Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sonnensystem
Home : Nachrichten : Archiv : Sonnensystem
----------
Sonnensystem    Archiv - Juli 2008 bis September 2008

PHOENIX
PhoenixSchnee auf dem Mars
Der Marslander Phoenix hat Schnee beobachtet, der aus Wolken über der Landestelle fällt, den Boden allerdings nicht erreicht. Außerdem zeigen Bodenanalysen, dass es in der Vergangenheit Reaktionen zwischen Mineralien und flüssigem Wasser gegeben haben muss, wie sie auch auf der Erde vorkommen.   30. September 2008

MARS EXPRESS
Mangala FossaeBlick auf Mangala Fossae
Jetzt veröffentlichte Bilder der in Deutschland entwickelten Stereokamera HRSC an Bord der europäischen Marssonde Mars Express zeigen die Region Mangala Fossae auf dem roten Planeten. Zu sehen sind eindrucksvolle Bruchstrukturen in der Marskruste. Möglicherweise könnte sich hier das Quellgebiet der Mangala Valles befinden.   29. September 2008

MARS
Nanedi-FlussHinweise auf Regen auf dem Mars
Hat es auf dem roten Planeten einmal geregnet? Ja, meint jetzt ein internationales Forscherteam nach Auswertung von Bildern von drei verschiedenen Marssonden. Die Forscher entdeckten in der Region Xanthe Terra nahe dem Marsäquator Hinweise auf Ablagerungen in einstigen Flussdeltas. Die Täler müssen vor rund 3,8 bis 4 Milliarden Jahren Wasser geführt haben.   25. September 2008

MARS EXPRESS
Mars-SüdpolDas Geheimnis der südlichen Polkappe
Die südliche Polkappe des roten Planeten stellt Marsforscher schon seit längerem vor ein Rätsel: Im Winter legt sich das Kohlendioxid-Eis symmetrisch über den Südpol. Die im Sommer zurückbleibenden Reste allerdings, sind deutlich vom Mars-Südpol versetzt. Dank neuer Daten von Mars Express konnte man jetzt die Ursache dafür ermitteln: Schuld sind das Marswetter und ein riesiger Einschlagkrater.   22. September 2008

IAU
Kuiper-Gürtel-ObjektFünfter Zwergplanet heißt Haumea
Seit gestern ist es offiziell: Das Trans-Neptun-Objekt 2003 EL61 ist der fünfte Zwergplanet des Sonnensystems und wird zukünftig den Namen Haumea tragen. Das Objekt hat eine äußerst merkwürdige Form, die ein wenig an einen amerikanischen Fußball erinnert. Die beiden Monde von Haumea erhielten die Namen Hi'iaki und Namaka.   18. September 2008

PHOENIX
StaubteufelMarslander fotografiert Staubteufel
Der Marslander Phoenix hat in der vergangenen Woche mehrere sogenannte Staubteufel beobachtet, die an der Landestelle vorübergezogen sind. Die Wissenschaftler hatten erwartet, dass in der Region solche kleinen Wirbelwinde auftreten. Bislang war es aber nicht gelungen, sie auch zu fotografieren. Gefährlich für den Lander dürften die Staubteufel nicht sein.   15. September 2008

TRANS-NEPTUN-OBJEKTE
2008 KV42Klärt ungewöhnlicher Fund Herkunft von Kometen?
Ein internationales Astronomenteam hat ein ungewöhnliches Objekt aufgespürt, das helfen könnte, den Ursprung einer bestimmten Gruppe von Kometen zu klären. Der Brocken mit Namen 2008 KV42 hat einen Durchmesser von etwa 50 Kilometern und umrundet die Sonne auf einer Bahn, die zum Orbit der Planeten fast senkrecht steht - und dies rückwärts.   10. September 2008

SONNE
SonneZahlreiche kleine Magnetfelder entdeckt
Auf der Sonne ist derzeit nichts los? Weit gefehlt: Obwohl man in den vergangenen Monaten kaum dunkle Sonnenflecken beobachten konnte, gelang es Göttinger Wissenschaftlern trotzdem Magnetismus auf der Oberfläche unseres Zentralgestirns nachzuweisen. Mit einer neuen Software identifizierten die Forscher knapp 3.000 kleine magnetische Gebiete.   8. September 2008

SONNE
SonnenfleckDas Geheimnis der Sonnenflecken
Die dunklen Sonnenflecken auf der Oberfläche der Sonne geben Wissenschaftlern noch immer Rätsel auf. Denn welche Vorgänge Teile ihres äußeren Kranzes zum Leuchten bringen, war bisher völlig unklar. Jetzt liefern Forscher erstmals eine Erklärung für dieses Phänomen. Ihre Messungen zeigen, dass auch in diesen äußeren Bereichen heißes Plasma aufsteigen und seine Energie in Form von Strahlung abgeben kann.    2. September 2008

