Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Oktober 2013 - Dezember 2013

MARS EXPRESS
PhobosMarssonde vor dichter Phobos-Passage
Die ESA-Sonde Mars Express wird am kommenden Sonntag in einem Abstand von nur 45 Kilometern am Marsmond Phobos vorüberfliegen. Die Sonde ist dem Mond des roten Planeten damit so nahe und passiert ihn mit so hoher Geschwindigkeit, dass keine Fotos gemacht werden können. Die Astronomen hoffen aber trotzdem auf neue Erkenntnisse über den noch immer rätselhaften Trabanten.   27. Dezember 2013

ISS
HopkinsWeihnachtliche Reparatur erfolgreich
Während die Menschen auf der Erde am Dienstag den Tannenbaum schmückten oder noch die letzten Geschenke verpackten, verbrachten die ISS-Astronauten Rick Mastracchio und Mike Hopkins den Heiligabend mit einer ganz besonderen Aufgabe: Bei einem über siebenstündigen Außenbordeinsatz installierten sie eine neue Ammoniak-Pumpe an die ISS. Sie ist Teil des Kühlsystems der Station.   27. Dezember 2013

MARSROVER CURIOSITY
CuriosityMit neuer Software ins neue Jahr
Der Marsrover Curiosity hat vor Weihnachten noch eine aktualisierte Betriebssoftware bekommen. Beim ersten Versuch das Upgrade zu aktivieren, hatte es Anfang November einen unerwarteten Neustart gegeben. Jetzt lief alles ohne Probleme. Die Aufmerksamkeit soll in den nächsten Tagen den Rädern des Rovers gelten.   24. Dezember 2013

CHANG'E 3
Chang'e 3Erfolgreiche Mondlandung am Wochenende
Die chinesische Raumfahrt konnte am Wochenende einen ihrer wohl größten Erfolge feiern: Die Mondsonde Chang'e 3 setzte am Sonnabend zunächst sicher auf dem Erdtrabanten auf und entließ dann den kleinen Rover Yutu auf die Oberfläche. Gestern sendeten Lander und Rover erste Aufnahmen zur Erde, die die beiden nach der Landung zeigen.   16. Dezember 2013

SPACE TOWER
Space TowerSchüler-Experimente in Schwerelosigkeit
Das DLR_School_Lab am DLR-Standort Bremen ist um eine Attraktion reicher: Am Freitag wurde dort mit dem Space Tower ein kleiner Fallturm in Betrieb genommen, der dem benachbarten großen Fallturm des Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation nachempfunden ist. Mit dem Space Tower können künftig Experimente in Schwerelosigkeit durchgeführt werden.   9. Dezember 2013

CHANG'E 3
YutuChinesische Sonde im Mondorbit
Die chinesische Mondsonde Chang'e 3 hat den Mond erreicht. Am Freitag schwenkte sie in eine rund 100 Kilometer hohe Umlaufbahn um den Erdtrabanten ein. Für das kommende Wochenende ist nun die Landung in der Regenbogenbucht des Mare Imbrium vorgesehen. Erste Bilder von der Oberfläche könnte es bereits am Sonntag geben.   9. Dezember 2013

GALILEO
GalileoEmpfangsstationen sind vernetzt
Beim Aufbau des europäischen Satellitennavigationssystems Galileo ist es nicht damit getan, eine Reihe von Satelliten in die richtigen Umlaufbahnen zu schießen. Auch auf dem Erdboden muss eine entsprechende Infrastruktur aufgebaut werden. Dabei kamen die europäischen Partner nun wieder einen Schritt voran: In Oberpfaffenhofen wurde jetzt eine neue Empfangsstation in Betrieb genommen.   2. Dezember 2013

CHANG'E 3
YutuChina startet ambitionierte Mondmission
Die Volksrepublik China hat am Wochenende eine weitere Mondmission gestartet: Chang'e 3 ist bereits die dritte chinesische Sonde zur Erforschung des Erdtrabanten. Sie soll weich auf der Mondoberfläche landen und den Rover Yutu aussetzen. Unterdessen hat Konkurrent Indien seine Marssonde auf den Weg zum roten Planeten gebracht.   2. Dezember 2013

