Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sonnensystem
Home : Nachrichten : Archiv : Mission Mars
----------
Mission Mars   Archiv - Januar 2012 bis Dezember 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityWeihnachten in Yellowknife Bay
Der Marsrover Curiosity hat einen Teil der Region Glenelg erreicht, den das Roverteam Yellowknife Bay getauft hat. In diesem Becken wird Curiosity auch die Feiertage verbringen und in dieser Zeit die Umgebung weiter erkunden. Im kommenden Jahr soll dann erstmals ein Stein angebohrt und das so gewonnene Material analysiert werden.   21. Dezember 2012

NASA-MARSPROGRAMM
CuriosityNeuer Marsrover soll 2020 starten
Die amerikanische Weltraumbehörde NASA hat gestern ein neues Programm zur Erkundung des Mars vorgestellt. Die Neuplanung war nach Budgetkürzungen nötig geworden. Kernstück des Programms ist ein auf dem Marsrover Curiosity basierender Marsrover, der 2020 starten soll. Kritiker befürchten allerdings, dass nun zu wenig Geld für die Erforschung anderer Planeten und Monde bleibt.   5. Dezember 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
RocknestErste Proben vollständig analysiert
Auf einer Pressekonferenz hat das Team des Marsrovers Curiosity gestern Abend die Ergebnisse der ersten vollständigen Analyse von Bodenproben vom Mars durch die beiden Analyseinstrumente an Bord vorgestellt. Die Ergebnisse und die Qualität der Daten haben die Erwartungen der Forscher voll erfüllt, eine historische Entdeckung aber, wie im Vorfeld spekuliert worden war, wurde nicht präsentiert.   4. Dezember 2012

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
MarsSonde verfolgt Staubsturm auf dem Mars
Das Team der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter verfolgt seit einigen Tagen einen regionalen Staubsturm auf dem Mars. Manche dieser Stürme können zu globalen Staubstürmen anwachsen und dann den ganzen Planeten einhüllen. Auch die Marsrover Curiosity und Opportunity haben bereits Anzeichen für den Staubsturm registriert.   22. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Blick nach OstenAuf dem Weg zum Point Lake
Der Marsrover Curiosity fährt wieder. Nachdem der Rover mehrere Wochen in einem Bereich namens Rocknest verbracht hatte, ist er Ende der vergangenen Woche erstmals wieder ein Stück gefahren. Während des morgigen Thanksgiving-Feiertags soll vom Point Lake aus eine Aufnahme der Umgebung entstehen. Gesucht wird dabei ein Felsen zum Anbohren.   21. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
RocknestWettermeldungen vom Mars
In den vergangenen Wochen hat der Marsrover Curiosity nicht nur erste Bodenproben genommen und mit deren Analyse begonnen, sondern auch mit der Wetterstation an Bord eifrig Daten gesammelt. Eine erste Auswertung ergab nun interessante Hinweise auf wechselnden Luftdruck, auf die Strahlenbelastung, die Windrichtung und das Auftreten von Staubteufeln im Gale-Krater.   16. November 2012

