Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sonnensystem
Home : Nachrichten : Archiv : Sonnensystem
----------
Sonnensystem    Archiv - Oktober 2013 - Dezember 2013

VERLUST DER NACHT
AppWeltweit der Lichtverschmutzung auf der Spur
Hätten die heiligen drei Könige den Weihnachtsstern heute eigentlich noch sehen können? Angesichts der deutlichen Lichtverschmutzung in vielen Regionen ist dies zumindest nicht sicher. Mit einer Smartphone-App können Freiwillige schon seit einigen Monaten die Lichtverschmutzung an ihrem Wohnort messen. Jetzt ist die kostenlose App in neun weiteren Sprachen erhältlich.   23. Dezember 2013

HUBBLE
EuropaWasserfontänen auf Jupitermond Europa?
Der Jupitermond Europa könnte der zweite Mond im Sonnensystem sein, von dessen eisiger Oberfläche Wasserfontänen ins All geblasen werden. Darauf deuten zumindest Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble hin, die in der vergangenen Woche vorgestellt wurden. Die Fontänen könnten sich bis zu 200 Kilometer weit ins All erstrecken.   20. Dezember 2013

METEORITEN
EinschlagkraterUltraschalluntersuchung von Kratern
Bei Einschlägen von Meteoriten auf der Erde entstehen nicht nur sichtbare Krater, sondern auch Risse und Spalten im Untergrund. Durch das Nachstellen von Einschlägen im Labor versuchen Forscher seit einiger Zeit die Prozesse dabei besser zu verstehen. Um die Schäden im Untergrund erfassen zu können, werden die Modellkrater per Ultraschall untersucht.   19. Dezember 2013

DAWN
VestaWo der Asteroid Vesta am schönsten ist
Die NASA-Sonde Dawn umkreiste ab Mitte 2011 für über ein Jahr den Asteroiden Vesta und hat in dieser Zeit eine Vielzahl von Daten über das Objekt im Asteroidengürtel zur Erde gefunkt. Jetzt haben Wissenschaftler die Daten neu ausgewertet und dabei Strukturen sichtbar gemacht, die auf den ersten Blick nicht zu erkennen waren.   16. Dezember 2013

CURIOSITY
CuriosityStrahlenbelastung auf dem Mars erträglich
Könnten sich Menschen auf der Oberfläche des Mars für längere Zeit aufhalten, ohne sich dabei einem unverhältnismäßig hohen Risiko auszusetzen? Erste Auswertungen von Strahlungsmessungen des Marsrovers Curiosity zeigen nun, dass eine bemannte Marsmission durchaus vertretbar wäre. Die Strahlenbelastung dabei ist allerdings nicht unwesentlich.   12. Dezember 2013

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
MarsSalzwasser an Hängen am Äquator?
Angesichts der faszinierenden Bilder und Daten, die der Marsrover Curiosity zur Erde funkt, vergisst man schnell, dass andere Sonden schon seit Jahren den roten Planeten aus dem Orbit erkunden. Diese Langzeitbeobachtungen machen auch saisonale Veränderungen auf der Oberfläche sichtbar und zeigen so einen Planeten, der deutlich dynamischer ist als angenommen.   11. Dezember 2013

CURIOSITY
Gale-KraterEinst Seen und Flüsse im Gale-Krater?
Auf der Herbsttagung der American Geophysical Union haben Wissenschaftler jetzt eine ganze Reihe neuer Ergebnisse vorgestellt, die auf Daten des Marsrovers Curiosity beruhen. So wurde erstmals das Alter von Marsgestein mit einem neuen Verfahren bestimmt. In Yellowknife Bay könnten für viele Millionen Jahre lebensfreundliche Bedingungen geherrscht haben.   10. Dezember 2013

CASSINI
Saturn-SechseckBislang bester Blick auf das Saturn-Sechseck
Wissenschaftler haben jetzt die bislang besten Cassini-Bilder des mysteriösen Sechsecks vorgestellt, das den Nordpol des Saturn umgibt. Möglich wurden diese detaillierten Beobachtungen durch den beginnenden Frühling auf der Nordhalbkugel des Ringplaneten und die damit verbundenen besseren Lichtverhältnisse rund um den Nordpol.   6. Dezember 2013

JUPITERMOND EUROPA
EuropaSimulation blickt ins Innere des Mondes
Die eisige Oberfläche des Jupitermonds Europa ist geprägt von langen tiefen Furchen. Besonders markant sind diese im Bereich des Äquators. Neue Simulationen liefern dafür nun eine mögliche Erklärung: Strömungen im unter der Eisdecke vermuteten Ozean. In Äquatornähe könnte wärmeres Wasser aus dem Innern des Mondes aufsteigen.   5. Dezember 2013

