Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Juli 2008 - September 2008

ATV
Jules VerneJules Verne ist Geschichte
Der erste europäische Raumtransporter ATV (Automated Transfer Vehicle) mit dem Namen Jules Verne hat heute wie geplant seine fast siebenmonatige Mission erfolgreich beendet. Gegen 15.31 Uhr MESZ erfolgte der kontrollierte Eintritt in die Erdatmosphäre. Gegen 15.43 Uhr MESZ fielen die letzten, nicht verglühten Reste des ATV in den Südpazifik.   29. September 2008

ATV
Jules VerneEnde von Jules Verne naht
Die Mission des europäischen Raumfrachters Jules Verne geht nun wirklich zu Ende: Schon seit vergangener Woche wird die Bahnhöhe des Automated Transfer Vehicle langsam verringert, am Montag soll das Raumschiff dann kontrolliert in die Erdatmosphäre eintauchen und verglühen. Von der Internationalen Raumstation ISS wird man das Manöver beobachten.   26. September 2008

PHOENIX
HeadlessMarslander schubst Stein beiseite
Dem Marslander Phoenix ist es zu Beginn der Woche gelungen, einen Stein beiseite zu schubsen. Der Roboterarm des Landers ist für diese Aufgabe eigentlich nicht konstruiert gewesen, doch brannte das Phoenix-Team darauf, einen Blick unter den Stein zu werfen. Die Forscher erhoffen sich neue Erkenntnisse über das Eis im Boden unter der Landestelle.   24. September 2008

MARSROVER
MarsOpportunity vor langer Fahrt
Die NASA hat dem Marsrover Opportunity jetzt ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Das Gefährt soll sich auf den Weg zum Endeavour-Krater machen, der rund zwölf Kilometer südöstlich von der jetzigen Position des Rovers liegt. Der Krater ist 20-mal größer als der Victoria-Krater, den Opportunity gerade verlassen hat. Ob der Rover sein Ziel erreichen wird, ist allerdings unklar.   23. September 2008

 MAVEN
MAVENNASA will Marsatmosphäre erforschen
Aus 20 Projektvorschlägen für eine Mission zum roten Planeten hat die NASA jetzt die Mission Mars Atmosphere and Volatile Evolution (MAVEN) ausgewählt. Die Sonde soll Ende 2013 starten und ab Herbst 2014 detaillierte Daten über die Atmosphäre des Mars liefern. Die Forscher hoffen so klären zu können, weshalb der Mars einst seine Atmosphäre verloren hat.   16. September 2008

PHOENIX
PhoenixMarslander füllt letzte Analysekammern
Das Phoenix-Team will die letzten noch zur Verfügung stehenden Analysekammern des Marslanders möglichst zügig befüllen. Die Techniker befürchten nämlich, dass schon bald nicht mehr genügend Energie zur Verfügung steht, um mit dem Roboterarm noch weiter zu graben. Als erstes wird die letzte nasschemische Untersuchungszelle mit Material gefüllt werden.   11. September 2008

GALILEO
Galileo-KontrollzentrumNeues Kontrollzentrum übergeben
Es geht voran mit dem europäischen Satellitennavigationssystem Galileo - nicht nur im All, sondern auch auf der Erde: Heute wurde in Oberpfaffenhofen der neue Gebäudekomplex für das Galileo-Kontrollzentrum übergeben. Hier sollen einmal bis zu 100 Ingenieure und Wissenschaftler arbeiten und den Betrieb der Galileo-Satelliten überwachen.   8. September 2008

ROSETTA
SteinsKometensonde untersuchte Asteroid Steins
Die europäische Kometensonde Rosetta flog in der vergangenen Nacht in einer Entfernung von nur 800 Kilometern am Asteroiden Steins vorüber. Die Form des Himmelskörpers, der von Kratern übersät ist, erinnert ein wenig an einen Diamanten. Bislang zählten die Forscher 23 Krater. Die Auswertung der Daten wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.   6. September 2008

ISS
ISSEuropäischer Raumfrachter verlässt ISS
Es ist der Beginn vom Ende einer äußerst erfolgreichen Mission: Am morgigen Freitag um 23.27 Uhr MESZ dockt der Raumtransporter ATV (Automated Transfer Vehicle) von der Internationalen Raumstation ISS ab. Jules Verne, der erste von insgesamt fünf Raumtransportern, brachte 5,5 Tonnen Versorgungsgüter zur ISS und hob die Bahnhöhe der Raumstation bei sogenannten Reboost-Manövern vier Mal an.    4. September 2008

