Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Raumfahrt
Home : Nachrichten : Archiv : Raumfahrt
----------
Raumfahrt    Archiv - Juli 2007 - September 2007

MARSROVER
Victoria-KraterErstes Ziel im Victoria-Krater erreicht
Der Marsrover Opportunity hat in dieser Woche sein erstes wissenschaftliches Ziel im Victoria-Krater erreicht. Daten, die das Kontrollzentrum der NASA in der Nacht zu Mittwoch erreichten, bestätigten, dass der Rover sich nun an einer Stelle mit hellem Gestein befindet, das er vor einem weiteren Abstieg gründlich untersuchen soll.    28. September 2007

DAWN
Dawn-StartAsteroidensonde gestartet
Die Raumsonde Dawn ist heute Nachtmittag erfolgreich gestartet. Ziel der über fünf Milliarden Kilometer langen Reise sind die Asteroiden Vesta und Ceres. Ausgestattet mit Kameras, an deren Bau maßgeblich das Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung in Katlenburg-Lindau beteiligt war, soll die Sonde das Licht der Asteroiden vom ultravioletten bis hin zu infraroten Spektralbereich einfangen.    27. September 2007

DAWN
DawnStart zu Vesta und Ceres
Am Donnerstag soll es endlich soweit sein: Nachdem die Mission Dawn - wie berichtet - wegen des zeitkritischen Starts der Marsmission Phoenix warten musste, steht dem Beginn der langen Reise zu den Asteroiden Vesta und Ceres jetzt nichts mehr im Wege.  Auch deutsche Wissenschaftler fiebern dem Start entgegen, stammt doch das Kamerasystem an Bord der Sonde aus Deutschland.     26. September 2007

FOTON-M3
ExperimentTheorie im Erdorbit bestätigt
Wenn es Forschern endlich gelingt, abstrakte Theorie auch mit praktischen Experimenten zu untermauern, ist dies Anlass zur Freude: So geschehen diese Woche, als ein Team aus italienischen und amerikanischen Wissenschaftlern mit Hilfe eines fluidwissenschaftlichen Weltraumexperiments an Bord der Foton-M3-Kapsel eine vor zehn Jahren erstellte Theorie erstmals bestätigen konnte.    25. September 2007

FOTON-M3
Foton-M3Europäische Experimente im Erdorbit
Nicht nur an Bord der ISS werden derzeit im Orbit Experimente durchgeführt: Seit Ende der vergangenen Woche kreist die Raumkapsel Foton-M3 um die Erde. An Bord befinden sich über 40 europäische Experimente aus den unterschiedlichsten Fachgebieten. Die Kapsel soll in der kommenden Woche wieder in der russisch-kasachischen Steppe landen.  20. September 2007

MARSROVER
Victoria-KraterOpportunity erkundet Victoria-Krater
Endlich ist es soweit: Seit Ende letzter Woche erkundet der Marsrover Opportunity den Victoria-Krater. Mit einer Reihe von Manövern hat das Rover-Team der NASA zuvor versucht sicherzustellen, dass der Weg auf den Kraterboden für Opportunity keine Einbahnstraße wird und der Rover den Krater auch wieder verlassen kann.   19. September 2007

GALILEO
GalileoDLR übernimmt Betrieb in Validierungsphase
Trotz aller politischer Schwierigkeiten in den letzten Monaten laufen die Vorbereitungen für die europäische GPS-Alternative Galileo weiter: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in der letzten Woche den Auftrag für den Betrieb von vier Galileo-Satelliten in der sogenannten In-Orbit-Validierungsphase erhalten, die bis 2010 dauern wird.   17. September 2007

X PRIZE
Mond30 Millionen Dollar für private Monderkundung
Die amerikanische X PRIZE Foundation, die schon den Ansari X PRIZE für den ersten privaten Raumflug ausgelobt hatte, will nun die private Erkundung des Mondes unterstützen: Für den vom Suchmaschinenbetreiber Google gesponserten Google Lunar X PRIZE stehen insgesamt 30 Millionen US-Dollar zur Verfügung. 20 Millionen Dollar erhält, wer bis Ende 2012 eine unbemannte Sonde zum Mond schickt, die dort bestimmte Aufgaben erledigt.   14. September 2007

