Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Missionen
Home : Nachrichten : Missionen : 2001 Mars Odyssey : Die Artikel
----------
Die Artikel

NASA-MARSMISSIONEN
CuriosityErst mal keine neuen Befehle für Curiosity & Co.
Kommunikationspause für die Missionen auf dem Mars: Der Rote Planet steht im Juni in Konjunktion zur Sonne und damit, von der Erde betrachtet, direkt hinter unserem Zentralstern. Die NASA hat daher angekündigt, vom 7. bis zum 21. Juni keinerlei neue Kommandos zu ihren Marssonden schicken zu wollen, weil eine sichere Kommunikation in dieser Zeit nicht gewährleistet ist.   5. Juni 2015

2001 MARS ODYSSEY
2001 MOSonde versetzte sich in Safe-Mode
Die NASA-Marssonde 2001 Mars Odyssey hat sich vor einer Woche in einen sogenannten Safe Mode versetzt und alle wissenschaftlichen Untersuchungen sowie Relayfunktionen eingestellt. Die Techniker am Jet Propulsion Laboratory haben den Fehler inzwischen gefunden und hoffen, dass der Regelbetrieb noch in dieser Woche weitergehen kann.   21. Juli 2010

2001 MARS ODYSSEY
Mars / THEMISNeuer Orbit für bessere Sicht mit Infrarot-Kamera
Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey hat eine acht Monate dauernde Verschiebung ihres Orbits um den roten Planeten erfolgreich abgeschlossen. Durch die neue Bahn überfliegt die Sonde jetzt die Tagseite des Planeten mehr als eine Stunde früher. Dies erleichtert die Untersuchung der mineralogischen Zusammensetzung der Marsoberfläche.  23. Juni 2009

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars OdysseyReboot im Marsorbit
Die NASA hat gestern den Bordcomputer der Marssonde 2001 Mars Odyssey erfolgreich neu gestartet. Mit dem Reboot sollten Probleme mit dem Speicher der Sonde gelöst werden, die nach mehr als fünfjährigem Betrieb ohne Neustart im Marsorbit aufgetreten waren. Mit dem Reboot sicherte die NASA zudem die Verfügbarkeit des Backup-Systems der Sonde.  12. März 2009

MARS
MarsSonde findet Salzablagerungen
Die NASA-Sonde Mars Odyssey hat zahlreiche Salzablagerungen auf dem Mars gefunden. Die Ablagerungen deuten Wissenschaftler als Indiz dafür, dass es in diesen Regionen früher reichlich Wasser gab. Wenn einmal Leben auf dem roten Planeten existierte, sollte man nach Ansicht der Forscher auch an diesen Stellen danach suchen.   25. März 2008

2001 MARS ODYSSEY 
MarsHöhlensysteme auf dem Mars?

Auf Bildern der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey glauben Wissenschaftler Höhlen entdeckt zu haben. Unwahrscheinlich wäre der Fund - vor allem in Gegenden, wo es früher vulkanische Aktivität gab - nicht. Interessant wäre die Entdeckung, weil sich in den Höhlen eventuell primitive Lebensformen entwickeln konnten. Neue Aufnahmen sollen nun Klarheit schaffen. (20. März 2007)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars Odyssey
Mission geht in die Verlängerung

Die Nachrichten vom Mars werden derzeit geprägt von den eindrucksvollen Bildern der europäischen Sonde Mars Express und den Erkundungstouren der beiden NASA-Rover. Da vergisst man fast, dass noch andere Sonden den roten Planeten umkreisen: Die NASA-Sonde  2001 Mars Odyssey hat Ende August ihre primäre Mission abgeschlossen, soll aber noch zwei weitere Jahre Daten aus dem Orbit des Mars liefern. (2. September 2004)

2001 MARS ODYSSEY
Mars - NordpolarregionEnde einer Eiszeit auf dem Mars?

Neue Daten der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey deuten nach Ansicht von Wissenschaftlern darauf hin, dass sich das Klima auf dem roten Planeten gerade dramatisch ändert. Ursache könnte das Ende einer Eiszeit sein, deren letzte Eisreste gerade langsam verschwinden. (9. Dezember 2003)

2001 MARS ODYSSEY
Mars / Ganges ChasmaEin neues Bild vom roten Planeten

Seit etwas mehr als einem Jahr läuft die wissenschaftliche Mission der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey. In dieser Zeit hat das Raumschiff den Planetenwissenschaftlern auf der Erde ein ganz neues Bild vom roten Planeten vermittelt - auch im Hinblick auf eine zukünftige bemannte Mars-Mission. (17. März
2003)