REXUS UND BEXUS
BexusZweiter Studentenwettbewerb des DLR
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) startet jetzt unter den Namen REXUS und BEXUS den zweiten Ideenwettbewerb für Experimente auf Höhenforschungsraketen und -ballonen. Ab sofort können Studenten Vorschläge für Experimente einreichen, die in der Gondel eines Ballons im Herbst 2009 oder auf Raketen im Frühjahr 2010 durchgeführt werden sollen. Einsendeschluss ist der 17. November 2008.   3. September 2008

ROSETTA
RosettaSpannung steigt vor Steins-Begegnung
Die Spannung steigt: Am Freitagabend wird die Kometensonde Rosetta ihr erstes wissenschaftliches Ziel, den Asteroiden Steins, erreichen. Auch am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt fiebert man dem Ereignis entgegen. Ab Mittwoch sind zahlreiche Experimente geplant. Erste Bilder des Vorüberflugs werden am Wochenende erwartet.   1. September 2008

MARSROVER
Victoria-KraterOpportunity hat Victoria-Krater verlassen
Der Marsrover Opportunity hat den Ausstieg aus dem Victoria-Krater geschafft und befindet sich nun wieder auf flachem Untergrund. Das Gefährt hatte ein Jahr lang das Innere des Kraters erkundet und zuvor schon viele Monate den Kraterrand untersucht. Nun soll der Rover neue Ziele in der umgebenden Ebene ansteuern.   1. September 2008

RAPIDEYE
RapidEyeDeutsche Satellitenflotte erfolgreich gestartet
Am 29. August 2008 um 9.15 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (13.15 Uhr Ortszeit) ist die RapidEye-Satellitenflotte erfolgreich vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan aus gestartet. Die fünf baugleichen Erdbeobachtungssatelliten sollen  Daten aus dem All für die zivile Nutzung liefern und können eine Region der Erde täglich mit einer Auflösung von 6,5 Metern beobachten.   29. August 2008

MARSROVER
MarsroverAus dem Krater und durch den Winter
Der Marsrover Opportunity wird den Victoria-Krater, den das Gefährt in den vergangenen Monaten gründlich untersucht hat, wieder verlassen. Anschließend soll der Rover herumliegende Steine in der Ebene untersuchen. Auf der anderen Seite des Mars hat Spirit gerade die härtesten Wochen des südlichen Marswinters überstanden.   28. August 2008

PHOENIX
PhoenixMarslander gräbt tiefer
Der Marslander Phoenix soll heute eine Bodenprobe aus einer Tiefe von 18 Zentimeter entnehmen. So tief war bislang noch nicht im Marsboden gegraben worden. Das Team hofft auf diese Weise Material analysieren zu können, das sich deutlich von vorherigen Proben unterscheidet. Heute endet zudem die 90 Marstage dauernde Hauptmission von Phoenix  26. August 2008

GOCE
GOCEOberfläche und Kern der Erde im Visier
Am 10. September soll vom russischen Kosmodrom Plessezk aus der ESA-Satellit GOCE in eine Erdumlaufbahn gebracht werden, um das Schwerefeld sowie die Bezugsform unseres Planeten, den sogenannten Geoid, mit bisher unerreichter Auflösung und Genauigkeit zu bestimmen. GOCE ist eine von zahlreichen Missionen, die die ESA in den kommenden Jahren zur Erforschung der Erde geplant hat.   25. August 2008

ROSETTA
SteinsPerfekter Blick auf den Asteroiden Steins
Die Kometensonde Rosetta hat in der vergangenen Woche erfolgreich eine erste Kurskorrektur für ihren für Anfang September vorgesehenen Vorüberflug am Asteroiden (2867) Steins durchgeführt. Dabei verwendete Rosetta Bahndaten des Asteroiden, die mit Hilfe der optischen Kameras an Bord der Sonde gewonnen wurden. Für die ESA eine Premiere.   19. August 2008

PHOENIX
MarsstaubStaub vom Mars in Großaufnahme
Der Marslander Phoenix hat jetzt eine bislang einmalige Aufnahme zur Erde geschickt: Mit Hilfe eines Rasterkraftmikroskops machte der Lander ein Bild eines Staubteilchens vom Mars und lieferte damit die am stärksten vergrößerte Ansicht, die je von einem anderen Planeten übermittelt wurde. Das Staubkorn ist nur einen Mikrometer groß.   18. August 2008