2001 MARS ODYSSEY
2011 MOAlte Sonde mit fast neuen Komponenten
Die über zehn Jahre alte NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey arbeitet seit einigen Tagen mit nahezu neuen Komponenten. Die Ingenieure am Jet Propulsion Laboratory aktivierten kürzlich die Reservesysteme der Sonde, die seit 2001 nicht mehr verwendet worden waren. Mit den bislang ungenutzten Komponenten hoffen sie, Mars Odyssey noch weitere Jahre betreiben zu können.   13. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity-Team arbeitet wieder nach Erdzeit
Seit der Landung des Rovers Curiosity auf dem Mars im August hatte sich das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA in Kalifornien an die Verhältnisse von Curiosity angepasst und nach Marszeit gearbeitet. Seit dieser Woche können sich Wissenschaftler und Ingenieure wieder nach ihrer Zeit richten - für das Team eine große Erleichterung.   9. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
TLSCuriosity analysierte Marsatmosphäre
Der Marsrover Curiosity hat mit dem Instrument Sample Analysis at Mars (SAM) eine erste Analyse der Marsatmosphäre vorgenommen. Die Auswertung der Daten ergab Hinweise auf den Verlust eines Teils der Atmosphäre in der Vergangenheit. Außerdem wurde in der Luft so gut wie kein Methan nachgewiesen. Ein Fund dieses Gases wäre für die Suche nach bakteriellem Leben interessant gewesen.   5. November 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CheMinErste Bodenprobe ist analysiert
Der Marsrover Curiosity hat die Analyse der ersten Bodenprobe mit dem Instrument Chemistry and Mineralogy (CheMin) abgeschlossen. Das analysierte Material hat danach gewisse Ähnlichkeit mit verwitterter basaltischer Erde, die man etwa auch auf Hawaii findet. Die Daten passen gut zu den Vorstellungen, die die Forscher über die Beschaffenheit des Bodens im Gale-Krater hatten.   31. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
PartikelMarsrover Curiosity schaufelt weiter
Der Marsrover Curiosity hat bereits zum vierten Mal eine Schaufel Marssand aufgenommen und bereitet die Analyse eines Teils der Probe mit dem Instrument Chemistry and Mineralogy (CheMin) vor. Später soll auch ein weiteres Analyseinstrument an Bord des Rovers erstmals eingesetzt werden. Dazu wird Curiosity aber eine neue Probe nehmen.   23. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Jake MatijevicMarsstein mit Überraschungen
Der erste Marsstein, den der Marsrover Curiosity untersucht hat, unterschied sich in seiner Zusammensetzung von anderen im Rahmen früherer Missionen untersuchten Steinen. Er ähnelte bestimmten Gesteinstypen auf der Erde. Unterdessen bereitet Curiosity weiter die Analyse einer ersten Bodenprobe vor.   12. Oktober 2012

MARS EXPRESS
Argyre PlanitiaBlick in ein frostiges Einschlagbecken
Ein in diesem Monat veröffentlichtes Bild der ESA-Marssonde Mars Express gewährt einen Blick auf eine Region im 1.800 Kilometer durchmessenden Einschlagbecken Argyre. Der italienische Astronom Schiaparelli benannte diesen vergleichsweise hellen Bereich auf dem roten Planeten nach einer Silberinsel aus der griechischen Mythologie.   11. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
RocknestCuriosity nimmt erstmals Bodenproben
Der Marsrover Curiosity soll in den kommenden Tagen erstmals seine Schaufel verwenden, um Bodenproben aufzunehmen und diese mit den Instrumenten an Bord zu analysieren. Zu diesem Zweck wird der Rover zunächst in einer Rocknest getauften Region verweilen. In rund zwei Wochen soll es dann weiter Richtung Glenelg gehen, wo erstmals ein Stein angebohrt werden wird.   5. Oktober 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
SteinCuriosity nimmt ungewöhnlichen Stein ins Visier
Der Marsrover Curiosity hat inzwischen die Hälfte der Strecke nach Glenelg, der ersten wissenschaftlichen Zielregion, zurückgelegt und auf dem Weg einen ungewöhnlichen Stein entdeckt, den der Rover in den kommenden Tagen gründlicher untersuchen soll. Der Roboterarm kann somit erstmals seine Fähigkeiten an einem realen Objekt unter Beweis stellen.   20. September 2012

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
SchneeablagerungenTrockeneis-Schnee auf dem Mars
Untersuchungen mit dem Mars Climate Sounder an Bord der Sonde Mars Reconnaissance Orbiter haben den bislang eindeutigsten Hinweis dafür erbracht, dass es auf dem Mars Schneefall aus gefrorenem Kohlendioxid, also Trockeneis, gibt. Damit wäre der rote Planet der einzige bislang bekannte Ort im Sonnensystem, wo sich dieses Wetterphänomen beobachten lässt.   14. September 2012

MARS EXPRESS
Hadley-KraterBlick in den Hadley-Krater
Im letzten Monat hat Mars Express noch die Landung des NASA-Rovers Curiosity unterstützt, inzwischen setzt die europäische Raumsonde ihre wissenschaftliche Mission zur Untersuchung des roten Planeten fort. Die ESA veröffentlichte jetzt eine Aufnahme des Hadley-Kraters, die im Frühjahr entstand und einen tiefen Blick in den Untergrund des Mars erlaubt.   11. September 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
ArmCuriosity testet seinen Arm
Der Marsrover Curiosity befindet sich seit rund einem Monat auf der Oberfläche des roten Planeten und ist seitdem schon mehr als 100 Meter gefahren. In den nächsten Tagen sind nun umfangreiche Tests der Instrumente am Roboterarm des Rovers geplant, mit denen Nahaufnahmen gemacht und verschiedene Analysen durchgeführt werden können.   7. September 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
ZentralbergCuriosity sendet Aufnahmen des Zielgebiets
Auf einer Pressekonferenz am Jet Propulsion Laboratory hat die NASA gestern neue Bilder des Marsrovers Curiosity vorgestellt, die Details jener Region zeigen, die Curiosity einmal erforschen soll. Die verschiedenen Tests der Instrumente und Systeme laufen derweil weiter nach Plan.   28. August 2012

