Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Juli 2017 - September 2017

JUPITERMISSION
LengEuropasonde wird in freier Natur getestet
Die Erforschung des Jupitermonds Europa, unter dessen eisiger Oberfläche ein Ozean vermutet wird, der eventuell sogar lebensfreundliche Bedingungen bieten könnte, gilt als äußerst interessant, aber auch als als äußerst kompliziert. Deutsche Wissenschaftler tüfteln seit Längerem an einem Sondenkonzept, das nun auch in der freien Natur getestet werden soll.   27. September 2017

DLR_SCHOOL_LAB
DLR_School_LabSchüler lernen Raumsonden steuern
In Darmstadt wurde gestern das 13. DLR_Schul_Lab eröffnet. In den Einrichtungen können Schüler unter fachkundiger Anleitung einen oder mehrere Tage lang in die Welt der Forschung eintauchen. Eine Besonderheit in Darmstadt ist der vom europäischen Raumfahrtkontrollzentrum ESOC eingerichtete Kontrollraum, in dem Teams typische Probleme der Raumfahrt lösen können.   22. September 2017

ENDE EINER MISSION
CassiniAbschied von der Saturnsonde Cassini
Nach mehr als 13 Jahren im Saturnsystem endet heute die Mission der Sonde Cassini: Gegen Mittag wird Cassini in die Atmosphäre des Ringplaneten eintauchen und binnen kurzer Zeit ihre Hauptantenne nicht mehr zur Erde ausrichten können. Nur wenig später wird die Sonde verglühen. Das Cassini-Team hofft, bis zum Schluss Daten gewinnen zu können.   15. September 2017

PARABELFLÜGE
ParabelflugFast live dabei bei Jubiläumskampagne
Zum 30. Mal führt das DLR in dieser Woche eine Parabelflugkampagne durch: An Bord eines speziell dafür umgebauten Airbus herrscht während eines Fluges mehrfach für eine kurze Zeit Schwerelosigkeit, in der Experimente durchführt oder auf ihre Weltraumtauglichkeit getestet werden können. Diesmal kann man über die sozialen Medien fast live dabei sein.   12. September 2017

WELTRAUMSCHROTT
LaserTrümmerteile mit Laser im Visier
Weltraumschrott, also unkontrollierte Objekte im Erdorbit, bergen massive Risiken für die moderne Raumfahrt und damit für alle satellitengestützten Anwendungen, an die wir uns inzwischen gewöhnt haben. Jetzt haben Forscher einen Faserlaser entwickelt, mit dem es möglich ist, die Lage und Bewegungsrichtung von Weltraumschrott zuverlässig zu bestimmen.   4. September 2017

TIRA
EnvisatTaumelnde Satelliten im Visier
Unkontrollierte Objekte im Erdorbit bergen massive Risiken für die Raumfahrt. Seit April 2012 fliegt auch der ESA-Umweltsatellit ENVISAT manövrierunfähig um die Erde. Wissenschaftler haben nun ein neues Verfahren zur Gewinnung möglichst umfassender Informationen über den Zustand des Satelliten entwickelt, um ihn möglicherweise gezielt zum Absturz bringen zu können.   14. August 2017

HORIZONS
ZeitkapselAstroAlex reist mit Zeitkapsel zur ISS
Im kommenden Jahr wird der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst zum zweiten Mal auf die Internationale Raumstation ISS fliegen und für einige Zeit sogar das Kommando über die Station übernehmen. Im Gepäck hat er dabei eine Zeitkapsel mit Fotos, Grußbotschaften und Wünschen der Deutschen. Sie soll genau 50 Jahre nach seinem Start zur ISS wieder geöffnet werden.   7. August 2017