ESA-PROGRAMM
AGNDas unsichtbare Universum im Visier
Die europäische Weltraumagentur ESA hat heute zwei Themen festgelegt, mit denen sich die nächsten beiden großen Wissenschaftsmissionen der Agentur befassen sollen, nämlich mit dem heißen und energetischen Universum sowie mit Gravitationswellen. Dazu soll im Jahr 2028 ein leistungsfähiges Röntgenteleskop und sechs Jahre später ein fortschrittliches Gravitationswellenobservatorium gestartet werden.   28. November 2013

MARSROVER CURIOSITY
CuriosityWissenschaftliche Arbeit geht weiter
Der Marsrover Curiosity hat am Wochenende seine wissenschaftliche Arbeit wieder aufgenommen. Zuvor hatte das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA eine plötzliche Spannungsänderung an Bord des Rovers untersucht, die sich aber als harmlos herausstellte. Die Ursache dürfte die Radionuklidbatterie des Rovers gewesen sein.   26. November 2013

SWARM
SwarmBeobachtungsziel Erdmagnetfeld
Die aus drei Satelliten bestehende Konstellation Swarm ist am Freitag erfolgreich ins All gestartet. Ziel der auf eine Dauer von vier Jahren ausgelegten ESA-Mission ist die detaillierte Beobachtung des Magnetfelds der Erde, das unseren Planeten vor gefährlicher Partikelstrahlung aus dem All schützt. Die Forscher erhoffen sich auch neue Erkenntnisse über die Abschwächung des Magnetfelds.   22. November 2013

MARSROVER CURIOSITY
CuriositySuche nach möglichem Fehler in der Elektronik
Das Betriebsteam des Marsrovers Curiosity hat die wissenschaftlichen Arbeiten für einige Tage unterbrochen. Grund dafür ist eine plötzliche Spannungsänderung, die am vergangenen Sonntag aufgefallen war. Nun soll die Ursache für die Anomalie genauer untersucht werden. Auf die Einsatzfähigkeit des Rovers hat das Problem gegenwärtig keinen Einfluss.   21. November 2013

MAVEN
MAVEN-StartNASA-Sonde auf dem Weg zum Mars
Zum frühestmöglichen Zeitpunkt ist gestern Abend die Marsmission Mars Atmosphere and Volatile Evolution (MAVEN) zum roten Planeten gestartet. Die NASA-Sonde begann ihre 10-monatige Reise an Bord einer Atlas-5-Rakete von Cape Canaveral aus. MAVEN soll Informationen über die obere Marsatmosphäre und die Entwicklung des Klimas auf dem Planeten liefern.   19. November 2013

IONENANTRIEB
HEMPTDurch Simulation zu effektiveren Triebwerken
In Greifswald arbeiten Wissenschaftler an einem Simulationspaket für das Ionentriebwerk HEMPT. Untersucht werden soll dabei vor allem die Wechselwirkung der austretenden Ionen mit dem Satelliten. Mithilfe einer komplexen Simulationssoftware hofft man sowohl den Schub als auch die Lebensdauer des Ionenantriebs für Satellitenmissionen optimieren zu können.   18. November 2013

DLR
SpaceBot CupKein Sieger beim ersten SpaceBot Cup
Zu Beginn der Woche veranstaltete das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt den ersten SpaceBot Cup, bei denen zehn Teams mit selbstentwickelten Robotern eine simulierte Erkundungsmission auf einer Planetenoberfläche absolvieren mussten. Einen Sieger gab es nicht. Keines der Teams konnte alle Aufgaben lösen. Offenbar wurden die besonderen Anforderungen einer Raumfahrtmission unterschätzt.   13. November 2013

