Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Oktober 2009 - Dezember 2009

PHOENIX
PhoenixMarslander könnte sich wieder aktivieren
Offiziell hatte die NASA die Mission des Marslanders Phoenix für beendet erklärt, nachdem der Kontakt im November 2008 abgebrochen war. Die zunehmende Dunkelheit in der Nordpolarregion des Mars hatte die Energieversorgung immer schwieriger gemacht. Nach Ende des Winters könnte sich Phoenix aber theoretisch reaktivieren. Wissenschaftler wollen ab Januar nach entsprechenden Signalen suchen.   22. Dezember 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritWeiter Rätselraten um Spirits Räder
Bei einem erneuten Fahrversuch in der vergangenen Woche hat sich das seit März 2006 nicht verwendete Rad des Marsrover Spirits eine Zeitlang einwandfrei gedreht, das rechte Hinterrad allerdings blieb blockiert. Insgesamt bewegte sich Spirit bei dem Manöver aber nur im Millimeterbereich.   21. Dezember 2009

ARIANE
Ariane 5GSSieben erfolgreiche Starts in diesem Jahr
Beim Start der siebten und letzten Ariane 5-Rakete des Jahres kam am Freitagabend auch zum letzten Mal eine Ariane 5GS zum Einsatz. Beim DLR in Lampoldshausen dürfte man den Start mit Interesse verfolgt haben, wurde doch das verwendete Oberstufentriebwerk dort getestet. Die Ariane 5-Raketen sind seit nunmehr zehn Jahren im kommerziellen Einsatz, wurden aber immer wieder verbessert.   21. Dezember 2009

MARSROVER SPIRIT
MERÜberraschende Ergebnisse der Radtests
Die Ergebnisse von weiteren diagnostischen Tests mit dem Marsrover Spirit am Wochenende haben das Rover-Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA überrascht: Das rechte Hinterrad des Rovers ließ sich zwar weiterhin nicht bewegen, dafür wurde aber eine leichte Bewegung des rechten Vorderrads registriert, das seit März 2006 als blockiert gilt.   16. Dezember 2009

ISS
ACESRaumstation erhält hochgenaue Uhren
Die Internationale Raumstation ISS wird zwei extrem genaue Uhren bekommen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde heute von der europäischen Weltraumagentur ESA und der französischen Raumfahrtagentur CNES in Paris unterzeichnet. Mit dem Atomic Clock Ensemble in Space (ACES) soll unter anderem Einsteins allgemeine Relativitätstheorie überprüft werden.   15. Dezember 2009

MARS EXPLORATION ROVER
MERNeue Probleme für Marsrover Spirit
Die Chancen für die Befreiung des Marsrovers Spirit scheinen zu schwinden: Ende vergangener Woche untersuchte das Team die Blockade eines Rades, die zum Abbruch eines Fahrversuchs Ende November geführt hatte. Die genaue Ursache für das Problem ist noch nicht gefunden. Die Ergebnisse bewertete das Team allerdings als "nicht ermutigend".   8. Dezember 2009

MARS EXPRESS
Mars ExpressWeitere Unterstützung für Mars-Kamera
Schon seit Jahren sendet die High Resolution Stereo Camera (HRSC) an Bord der europäischen Mars-Sonde Mars Express eindrucksvolle Bilder des roten Planeten zur Erde. Der Arbeitsgruppe des Erfinders der Kamera in Berlin wurden nun für drei weitere Jahre Fördergelder zugesagt. Diese werden die Kartierung der gesamten  Oberfläche des Mars in 3D ermöglichen.   7. Dezember 2009

AUSBILDUNG
ErdeMasterstudium Raumfahrtelektronik in Jena
Die Raumfahrt spielt in unserem Leben eine immer größere Rolle. Der Bau und Betrieb von Kommunikations-, Wetter- und Navigationssatelliten ist zu einem wichtigen Wirtschaftsfaktor geworden. Auch an der Fachhochschule Jena will man nun Fachleute für diesen Wachstumsmarkt ausbilden und sieht sich durch Kooperation mit einem industriellen Partner gut aufgestellt.   2. Dezember 2009

