Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - April 2008 - Juni 2008

RAUMFAHRT IN DEUTSCHLAND
LISAGrundlagenforschung im All
Die deutsche Wissenschaft und Raumfahrtindustrie sehen sich gut aufgestellt für die nächste Phase der Forschung im All. So zumindest die Ansicht von 120 Vertretern aus Wissenschaft, Industrie und Politik auf einem Workshop in München. Was jetzt noch fehle, sei allerdings ein Strategiepapier zur nationalen Raumfahrt.   30. Juni 2008

PHOENIX
PhoenixMarsboden ähnelt antarktischer Erde
Die erste nasschemische Analyse einer Bodenprobe vom Mars im Wet Chemistry Laboratory des Landers Phoenix ist so gut wie abgeschlossen. Schon die ersten Ergebnisse, die jetzt vorgestellt wurden, begeisterten die Wissenschaftler. Der untersuchte Boden scheint dem in bestimmten trockenen Hochtälern der Antarktis zu ähneln.    27. Juni 2008

PHOENIX
PhoenixHeute erste chemische Analyse geplant
Heute soll der Roboterarm von Phoenix eine Bodenprobe in das Wet Chemistry Laboratory des Landers füllen. Erstmals würde damit Material aus der Nordpolarregion des Mars auf Salze, Säuregehalt und weitere Eigenschaften geprüft. Ein erster Test der Laboreinheit war zu Beginn der Woche ohne Probleme verlaufen.   25. Juni 2008

ESA
Hans Schlegel8.413 wollen Astronaut werden
Mitte Mai begann die ESA mit einer neuen Auswahlrunde für Positionen im europäischen Astronautenkorps. Die einmonatige Bewerbungsfrist ist inzwischen vorüber. Fast 10.000 Menschen begannen den Bewerbungsprozess auf der entsprechenden ESA-Webseite. 8.413 reichten alle erforderlichen Dokumente ein und qualifizierten sich damit für die zweite Stufe des Auswahlverfahrens.   24. Juni 2008

JASON-2
Jason-2Blick auf den Meeresspiegel aus dem All
Die Höhe des Meeresspiegels gilt als einer der wichtigsten Indikatoren für den Klimawandel auf der Erde. Ende letzter Woche startete nun ein neuer Satellit, der die Meere aus dem All beobachten und so verlässliche Daten für Ozeanographie und Meteorologie liefern soll. Der Satellit Jason-2 ist ein amerikanisch-französisches Gemeinschaftsprojekt mit gesamteuropäischer Beteiligung.   23. Juni 2008

PHOENIX
SchürfstelleWeißes Material ist Eis
Jetzt ist sich das Team der Marssonde Phoenix sicher: Bei dem weißen Material, das beim Graben im Marsboden freigelegt wurde, handelt es sich um Eis. Beim Vergleich zweier Aufnahmen einer Schürfstelle, die im zeitlichen Abstand von vier Tagen gemacht wurden, ist deutlich zu erkennen, wie würfelgroße Brocken verschwinden. Sie dürften verdampft sein.    20. Juni 2008

NASA
Konzepte für MondmissionMondroboter proben in irdischen Dünen
Ein zufällig vorbeikommender Spaziergänger hätte vielleicht an eine Szene aus einem Science Fiction-Film gedacht, doch das, was sich in den Sanddünen des Moses Lake in der ersten Junihälfte abspielte, diente der Vorbereitung der nächsten bemannten Mondmission: Die NASA testete hier Prototypen von Mondrobotern, Transportern und Raumanzügen.   18. Juni 2008

PHOENIX
Schürfstelle auf dem MarsBislang kein Wasser in erster Probe
Die Marssonde Phoenix untersucht weiter die erste Bodenprobe, die in der vergangenen Woche nach mehreren Anläufen endlich in den dafür vorgesehenen Analyseofen gelangt war. Inzwischen wurde die Marserde auf zwei Temperaturen erhitzt. Wasser hat man dabei bislang nicht entdeckt. Allerdings hatten das die Wissenschaftler auch nicht wirklich erwartet.   18. Juni 2008

WETTERSATELLITEN
SatellitenbildNeuer Sensor für künftige Wetterspäher
Das deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist gestern mit der Entwicklung eines neuen Wettersensors beauftragt worden, der ab Ende des kommenden Jahrzehnts detaillierte Daten über das Wettergeschehen liefern soll. Von dem METimage genannten Projekt erhofft man sich auch wichtige Impulse für die deutsche Industrie.   17. Juni 2008