MARSROVER CURIOSITY
CuriosityÜberraschender Neustart der Software
Der Marsrover Curiosity hat am Donnerstag überraschend seinen Computer neu gestartet. Zu dem Vorfall kam es rund viereinhalb Stunden nachdem eine neue Steuerungssoftware in den Speicher geladen wurde. Es ist das erste Mal, dass Curiosity ein solches Verhalten gezeigt hat. Inzwischen funktioniert der Rover wieder normal und das Team sucht nach dem Grund für den Warmstart.   11. November 2013

ISS
LandungESA-Astronaut zurück auf der Erde
Der italienische ESA-Astronaut Luca Parmitano ist zurück auf der Erde. Zusammen mit einem russischen Kosmonauten und einer amerikanischen Astronautin landete er am frühen Morgen mit einer Sojus-Kapsel in der kasachischen Steppe. Parmitano war der erste ESA-Astronaut einer im Jahr 2009 neu eingestellten Gruppe, der zur ISS geflogen ist. Der nächste wird nun der Deutsche Andreas Gerst sein.   11. November 2013

GOCE
GOCEWiedereintritt in den nächsten Tagen erwartet
Der ESA-Satellit GOCE wird voraussichtlich in den kommenden Tagen unkontrolliert in die Erdatmosphäre eintreten und verglühen. Ein Teil der Trümmer dürfte dabei auch den Erdboden erreichen. Gegenwärtig wird der Absturz für Sonntag oder Montag erwartet. Heute befand sich der Satellit in einer Höhe von rund 170 Kilometern und funkt noch immer kontinuierlich Daten.   8. November 2013

MARS ORBITER
Mars OrbiterIndiens erste Mission zum Mars gestartet
Indien hat am Morgen die erste eigene Mission zum Mars gestartet. Die Sonde Mars Orbiter hob um 10.08 Uhr MEZ an Bord eines indischen Polar Satellite Launch Vehicle vom Satish Dhawan Space Center ab. Für die indische Raumfahrt ist die Mission vor allem ein Prestigeprojekt. Sie wurde innerhalb von rund zwei Jahren für nur 54 Millionen Euro realisiert.   5. November 2013

ATV-4
ATV-4Albert Einstein in Erdatmosphäre verglüht
Die Mission des vierten europäischen Raumfrachters, des ATV Albert Einstein, ist am Sonnabend planmäßig zu Ende gegangen. Albert Einstein verglühte über dem Südpazifik in der oberen Erdatmosphäre. Die gesamte Mission verlief nach ESA-Angaben ohne Probleme. Zudem stellte Albert Einstein auch zwei neue Rekorde für die ESA-Raumfrachter auf.   4. November 2013

MARSROVER CURIOSITY
CooperstownCuriosity nähert sich Cooperstown
Der Marsrover Curiosity befindet sich seit mehreren Wochen auf dem Weg zum Rand des Zentralbergs des Gale-Kraters. Auf der Strecke soll der Rover regelmäßig Pausen einlegen, um Interessantes am Wegesrand zu erkunden. Jetzt ist das nächste Ziel, eine Formation namens Cooperstown, in Sichtweite. Zuvor war Curiosity an zwei aufeinanderfolgenden Tagen selbstständig gefahren.   30. Oktober 2013

OPPORTUNITY
Solander PointMarsrover wird zum Bergsteiger
Der Marsrover Opportunity hat damit begonnen, eine Solander Point genannte Erhebung am Rand des Endeavour-Kraters zu erklimmen. Es ist der höchste Hügel, den der Rover bislang während seiner Mission hinaufgefahren ist. Opportunity soll den Bereich während des bevorstehenden Marswinters erkunden. Er ist dafür ideal.   25. Oktober 2013

ISS
CygnusErste Cygnus-Mission geht zu Ende
Der Cygnus-Raumfrachter der Firma Orbtial Science, der für 23 Tage an die Internationale Raumstation ISS angedockt war, hat gestern die Raumstation wieder verlassen. Die erste Mission des privaten Versorgungsraumschiffs geht damit zu Ende. Dank des erfolgreichen Verlaufs kann Orbital Science nun regelmäßige Flüge zur ISS aufnehmen. Der erste reguläre Flug ist noch in diesem Jahr geplant.    23. Oktober 2013