MARSROVER
OpportunityOpportunity testet Kraterabstieg
Am Dienstag begann der Marsrover Opportunity mit den Vorbereitungen für den Abstieg in den Victoria-Krater. Die Expedition auf den Kraterboden war eigentlich schon vor rund zehn Wochen geplant, musste aber wegen eines heftigen Staubsturms verschoben werden. Die Wissenschaftler hoffen, auf dem Kraterboden älteres Marsgestein zu finden.  13. September 2007

SELENE
SELENEJapans Start zum Mond
Am Freitag, 14. September, 10.31 Uhr Ortszeit (3.31 Uhr MESZ) wird vom japanischen Raumfahrtzentrum Tanegashima an Bord einer H-IIa-Trägerrakete die Mission Kaguya zur Erforschung des Mondes gestartet. Auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) ist an diesem, auch als "SELENE" (SELenological and ENgineering Explorer) bezeichneten Projekt, wissenschaftlich beteiligt. Es handelt sich um die wissenschaftlich anspruchsvollste Mission seit Apollo 12. September 2007

ISS
ISSHallo ISS, hier Heidelberg
Wie begeistert man junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik? Beispielsweise durch den Bau eines Kleinsatelliten, wie den von der SRH Fachhochschule Heidelberg projektierten Satelliten HeidelSat. Oder aber man nimmt direkten Kontakt zur Internationalen Weltraumstation ISS auf. Auch dies ist in Heidelberg geplant und zwar noch im September.   10. September 2007

FOTON-M3
BuntbarscheBuntbarsche im Weltall
Hohenheimer Buntbarsche werden in Kürze ins All aufbrechen: Im Rahmen der russischen Foton-M3-Mission sollen 30 Buntbarsch-Larven zwei Wochen lang um die Erde kreisen. Die Zoologen der Universität Hohenheim erhoffen sich neue Erkenntnisse über den Gleichgewichtssinn und wichtige Daten zur Therapie von Reise- und Weltraumkrankheit.    7. September 2007

DLR
MetallschmelzeTag der Luft- und Raumfahrt in Köln
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) veranstaltet am 16. September 2007 wieder den Tag der Luft- und Raumfahrt: Neben den Instituten des DLR in Köln-Porz beteiligen sich auch Unternehmen, Hochschulen und Einrichtungen, die sich mit Luft- und Raumfahrt befassen, an der Veranstaltung. Alle Mitwirkenden wollen so versuchen, Luft- und Raumfahrt konkret erfahrbar zu machen.   4. September 2007

BAKTERIEN
ReinraumBlinde Passagiere im All?
Wer nach Leben auf anderen Planeten und Monden sucht, sollte sicherstellen, dass er bei der Suche nicht selbst Lebensformen einschleppt. Die NASA baut deswegen ihre Raumsonden in sogenannten Reinräumen zusammen, in denen Bakterien eigentlich kaum eine Überlebenschance haben sollten. Jetzt haben Wissenschaftler aber genau dort eine überraschend große Anzahl von Bakterien aufgespürt.     31. August 2007

DLR
ParabelflügeJubiläum für DLR-Parabelflüge
In der ersten Septemberhälfte veranstaltet das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zum zehnten Mal seine Parabelflüge mit dem Airbus A300 ZERO-G. Vom Köln Bonn Airport aus startet das größte fliegende Labor der Welt zu insgesamt fünf Forschungsflügen in die Schwerelosigkeit. Der Airbus ist anlässlich des Tags der Raumfahrt am 16. September auch zu besichtigen.   30. August 2007

MARSROVER
OpportunitySpirit und Opportunity fahren wieder
Die beiden Marsrover Spirit und Opportunity, die fast zwei Monate lang einen heftigen Staubsturm auf dem Mars abwettern mussten, haben offenbar das Schlimmste überstanden: Sowohl Spirit als auch Opportunity sind inzwischen schon wieder ein Stückchen gefahren. Optimal sind die Bedingungen aber immer noch nicht.   28. August 2007

DLR
BIRDStarthilfe für deutsche Entwicklungen
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat gestern mit der russischen Raumfahrtagentur Roskosmos ein Memorandum unterzeichnet, durch das in Deutschland entwickelte Satelliten und Instrumente, an Bord russischer Raketen und Sonden ins All gelangen können. Auch das erste Instrument, das im Rahmen des Programms starten soll, steht schon fest.   24. August 2007