MEAP/P-BACE
BallonVon der Stratosphäre zum Mars
Im schwedischen Kiruna soll in den kommenden Tagen erstmals ein Helium-Ballon starten, um mehr über die Luftzusammensetzung in rund 40 Kilometern Höhe in Erfahrung zu bringen. Die Mission erfüllt allerdings noch einen zweiten Zweck: Wissenschaftler der Universität in Bern testen auf dem Flug ein Massenspektrometer, das auch einmal auf dem Mars zum Einsatz kommen soll.   16. Juni 2008

ULYSSES
UlyssesMission der Sonnensonde endet am 1. Juli
17 Jahre lang lieferte die Sonnensonde Ulysses wertvolle Daten über die Polregionen unseres Zentralgestirns sowie den Einfluss der Sonne auf das Sonnensystem. Am 1. Juli nun endet die Mission von Ulysses. Dies gaben heute NASA und ESA auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Paris bekannt. Die Sonnensonde, die drei Mal den Nord- und Südpol der Sonne überflog, ist im Weltall praktisch erfroren.   12. Juni 2008

PHOENIX
PhoenixMarssonde hat einen Ofen voll
Mehrere Tage hatte das Phoenix-Team gewartet, dann ging plötzlich alles ganz schnell: Innerhalb von zehn Sekunden füllte sich einer der acht kleinen Analyseöfen an Bord der NASA-Marssonde Phoenix. Nun kann endlich mit der detaillierten Untersuchung des Marsbodens begonnen werden. Vielleicht offenbart die Analyse ja auch, warum der Boden deutlich klumpiger ist als erwartet.   12. Juni 2008

PHOENIX
TEGAMarssonde schüttelt und fotografiert
Die Analyse von Bodenproben erweist sich als schwieriger als offenbar vorhergesehen: Bislang ist es nicht gelungen, eine Bodenprobe in den Analyseofen des Thermal and Evolved-Gas Analyser (TEGA) zu bringen. Am Sonntag wurden nun Befehle zum Mars gesandt, durch die eine Schütteleinrichtung im Inneren von TEGA aktiviert werden soll, um so die Probe zu lockern.   9. Juni 2008

PHOENIX
MarsLander bereit zur ersten Probenentnahme
Die NASA-Sonde Phoenix ist bereit zur ersten Entnahme und Untersuchung von Bodenproben. Zwei Mal hatte der Lander in den vergangenen Tagen bereits testweise eine wenig Marssand mit der Schaufel aufgenommen und dabei auch Material freigelegt, bei dem es sich um Eis handeln könnte. Zur Zeit hat das Team allerdings wieder mit Kommunikationsschwierigkeiten zu kämpfen.   5. Juni 2008

PHOENIX
PhoenixLander macht Eindruck auf dem Mars
Die NASA-Sonde Phoenix hat am Wochenende erstmals mit ihrem Roboterarm den Marsboden berührt und damit demonstriert, dass der missionswichtige Arm des Landers einsatzbereit ist. Zuvor hatten Bilder des Bereichs unter dem Lander für Aufregung gesorgt. Auf ihnen könnte nämlich freigelegtes Eis zu sehen sein.   2. Juni 2008

PHOENIX
PhoenixRoboterarm ist einsatzbereit
Die NASA-Sonde Phoenix, die zu Beginn der Woche in der Nordpolarregion des Mars gelandet ist, hat neue detaillierte Aufnahmen der Landestelle zur Erde gesandt. Außerdem schloss das Phoenix-Team gestern die Inbetriebnahme des Roboterarms des Landers ab, mit dem im Marsboden nach Wasser und organischen Stoffen gefahndet werden soll.   30. Mai 2008

EARTHCARE
EarthCARESatellit soll Wolken und Aerosole erforschen
Die Flotte der ESA-Satelliten zur Erforschung der Erde aus dem Weltraum wird um ein Mitglied größer: In dieser Woche wurde auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung in Berlin der Vertrag zum Bau des Satelliten EarthCARE unterzeichnet. Ab 2013 soll der Satellit unter anderem die Rolle von Kleinstpartikeln bei der Wolkenbildung erforschen.   29. Mai 2008