MARS
MarsRoter Planet als Gaspumpe
Der Mars verhält sich offenbar wie eine gigantische Gaspumpe. Sein Boden gibt in warmen Regionen Kohlendioxid und andere flüchtige Stoffe in die Atmosphäre ab und saugt sie in schattigen Gegenden wieder ein. Kein anderer Planet im Sonnensystem ist dazu in der Lage. Nachgewiesen wurde dieser bislang unbekannte Mechanismus bei Experimenten im Fallturm in Bremen.   5. Dezember 2013

KOMET ISON
ISONDas Ende eines Kometenlebens
Inzwischen bestehen kaum noch Zweifel: Der Komet C/2012 S1 (ISON) hat seinen nahen Vorüberflug an der Sonne am vergangenen Donnerstag nicht überstanden. Selbst wenn ein Bruchstück des Kerns die Sonnenpassage überlebt haben sollte, dürfte spätestens seit dem Wochenende auch davon nur noch Staub übrig sein. Trotzdem hat ISON die Astronomen nicht enttäuscht.   3. Dezember 2013

KOMET ISON
ISONNächtliches Drama in Sonnennähe
Wohl selten wurde das Schicksal eines Kometen so aufmerksam verfolgt, wie im Falle des Kometen C/2012 S1 (ISON), der gestern Abend den sonnennächsten Punkt seiner Bahn durchlief. Und der Komet enttäuschte sein Publikum nicht und sorgte für ein Drama mit noch ungewissem Ausgang: Zunächst schien er sich komplett aufgelöst zu haben, dann tauchte er wieder auf. Hat also ein Bruchstück überlebt?   29. November 2013

KOMETEN
ISONISON erreicht sonnennächsten Punkt
Der Komet C/2012 S1 (ISON) wird heute in den Abendstunden den sonnennächsten Punkt seiner Bahn erreichen und dann nur etwa 1,1 Millionen Kilometer von unserem Zentralgestirn entfernt sein. Auf Bildern der Sonnensonde SOHO erscheint der Komet noch intakt, doch muss dies nicht bedeuten, dass ISON die Passage heil überstehen wird. Die Annäherung an die Sonne lässt sich auch im Internet verfolgen.   28. November 2013

KOMETEN
ISONBeunruhigende Nachrichten von ISON
In zwei Tagen hat der Komet C/2012 S1 (ISON) den sonnennächsten Punkt seiner Bahn erreicht und viele Astronomen verfolgen gebannt, ob der Besucher aus den äußersten Regionen des Sonnensystems sein Rendezvous mit der Sonne überstehen wird. Aktuelle Beobachtungen lassen allerdings Schlimmstes befürchten. Derweil sorgt eine Polizeimeldung für amüsiertes Kopfschütteln unter Kometenfans.   26. November 2013

KOMETEN
ISONBricht Komet ISON auseinander?
Die Helligkeit des Kometen C/2012 S1 (ISON) hat sich in der vergangenen Woche innerhalb kurzer Zeit deutlich erhöht. Astronomen glauben nun, den Grund für diesen Helligkeitsanstieg gefunden zu haben: Vom Kometenkern haben sich vermutlich ein oder mehrere Fragmente gelöst. Die Beobachtung von ISON wird inzwischen zunehmend schwieriger.   20. November 2013

CASSINI
SaturnAtemberaubender Blick auf Saturn
Die NASA hat heute ein neues atemberaubendes Bild der Saturnsonde Cassini vorgestellt, das nicht nur den Saturn und sein eindrucksvolles Ringsystem im Gegenlicht zeigt, sondern auf dem auch die Planeten Erde, Mars und Venus auszumachen sind. Das Panorama entstand aus 141 Einzelaufnahmen, die Cassini am 19. Juli 2013 gemacht hat.   12. November 2013

HUBBLE
P/2013 P5Asteroid mit sechsfachem Schweif
Astronomen haben ein Objekt entdeckt, das im Asteroidengürtel um die Sonne kreist und für einige Zeit einen sechsfachen Schweif aufwies. Beobachtungen des Weltraumteleskops Hubble lieferten nun neue Ansichten dieses sonderbaren Objekts. Sie könnten erklären helfen, worum es sich bei P/2013 P5 handelt und wie der eigentümliche Schweif entsteht.   7. November 2013

