Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Juli 2016 - September 2016

ROSETTA
67PEuropäische Kometenmission beendet
Die europäische Kometenmission Rosetta ist beendet: Wie von der ESA geplant, schlug die Sonde am Nachmittag auf dem Kometen auf, den sie zuvor über zwei Jahre lang untersucht hatte. Rosetta lieferte bis unmittelbar vor dem Aufschlag Daten. Zwar ist die Betriebsphase der Mission nun beendet, die Datenauswertung wird die Wissenschaftler aber noch Jahre beschäftigen.   30. September 2016

SPACEX
MarsDie Marspläne des Elon Musk
Auf einem Astronautenkongress in Mexiko hat Elon Musk gestern die Pläne seines Unternehmens SpaceX für bemannte Marsmissionen konkretisiert: Danach sind schon ab der Mitte des nächsten Jahrzehnts Flüge zum Mars vorgesehen - mit Passagieren an Bord. Bereits 2018 ist mit Red Dragon eine erste noch unbemannte Mission zum Mars vorgesehen.   28. September 2016

ROSETTA
RosettaDie letzten Tage der Kometensonde
Das Ende der europäischen Kometen-Mission Rosetta steht bevor: Am Freitag soll die Sonde, die während der vergangenen zweieinhalb Jahre Menschen auf der ganzen Welt fasziniert hat, möglichst sanft auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufschlagen. Das Team will versuchen, bis zum Schluss Daten zu sammeln.   27. September 2016

ROBEX
LRUMonderkundung auf dem Ätna
Um unseren Mond oder auch andere Planeten und deren Monde erkunden zu können, werden spezialisierte Roboterfahrzeuge benötigt, die teils selbständig die fremde Oberfläche erforschen. Doch muss man solche Rover zuvor auf ihre Funktionsfähigkeit testen. Das geschieht derzeit an den Hängen des Ätna, der den Experten als Mondlandschaft dient.   26. September 2016

WETTERSATELLITEN
MetopSG-AWetter- und Klimadaten in neuer Qualität
Mit dem europäischen Wettersatellitensystem EUMETSAT Polar System - Second Generation sollen ab dem kommenden Jahrzehnt noch detailliertere Wetter- und Klimadaten gesammelt und so erheblich präzisere Vorhersagen ermöglicht werden. Der Vertrag für die Entwicklung eines entscheidenden Instruments wurde gestern in Berlin unterzeichnet.   21. September 2016

BIROS
BEESAT-4Picosatellit erfolgreich ausgesetzt
Beim Start im Juni war der Feuerdetektionssatellit BIROS des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt praktisch zwei Satelliten: In seinem Inneren befand sich nämlich ein weiterer kleiner Satellit der TU Berlin. Am vergangenen Freitag wurde er nun erfolgreich ins All entlassen. Der kleine Satellit soll Verfahren zur präzisen Bestimmung seiner Position testen.   12. September 2016

OSIRIS-REX
OSIRIS-REx-StartStart zum Asteroiden Bennu
Die Sonde OSIRIS-REx der NASA ist in der Nacht erfolgreich zum Asteroiden Bennu gestartet. Die Sonde hob an Bord einer Trägerrakete vom Typ Atlas V ab. OSIRIS-REx soll Bennu im Jahr 2018 erreichen und rund zwei Jahre später eine Probe des Asteroiden nehmen. Diese wird dann im September 2023 für detaillierte Untersuchungen auf der Erde erwartet.   9. September 2016

ROSETTA
PhilaeKometenlander Philae entdeckt
In wenigen Wochen endet die Mission der Kometensonde Rosetta durch das Aufsetzen auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko. Jetzt hat das Kamerasystem an Bord der Sonde noch eine spektakuläre Entdeckung gemacht: OSIRIS nahm den kleinen Lander Philae auf, der im November 2014 auf dem Kometen gelandet war.   5. September 2016