MARS
MarskraterGeschmolzener Schnee Ursache für Wasserrinnen

Die Analyse von neuen Aufnahmen der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey und älterer Bilder des Mars Global Surveyor legt nahe, dass geschmolzener Schnee die Ursache für zahlreiche Wasserrinnen auf dem Mars ist, die erstmals im Jahr 2000 entdeckt wurden. Damit scheinen unterirdische Grundwasserquellen als Erklärung auszuscheiden. (20. Februar
2003)

MARS
Mars-SüdpolSüdpol besteht aus Wassereis

Durch eine detaillierte Analyse von Oberflächenstrukturen am Mars-Südpol kamen amerikanische Forscher zu einem verblüffenden Schluss: Die Eiskappe am Südpol des roten Planeten besteht hauptsächlich aus Wasser. Ganz glücklich sind die Forscher mit diesem Fund allerdings nicht: Nun fehlt nämlich Kohlendioxid, damit die bislang favorisierten Klimamodelle funktionieren. (17. Februar
2003)

2001 MARS ODYSSEY
Mars - Südpolarregion
Mehr Wasser und mehr Strahlung

Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey, die seit etwas mehr als einem Jahr den roten Planeten umkreist, hat wieder einmal Daten zur Erde gefunkt, die die Herzen der Marsforscher höher schlagen lassen: So entdeckte die Sonde überraschend große Mengen an Wassereis, fand aber auch Hinweise auf eine deutlich höhere Strahlenbelastung - beides wichtig für zukünftige bemannte Marsmissionen. (11. Dezember
2002)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars Odyssey
Große Mengen Wassereis entdeckt

Ist das die Nachricht auf die viele so lange gewartet haben? Nur wenige Monate nach Beginn der Marserkundung durch die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey glauben Forscher Wassereis direkt unter der Oberfläche des roten Planeten ausgemacht zu haben und dies in einer Menge, die die kühnsten Erwartungen der Wissenschaftler übersteigt. (29
. Mai 2002)

MARS
Mars
Herkunft der rätselhaften Lichtblitze geklärt?

Berichte über Lichtblitze auf der Marsoberfläche lassen Astronomen seit über 100 Jahren rätseln. Nun könnten neue Daten der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey wohlmöglich helfen, hinter das Geheimnis der Leuchterscheinungen zu kommen: Sind es Spiegelungen des Sonnenlichts an Eiskristallen? (13
. Mai 2002)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars OdysseyFehlerhaftes Instrument wiederbelebt
Seit Ende Februar sammelt die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey auf ihrem Orbit um den roten Planeten wissenschaftliche Daten und funktioniert zur allgemeinen Zufriedenheit. Nur einen Wehrmutstropfen gab es: Das Martian Radiation Environment Experiment hatte im August seinen Betrieb eingestellt. Jetzt konnte es reaktiviert werden.  (14. März
2002)

2001 MARS ODYSSEY
MarsWasser am Südpol und die Gefahren des Marsflugs
Ende der Woche veröffentlichte die NASA erste wissenschaftliche Daten der Sonde 2001 Mars Odyssey: Zur Freude der Forscher konnte das Raumschiff, das erst vor knapp zwei Wochen mit der Erkundung des roten Planeten begonnen hat, deutliche Hinweise auf gefrorenes Wasser feststellen. Für eine bemannte Marsmission gab es allerdings auch schlechte Neuigkeiten. (4. März
2002)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars OdysseyErkundungsmission hat begonnen
Am Montag hat für die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey quasi der wissenschaftliche Alltag begonnen: Das kleine Raumschiff, das sich seit Herbst vergangenen Jahres im Orbit um den roten Planeten befindet, richtete seine wissenschaftlichen Instrumente Richtung Mars. Die ersten Bilder will die NASA am 1. März vorstellen.   (20. Februar
2002)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars OdysseyHauptantenne ausgefahren
Im Orbit des Mars hat die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey Anfang der Woche ein weiteres wichtiges Manöver zur Vorbereitung der eigentlichen Kartierungsmission abgeschlossen: das Ausfahren der Hauptantenne. Auf dem endgültigen Kartierungsorbit befindet sich das Raumschiff schon seit Ende Januar.  (7. Februar
2002)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars OdysseyMissionsbeginn in wenigen Wochen
Im Orbit um den roten Planeten läuft weiterhin alles nach Plan: Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey hat in der vergangenen Woche zwei Manöver abgeschlossen, mit denen der Orbit des Raumschiffs erneut angepasst wurde. Die wissenschaftliche Mission zur Kartierung des Mars soll Ende Februar beginnen. (23. Januar
2002)