ISS
SojusESA-Astronaut zurück auf der Erde
Der ESA-Astronaut Frank de Winne ist am Morgen mit einer Sojus-Kapsel sicher zur Erde zurückgekehrt. De Winne war sechs Monate an Bord der Internationalen Raumstation ISS und hatte auch als erster Europäer für einige Zeit das Kommando über die Raumstation übernommen. Während seines Aufenthalts im All wurden zahlreiche Experimente durchgeführt.   1. Dezember 2009

TEXUS
TEXUS 47Erfolgreicher Flug von TEXUS 47
Mit dem Start der Mission TEXUS 47 am Sonntag und der anschließenden Bergung der Nutzlast konnte das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt die diesjährige TEXUS-Forschungskampagne erfolgreich abschließen. Die Flüge, auf denen für einige Zeit Schwerelosigkeit herrscht, dienen auch zur Vorbereitung von Experimenten für die ISS.   30. November 2009

RAUMFAHRTMEDIZIN
Neumayer-Station III Gemeinsame Forschung im ewigen Eis
Nicht nur Astronauten auf Langzeitmissionen im All, sondern auch Forscher im antarktischen Eis müssen lange Perioden der Isolation unter extremen Bedingungen überstehen. Wenn man sich also für die medizinischen Folgen dieser Abgeschiedenheit interessiert, bietet sich in der Antarktis ein idealer Ort für Untersuchungen. Aus diesem Grund haben sich DLR und AWI nun zusammengetan.   25. November 2009

ROSETTA
ErdeHeimatbilder von OSIRIS
Vor rund eineinhalb Wochen flog die europäische Kometensonde Rosetta ein letztes Mal an der Erde vorüber. Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung (MPS) nutzten die Gelegenheit, um mit dem Kamera-System OSIRIS an Bord der Sonde Aufnahmen von Erde und Mond zu machen. Von den Ergebnissen sind sie begeistert.   24. November 2009

GALILEO
KourouStandort für Galileo-Bodenstation eingeweiht
Das europäische Satellitennavigationssystem Galileo nimmt auch am Boden immer konkretere Formen an: Am Donnerstag wurde auf dem Gelände des europäischen Raumfahrtzentrums Guayana der Standort für eine Bodenstation für Galileo eingeweiht. Er wird beim späteren Betrieb der Satelliten eine besondere Rolle spielen.   23. November 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritSpirit bewegte sich im Millimeterbereich
Ein kleiner Erfolg des Free Spirit-Teams am Jet Propulsion Laboratory der NASA am Donnerstag: Beim zweiten Versuch, den Marsrover Spirit ein wenig zu bewegen, wurde jetzt eine minimale Bewegung des Rovers registriert. Sie lag allerdings im Millimeterbereich und erlaubt noch keinerlei Aussage über den Erfolg des gesamten Manövers.   20. November 2009

EXPERT
NasenkappeNeue Technologien für Rückkehr zur Erde
Nicht nur der Start eines Raumschiffs ins All ist aufwendig und gefährlich, auch die Rückkehr zur Erde stellt ganz besondere Anforderungen an Technik und Material. Im Rahmen des ESA-Projektes EXPERT sollen neue Technologien zum Wiedereintritt in die Erdatmosphäre getestet werden. Am DLR wurde dazu eine spezielle Nasenkappe entwickelt, die jetzt an die ESA zur Integration übergeben wurde.   19. November 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritSpirit bewegte sich keine Sekunde
Noch nicht einmal eine Sekunde hat sich der Marsrover Spirit gestern bei seinem ersten Fahrversuch seit vielen Monaten bewegt. Dann sorgte ein Warnsensor, der eine zu große Neigungsänderung des Rovers registrierte, für ein vorzeitiges Ende des Fahrversuchs. Jetzt werden die von Spirit übertragenen Daten analysiert, um den nächsten Schritt zu planen.   18. November 2009