DISCOVERY-MISSIONEN
InSightInSight soll das Innere des Mars erkunden
Die NASA hat gestern eine neue Mission zur Erkundung des Sonnensystems vorgestellt, die im Rahmen des Discovery-Programms realisiert werden soll. In der letzten Runde des Auswahlverfahrens konnte sich der Marslander Insight gegen eine Mission zum Saturnmond Titan und eine Kometensonde durchsetzten. Insight soll neue Daten über das Innere des roten Planeten liefern.   21. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityCuriosity mit neuer Software
In den letzten Tagen war es verhältnismäßig still um den Marsrover Curiosity. Und für diese Ruhe gab es einen einfachen Grund: Das Roverteam hat eine neue Steuersoftware auf dem Bordcomputer installiert, die für die bevorstehende Erkundung des Gale-Kraters optimiert ist. Auch ein neues Farbbild des Rovers aus dem Marsorbit wurde veröffentlicht.   15. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MAHLI_BildGespanntes Warten auf Beginn der Mission
Die geglückte Landung des Marsrovers Curiosity feierte man gestern nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland, wo zahlreiche Wissenschaftler an verschiedenen Experimenten an Bord des Rovers beteiligt sind. Sie können es nun kaum erwarten, mit der Erforschung des Gale-Kraters zu beginnen, werden sich aber noch ein wenig gedulden müssen.   7. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MarsCuriosity sicher im Gale-Krater gelandet
Geschafft: Der Marsrover Curiosity ist am Morgen im Gale-Krater des Mars gelandet. Um 7.32 Uhr MESZ erreichte das Team am Jet Propulsion Laboratory der NASA das erlösende Signal, dass der Rover festen Boden unter den Rädern hat und in einem ausgezeichneten Zustand ist. Wenig später gingen auch die ersten kleinen Bilder von der Marsoberfläche ein.   6. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MSL-LandungNächstes Ziel: Landung im Gale-Krater
Die Spannung steigt: Am Montagmorgen soll der Marsrover Curiosity im Gale-Krater des Mars aufsetzten. Es handelt sich dabei um die technisch aufwendigste Landung, die die NASA seit den Apollo-Landungen auf dem Mond versucht hat. Der neue Marsrover soll an Seilen hängend auf der Marsoberfläche abgesetzt werden. Unsere Bildergalerie zeigt die einzelnen Phasen der Landung.   3. August 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
MSLLetzte Kurskorrektur vor der Landung?
Das Team des Mars Science Laboratory hat am Wochenende den Kurs der Sonde erneut angepasst. Das Manöver war seit langem geplant und könnte die letzte Kurskorrektur der Mission gewesen sein. Der Marsrover Curiosity an Bord soll am Montagmorgen der kommenden Woche auf dem roten Planeten landen und dann rund zwei Jahre lang das Innere des Gale-Kraters erforschen.   30. Juli 2012

2001 MARS ODYSSEY
2001 MOSonde in Position für Curiosity-Landung
In weniger als zwei Wochen wird der Marsrover Curiosity auf dem roten Planeten landen. Damit man auf der Erde möglichst frühzeitig über den Verlauf des riskanten Manövers informiert ist, soll die Sonde 2001 Mars Odyssey Daten von Curiosity direkt zur Erde weiterleiten. Dazu wurde der Orbit der Sonde nun erfolgreich angepasst.   25. Juli 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityDie entscheidenden sieben Minuten
Die Landung rückt näher: In weniger als drei Wochen soll der Marsrover Curiosity im Gale-Krater des Mars aufsetzten und anschließend die Region zwei Jahre lang erkunden. Bei der NASA gibt man sich zuversichtlich, dass alles klappt. Doch das Manöver ist nicht ohne Risiko und ein Misserfolg durchaus möglich. Entscheidend sind vor allem sieben Minuten.   17. Juli 2012