VITA
Expedition 52Paolo Nespolis dritter Besuch auf der ISS
Die Besatzung der Internationalen Raumstation ISS ist wieder komplett: In der Nacht erreichte die am Freitagnachmittag gestartete Sojus-Kapsel mit einer internationalen dreiköpfigen Crew die Raumstation. Der italienische ESA-Astronaut Paolo Nespoli ist bereits zum dritten Mal an Bord der ISS. Er wird bis Dezember im Erdorbit arbeiten und forschen.   29. Juli 2017

ARIANE 6
BoosterNeuer Kunststoff-Booster besteht Tests
Mit der Trägerrakete Ariane 6 will Europa einen wettbewerbsfähigen Zugang zum All schaffen, der auf bewährter Technologie des Vorgängers, aber auch auf neue Elemente setzt. Dazu gehört etwa ein Boostergehäuse, das nahezu vollständig aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff besteht und daher besonders leicht ist. Es bestand nun entscheidende Tests.   26. Juli 2017

MARSMISSIONEN
KonjunktionKeine neuen Befehle für Curiosity & Co
Die Rover auf der Marsoberfläche und die Sonden im Marsorbit sind bis Anfang August auf sich allein gestellt: Seit dem Wochenende sendet die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA keine Befehle mehr an ihre Marssonden. Von der Erde aus steht der Rote Planet nämlich sehr nahe bei der Sonne, so dass keine störungsfreie Kommunikation gewährleistet ist.   24. Juli 2017

KLEINSATELLITEN
Flying LaptopFlying Laptop und TechnoSat sind im All
Mit einer Sojus-Trägerrakete sind am Freitag zwei deutsche Kleinsatelliten in eine Erdumlaufbahn gestartet worden. An der Entwicklung und dem Bau von TechnoSat und Flying Laptop waren Studierende maßgeblich beteiligt. Die Satelliten sollen hauptsächlich neue Technologien testen, werden aber unter anderem auch Bilder der Erde machen und sich an der Asteroidensuche beteiligen.   17. Juli 2017

PLANETENERKUNDUNG
LauronRoboter sollen mutiger werden
Roboter, die andere Planeten des Sonnensystems erkunden, werden in der Regel noch von der Erde aus gesteuert - zumindest, was die wichtigen Entscheidungen angeht. Wissenschaftler arbeiten an einem System, das Roboter selbstständiger machen soll. Sie wollen ihnen auch beibringen, Risiken einzugehen, die vielleicht sie gefährden, aber der Mission nützen können.   14. Juli 2017

ELEKTRONIK FÜR DEN WELTRAUM
ISSDer Latchup im Labor
Die Bedingungen im Weltraum sind für elektronische Schaltungen äußerst anspruchsvoll: Ein Treffer der kosmischen Strahlung etwa kann einen Kurzschluss auslösen und sogar zur Zerstörung des getroffenen Bauteils führen. In Jena wurde nun ein Verfahren entwickelt, mit dem man die dabei ablaufenden Prozesse auch im Labor nachbilden kann.   11. Juli 2017

EDEN-ISS
EDEN-ISSInnovatives Gewächshaus vor Bewährungsprobe
Die Versorgung von Astronauten auf Langzeitmissionen mit frischem Obst und Gemüse ist eine große Herausforderung. Eine Lösung wäre ein möglichst autarkes Gewächshaus, in dem entsprechende Pflanzen unter optimalen und kontrollierten Bedingungen wachsen. Das DLR will im Rahmen des Projekts EDEN-ISS ein solches Gewächshaus testen - im dunklen Winter der Antarktis.   10. Juli 2017

KOMMUNIKATIONSSATELLITEN
Heinrich HertzHeinrich Hertz kann gebaut werden
Der deutsche Kommunikationssatellit Heinrich Hertz wird gebaut: In der vergangenen Woche wurde eine entsprechende Vereinbarung durch das DLR und den federführenden Industriepartner unterzeichnet. Auf dem Satelliten sollen ab 2021 neue Technologien für die Kommunikation getestet werden. Außerdem wird die Bundeswehr ihn für Kommunikationszwecke nutzen.   3. Juli 2017

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C