INSIGHT
InSightMarslander soll im Mai 2018 starten
Eigentlich hätte der Marslander InSight sein Ziel schon fast erreicht haben sollen, doch dann musste die NASA die Mission nur wenige Wochen vor dem Start verschieben. Grund waren Probleme mit einem Instrument an Bord von InSight. Jetzt hat die amerikanische Raumfahrtbehörde den neuen Starttermin endgültig bestätigt: Ab dem 5. Mai 2018 kann es losgehen.   5. September 2016

JUNO
JupiterNahe Passage an Jupiter
Am Sonnabend wird die Raumsonde Juno sich dem Gasriesen Jupiter weiter annähern, als zu jedem anderen Zeitpunkt der Hauptmission. Die Sonde wird den Planeten in einem Abstand von nur 4200 Kilometern mit einer relativen Geschwindigkeit von 208.000 Kilometern pro Stunde passieren. 35 weitere Vorüberflüge sind bis Februar 2018 geplant.   26. August 2016

DLR
67PGalileo, Rosetta und die Wächter
Beim Tag der offenen Tür der Bundesregierung am kommenden Wochenende wird auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt präsent sein und über so spannende Missionen wie Rosetta, das Satellitennavigationssystem Galileo oder die europäischen Sentinel-Satelliten informieren. Zu finden ist das DLR in den Räumen des Wirtschaft- und Verkehrsministeriums.   24. August 2016

RAUMFAHRTMEDIZIN
Regina MargheritaHöhenkrank für die Wissenschaft
In den Walliser Alpen werden gerade zehn Probanden sechs Tage lang dabei beobachtet, wie sie freiwillig unter der Höhenkrankheit leiden. Die Daten sollen helfen, die medizinischen Folgen eines Aufenthalts auf der Oberfläche des Mars besser einschätzen zu können. Hier würden Astronauten nämlich vermutlich unter ganz ähnlichen Bedingungen leben müssen.   22. August 2016

MARSAT
Sentinel-1Satelliten unterstützen Schiffsverkehr
Ein neues Netzwerk soll künftig für mehr Sicherheit auf den Weltmeeren sorgen: Im Projekt MARSAT arbeiten fünf Unternehmen und eine Forschungseinrichtung eng zusammen, um aus Satellitendaten neue Informationsdienste für die Schifffahrt bereitzustellen. Diese sollen etwa Kollisionen vermeiden oder auch bei Notfällen helfen.   16. August 2016

CURIOSITY
MarimbaVier Erdjahre auf dem Mars
Am Wochenende jährt sich die Landung des Marsrovers Curiosity zum vierten Mal. Der Rover war am 6. August 2012 auf dem Roten Planeten gelandet und hat damit inzwischen mehr als zwei volle Marsjahre auf der Oberfläche verbracht. Zur Feier des Jubiläums veröffentlichte die NASA nun ein kleines Rover-Spiel für Webbrowser und Smartphones.   5. August 2016

JUNO
JunoAnnäherung an Jupiter mit offenen Augen
Auf ihrem ersten Orbit um den Jupiter nähert sich die NASA-Sonde Juno inzwischen wieder dem Gasriesen an. Am 31. Juli hatte sie den jupiterfernsten Punkt ihrer Umlaufbahn erreicht, am 27. August wird die Sonde in einem Abstand von nur 4.200 Kilometern über die Wolkendecke des Planeten fliegen. Erstmals werden dabei alle Instrumente eingeschaltet sein.   2. August 2016

EXOMARS
ExoMars TGOWichtiges Kurskorrekturmanöver geglückt
Der ExoMars Trace Gas Orbiter ist weiterhin auf Kurs zum Mars. Am Mittag wurde das Triebwerk der Sonde für insgesamt 52 Minuten für eine lange geplante Kurskorrektur gezündet. Dabei verlief alles wie vorgesehen. Es war das erste größere Manöver des Trace Gas Orbiter seit dem Start am 14. März. Die Sonde soll den Mars im Oktober erreichen.   28. Juli 2016

