Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sonnensystem
Home : Nachrichten : Archiv : Sonnensystem
----------
Sonnensystem    Archiv - April bis August 2000
SOHO
Der 111. SOHO-KometDer weltbeste Kometenjäger

Das europäisch-amerikanische Solar and Heliospheric Observatory (SOHO) soll eigentlich unser Zentralgestirn beobachten und dessen Aktivität überwachen. Ganz nebenbei entwickelte es sich zum besten Kometenjäger aller Zeiten. In der letzten Woche fand SOHO den 200. Kometen - dank der Hilfe zahlreicher Amateurastronomen und Websurfer, die das große Bildarchiv des Teleskops auswerten.
(29. August 2000)

JUPITERMOND EUROPA
Jupitermond EuropaNeue Hinweise auf Wasser unter der Oberfläche

Amerikanische Wissenschaftler haben neue Indizien für einen Ozean unter der eisigen Oberfläche des Jupitermondes Europa. Die Hinweise basieren auf Magnetfeldmessungen der Raumsonde Galileo und stellen den bisher stärksten Beweis für flüssiges Wasser auf dem Jupitertrabanten dar. Die Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Science.
(28. August 2000)

KUIPER GÜRTEL
Geschichte des Sonnensystems konserviert
Auf der Generalversammlung der Internationalen Astronomischen Union (IAU) in Manchester unterstrich der Planetenforscher Dr. Alan Stern die Bedeutung der wohlmöglich bedrohten NASA-Mission Pluto-Kuiper-Express und stellte gleichzeitig die jüngsten Erkenntnisse über den Kuiper-Gürtel vor. Diese seien so gravierend, dass man Astronomielehrbücher wird umschreiben müssen. (16. August 2000)

JUPITERMOND EUROPA
EuropaBodenfalten auf der Oberfläche entdeckt
Auf detaillierten Aufnahmen, die die Raumsonde Galileo vom Jupitermond Europa gemacht hat, haben amerikanische Wissenschaftler Bodenstrukturen ausgemacht, die Faltengebirgen wie etwa den Appalachen in Nordamerika gleichen. Die Entdeckung könnte ein seit 20 Jahren bestehendes geologisches Geheimnis des Jupitertrabanten lösen helfen. (15. August 2000)

KOMETEN
LINEAR-S4Die Überreste von LINEAR-S4
Der Komet LINEAR-S4, der zunächst viele Astronomen enttäuscht hatte, entwickelt sich zu einem wahren Highlight des Jahres: Nachdem das Hubble-Weltraumteleskop Anfang Juli einen Ausbruch auf dem Kometen beobachtet hatte, löste sich Ende des Monats der gesamte Kometenkern auf. Am vergangenen Sonnabend konnte Hubble nun einzelne Reste des Kerns beobachten, was aktuelle Theorien über den Aufbau von Kometenkernen bestätigt. (8. August 2000)

JUPITER
S/1999 J1VLT-Beobachtungen bestätigen neuen Jupitermond
Mit Hilfe zweier Teleskope der Europäischen Südsternwarte (ESO) gelang zwei Astronomen Ende Juli die erneute Beobachtung des erst kürzlich identifizierten Jupitermondes S/1999 J1. Dank der neuen und detaillierteren Daten ist jetzt auch endgültig geklärt, dass es sich bei dem Objekt tatsächlich um den 17. Mond des Gasplaneten handelt.
(7. August 2000)

CODAG
Keimzelle der Erde wuchs schneller als gedacht
Nach der Auswertung von dreieinhalb Gigabyte Daten ist für die Astrophysiker der Universität Jena die Sache klar: Die Geburt der Erde verlief deutlich schneller als man bisher angenommen hatte. Darauf deuten zumindest die Ergebnisse eines Experimentes hin, das im Herbst 1998 an Bord der Raumfähre Discovery gemacht wurde. (2. August 2000)

KOMETEN
LINEAR-S4Ausbruch auf LINEAR-S4
Der Komet LINEAR-S4 dürfte viele Amateur-Astronomen enttäuscht haben - ein Wissenschaftler-Team hingegen ist begeistert: Amerikanische Astronomen beobachteten den Kometen genau in dem Augenblick mit dem Hubble-Weltraumteleskop, als er einen Teil seiner Eiskruste ins All schleuderte. (28. Juli 2000)