TSCHELJABINSK
Tscheljabinsk-MeteorEin Einschlag wird untersucht
Mitte Februar explodierte ein kleiner Asteroid über der russischen Stadt Tscheljabinsk und sorgte für ein weltweites Medienecho. Zahlreiche Menschen hielten den hellen Meteor am Himmel in Fotos und Videos fest. Eine Gruppe von Wissenschaftlern hat die zahlreichen Aufzeichnungen ausgewertet und Augenzeugen befragt, um so eine möglichst genaue Beschreibung der Folgen dieses Naturphänomens zu bekommen.   7. November 2013

ASTEROIDEN
ProbeItokawa und das Weltraumwetter
Im Jahr 2005 nahm die japanische Sonde Hayabusa eine kleine Probe auf dem Asteroiden Itokawa und brachte sie anschließend zur Erde. Das Material wurde inzwischen in verschiedenen Laboratorien untersucht - auch an der Universität Jena. Bei der dortigen Analyse ließ sich sogar der Einfluss des Weltraumwetters auf den Asteroiden nachweisen.   28. Oktober 2013

CASSINI
TitanNeuer Blick auf Titans Seenlandschaft
Der Saturnsonde Cassini sind in den vergangenen Monaten einige neue beeindruckende Aufnahmen der Nordhalbkugel des Saturnmonds Titan gelungen. Hier befinden sich zahlreiche Seen, die vermutlich mit flüssigen Kohlenwasserstoffen gefüllt sind. Einige scheinen aber inzwischen verdampft zu sein. Von den neuen Daten erhoffen sich die Wissenschaftler neue Hinweise auf den Flüssigkeitskreislauf des Mondes.   24. Oktober 2013

CURIOSITY
CuriosityMarsmeteoriten stammen vom Mars
Durch eine genaue Untersuchung der Marsatmosphäre mithilfe des Marsrovers Curiosity konnten Wissenschaftler nun bestätigen, dass die als Marsmeteoriten bekannten Brocken, die man auf der Erde gefunden hat, tatsächlich vom Mars stammen. Möglich machte dies die Bestimmung des Verhältnisses zweier Argon-Isotope in der Marsatmosphäre.   21. Oktober 2013

KOMETEN
ISONÜbersteht ISON die Sonnenpassage?
Das Space Telescope Science Institute hat gestern eine neue Aufnahme des Kometen ISON veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass der Kometenkern noch immer intakt ist. Ein spektakuläres Himmelsschauspiel Ende des Jahres wird damit wahrscheinlicher. Auch eine theoretische Studie kommt jetzt zu dem Schluss, dass der Komet die Sonnenpassage vermutlich überstehen wird.   18. Oktober 2013

ERDNAHE ASTEROIDEN
2013 TV135Asteroid 2013 TV135 und das Jahr 2032
In der vergangenen Woche entdeckten Astronomen einen Asteroiden, der sich Mitte September der Erde unbemerkt bis auf 6,7 Millionen Kilometer genähert hatte. Der rund 400 Meter durchmessende Brocken wird regelmäßig in die Nähe der Erdbahn kommen - im Jahr 2032 besteht nach vorläufigen Berechnungen sogar eine geringe Chance, dass der Asteroid die Erde trifft.   18. Oktober 2013

KOMETEN
EinschlagHinweise auf Einschlag vor 28 Millionen Jahren
Wissenschaftler glauben erstmals konkrete Beweise für den Einschlag eines Kometen auf der Erde gefunden zu haben. Durch die Explosion des Brockens in der Erdatmosphäre dürften vor rund 28 Millionen Jahren weite Landstriche verwüstet worden sein. Die Forscher sind sich sogar sicher, ein Fragment des Kometenkerns identifiziert zu haben.   14. Oktober 2013

KOMETEN
ISONKomet ISON nähert sich der Sonne
Der Komet ISON, bei dem die Chance besteht, dass er sich in den kommenden Wochen zu einem Jahrhundertkometen entwickelt, nähert sich immer weiter der Sonne. Astronomen beginnen daher in diesen Tagen mit ihren Beobachtungskampagnen und hoffen, dass ISON bei der Passage durch das innere Sonnensystem möglichst viel von seinen Geheimnissen preisgibt.   2. Oktober 2013

CASSINI
TitanPropen in Titanatmosphäre entdeckt
Die Saturnsonde Cassini hat in der Atmosphäre des Monds Titan Propen nachgewiesen - ein Gas, das auf der Erde zur Herstellung von Kunststoffen verwendet wird. Es ist die erste sichere Entdeckung von Propen auf einem Mond oder anderem Planeten des Sonnensystems. Der Fund gelang mithilfe des Composite Infrared Spectrometer von Cassini.   1. Oktober 2013

Ältere Meldungen aus dem Bereich Sonnensystem finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C