STS-118
EndeavourEndeavour in Florida gelandet
Die amerikanische Raumfähre Endeavour ist gestern Abend ohne Probleme in Florida gelandet. Für die Besatzung ging damit ein knapp 13-tägiger Aufenthalt im All zu Ende, bei dem unter anderem ein neues Bauteil an die Internationalen Raumstation ISS montiert wurde. Sorgen hatte bis zuletzt ein Schaden am Hitzeschutzschild der Raumfähre gemacht. Der Kommandant zeigte sich allerdings nach der Rückkehr unbeeindruckt.   22. August 2007

STS-118
DeanSpace Shuttle auf dem Heimweg
Die amerikanische Raumfähre Endeavour soll bereits morgen zur Erde zurückkehren. Schon gestern hat die Raumfähre von der Internationalen Raumstation ISS abgedockt und die Mannschaft begann mit den Vorbereitungen für eine Landung in Florida. Den Grund für die um einen Tag frühere Rückkehr konnten die Astronauten aus dem All gut erkennen: Der Hurrikan Dean bedroht das NASA-Kontrollzentrum in Houston.   20. August 2007

ARIANE
Ariane 5-StartErfolgreicher Raketenstart in der Nacht
In der vergangenen Nacht hat die europäische Trägerrakete Ariane 5 erfolgreich zwei kommerzielle Telekommunikationssatelliten ins All gebracht. Bei dem Flug kamen auch Feststoffbooster zum Einsatz, deren Gehäuse in Deutschland hergestellt wurde. Die Booster waren für eine sanfte Wasserung mit Fallschirmen ausgerüstet und sollen jetzt untersucht werden.  15. August 2007

PHOENIX
PhoenixDeutsche Kameratechnik für den Roboterarm
Die NASA-Marssonde Phoenix, die am 4. August gestartet ist, hat ihr erstes Kurskorrekturmanöver erfolgreich abgeschlossen. Auch sonst verläuft alles nach Plan an Bord der Sonde, die Ende Mai 2008 auf dem Mars landen soll. Aufgabe von Phoenix ist die Suche nach Wasser und Eis in der nördlichen Polarregion des Mars und ein Instrument aus Deutschland könnte dabei eine wichtige Rolle spielen.  14. August 2007

BEPICOLUMBO
BepiColomboLaser erkunden den Merkur
Über den Merkur weiß man bisher nicht viel. Nach der NASA, deren Sonde Messenger gerade auf dem Weg zum sonnennächsten Planeten ist, will auch die Europäische Weltraumbehörde ESA 2013 zwei Raumsonden starten, die die Oberfläche des Merkurs genau erfassen sollen. Bei der Mission könnte ein Diodenlasermodul aus den Laboren der Fraunhofer-Gesellschaft dabei sein.  13. August 2007

TERRASAR-X
HiddenseeEindrucksvoller Blick auf die Welt
Der deutsche Radarsatellit TerraSAR-X begeistert weiterhin die Ingenieure und Wissenschaftler. Auf jetzt präsentiertem Bildmaterial stellte der im Rahmen einer Public Private Partnership (PPP) realisierte Satellit seine Leistungsfähigkeit unter Beweis - und dies nur zwei Monate nach dem Start und lange vor Abschluss der Kalibrierungsphase.  13. August 2007

RAUMFAHRTTECHNOLOGIE
Vinci-TestTriebwerktest unter Weltraumbedingungen
Wenn man mit einer Rakete mehrere Satelliten in verschiedene Umlaufbahnen bringen will, muss sich das Triebwerk auch im All erneut zünden lassen. Das neu entwickelte Vinci-Triebwerk soll dies leisten und stellt gleichzeitig die Grundlage für die Entwicklung einer leistungsstärkeren Ariane 5-Version dar. Beim DLR wurde es nun unter Weltraumbedingungen getestet.   10. August 2007

STS-118
Endeavour-StartSpace Shuttle Endeavour gestartet
Die amerikanische Raumfähre Endeavour ist in der Nacht planmäßig vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral zu ihrer elftägigen Mission zur Internationalen Raumstation ISS gestartet.  An Bord des Shuttles ist ein neues Bauteil für die Raumstation sowie zahlreiche Versorgungsgüter.     9. August 2007