MARS
Frühling auf dem MarsFrühling auf dem Mars
Nach einigen Wochen Funkstille sendet die NASA-Sonde Mars Global Surveyor wieder Bilder vom roten Planeten zur Erde. Die Unterbrechung hatte keinen technischen, sondern einen "astronomischen" Grund: Der Mars lag von der Erde aus gesehen hinter der Sonne. Die jüngsten Fotos zeigen den Frühlingseinzug auf der Nordhalbkugel des Mars. (27. Juli 2000)

JUPITER
Nach mehr als 20 Jahren neuer Mond entdeckt
Gegen die Monde Io oder Europa dürfte S/1999 J1 sehr bescheiden wirken, doch immerhin ist der Felsbrocken von etwa fünf Kilometern Durchmesser der erste Mond des Gasplaneten, der seit 1979 entdeckt wurde. Der Fund gelang mit Hilfe eines 79 Jahre alten Teleskops, das für das Spacewatch-Projekt eingesetzt wird.
(24. Juli 2000)

KOMETEN
LINEAR-S4 vor dem Maximum

Wenn sich die Wettervorhersage für das Wochenende bestätigt und der Himmel tatsächlich klar ist, könnte man mit etwas Glück und einem Fernglas wieder einmal einen Kometen am Himmel sehen: C/1999 LINEAR S4 ist seit etwa drei Jahren der hellste Komet der die Erde passiert. Am Sonntag soll er sein größte Helligkeit erreicht haben. (20. Juli 2000)

MARS
Mehr Wasser als vermutet?

Und noch eine Meldung vom Mars: Auf dem roten Planeten soll es zwei bis dreimal mehr Wasser geben als man bisher geglaubt hat.  Diese Erkenntnis einer amerikanischen Geophysikern beruht auf einem Vergleich des Deuteriumgehalts von Wasser in einem Marsmeteoriten und in der Marsatmosphäre. (28. Juni 2000)

MARS
Marsmeteorit
Mars-Ozeane glichen denen der Erde

Die letzte Woche hielt für Fans des roten Planeten einige Überraschungen bereit: Zunächst gab die NASA die Entdeckung  relativ junger Spuren von flüssigem Wasser auf dem Mars bekannt. Und am Freitag verkündeten Forscher der Arizona State University, dass die Analyse eines Marsmeteoriten eine Ähnlichkeit der Ozeane auf Erde und Mars ergeben hätte. (26. Juni 2000)

MARS
Spuren von Wasser auf dem Mars
Neue Spuren von Wasser entdeckt

Mit Hilfe der NASA-Sonde Mars Global Surveyor glauben amerikanische Wissenschaftler relativ junge Strukturen auf der Oberfläche des Mars entdeckt zu haben, die nur durch fließendes Wasser zu erklären sind. Wann es allerdings geflossen ist, ist noch unklar - entweder vor einigen Millionen Jahren oder aber erst gestern.  (23. Juni 2000)

MARS
Gerüchte über Fund von Wasser

Auf den Astronomie-Webseiten im Internet herrscht derzeit Aufregung: Die NASA, so wird dort verbreitet, plant in der nächsten Woche den Fund von Wasser auf dem Mars bekannt zu geben. Die Weltraumbehörde und Wissenschaftler hüllen sich in Schweigen. Alle warten auf ein Space Science Update der NASA am Donnerstag nächster Woche. (21. Juni 2000)

METEORITEN
Salzkristalle vom Anfang des Sonnensystems

Salzkristalle, die Forscher im Inneren des Meteoriten Zag auggespürt haben, könnten mit das älteste Material sein, das je im Sonnensystem gefunden wurde. Ihre Existenz eröffnet außerdem die Möglichkeit, dass schon weit eher als bisher angenommen, Umweltbedingungen im Sonnensystem herrschten, die Leben ermöglichten. (13. Juni 2000)

SONNE
Polarlichter nach Sonneneruption?