SMALLGEO
SmallGEOKommunikationssatelliten made in Germany
Im Rahmen des Programms SmallGEO entwickelt die europäische Weltraumagentur ESA eine neue Plattform für kleine geostationäre Satelliten. Auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtsausstellung in Berlin fiel nun der Startschuss für die erste SmallGEO-Mission. In Deutschland wird damit nach über 25 Jahren erstmals wieder ein Telekommunikationssatellit gebaut.    28. Mai 2008

PHOENIX
PhoenixMarssonde fotografierte Landeanflug
Eigentlich ist das High Resolution Imaging Science Experiment, kurz HiRISE, an Bord der Sonde Mars Reconnaissance Orbiter für seine eindrucksvollen Aufnahmen der Marsoberfläche bekannt. In der Nacht von Sonntag auf Montag aber gelang der Kamera ein bislang einmaliger Schnappschuss: Erstmals fotografierte eine Sonde eine andere bei der Landung.   27. Mai 2008

STS-124
ISSBislang größtes Bauteil vor dem Start
Auch wenn derzeit alle Blicke zum Mars und zum dort gelandeten Phoenix-Lander gerichtet sind, gehen in Florida die Vorbereitungen für die nächste Montagemission zur Internationalen Raumstation ISS weiter: In der Nacht von Samstag auf Sonntag soll die US-Raumfähre Discovery das bislang größte Bauteil zur ISS bringen: das zweite Modul des japanischen Weltraumlabors Kibo.    26. Mai 2008

PHOENIX
PhoenixMarslandung verlief ohne Probleme
Erfolg: Die NASA-Sonde Phoenix ist in der Nacht ohne Probleme in der Nordpolarregion des roten Planeten Mars gelandet. Das Manöver war mit Spannung erwartet worden, weil in der Vergangenheit viele Sonden bei einer versuchten Landung auf dem Mars zerschellt sind. Auch erste Bilder sandte Phoenix schon zur Erde. Eis ist darauf allerdings nicht zu sehen.   26. Mai 2008

PHOENIX
PhoenixRiskante Landung auf dem Mars
Die Spannung steigt: In der Nacht auf Montag soll der Marslander Phoenix in der Nordpolarregion des roten Planeten aufsetzen. Der Eintritt in die Atmosphäre des Mars, das Abbremsen der Sonde und die Landung stellen den gefährlichsten Teil der gesamten Mission dar. Viele Landemissionen gingen in dieser Phase bereits verloren.   23. Mai 2008

ENVISAT
EnvisatLuftverschmutzern auf der Spur
Seit über sechs Jahren ist der europäische Umweltsatellit Envisat nun schon im All. Mit an Bord ist das Instrumentes SCIAMACHY, das niederländische, belgische und deutsche Wissenschaftler gemeinsam betreiben. Heute blickte man in Vaals auf die Ergebnisse der letzten sechs Jahre zurück, in denen man so manchen Luftverschmutzer enttarnen konnte.   19. Mai 2008

ISS
SojusWas können Astronauten leisten?
Welcher Astronaut kann in entscheidenden Momenten unter erheblichem Stress einen kühlen Kopf bewahren und am besten reagieren? Dieser Frage nach der psychischen und physiologischen Leistungsfähigkeit von Crewmitgliedern soll nun an Bord der Internationalen Raumstation ISS nachgegangen werden. Dazu startete gestern an Bord eines Progress-Raumfrachters das HealthLab des DLR.   15. Mai 2008

GIOVE-B
Giove-B-SignalGalileo-Testsatellit sendet erste Signale
Der am vorvergangenen Wochenende gestartete zweite Testsatellit für das europäische Satellitennavigations-System Galileo hat heute erste Signale zur Erde gefunkt. Ein wichtiger Meilenstein für das Projekt, wurde doch damit erstmals ein Signal zur Erde gesandt, das in Zukunft sowohl von Galileo als auch vom amerikanischen Global Positioning System (GPS) gemeinsam verwendet werden soll.   7. Mai 2008

SOLAR PROBE
Solar ProbeNASA plant Besuch bei der Sonne
Die amerikanische Weltraumbehörde NASA plant eine ambitionierte Mission zur Sonne: Mitte des kommenden Jahrzehnts soll Solar Probe unserem Zentralgestirn näher kommen als jede andere Sonde zuvor und auf diese Weise neue Details über den Sonnenwind und andere Phänomene liefern, die das sogenannte Weltraumwetter beeinflussen können. Die Sonde wird am Applied Physics Laboratory der Johns Hopkins University entwickelt.  7. Mai 2008