LUFTVERKEHR
Proba-VKollaboration für Flugzeugortung aus dem All
Nach dem erfolgreichen Experiment an Bord des ESA-Satelliten Proba-V soll die Ortung von Flugzeugen aus dem All nun weiterentwickelt werden. Dazu unterschrieb das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in der vergangenen Woche eine Vereinbarung mit industriellen Partnern. Ziel ist eine bessere Überwachung des Flugverkehrs auch in abgelegenen Regionen.   22. Oktober 2013

ERDSCHWEREFELD
GOCEGOCE-Mission für beendet erklärt
Die Mission des Gravity field and steady-state Ocean Circulation Explorer (GOCE) ist heute offiziell zu Ende gegangen. Der Satellit verfügt über keinen Treibstoff mehr und wird - wegen seiner extrem niedrigen Umlaufbahn - vermutlich schon innerhalb der kommenden zwei Wochen in die Erdatmosphäre eintreten und größtenteils verglühen. Einige Trümmerteile könnten allerdings auch die Erdoberfläche erreichen.   21. Oktober 2013

ROSETTA
RosettaCountdown bis zum Aufwachen im Januar
Der Countdown läuft: In weniger als 100 Tagen soll die europäische Raumsonde Rosetta aus ihrem Tiefschlaf erwachen. 2014 nämlich wird die Sonde nach einem über zehnjährigen Flug endlich ihr Ziel erreicht haben: den Kometen 67P/Churyumov–Gerasimenko. Bis dahin muss die Sonde jedoch noch gründlich getestet und auf das Rendezvous vorbereitet werden.   15. Oktober 2013

MOONWALK
Simulierte RaumfahrtmissionAstronaut und Roboter Hand in Hand
Im Rahmen eines von der Europäischen Kommission geförderten Projekts untersucht ein internationales Forscherteam wie Roboter die Arbeit von Astronauten auf Mond oder Mars unterstützen könnten und wie man dies am besten auf der Erde trainieren kann. Dazu sollen Simulationen von Raumfahrtmissionen auf dem Boden des Mittelmeers und in der spanischen Wüste stattfinden.   10. Oktober 2013

MUSES
ISSErdbeobachtung von der ISS
Die Internationale Raumstation ISS umrundet auf ihrem Orbit rund alle eineinhalb Stunden einmal die Erde und die Aufnahmen der Erdoberfläche, die die ISS-Besatzung regelmäßig macht, zeigen das Potential der Raumstation für die Erdbeobachtung. Mit der Plattform MUSES soll diese ab Ende 2015 nun intensiviert werden. Das DLR wird mit einem Nah-Infrarot-Spektrometer dabei sein.   9. Oktober 2013

ISS
MissionslogoSeifenblasen im All
DLR, ESA und "Jugend forscht" suchten im Sommer in einem Schülerwettbewerb nach Vorschlägen für kleine Experimente, die der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst im kommenden Jahr auf der Internationalen Raumstation ISS durchführen kann. Nun steht der Sieger fest: Gerst wird sich auf der ISS mit Seifenblasen beschäftigten.   8. Oktober 2013

TROTZ HAUSHALTSSTREITS
MavenArbeiten für MAVEN-Start gehen weiter
Die wegen des Haushaltsstreits in den USA eingestellten Vorbereitungen für den Start der neuen NASA-Marssonde MAVEN sind wieder angelaufen. Die NASA hat erklärt, dass die Mission die Ausnahmekriterien erfüllt und die Arbeiten damit trotz des Government Shutdown fortgesetzt werden können. Bei weiteren Verzögerungen wäre ein Start erst wieder in zwei Jahren möglich gewesen.   7. Oktober 2013

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C