STS-129
STS-129Atlantis zur ISS gestartet
Wie geplant ist gestern Abend die US-Raumfähre Atlantis zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. An Bord befinden sich 14 Tonnen an Versorgungsgütern, Ersatzteilen und Experimenten für die ISS. Mit der Mission STS-129 wird auch allmählich das Ende der Shuttle-Flüge eingeleitet: Es sind nur noch fünf weitere Starts geplant.   17. November 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritSpirit-Rettungsversuch beginnt
Jetzt heißt es Daumen drücken: Heute will die NASA erste Befehle zum im Marssand feststeckenden Rover Spirit schicken. Sind sind Teil eines Befreiungsplans, den NASA-Experten am Jet Propulsion Laboratory in den vergangenen Monaten ausgearbeitet hatten. Allerdings gibt die NASA zu, dass die Wahrscheinlichkeit eines Scheiterns relativ hoch ist.   16. November 2009

ISS
ISSArbeit in Materiallabor hat begonnen
Im materialwissenschaftlichen Labor MSL an Bord der Internationalen Raumstation ISS wurden Anfang November erfolgreich die ersten beiden Experimente durchgeführt. Das Labor befindet sich seit Ende August im All. Kontrolliert und gesteuert wird das MSL vom Nutzerzentrum für Weltraumexperimente (MUSC) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln. Das wissenschaftliche Bodenbegleitprogramm wird vom DLR-Institut für Materialphysik im Weltraum durchgeführt.   11. November 2009

MARS EXPLORATION ROVER
MERSpirit leidet wieder an Gedächtnisverlust
Als hätte der NASA-Marsrover Spirit nicht schon genug Sorgen: Nach über sechs Monaten ohne Auffälligkeiten traten jetzt wieder Speicherprobleme bei Spirit auf, die bereits im Frühjahr beobachtet worden waren. Sie könnten dazu führen, dass sich die Versuche, den Rover aus dem Marssand zu befreien, weiter verzögern. Eigentlich hatte man im November mit ersten Fahrversuchen beginnen wollen.   6. November 2009

ISS
HTVJapanischer Raumfrachter über Pazifik verglüht
Die erste Mission des japanischen Raumfrachters H-II Transfer Vehicle (HTV) ist am Wochenende mit dem Wiedereintritt des unbemannten Gefährts in die Erdatmosphäre zu Ende gegangen. Das HTV-1 verglühte am Sonntagabend über dem Pazifik. Der Raumfrachter war im September zur ISS gestartet und einige Woche an deren Harmony-Modul angedockt.   3. November 2009

SMOS & PROBA-2
PROBA-2Zwei neue ESA-Satelliten gestartet
Gleich zwei neue Satelliten der europäischen Weltraumagentur ESA wurden in der Nacht erfolgreich in eine Erdumlaufbahn gebracht: Mit der Sonde SMOS soll die Bodenfeuchtigkeit und der Salzgehalt der Ozeane überwacht und so wichtige Daten für Klimamodelle gewonnen werden. PROBA-2 wird eine ganze Reihe von neuen Technologien testen.   2. November 2009

AKATSUKI
AkatsukiJapanische Venussonde heißt Morgendämmerung
Die japanische Raumfahrtagentur JAXA hat jetzt den Namen für ihre bislang unter der Projektbezeichnung PLANET-C bekannte Venusmission bekannt gegeben. Die Sonde soll Akatsuki heißen - auf Deutsch Morgendämmerung. Zudem lädt die JAXA weltraumbegeisterte Menschen aus aller Welt ein, an Bord der Sonde eine Botschaft zur Venus zu schicken.   29. Oktober 2009

ARES I-X
Ares I-XTestflug der neuen NASA-Rakete erfolgreich
Um 16.30 Uhr MEZ ist heute zum ersten Mal seit dem Erstflug der Raumfähre Columbia im April 1981 eine neue Rakete vom Kennedy Space Center in Florida aus gestartet. Ausgerüstet mit unzähligen Sensoren absolvierte die Ares I-X einen suborbitalen Testflug. Die Ares-Raketen werden von der NASA seit einigen Jahren als Shuttle-Nachfolger entwickelt und sollen ab Mitte des kommenden Jahrzehnts zum Rückgrat der amerikanischen Raumfahrt werden.   28. Oktober 2009