2001 MARS ODYSSEY
Früher als erwartet: Marssonde spürt Wasser auf
Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey kann bei ihrer Suche nach Wasser erste Erfolge verbuchen: Früher als erwartet hat das kleine Raumschiff, das noch gar nicht mit seiner eigentlichen Mission begonnen hat, Hinweise auf Wasser auf dem roten Planeten aufgespürt. Das Forscherteam ist begeistert. (14. Dezember
2001)

2001 MARS ODYSSEY
MarsAlles klar im Marsorbit
Für die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey beginnt in diesen Tagen die Hauptphase des so genannten Aerobreakings, also der allmählichen Annäherung des Orbits an den Arbeitsorbit. Alle Vorbereitungen dazu waren nach Plan gelaufen und auch die Instrumente an Bord der Sonde scheinen, wie neue Bilder beweisen, hervorragend zu arbeiten. (14
. November 2001)s

Mars Wärmebild2001 MARS ODYSSEY
Erstes Bild vom Mars
Die Sonde 2001 Mars Odyssey hat ihr erstes Bild vom roten Planeten zur Erde geschickt: Ein Wärmebild der südlichen Marshalbkugel, die zum Zeitpunkt der Aufnahme teilweise im Dunkeln lag. Gut zu erkennen sind die eisigen Temperaturen am Südpol des Mars: - 120 Grad Celsius. (1. November 2001)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars OdysseySonde erfolgreich in Orbit eingeschwenkt
Aufatmen bei der NASA: Die ersten Daten vom Mars deuten darauf hin, dass die Sonde 2001 Mars Odyssey am frühen Morgen europäischer Zeit wie vorgesehen in einen Orbit um den roten Planeten eingeschwenkt ist. Techniker vom NASA Jet Propulsion Laboratory (JPL) bezeichneten das Manöver als das Kritischste der gesamten Mission. 1999 hatten zwei NASA-Marssonden ihr Ziel nicht erreicht. (24
. Oktober 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Ankunft im Morgengrauen
Heute Nacht wird es spannend: Gegen 4.30 Uhr MESZ soll die Sonde 2001 Mars Odyssey den roten Planeten erreichen. Durch ein fast 20minütiges Zünden des Triebwerks soll das Raumschiff auf einen Orbit um den Mars gelenkt werden. Vor zwei Jahren war ein solches Manöver fehlgeschlagen, weil die NASA bei der Berechnung Längeneinheiten durcheinander gebracht hatte. astronews.com informiert ab heute auf einer Sonderseite über die 2001 Mars Odyssey. (23
. Oktober 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Ein Instrument bereitet Sorgen
Die NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey ist noch rund 18,5 Millionen Kilometer vom ihrem Ziel entfernt und befindet sich, so ein Statusbericht des Jet Propulsion Laboratory (JPL), im Großen und Ganzen in guter Verfassung - wenn es da nicht die Probleme mit einem Experiment geben würde. (21
. August 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Zweite Kurskorrektur verlief erfolgreich
Gestern wurden die Triebwerke an Bord der Sonde 2001 Mars Odyssey für insgesamt 23 Sekunden gezündet und so der Kurs des Raumschiffes für die Ankunft beim Mars im Oktober vorbereitet. Damit endet die erste Flugphase der Sonde. Alle Instrumente an Bord sind inzwischen getestet und voll funktionsfähig.
(3. Juli 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Alles OK auf der Mars Odyssey
Die Sonde 2001 Mars Odyssey der NASA befindet sich mittlerweile 26,6 Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Nach einem neuen Statusbericht des Jet Propulsion Laboratory verläuft die Mission weiterhin nach Plan und der Zustand des kleinen Raumschiffes ist "exzellent".
(19. Juni 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Mars-Odyssey verläuft nach Plan
Die Mars-Odyssey der NASA verläuft weiterhin ganz nach Plan: Gestern testete die Flug-Leitung im Jet Propulsion Laboratory im kalifornischen Pasadena erfolgreich ein weitere Antenne, Ende letzter Woche den Antrieb. Gestern war die Sonde 2001 Mars Odyssey rund 9,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt.
(10. Mai 2001)