LUNAR RECONNAISSANCE ORBITER
LROSchick deinen Namen zum Mond
Neu ist die Idee nicht, aber immer wieder beliebt: Die NASA-Sonde Lunar Reconnaissance Orbiter, die Ende des Jahres starten soll, wird einen Mikrochip mit den Namen derjenigen an Bord haben, die sich bis Ende Juni auf einer entsprechenden Webseite registrieren. Die Mission ist der erste Schritt der NASA auf dem Weg zu einer bemannten Rückkehr zum Mond und einer Mission zum Mars.   6. Mai 2008

ISS
ISSForschung über das Erdinnere im All
Deutsche Universitäten nutzen verstärkt die neuen Forschungsmöglichkeiten an Bord der Internationalen Raumstation ISS: So warten Wissenschaftler der Technischen Universität in Cottbus gespannt auf die Inbetriebnahme ihres GEOFLOW-Experimentes, das in das Fluid Science Labor an Bord der ISS integriert werden soll. Die Forscher erhoffen sich neue Erkenntnisse über die Vorgänge im Erdinneren.   5. Mai 2008

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLKieler Sensoren für nächste NASA-Marsmission
Im Herbst 2009 soll mit dem Mars Science Laboratory der NASA eine weitere Mission zur Erkundung des roten Planeten starten. Bei dem Labor handelt es sich um einen leistungsfähigen Rover, der deutlich größer ist und weitere Strecken zurücklegen kann als seine erfolgreichen Vorgänger Spirit und Opportunity. An Bord werden sich auch Sensoren befinden, die an der Kieler Universität entwickelt wurden.   30. April 2008

PICO-SATELLITEN
Compass-1Aachener Mini-Satellit umrundet Erde
Besser als durch die Entwicklung und den Betrieb eines eigenen Satelliten kann man Studierende der Luft- und Raumfahrttechnik wohl kaum auf ihren zukünftigen Beruf vorbereiten. Und dass angehende Raumfahrttechniker dieser Aufgabe auch gewachsen sind, zeigte sich gestern: An Bord einer indischen Trägerrakete startete der Aachener Pico-Satellit COMPASS-1 ins All.   29. April 2008

GIOVE-B
Giove-B-StartZweiter Galileo-Testsatellit im All
Am Wochenende ist der zweite Galileo-Testsatellit planmäßig von Baikonur in Kasachstan aus ins All gestartet. Giove-B erreichte einige Stunden nach dem Start seine volle Einsatzfähigkeit. An Bord des Satelliten befindet sich die genauste Atomuhr, die je in einen Erdorbit gebracht wurde. Die ersten vier richtigen Galileo-Satelliten sollen bis 2010 gestartet werden.  28. April 2008

GALILEO
Giove-BZweiter Testsatellit vor dem Start
Das Galileo-Projekt, in dessen Rahmen ein europäisches Satelliten-Navigationssystem als Alternative zum amerikanischen GPS aufgebaut werden soll, kommt voran: Am Wochenende soll der zweite Galileo-Testsatellit Giove-B ins All starten. Das gesamte Galileo-System aus 30 Satelliten wird nach den gegenwärtigen Planungen bis 2013 einsatzbereit sein.   25. April 2008

MARSROVER
MarsroverOpportunity hat Gelenkprobleme
Ein kleiner Motor im Roboterarm des Marsrovers Opportunity bereitet dem Roverteam der NASA zunehmend Sorgen: Schon seit zwei Jahren hatte es mit dem Motor von Zeit zu Zeit Probleme gegeben, doch jetzt werden die Schwierigkeiten ernster. Am Jet Propulsion Laboratory überlegt man nun, was zu tun ist. Der Rover Spirit schlägt sich derweil wacker im dunklen Marswinter.   24. April 2008

ISS
Sojus TMA-11Rätselraten um holprige Sojus-Landung
Nach der recht holprigen Rückkehr der russischen Sojus TMA-11 am Wochenende rätseln Experten, was wohl dazu geführt haben könnte, dass die Raumkapsel viele Hundert Kilometer vom eigentlich vorgesehenen Landepunkt entfernt niederging. Offenbar, so wird vermutet, gab es bei der Trennung des Rückkehrmoduls vom Rest des Raumschiffes Probleme.   23. April 2008