CLUSTER
AtmosphäreWie die Erdatmosphäre Sauerstoff verliert
Die Erdatmosphäre verliert ständig Sauerstoff. Dank der vier europäischen Cluster-Sonden gelang es Wissenschaftlern jetzt, den physikalischen Mechanismus zu entschlüsseln, der für diesen Verlust verantwortlich ist. Offenbar sorgt das Magnetfeld dafür, dass der Sauerstoff beschleunigt wird und so ins All entkommen kann. Grund zur Sorge besteht aber nicht.   29. August 2008

CASSINI
EnceladusDer Ursprung der Geysire auf Enceladus
Bei ihrem jüngsten Vorüberflug am Saturnmond Enceladus ist es der Sonde Cassini gelungen, jene Regionen in der Nähe des Mondsüdpols im Detail zu beobachten, aus denen die ominösen Geysire kommen. Die Wissenschaftler erhoffen sich aus den Daten neue Erkenntnisse über die Geologie des Mondes und darüber, ob es irgendwo lebensfreundliche Bedingungen geben könnte.   15. August 2008

ZWERGPLANETEN
CeresStammt Ceres aus dem Kuiper-Gürtel?
Der größte Himmelskörper des Asteroidengürtels zwischen Mars und Jupiter, der Zwergplanet Ceres, stammt möglicherweise aus der äußeren Region unseres Sonnensystems. Das glaubt zumindest ein amerikanischer Astronom, der eine entsprechende These unlängst auf einer Fachtagung präsentierte. Der Wissenschaftler stützt sich dabei vor allem auf Computersimulationen der Frühphase des Sonnensystems.   13. August 2008

SONNE
SonneTagebuch einer Sonneneruption
Gewaltige Eruptionen der Sonne, bei denen geladene Teilchen mit hoher Geschwindigkeit ins All geschleudert werden, können auf der Erde für erhebliche Schäden sorgen und stellen zudem eine Gefahr für Satelliten und Astronauten im Weltraum dar. Wissenschaftlern gelang es nun erstmals den Verlauf einer solchen Eruption zu rekonstruieren.   12. August 2008

PHOENIX
PhoenixPerchlorate in Marsboden entdeckt
Nach dem endgültigen - und für die meisten wenig überraschenden - Nachweis von Wasser auf dem roten Planeten Mars werden die Nachrichten in Sachen Lebensfreundlichkeit schlechter: Wissenschaftler glauben, in den Bodenproben, die der Marslander Phoenix analysiert hat, Perchlorat-Salze entdeckt zu haben - ein Stoff, der zumindest nicht als lebensförderlich gilt.   6. August 2008

PHOENIX
Phoenix-PanoramaMarssonde weist Wasser nach
Endlich: Nach tagelangen Bemühungen eine möglichst eisreiche Probe in den Analyseofen des Marslanders Phoenix zu bekommen, ist dies am Mittwoch schließlich geglückt. Beim Erhitzen der Probe, so die NASA gestern, sei eindeutig Wasserdampf freigesetzt worden. Die Phoenix-Mission wurde derweil bis zum 30. September verlängert.   1. August 2008

TITAN
TitanEthan-See auf Saturnmond entdeckt
Mit Hilfe der Raumsonde Cassini haben Wissenschaftler nun einen See aus flüssigem Ethan auf dem Saturnmond Titan nachgewiesen. Außerdem fanden die Forscher weitere Hinweise dafür, dass es auf Titan auch regnet und sich aus den Niederschlägen Ströme bilden, die über die Oberfläche fließen und tief eingeschnittene Täler aus der eisigen Landschaft erodieren.   31. Juli 2008

MARS EXPRESS
PhobosPhobos aus der Nähe
Vor einer Woche flog die europäische Sonde Mars Express so nahe wie nie zuvor an dem kleinen Marsmond Phobos vorüber. Die Aufnahmen, die die hochauflösende Stereokamera HRSC an Bord dabei machte, sind die bislang detailreichsten Bilder der Mondoberfläche. Heute wurden erste Beispiele vom DLR veröffentlicht.   30. Juli 2008

JUPITER
JupiterTanz der drei roten Flecken
In der Atmosphäre des Gasriesen Jupiter spielte sich in den vergangenen Wochen eine Art planetares Pac-Man ab: Auf kleinstem Raum konnte man hier den Großen Roten Fleck, einen etwas kleineren Roten Fleck und einen winzigen Roten Fleck ausmachen. Dem kleinsten Roten Fleck dürfte aber die Begegnung mit seinem großen Bruder nicht bekommen sein. Bilder des Weltraumteleskops Hubble zeigen Einzelheiten.   24. Juli 2008