ROSETTA
PhilaePhilae-Unterstützung wird deaktiviert
Seit über einem Jahr hat das Team des Kometenlanders Philae, der im November 2014 auf der Oberfläche des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufgesetzt war, nichts mehr von ihrem Lander gehört. Heute wurde nun die Komponente an Bord von Rosetta deaktiviert, die zur Kommunikation mit Philae nötig ist. Das Team sagt ein letztes Mal "Goodbye Philae".   27. Juli 2016

CURIOSITY
ChemCamMarsrover untersucht selbstständiger
Der Marsrover Curiosity kann sich nun die Ziele, die er mit seinem Laser-Spektrometer anvisiert, selbstständig aussuchen. Möglich wurde dies durch eine neue Software an Bord des Rovers. Curiosity beschießt nun mehrfach pro Woche eigenständig ausgewählte Gesteinsbrocken mit einem Laser und macht dabei spektrale Analysen.   25. Juli 2016

ROSETTA
Ma'atMissionsende in der Region Ma'at
Die Mission der Sonde Rosetta soll, wie schon länger bekannt war, am 30. September zu Ende gehen. Jetzt hat die europäische Weltraumagentur ESA auch die Region festgelegt, in der die Sonde kontrolliert aufsetzen soll: die Region Ma'at auf dem sogenannten Kopf des Kometen. Zuvor hofft man noch auf einige spektakuläre Bilder der Oberfläche von 67P/Churyumov-Gerasimenko.   22. Juli 2016

SATELLITEN
Karte15 Jahre Katastrophenunterstützung aus dem All
Dass Bilder von Satelliten zur Unterstützung von Rettern bei Naturkatastrophen herangezogen werden, ist heute eine Selbstverständlichkeit. Das war vor 15 Jahren jedoch noch ganz anders. Jetzt haben Experten eine Art globales Kataster der Notfallkartierungen vorgestellt, das mehr als tausend Einsätze aus den Jahren 2000 bis 2014 umfasst.   21. Juli 2016

ISS
DragonDragon liefert neue Andockschleuse
Ein Dragon-Raumfrachter des amerikanischen Unternehmens SpaceX hat heute planmäßig an die Internationale Raumstation ISS angedockt. Mit an Bord sind über 1,7 Tonnen an Versorgungsgütern. Der Raumfrachter soll bis Ende August an die ISS angedockt bleiben und dann zur Erde zurückkehren.   20. Juli 2016

MARS 2020 ROVER
Mars 2020 RoverCuriosity-Nachfolger nimmt wichtige Hürde
Die Entwicklung des Nachfolgers für den erfolgreichen Marsrover Curiosity hat eine wichtige Hürde genommen: Nach einer Begutachtung kann das Team des Mars 2020 Rover nun mit den eigentlichen Design- und Konstruktionsarbeiten beginnen. Der neue Rover ähnelt Curiosity, hat aber andere Aufgaben und verfügt über neue Instrumente.   20. Juli 2016

SENTINEL-3A
Sentinel-3aEumetsat übernimmt Betrieb des Ozeansatelliten
Im Februar startete der Satellit Sentinel-3A, der als Teil des Copernicus-Programms von EU und ESA wichtige Daten über die Ozeane der Erde liefern soll. In den vergangenen Monaten lief nun ein umfangreiches Test- und Prüfprogramm im Orbit. Jetzt wurde der Betrieb von Sentinel-3A an Eumetsat übergeben. Die Testphase wird aber noch bis Anfang 2017 andauern.   18. Juli 2016