Unruhige Zeiten auf der Sonne: Bereits vor zwei Tagen registrierte das Sonnenobservatorium SOHO eine mächtige solare Eruption, deren Teilchen mit einer Geschwindigkeit von über 900 Kilometer pro Sekunde auf die Erde zurasen. Gestern wurde eine weitere Eruption entdeckt. Beide Partikelströme könnten in den nächsten Tagen wieder für Polarlichter sorgen. (8. Juni 2000)

SONNE
Sonnenwind wird untersucht

Mit gleich zwei Satellitenmissionen soll in diesem Sommer der Einfluss der Sonne auf die Erde untersucht werden. Im Mittelpunkt des Interesses steht dabei der Sonnenwind und das Magnetfeld der Erde, das uns vor schädlichem Teilchenbombardement bewahrt. (31. Mai 2000)

MARS GLOBAL SURVEYOR
Über 20.000 neue Bilder

Premiere im Internet: Über 20.000 neue Aufnahmen der NASA-Sonde Mars Global Surveyor stehen ab sofort für jeden im Internet zum Betrachten bereit. Noch nie wurden auf einmal so viele neue Bilder eines Himmelskörpers veröffentlicht. Nur Erklärungen gibt es meist keine: Der Betrachter muss sich schon selbst seinen Reim auf die bizarre rote Welt machen. (23. Mai 2000)

JUPITERMOND IO
Culann Patera
Farbspiele durch Schwefel

Der vulkanische Jupitermond Io mag ein ziemlich unwirklicher Ort sein, doch eines scheint nach Auswertung von Bildern der NASA-Sonde Galileo sicher: Der Mond ist  ein Welt voller Überraschungen. Gleich fünf Beiträge in der heutigen Ausgabe des US-Wissenschaftsmagazin Science beschäftigen sich mit dem Jupitertrabanten. (19. Mai 2000)

ASTEROIDEN
Wiedersehen mit Albert

Um ihren Förderer Baron Albert Freiherr von Rothschild zu ehren, taufte man an der Wiener Sternwarte einen 1911 entdeckten Asteroiden auf den Namen "Albert". Einziges Problem: Der Asteroid wurde nie wieder gesehen. Anfang Mai spürte man ihn jedoch mit Hilfe des amerikanischen Spacewatch-Projekts wieder auf. (16. Mai 2000)

ASTEROIDEN
216 Kleopatra
Hundeknochen im All

Amerikanische Astronomen haben den wohl ungewöhnlichsten Asteroiden im Sonnensystem entdeckt. Obwohl 216 Kleopatra schon seit 1880 bekannt ist, offenbarten Radaraufnahmen erst jetzt die Gestalt des Brockens, der sich im Asteroidengürtel um die Sonne bewegt: Er hat die Form eines Hundeknochens. (5. Mai 2000)

MARS
Olympus Mons
Bilder vom Gipfel eines Giganten

Neue Bilder vom Mars: Detaillierte Aufnahmen der NASA-Sonde Mars Global Surveyor zeigen einen Superlativ auf dem roten Planeten: den Vulkan Olympus Mons, den größten Vulkan im Sonnensystem. (26. April 2000)

JUPITERMONDE
Europa
Neue Bilder von Io und Europa

Bilder vom vulkanischen Jupitermond Io, die die NASA-Sonde Galileo im Februar machte, sind nun online verfügbar. Außerdem veröffentlichte die NASA auch eine Detailaufnahme des Mondes Europa, auf der möglicherweise neue Hinweise auf einen Ozean unter der Oberfläche zu finden sind. (20. April 2000)

KOMETEN
Der lange Schweif von Hyakutake

Die Sonnensonde Ulysses machte aus Versehen eine bemerkenswerte Entdeckung: Der Schweif des Kometen Hyakutake scheint weitaus länger zu sein, als man bisher angenommen hat - rund eine halbe Milliarde Kilometer. Ein Forscherteam präsentiert diesen Fund in der heutigen Ausgabe der Zeitschrift Nature. (6. April 2000)

Ältere Meldungen aus dem Bereich Sonnensystem finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C