IAU
MakemakeVierter Zwergplanet heißt Makemake
Die Internationale Astronomische Union IAU hat jetzt dem bislang unter der Bezeichnung 2005 FY9 oder auch Easterbunny bekannten Kuiper-Gürtel-Objekt offiziell den Status eines Zwergplaneten verliehen und den Namen Makemake gegeben. Zugleich ordnete die IAU das neue Mitglied der Zwergplaneten-Familie auch der Gruppe der Plutoiden zu, die erst im Juni geschaffen worden war.   21. Juli 2008

DEEP IMPACT
ErdeKleiner blauer Punkt im All
Die NASA veröffentlichte jetzt einen faszinierenden Film, der aus Bildern der Sonde Deep Impact zusammengestellt wurde. Er zeigt unsere Erde aus einer Entfernung von rund 50 Millionen Kilometern sowie eine Passage des Erdmondes vor der Scheibe des blauen Planeten. Für die Astronomen sind die Aufnahmen eine willkommene Hilfe bei der Suche nach erdähnlichen Planeten um ferne Sonnen.   18. Juli 2008

SOHO
SOHO-KometSonnensonde findet 1500. Kometen
Die von NASA und ESA gemeinsam betriebene Sonnensonde SOHO wird ihrem Ruf als weltbester Kometenjäger weiter gerecht. Am 25. Juni entdeckte man auf Bildern des Sonnenobservatorium den 1500. Kometen. SOHO ist damit erfolgreicher als alle Kometenentdecker der Geschichte zusammen. Dabei war die Sonde gar nicht für die Kometensuche gebaut worden.   14. Juli 2008

SONNE
SonneRuhige Sonne nicht ungewöhnlich
Schon seit vielen Monaten zeigt unsere Sonne außerordentlich wenig Aktivität. Diese Ruhephase sei überraschend lang, meinten Wissenschaftler im vergangenen Monat und nährten damit Spekulationen über mögliche Folgen, wie etwa eine kleine Eiszeit. Jetzt gibt ein Sonnenphysiker der NASA Entwarnung: Die Sonne verhält sich nicht anders als sonst auch in einem Minimum.    11. Juli 2008

MOND
MondprobenProben vom Mond enthalten Wasser
Dank eines neuen Verfahrens ist es Wissenschaftlern jetzt gelungen, winzige Spuren von Wasser in kleinen Glaskügelchen vulkanischen Ursprungs nachzuweisen, die von Astronauten der Apollo-Missionen zur Erde zurückgebracht wurden. Der Fund deutet darauf hin, dass bei der gewaltigen Kollision, durch die der Mond entstand, nicht alles Wasser verdampft ist. Es könnte sich also noch irgendwo auf dem Mond befinden.   10. Juli 2008

CHAMP
CHAMPSchnelle Bewegungen im Erdinneren
Nicht nur die anderen Planeten unseres Sonnensystems bergen noch so manches Geheimnis, auch unsere Erde hält für die Forscher noch einige Überraschungen parat. So gelang europäischen Wissenschaftlern jetzt ein seltener Blick in den flüssigen Erdkern: Anhand von Magnetfelddaten konnten sie zeigen, dass die Bewegungen dort erstaunlich schnell vonstatten gehen.   7. Juli 2008

MESSENGER
MerkurVulkanismus formte Merkuroberfläche
Als die NASA-Sonde Messenger im Januar am Merkur vorüberflog, machte sie zahlreiche Aufnahme von Regionen, die zuvor noch nie von einer Sonde fotografiert worden waren. Die Auswertung der Daten lieferte nun ein neues Bild des sonnennächsten Planeten. So scheint seine Oberfläche deutlich stärker durch Vulkanismus geprägt worden zu sein als angenommen.   4. Juli 2008

CLUSTER
ClusterDie Geräusche der Erde
Das erste was Außerirdische vermutlich von der Erde hören würden, ist ein eigentümliches Zischen und Gepiepse, das ein wenig an die Geräusche des kleinen Roboters R2-D2 aus der Science Fiction-Saga Star Wars erinnert. Es entsteht zusammen mit Polarlichtern. Dank der ESA-Mission Cluster liegen nun ganz neue Erkenntnisse über diese Signale vor, die vielleicht einen neuen Weg zur Erforschung auch fremder Planeten und Sonnen eröffnen könnten.   3. Juli 2008

Ältere Meldungen aus dem Bereich Sonnensystem finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C