METOP-A
Stickstoffdioxid-GehaltStündliche Messungen der Luftqualität
Für den Umweltschutz und die langfristige Vorhersage des Erdklimas spielen Satellitendaten eine wichtige Rolle. Der europäische Umweltsatellit Metop-A liefert inzwischen stündlich Daten über die Stickstoffdioxid-Konzentration in der Troposphäre. Dadurch werden genauere Vorhersagen der Luftqualität möglich.   7. August 2008

JASON-2
Meeresoberflächen-KarteErste Karte der Meeresoberfläche erstellt
Weniger als einen Monat nach dem Start des Jason-2 Meeresbeobachtungs-Satelliten hat man die gewonnenen Daten erstmals zur Erstellung kompletter Karten der Meeresoberflächen-Topographie genutzt. Die Karten wurden anhand der Daten berechnet, die Jason-2 in den ersten zehn Tagen nach seiner Ankunft auf der operationellen Orbitposition am 4. Juli aufgezeichnet hatte.   5. August 2008

PHOENIX
PhoenixMarssonde macht klebriger Boden zu schaffen
"Learning by doing" heißt es derzeit für das Team des Marslanders Phoenix: Bei zwei Versuchen eine möglichst eishaltige Probe in einen der Analyseöfen zu befördern, blieb der größte Teil des Marsbodens im Inneren der Schaufel kleben. Nun probieren die Wissenschaftler andere Techniken aus und machen erst einmal mit trockenen Proben weiter.   29. Juli 2008

ISS
ISSErdkern-Forschung im All beginnt
Jetzt ist es endlich soweit: Nach fünfmonatiger Wartezeit wurde im europäischen Weltraumlabor Columbus der ISS gestern das GEOFLOW-Experiment der  Technischen Universität in Cottbus in Betrieb genommen. Erste Daten der Versuche, mit denen neue Erkenntnisse über den flüssigen Erdkern gesammelt werden sollen, werden schon heute Mittag erwartet.   29. Juli 2008

PHOENIX
TEGABislang längste Schicht auf dem Mars
33 Stunden war der Marslander Phoenix zu Beginn der Woche am Stück aktiv, um gemeinsam mit der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter Untersuchungen durchzuführen. Die Testläufe zur Probengewinnung könnten nun bald ein Ende haben und die nächste Bodenprobe in einen der Analyseöfen verbracht werden. Die entsprechenden Türen wurden schon einmal geöffnet.   23. Juli 2008

SAR-LUPE
SAR-LupeAufklärungssatelliten-Quintett komplett
Früher nannte man sie Spionagesatelliten, heute werden sie ein wenig vornehmer Aufklärungssatelliten genannt - ihre Ziele hingegen haben sich kaum geändert. Mit dem Start des fünften SAR-Lupe-Satelliten hat nun auch Deutschland sein Aufklärungssatelliten-System komplettiert. Voll einsatzfähig wird das Sonden-Quintett im Herbst sein. Eine enge Zusammenarbeit mit Frankreich ist geplant.   22. Juli 2008

ISS
ISSDie Zukunft der ISS
In Paris trafen sich am Donnerstag die Leiter der an der Internationalen Raumstation ISS beteiligten Weltraumagenturen, um die Fortschritte beim Bau der ISS zu diskutieren und zukünftige Pläne für die Nutzung des internationalen Außenpostens im Erdorbit zu beraten. Dabei zeichnete sich ab, dass die Agenturchefs eine deutlich längere Nutzung der ISS anstreben als bislang geplant.   18. Juli 2008

SMALLGEO
HEMP-TriebwerkNeuartige Ionentriebwerke zur Lageregelung
Der europäische SmallGEO-Satellit soll zur Lageregelung mit neuartigen Ionentriebwerken ausgestattet werden. Ein entsprechender Vertrag zur Entwicklung des sogenannten HEMP-Antriebssystems wurde jetzt unterschrieben. Die Triebwerke werden einen deutlich höheren Wirkungsgrad haben, was zu signifikanten Kosteneinsparungen beim Betrieb führen wird.   17. Juli 2008