PLANETENERKUNDUNG
PlanetenerkundungViele Sonden, ein gemeinsames Ziel
Die Zukunft der robotergestützten Erkundung von Planeten und Monden des Sonnensystems dürfte sich deutlich von den aktuellen Ansätzen unterscheiden. Amerikanische Experten arbeiten bereits an fortschrittlichen Robotersonden, die Informationen austauschen und ihre Aktionen gegenseitig beeinflussen können. Der Saturnmond Titan könnte so gleichzeitig aus dem All, aus der Luft und vom Boden aus erforscht werden.   28. Oktober 2009

EXOMARS
ExoMarsSimulierte Mars-Atmosphäre in Göttingen
Schon seit Jahren plant die Europäische Weltraumagentur ESA ihre Mission ExoMars. Von ihr erhoffen sich die Forscher im kommenden Jahrzehnt auch Aufschluss darüber, ob sich einmal Leben auf dem Mars entwickeln konnte. Zur Vorbereitung dieser Mission wird beim DLR in Göttingen zurzeit ein Flug durch die Marsatmosphäre simuliert.   27. Oktober 2009

MARS500
Mars500ESA sucht Freiwillige für simulierte Marsmission
Nach einem ersten erfolgreichen Test im Frühjahr sucht die ESA nun Freiwillige für eine 520-tägige simulierte Mission zum roten Planeten. Die Teilnehmer sollen alle Phasen einer Marsmission durchleben und auch für 30 Tage die Marsoberfläche erkunden. All das wird sich in einer abgeschlossenen Simulationsanlage in Moskau abspielen. Bewerbungsschluss ist der 5. November 2009.   23. Oktober 2009

MARS EXPLORATION ROVER
SpiritSpirit-Rettungsversuch im November?
Die Bemühungen, den im Marssand festgefahrenen Rover Spirit zu befreien, könnten bald die entscheidende Phase erreichen: In der vergangenen Woche machten die NASA-Experten am Jet Propulsion Laboratory eine Art Generalprobe, bei der die Schritte zur Rettung von Spirit unter möglichst realistischen Bedingungen getestet wurden. In der ersten Novemberhälfte könnten dann wirkliche Fahrversuche beginnen.   22. Oktober 2009

ROSETTA
RosettaKometensonde vor letztem Heimatbesuch
Die europäische Kometensonde Rosetta wird am 13. November ein letztes Mal an der Erde vorüberfliegen. Die Sonde soll so Schwung für den letzten Teil ihrer zehnjährigen Reise zum Kometen 67/P Tschurjumow-Gerasimenko holen, den sie im Mai 2014 erreichen wird. Schon im kommenden Jahr wird Rosetta am Asteroiden 21 Lutetia vorüberfliegen.   21. Oktober 2009

LCROSS
LCROSSBilder zeigen Einschlag auf dem Mond
Rund eine Woche nach dem doppelten Einschlag der Lunar Crater Observation and Sensing Spacecraft (LCROSS) in einem Krater am Mondsüdpol hat die NASA Bilder einer Wolke veröffentlicht, die durch das Auftreffen der Centaur-Raketenstufe aufgewirbelt worden ist. Auch von den übrigen Daten, so die NASA am Freitag, sei man begeistert. Das Fehlen einer Trümmerwolke hatte zuvor bei Berichterstattern und Experten für Verwunderung gesorgt.   19. Oktober 2009

ISS
Frank de WinneWärmehaushalt von Astronauten im Visier
Heute startet, rechtzeitig zum Beginn der 300-Jahr-Feierlichkeiten der Berliner Charité, auf der Internationalen Raumstation ISS das Experiment ThermoLab. Mit ihm wollen Wissenschaftler der Universitätsklinik Veränderungen des Wärmehaushalts und des Kreislaufs beim Menschen in Schwerelosigkeit erforschen. Dabei kommt ein neuartiger Sensor zum Einsatz, an dessen Entwicklung auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) beteiligt war.   15. Oktober 2009