DLR
ReiterVom Astronauten zum Manager
Der deutsche Astronaut Thomas Reiter, der insgesamt fast ein Jahr im Weltraum verbracht hat, wird Vorstand für Raumfahrt-Forschung und -Entwicklung beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR).  Reiter hofft, seine Erfahrungen als Astronaut nutzbringend in die für ihn neue Arbeit im Forschungs-Management einbringen zu können.    8. August 2007

STS-118
STS-118 MissionslogoISS-Bau und Unterricht im All
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag soll die US-Raumfähre Endeavour zu ihrer Mission zur Internationalen Raumstation ISS starten. Der Besuch bei der ISS ist ein wenig mehr als nur ein weiterer Besuch zum Aufbau der Raumstation. An Bord der runderneuerten Raumfähre befindet sich auch eine zur Astronautin ausgebildete Lehrerin.     7. August 2007

PHOENIX
Phoenix-StartNASA-Marssonde auf dem Weg
Die NASA-Marssonde Phoenix ist am Sonnabend um 11.26 Uhr MESZ zum Mars gestartet. Phoenix soll Ende Mai nächsten Jahres in der nördlichen Polarregion des roten Planeten landen und dort mit Hilfe eines Greifarms den Boden untersuchen. Mit dem erfolgreichen Start ist nun auch der Weg frei für die Mission die Raumfähre  Endeavour, die Mitte der Woche zur ISS starten soll.    4. August 2007

MARSROVER
OpportunityWachsende Sorge um Opportunity
Techniker der NASA machen sich inzwischen ernsthaft Sorgen um das Schicksal des Marsrovers Opportunity. Seit über einem Monat ist das Gefährt einer Serie von Staubstürmen ausgesetzt, die die Stromversorgung durch Sonnenergie erheblich beeinträchtigen. Doch auch der Ruhezustand, in den die NASA-Experten den Rover zur Verringerung des Energieverbrauchs versetzten, birgt Gefahren.   1. August 2007

NASA
EndeavourSabotage und betrunkene Astronauten?
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat wieder einmal mit negativen Schlagzeilen zu kämpfen: So wurde jetzt bekannt, dass für die ISS bestimmte Computerbauteile offenbar bewusst unbrauchbar gemacht wurden. Ein amerikanisches Magazin berichtet zudem, dass in mindestens zwei Fällen betrunkenen Astronauten erlaubt worden sein soll, eine Mission anzutreten.   27. Juli 2007

ISS
EsperiaNächste europäische ISS-Mission heißt Esperia
Die ESA hat zusammen mit der italienischen Raumfahrtagentur ASI gestern den Namen der nächsten europäischen Mission zur Internationalen Raumstation ISS bekanntgegeben: Esperia. Im Rahmen der Shuttle-Mission STS-120 soll ein in Italien gefertigter Verbindungknoten an die ISS montiert werden - und dies mit Unterstützung eines italienischen Astronauten aus dem ESA-Astronautenkorps.   25. Juli 2007

RAUMFAHRTTECHNOLOGIE
FallturmversuchFlüssigkeiten in Schwerelosigkeit
Neun Sekunden Schwerelosigkeit bietet der Bremer Fallturm den Experimentatoren, wenn sie das neue Katapultsystem einsetzten, durch das quasi ein Parabelflug im Fallturm möglich wird. Diese erweiterten Möglichkeiten nutzten jetzt Bremer Wissenschaftler für Experimente, die die Handhabung von Flüssigkeiten in Schwerelosigkeit verbessern helfen sollen.    24. Juli 2007

VENUS
Vega
DLR bereitet Vega-Beteiligung vor
Unter Federführung der italienischen Raumfahrtagentur wird derzeit eine zweite europäische Trägerrakete entwickelt, die ab 2009 kleinere Nutzlasten ins All bringen soll. Deutschland ist an dieser Vega genannten Rakete bislang nicht direkt beteiligt. Das könnte sich ändern: Das DLR hat jetzt eine Studie in Auftrag gegeben, mit der die mögliche Entwicklung einer neuen Vega-Oberstufe vorbereitet werden soll.   23. Juli 2007

MARSROVER
Staubsturm
Staubstürme machen Rovern zu schaffen
Eine Serie von Staubstürmen gefährdet zunehmend die Mission der beiden NASA-Marsrover. Besonders hat es den Rover Opportunity getroffen, der eigentlich schon längst den Victoria-Krater erkunden sollte. Durch die verdunkelte Atmosphäre verbraucht er derzeit mehr Strom als seine Solarzellen erzeugen können, obwohl nur noch die wichtigsten Systeme aktiviert sind.   23. Juli 2007