MARS EXPRESS
PhobosRendezvous mit Phobos
Die europäische Marssonde Mars Express soll in den kommenden Wochen mehrfach am Marsmond Phobos vorüberfliegen. Bereits morgen ist ein Vorüberflug in einem Abstand von 273 Kilometern geplant, in der kommenden Woche ein Passage in einer Entfernung von nur 97 Kilometern. Die Wissenschaftler erhoffen sich aussagekräftige neue Daten über den mysteriösen Marstrabanten.   16. Juli 2008

PHOENIX
PhoenixBaggerarbeiten auf dem Mars
Der Marslander Phoenix ist weiterhin damit beschäftigt, die Aufnahme einer eisreichen Probe für die Analyse in einem der kleinen Öfen an Bord der Sonde vorzubereiten. Tests auf der Erde hatten ergeben, dass dazu eine möglichst große Fläche des freigelegten harten Untergrundmaterials nötig ist. Weitere Baggerarbeiten stehen also an.   15. Juli 2008

SPACE SHUTTLE
EndeavourNoch zehn Mal sollen Shuttle starten
Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat Anfang der Woche die Termine für die noch verbleibenden Shuttle-Missionen festgelegt. Kommt es zu keinen weiteren Verzögerungen wird am 31. Mai 2010 mit der Endeavour zum letzten Mal ein Space Shuttle zur ISS fliegen. In diesem Jahr sind noch zwei Shuttle-Missionen geplant.   10. Juli 2008

EUROPÄISCHE RAUMFAHRT
ESATschechien wird ESA-Mitglied
Die europäische Weltraumagentur ESA bekommt einen neuen Mitgliedsstaat: Ein entsprechendes Abkommen wurde gestern in Prag vom ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain und vom tschechischen Ministerpräsidenten Mirek Topolánek unterzeichnet. Tschechien ist schon länger durch verschiedene Abkommen mit der ESA verbunden und kann auch eigene Erfahrungen in die Organisation einbringen.   9. Juli 2008

ROSETTA
RosettaVorbereitungen für Asteroiden-Rendezvous
Die im März 2004 gestartete Kometensonde Rosetta soll im Mai 2014 den Kometen 67/P Churyumov-Gerasimenko erreichen. Auf dem Weg dorthin wird die Sonde an zwei Asteroiden vorüberfliegen. Das erste Rendezvous steht nun im September an. Zur Vorbereitung des Vorüberflugs an (2867) Steins wurde Rosetta jetzt aus dem Tiefschlaf geweckt.   8. Juli 2008

PHOENIX
PhoenixNächste TEGA-Probe schon die letzte?
Die nächste Bodenprobe, die der Marslander Phoenix mit seinem Greifarm in einen der Öfen des Thermal and Evolved-Gas Analysers (TEGA) befördern wird, soll möglichst viel Eis enthalten. Dies entschied das Team nach Entdeckung eines Kurzschlusses in TEGA. Man müsse sich jetzt zur Vorsicht so verhalten, als wäre die nächste auch die letzte Probe, die man analysieren kann.   3. Juli 2008

MARS
MSRNächstes Ziel: Probenrückholmission
Der Marslander Phoenix untersucht derzeit Bodenproben vom Mars im mitgebrachten Laboratorium. Weitaus mehr über den Marsboden würde man aber erfahren, wenn man eine Bodenprobe auf der Erde untersuchen könnte. Eine solche Probenrückholmission gilt daher als nächster wichtiger Schritt bei der Erkundung des Mars. Diesen wollen Fachleute nächste Woche in Paris diskutieren.   2. Juli 2008

PHOENIX
PhoenixMarslander schabt Eis zusammen
Der Marslander Phoenix hat am Wochenende weiter im Marsboden geschürft und dabei auch mit Hilfe einer Klinge an der tiefer gelegenen Eisschicht geschabt. Auf diese Weise trug Phoenix eine nahezu perfekte Mischung aus Eis und Marsboden zusammen, die in diesen Tagen in einem der Analyseöfen der Sonde untersucht werden soll.   2. Juli 2008

CASSINI
SaturnMission erfüllt, neue Aufgaben warten
Gestern endete offiziell die vierjährige Mission der Saturnsonde Cassini zur Erkundung des Ringplaneten und seiner Monde. Doch die Reise der Sonde durch das Saturnsystem geht weiter: Im Rahmen der Cassini Equinox Mission sollen in den kommenden zwei Jahren vor allem die beiden Monde Titan und Enceladus noch genauer untersucht werden.    1. Juli 2008

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C