ESA
Mars ExpressWeltraumagentur verlängert zahlreiche Missionen
Das wissenschaftliche Programmkomitee der europäischen Weltraumagentur ESA hat Anfang des Monats zahlreiche Weltraummissionen verlängert: XMM-Newton, Integral, Venus Express, Mars Express und Cluster sollen nun bis 31. Dezember 2012 weiterbetrieben werden. Bis dahin will die ESA zunächst auch die Missionen von Hubble und SOHO weiter unterstützten.   14. Oktober 2009

DLR
DLR GöttingenNeue Testanlage für Ionentriebwerke
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) plant in Göttingen große Investitionen. Unter anderem soll eine Möglichkeit geschaffen werden, elektrische Satelliten-Triebwerke zu erforschen, die in Zukunft eine immer größere Bedeutung für Raumfahrtmissionen bekommen dürften. Für diese und andere Maßnahmen stehen allein in diesem Jahr 14 Millionen Euro zur Verfügung.   13. Oktober 2009

BEXUS
BEXUS 8Studentenexperimente gingen in die Luft
Am Wochenende starteten vom europäischen Raketen- und Ballonstartplatz Esrange bei Kiruna in Schweden zwei Forschungsballons mit Studentenexperimenten an Bord. Ein Experiment der Universität Rostock nahm dabei fast den gesamten Platz in der Gondel des Ballons BEXUS 8 ein. Mit ihm sollten Turbulenzen in der Atmosphäre untersucht werden.   12. Oktober 2009

LCROSS
LCROSSNASA-Sonde in Cabeus-Krater eingeschlagen
Die Mission der Lunar Crater Observation and Sensing Spacecraft (LCROSS) ist am Freitag zu Ende gegangen: Die Oberstufe einer Centaur-Rakete schlug wie geplant um 13.31 Uhr MESZ in den Krater Cabeus in der Nähe des Mondsüdpols ein. Auf einer Pressekonferenz am Nachmittag sprach die NASA von einem vollen Erfolg. Alle Instrumente hätten Daten geliefert. Eine Staubwolke allerdings war auf den ersten Bilder nicht zu erkennen.   9. Oktober 2009

DLR_SCHOOL_LABS
RoboterSchüler trainieren Mission zum Mars
Man kann gar nicht früh genug damit anfangen, den Nachwuchs für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) macht dies mit Hilfe seiner DLR_School_Labs, die es an zahlreichen DLR-Standorten in Deutschland gibt. In Köln und Dortmund können Schüler ab dem kommenden Jahr auch zu einer Mission zum Mars starten.   8. Oktober 2009

LCROSS
LCROSSSpannung vor dem doppelten Mondcrash
Am Freitag gegen 13.30 Uhr MESZ soll es soweit sein: Zunächst wird die Oberstufe einer Centaur-Rakete in einen Krater in der Nähe des Mondsüdpols stürzen und vier Minuten später eine kleine Begleitsonde, die den ersten Einschlag zuvor noch aus der Nähe verfolgt. Die NASA, die die Ereignisse live auf ihrer Webseite übertragen will, erhofft sich den Nachweis von Wasser auf dem Erdtrabanten.   7. Oktober 2009

GOCE
GOCEVermessung des Erdschwerefelds hat begonnen
Die anspruchsvollste Mission zur Erforschung des Schwerefeldes der Erde hat begonnen: Der ESA-Satellit GOCE sendet erste wissenschaftliche Messdaten. Mit bisher unerreichter Genauigkeit wird er nun zweimal sechs Monate lang ununterbrochen die winzigen Unterschiede im Schwerefeld der Erde vermessen, um ein einmalig exaktes Modell des Geoids der Erde zu ermitteln.   6. Oktober 2009

COMSATBW
COMSATBwAriane bringt Bundeswehr-Satellit ins All
Mit einer Ariane 5-Rakete wurde in der vergangenen Nacht nicht nur der Kommunikationssatellit Amazonas 2 in einen Erdorbit gebracht, sondern auch COMSATBw-1, der erste Kommunikationssatellit der deutschen Bundeswehr. Für den Flugbetrieb des Satelliten ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) verantwortlich. Ein zweiter COMSATBw-Satellit soll Anfang des kommenden Jahres starten.   2. Oktober 2009

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C