COLUMBUS
Columbus
Hochpräziser Blick auf die Sonne
Ende des Jahres soll es endlich soweit sein: Mit der Raumfähre Endeavour wird das europäische Weltraumlabor Columbus zur Internationalen Raumstation ISS gebracht. Mit dabei ist auch eine externe Versuchsplattform zur Sonnenbeobachtung. Eines der Instrumente machte nun zur Kalibrierung bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig Station.   19. Juli 2007

RAUMANZÜGE
BioSuit
Spiderman statt John Glenn
Seit über 40 Jahren reisen Menschen nun schon ins Weltall, die Raumanzüge, die sie dabei tragen, haben sich allerdings nur sehr wenig geändert. Die klobigen Anzüge bieten bei Außenbordeinsätzen zwar einen gewissen Schutz, machen die Astronauten aber auch relativ unbeweglich. Eine Professorin vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) will das nun ändern und verspricht einen Anzug, der mehr an Spiderman erinnert als an den US-Weltraumveteranen John Glenn.   17. Juli 2007

ESA
Cosmic Visions
Kosmische Visionen für das nächste Jahrzehnt
Im Rahmen ihres Programms Cosmic Visions 2015-2025 hatte die europäische Weltraumagentur ESA im März Europas Wissenschaftler um Ideen für Missionen gebeten, die das wissenschaftliche Programm der ESA im kommenden Jahrzehnt ausmachen sollen. Eingegangen sind 50 Vorschläge. Zu große Hoffnung auf eine Realisierung sollten sich die Projektteams allerdings noch nicht machen: Am Ende werden nur zwei Missionen übrig bleiben.   11. Juli 2007

CAPE CANAVERAL
Phoenix
Phoenix vor dem Start, Dawn muss warten
Die NASA bereitet derzeit die nächste Marssonde zum Start vor: Der Lander Phoenix soll Anfang August von Cape Canaveral aus zum roten Planeten starten. Für die Marsmission war am Wochenende der Start der Asteroidenmission Dawn auf den September verschoben worden. Phoenix soll den Mars im Mai des nächsten Jahres erreichen, Dawn könnte dank des neuen Starttermins sogar zwei Monate eher am Ziel sein als ursprünglich geplant.    10. Juli 2007

MARSROVER
Opportunity
Staubsturm verzögert Krater-Erkundung
Eigentlich sollte der Marsrover Opportunity schon längst auf dem Weg zum Boden des Victoria-Kraters sein, wo die NASA-Wissenschaftler ältere Gesteinsschichten und somit Hinweise auf das frühere Marsklima vermuten. Doch das aktuelle Wetter auf dem Mars macht dem Team derzeit einen Strich durch die Rechnung. Es hat sich nämlich ein gewaltiger Staubsturm zusammengebraut.    6. Juli 2007

DAWN
Dawn
Reise zu den Anfängen des Sonnensystems
Am Wochenende soll es soweit sein: Mit der Mission Dawn will die NASA die beiden Asteroiden Vesta und Ceres erkunden. Die mit einem Ionentriebwerk ausgerüstete Sonde soll ihr erstes Ziel Vesta im Oktober 2011 erreichen. Ceres wird die Sonde dann ab Februar 2015 umrunden. Auch deutsche Wissenschaftler sind bei Dawn dabei: Das Kamerasystem an Bord der Sonde wurde in Deutschland entwickelt.    5. Juli 2007

GENESIS II
Genesis IIAufblasbare Raumstation auf Kurs
Vor einem Jahr startete mit Genesis I ein Testmodul für eine aufblasbare Raumstation, die nach den Plänen der amerikanischen Bigelow Aerospace ab Anfang des kommenden Jahrzehnts um die Erde kreisen und auch Weltraumtouristen Platz bieten soll. In der letzten Woche folgte nun mit Genesis II ein weiteres Versuchsmodul. Nach Angaben aus Amerika haben sich sowohl das Raumschiff als auch die Sonnensegel wie vorgesehen entfaltet.   3. Juli 2007

Ältere Meldungen aus dem Bereich Raumfahrt finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 

 

Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C