SELENE
ErdaufgangErdaufgang in bester Fernsehqualität
Die japanische Mondsonde Kaguya (auch SELENE genannt) hat Anfang April erstmals mit ihrer HDTV-Kamera einen kompletten Erdaufgang aus ihrer Mondumlaufbahn gefilmt. Die Mondsonde umrundet den Erdtrabanten in einer Höhe von 100 Kilometern.  Sie war Mitte September letzten Jahres gestartet worden und hatte im November ihren endgültigen Orbit erreicht.   22. April 2008

CASSINI
CassiniSaturnmission geht in Verlängerung
Ein Überraschung war es - angesichts der Erfolge der letzten Jahre - nicht mehr, doch trotzdem sorgte die Nachricht aus Amerika auch bei deutschen Planetenforschern für Freude: Die Saturnsonde Cassini soll noch mindestens bis 2010 das System des Ringplaneten erkunden. Geplant sind dabei zahlreiche Vorüberflüge an den mysteriösen Saturnmonden Titan an Enceladus.   16. April 2008

BEMANNTE RAUMFAHRT
ZellkerneStrahlenrisiken von Astronauten im Visier
Bislang haben Astronauten nur vergleichsweise kurze Zeit das schützende Magnetfeld der Erde verlassen, doch das soll in den kommenden Jahrzehnten anders werden: Bei einer Mission zum Mars beispielsweise werden die Astronauten viele Monate im All unterwegs sein. Die europäische Weltraumagentur ESA will nun in Darmstadt die Strahlenrisiken für Astronauten erforschen lassen.   14. April 2008

KARRIERE IM ALL
Hans SchlegelESA sucht neue Astronauten
Nun da europäische Astronauten an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) im Columbus-Labor arbeiten und der erste europäische Raumfrachter die Station gerade mit Nachschub versorgt hat, beginnt für die europäische bemannte Raumfahrt eine neue Ära. Die europäische Raumfahrtagentur ESA sucht daher neue Talente für ihr Astronautenkorps, die in den kommenden Jahren zur ISS, zum Mond und vielleicht zu noch anderen Zielen fliegen sollen.  11. April 2008

ISS
Sojus-StartExpedition 17-Crew auf dem Weg
Die Wachablösung für einen Teil der Stammbesatzung der Internationalen Raumstation ISS ist auf dem Weg: Gestern starteten drei Raumfahrer vom russischen Raketenbahnhof Baikonur in Kasachstan aus an Bord einer Sojus TMA-12 ins All. Mit dabei ist auch die erste südkoreanische Weltraumfahrerin. Das Raumschiff soll am Donnerstag an die ISS andocken.   9. April 2008

PARABELFLÜGE
Parabelflüge22 Sekunden Forschung über Saturnringe
Während der zwölften Parabelflugkampagne des DLR, die heute in Frankreich begonnen hat, stehen deutschen Wissenschaftler wieder mehrfach 22 Sekunden Schwerelosigkeit für ihre Forschungen zur Verfügung. Diese sollen unter anderem genutzt werden, um mehr über das Ringsystem des Saturn und die Bekämpfung von Krebszellen zu erfahren.   8. April 2008

ATV
Jules VerneJules Verne an ISS angedockt
Der europäische Raumtransporter ATV Jules Verne hat heute, um 16.45 Uhr MESZ, erfolgreich an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Jules Verne war in der Nacht zum 9. März 2008 mit einer Ariane 5 ES-Rakete gestartet und wurde 26 Tage in der Erdumlaufbahn getestet. Mit ATV hat Europa jetzt seinen eigenen autonomen Zugang zur ISS.  3. April 2008

ATV
ATVLetzte Andocktests verliefen erfolgreich
Dem Andocken des europäischen Raumfrachters Jules Verne an die Internationale Raumstation ISS steht nichts mehr im Wege: Bei einem letzten Test näherte sich das  Automated Transfer Vehicle bis auf elf Meter an die ISS an. Nach dem erfolgreichen Testverlauf wartet Jules Verne nun in einer Parkposition in 39 Kilometern Abstand auf den Befehl zum Andocken.   1. April 2008

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C