2001 MARS ODYSSEY
ErdeSonde macht Aufnahme von der Erde
An Bord der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey, seit rund zwei Wochen auf dem Weg zum roten Planeten, werden zur Zeit gerade die wissenschaftlichen Instrumente in Betrieb genommen und gestestet. Eines davon ist das Thermal Emission Imaging System (THEMIS) mit dem die Sonde Aufnahmen der Erde machte.
(24. April 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Kurskorrektur verschoben
Bei der Mars-Odyssey der NASA läuft auch über eine Woche nach dem Start der Sonde alles nach Plan - und teilweise sogar besser: Ein für gestern vorgesehenes Manöver zur Kurskorrektur der Sonde 2001 Mars Odyssey wurde erst einmal verschoben: Die Bahn des kleinen Raumschiffs ist seit dem Start so optimal, dass ein solches Manöver vermutlich nicht vor Ende nächsten Monats nötig sein wird. 
(17. April 2001)

2001 MARS ODYSSEY
2001 Mars Odyssey-StartBilderbuchstart zum roten Planeten
Auf die Minute genau und mit einem Bilderbuchstart begann die NASA ihre Odyssey zum roten Planeten: Am Sonnabendnachmittag hob die Sonde 2001 Mars Odyssey an Bord einer Delta II-Rakete von der Cape Canaveral Air Force Station in Florida ab. Die Sonde wurde mittlerweile aus dem Safe-Mode geweckt und befindet sich nun im normaler Betrieb. Eine erste kleine Kurskorrektur ist für den 16. April vorgesehen.
(9. April 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Kölner Technologie für den Mars
Noch zwei Tage, dann startet die NASA ihre nächste Mission zum roten Planeten. Doch nicht nur in Amerika dürfte man - nach den diversen Fehlschlägen der letzten Jahre - auf einen Erfolg der Sonde 2001 Mars Odyssey hoffen: Die Messinstrumente an Bord verwenden eine in Köln entwickelte Technologie.
(5. April 2001)

2001 MARS ODYSSEY
NASA Mars-Mission vor dem Start
Am Sonnabend nächster Woche soll es soweit sein: Nach zahlreichen Pannen im Marserkundungsprogramm der NASA will die amerikanische Weltraumbehörde einmal wieder durch eine gelungene Mission zum roten Planeten auf sich aufmerksam machen. Garant dafür soll die Sonde 2001 Mars Odyssey sein, die im Oktober ihr Ziel erreichen wird.
(30. März 2001)

2001 MARS ODYSSEY
Sonde erreicht Startplatz
Die nächste NASA-Marsmission ist Anfang des Jahres einen deutlichen Schritt vorangekommen:  Die Sonde 2001 Mars Odyssey kam mit einem Transportflugzeug der US-Luftwaffe im Kennedy Space Center  in Florida an. Das kleine Raumschiff soll mit einer Delta 2-Rakete am 7. April zum roten Planeten starten und am 20. Oktober in einen Marsorbit einschwenken.
(8. Januar 2001)

MARS MISSIONEN
Aus Mars Surveyor wird Mars Odyssey

Kurz bevor die nächste NASA-Marssonde ihre entscheidende Testphase beginnt, erhielt sie von der amerikanischen Weltraumbehörde einen neuen Namen: Statt "Mars Surveyor 2001" soll das kleine Raumschiff nun "2001 Mars Odyssey" heißen. Der Autor des Buches "2001 - Odyssee im Weltall" sei begeistert, meldet die NASA.  (
29. September 2000)

|
Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Missionen
 
Überblick

New Horizons
Rosetta

Mars-Missionen
2001 Mars Odyssey
Mars Exploration Rover
Mars Express
Mars Science Laboratory (Curiosity)
Phoenix

Space Shuttle
STS-105 | STS-107 | STS-108 | STS-109
STS-110 | STS-111 | STS-112 | STS-113
STS-114 | STS-115 | STS-116 | STS-117
STS-118 | STS-119 | STS-120 | STS-121
STS-122 | STS-123 | STS-124 | STS-125
STS-126 | STS-127 | STS-128 | STS-129
STS-130 | STS-131 | STS-132 | STS-133
STS-134 | STS-135 |


Artikel zum Thema
ISS
Space Shuttle
Mission Mars

 
Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C

© astronews.com / Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999 - 2017
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.


URL dieser Seite: http://www.astronews.com/news/missionen/2001