal, dass der Rover festen Boden unter den Rädern hat und in einem ausgezeichneten Zustand ist. Wenig später gingen auch die ersten kleinen Bilder von der Marsoberfläche ein.   6. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MSL-LandungNächstes Ziel: Landung im Gale-Krater
Die Spannung steigt: Am Montagmorgen soll der Marsrover Curiosity im Gale-Krater des Mars aufsetzten. Es handelt sich dabei um die technisch aufwendigste Landung, die die NASA seit den Apollo-Landungen auf dem Mond versucht hat. Der neue Marsrover soll an Seilen hängend auf der Marsoberfläche abgesetzt werden. Unsere Bildergalerie zeigt die einzelnen Phasen der Landung.   3. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLLetzte Kurskorrektur vor der Landung?
Das Team des Mars Science Laboratory hat am Wochenende den Kurs der Sonde erneut angepasst. Das Manöver war seit langem geplant und könnte die letzte Kurskorrektur der Mission gewesen sein. Der Marsrover Curiosity an Bord soll am Montagmorgen der kommenden Woche auf dem roten Planeten landen und dann rund zwei Jahre lang das Innere des Gale-Kraters erforschen.   30. Juli 2012

2001 MARS ODYSSEY
2001 MOSonde in Position für Curiosity-Landung
In weniger als zwei Wochen wird der Marsrover Curiosity auf dem roten Planeten landen. Damit man auf der Erde möglichst frühzeitig über den Verlauf des riskanten Manövers informiert ist, soll die Sonde 2001 Mars Odyssey Daten von Curiosity direkt zur Erde weiterleiten. Dazu wurde der Orbit der Sonde nun erfolgreich angepasst.   25. Juli 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityDie entscheidenden sieben Minuten
Die Landung rückt näher: In weniger als drei Wochen soll der Marsrover Curiosity im Gale-Krater des Mars aufsetzten und anschließend die Region zwei Jahre lang erkunden. Bei der NASA gibt man sich zuversichtlich, dass alles klappt. Doch das Manöver ist nicht ohne Risiko und ein Misserfolg durchaus möglich. Entscheidend sind vor allem sieben Minuten.   17. Juli 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Gale-KraterLandung näher am Mount Sharp geplant
Das Team des Mars Science Laboratory der NASA will den Rover Curiosity Anfang August punktgenauer im Gale-Krater des roten Planeten landen als bislang geplant. Die Zielregion wurde jetzt entsprechend verkleinert. Durch die Landung am Fuße des Mount Sharp wird Curiosity schneller sein Einsatzgebiet erreichen können. Sie ist allerdings auch gefährlicher.   12. Juni 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityNoch 90 Tage bis zur riskanten Landung
90 Tage noch, dann soll das Mars Science Laboratory der NASA im Gale-Krater des roten Planeten eine der wohl technisch anspruchsvollsten Landemanöver durchführen, die bislang auf einem anderen Planeten probiert wurden. Am Jet Propulsion Laboratory der NASA bereitet man sich schon auf den alles entscheidenden Tag der Mission vor.   7. Mai 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Mars Science LaboratorySonnensturm traf auch Curiosity
In der vergangenen Woche wurde die Erde von einem heftigen koronalen Massenauswurf getroffen. Die von der Sonne ins All geschleuderte Partikelwolke sorgte nicht nur auf der Erde für eindrucksvolle Polarlichter, sondern wurde auch von Raumsonden im All registriert. Das Mars Science Laboratory, das sich gerade auf dem Weg zum Mars befindet, hat deutlich erhöhte Strahlenwerte gemessen.   30. Januar 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Mars Science LaboratoryCuriosity misst Strahlung im All
Seit Ende November ist der Marsrover Curiosity auf dem Weg zum roten Planeten. Bis der Rover sein Ziel erreicht hat, werden jedoch noch einige Monate vergehen. Ganz untätig ist Curiosity in dieser Zeit aber nicht: Jetzt wurde mit Strahlungsmessungen begonnen, die wichtige Daten für die Planung zukünftiger bemannter Marsmissionen liefern sollen.   14. Dezember 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
MSL-StartNASA-Sonde auf dem Weg zum Mars
Das Mars Science Laboratory der NASA, inzwischen besser bekannt als Marsrover Curiosity, ist auf dem Weg zum roten Planeten. Die Mission startete am Sonnabend um 16.02 Uhr MEZ planmäßig an Bord einer Atlas-5-Raktete von Cape Canaveral aus. An der Universität Kiel verfolgte man den Start mit besonderer Spannung, kommt doch die Sensoreinheit eines Instruments von der Förde.   28. November 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
Atlas VMarsrover Curiosity vor dem Start
Am Wochenende will die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA ihren jüngsten Marsrover zum roten Planeten auf den Weg bringen. Curiosity wird der größte und schwerste Rover sein, der je den Mars erkundet hat, was auch die Landung zu einer Herausforderung macht. Der Rover soll untersuchen, ob auf dem Mars einmal lebensfreundliche Bedingungen herrschten.   21. November 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
Gale-KraterCuriosity soll im Gale-Krater landen
Der nächste Marsrover der NASA, das Curiosity genannte Mars Science Laboratory, soll in etwas mehr als einem Jahr im Gale-Krater landen. Diese Entscheidung hat die NASA heute offiziell bekannt gegeben. Das Zielgebiet war von mehr als 100 Wissenschaftlern aus rund 30 potentiellen Landeplätzen ausgesucht worden.   22. Juli 2011

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLNächster Marsrover heißt Curiosity
Die NASA hat entschieden: Das Mars Science Laboratory, das die amerikanische Weltraumbehörde 2011 als nächsten Rover zum roten Planeten schicken will, soll  Curiosity heißen. Den Namen wählte die NASA aus zahlreichen Einsendungen von Schülern aus. Der erfolgreiche Vorschlag stammt von einer zwölfjährigen Schülerin aus Kansas.   28. Mai 2009

MARS SCIENCE LABORATORY
Mars Science LaboratoryNASA sucht Namen für nächste Marsmission
Noch bis Sonntag können Internetnutzer aus aller Welt darüber abstimmen, wie der bislang unter der Bezeichnung Mars Science Laboratory bekannte Marsrover der NASA heißen soll, der 2011 zum Mars starten wird. Zur Auswahl stehen neun Namen, die zuvor Schüler verschiedener Altersklassen eingereicht hatten, darunter Vision, Sunrise und Amelia.   25. März 2009

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLNASA verschiebt nächste Marsmission
Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat gestern bekannt gegeben, dass die nächste Mission zum roten Planeten nicht im kommenden Herbst, sondern erst 2011 starten wird. Die Entwicklung des fortschrittlichen Marsrovers Mars Science Laboratory würde nicht so schnell vorankommen wie gehofft.   5. Dezember 2008

|
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Missionen
 
Überblick

New Horizons
Rosetta

Mars-Missionen
2001 Mars Odyssey
Mars Exploration Rover
Mars Express
Mars Science Laboratory (Curiosity)
Phoenix

Space Shuttle
STS-105 | STS-107 | STS-108 | STS-109
STS-110 | STS-111 | STS-112 | STS-113
STS-114 | STS-115 | STS-116 | STS-117
STS-118 | STS-119 | STS-120 | STS-121
STS-122 | STS-123 | STS-124 | STS-125
STS-126 | STS-127 | STS-128 | STS-129
STS-130 | STS-131 | STS-132 | STS-133
STS-134 | STS-135 |


Artikel zum Thema
ISS
Space Shuttle
Mission Mars

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/missionen/msl/art