HAYABUSA-2
MascotLander Mascot für Tests aktiviert
An Bord der japanischen Sonde Hayabusa-2, die seit rund eineinhalb Jahren auf dem Weg zum Asteroiden Ryugu ist, befindet sich auch der kleine Lander Mascot, der die Oberfläche des Asteroiden selbstständig erkunden soll. Jetzt wurde der Lander von Ingenieuren aktiviert, um zu überprüfen, ob die Systeme an Bord noch alle einwandfrei arbeiten.   14. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityMarsrover arbeitet wieder
Der Marsrover Curiosity ist seit Montag wieder im regulären wissenschaftlichen Betrieb. Am Wochenende hatte das Team den Rover aus einem sogenannten Safe-Mode geholt, in den sich Curiosity eine Woche zuvor versetzt hatte. Die Ursache für das Problem glaubt das Team gefunden zu haben - behoben ist es allerdings noch nicht.   13. Juli 2016

JUNO
JupiterErste Bilder aus dem Jupiter-Orbit
Die NASA-Sonde Juno hat erste Bilder aus dem Orbit des Jupiter zur Erde gefunkt. Die Kamera an Bord war erst einige Tage nach dem Einschwenken in eine Umlaufbahn um den Gasriesen aktiviert worden. Das jetzt veröffentlichte Bild zeigt den Planeten und drei Monde. Hochaufgelöste Aufnahmen des Jupiter wird es allerdings erst in einigen Wochen geben.   13. Juli 2016

ESA
ESOCBürgerdebatte zum Thema Raumfahrt
Welche Prioritäten haben die Bürger Europas in Sachen Raumfahrt? Die europäische Raumfahrtagentur ESA möchte dies herausfinden und veranstaltet dazu im September eine große Bürgerdebatte in allen 22 ESA-Mitgliedsstaaten. In Deutschland sollen dazu hundert Bürger in Darmstadt zusammenkommen. Für eine Teilnahme bewerben kann man sich noch bis Ende August.   11. Juli 2016

CURIOSITY
CuriosityMarsrover versetzte sich in Safe-Mode
Während des langen Wochenendes um den US-amerikanischen Unabhängigkeitstag hat sich der Marsrover Curiosity in einen sogenannten Safe-Mode versetzt, bei dem nur noch die grundlegenden Funktionen ausgeführt und alle anderen Tätigkeiten eingestellt werden. Inzwischen bereitet das Team die Wiederinbetriebnahme vor. Der Grund für den Safe-Mode ist noch unklar.   7. Juli 2016

JASON-3
Jason-3Ozeansatellit liefert Datenprodukte
Die im Januar gestartete US-europäische Satellitenmission Jason-3 soll die Ozeane der Erde detailliert beobachten. Die Daten tragen zu genaueren Wetter- und Klimamodellen bei und können so auch helfen, die Wettervorhersagen zu verbessern. Nach einer mehrmonatigen Test- und Kalibrierungsphase liefert Jason-3 nun echte Datenprodukte an die Nutzer.   5. Juli 2016

JUNO
JunoNASA-Sonde im Orbit um Jupiter
Die NASA-Sonde Juno ist in der vergangenen Nacht erfolgreich in eine Umlaufbahn um den Gasriesen Jupiter eingeschwenkt. Für das dafür notwendige Bremsmanöver im All wurde das Triebwerk der Sonde für insgesamt 35 Minuten gezündet. Juno soll den Gasriesen von einer polaren Umlaufbahn aus erforschen und neue Daten über das Innere von Jupiter liefern.   5. Juli 2016

NEW HORIZONS
New HorizonsMission der Plutosonde geht weiter
Die NASA hat die vom Team vorgeschlagene Verlängerung der Mission New Horizons genehmigt. Die Sonde kann damit Anfang 2019 an einem weiteren Objekt des Kuipergürtels vorüberfliegen und bis dahin auch andere Brocken in der Region aus der Ferne untersuchen. Die Sonde Dawn soll weiter um den Zwergplaneten Ceres kreisen und keinen neuen Asteroiden ansteuern.   4. Juli 2016

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C