MARS
Tyrrhena TerraKrater deuten auf früheres Grundwasser hin
Die Untersuchung von Gesteinsmaterial, das bei Einschlägen auf der Marsoberfläche in die Umgebung geschleudert wurde, lieferte jetzt Hinweise dafür, dass es in der Region Tyrrhena Terra im südlichen Hochland des roten Planeten früher einmal über eine längere Periode Wasser im Untergrund gegeben haben muss.   16. Juli 2012

OPPORTUNITY
MarspanoramaEindrucksvolles Marspanorama
Die NASA hat Ende letzter Woche ein eindrucksvolles Marspanorama veröffentlicht, das der Marsrover Opportunity von seinem Winterquartier am Greeley Haven aus aufgenommen hat. Es wurde aus 817 Einzelbildern zusammengesetzt. Mit dem Bild erinnert die NASA auch an den ersten Marsrover Sojourner, der am 4. Juli 1997 auf dem Planeten landete sowie an Opportunitys 3.000. Tag auf dem Mars.   9. Juli 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Gale-KraterLandung näher am Mount Sharp geplant
Das Team des Mars Science Laboratory der NASA will den Rover Curiosity Anfang August punktgenauer im Gale-Krater des roten Planeten landen als bislang geplant. Die Zielregion wurde jetzt entsprechend verkleinert. Durch die Landung am Fuße des Mount Sharp wird Curiosity schneller sein Einsatzgebiet erreichen können. Sie ist allerdings auch gefährlicher.   12. Juni 2012

MARS EXPRESS
Arabia TerraKrater verrät wechselhafte Klimageschichte
Neue von der ESA veröffentlichte Aufnahmen der Marssonde Mars Express zeigen die Krater Danielson und Kalocsa in der Region Arabia Terra des roten Planeten. In einem der beiden Krater finden sich Indizien für eine sehr wechselhafte Klimageschichte des Mars. Grund dafür könnten periodische Verschiebungen der Rotationsachse des Planeten sein.   8. Juni 2012

MARS
MarsStammt das Methan aus Meteoriten?
Das von Sonden in der Marsatmosphäre nachgewiesene Methan werten manche Forscher als Hinweis auf Leben auf dem roten Planeten, entsteht dieses Gas doch auf der Erde vor allem durch biologische Prozesse. Wissenschaftler haben nun aber eine neue Methanquelle ausgemacht: Das Gas könnte aus Meteoriten entweichen, die in großer Zahl auf der Marsoberfläche einschlagen.   31. Mai 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
CuriosityNoch 90 Tage bis zur riskanten Landung
90 Tage noch, dann soll das Mars Science Laboratory der NASA im Gale-Krater des roten Planeten eine der wohl technisch anspruchsvollsten Landemanöver durchführen, die bislang auf einem anderen Planeten probiert wurden. Am Jet Propulsion Laboratory der NASA bereitet man sich schon auf den alles entscheidenden Tag der Mission vor.   7. Mai 2012

MARS EXPRESS
Acidalia PlanitiaFrühere Kraterseen und andere Wasserspuren
Neue, jetzt von der europäischen Weltraumagentur ESA veröffentlichte Bilder der Marssonde Mars Express zeigen eine Region des Roten Planeten, deren Oberfläche offenbar durch fließendes Wasser geformt wurde. Das Gebiet liegt in einem Übergangsbereich zwischen der ausgedehnten Ebene Acidalia Planitita und der höher gelegenen und älteren Region Tempe Terra.   7. Mai 2012

LEBEN
FlechtenFlechten könnten auf dem Mars überleben
Bestimmte Flechtenarten sind offenbar so robust, dass sie auch auf dem Mars überleben könnten - zumindest für 34 Tage. Dies ist das jetzt vorgestellte Ergebnis eines Experiments von Planetenforschern des DLR. Für die Wissenschaftler ist der Befund ein Indiz dafür, dass früher auf dem Mars entstandenes Leben in bestimmten Nischen bis heute überlebt haben könnte.   26. April 2012

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
StaubteufelEin Staubteufel fegt über den Mars
Die NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter hat mit ihrem Kamerasystem HiRISE einen rund 20 Kilometer hohen Staubteufel aufgenommen, der über die Ebene Amazonis Planitia auf der Nordhalbkugel des Mars zieht. Trotz seiner beachtlichen Höhe hatte der Wirbelwind nur einen Durchmesser von 70 Metern.   12. April 2012

MARS EXPRESS
Tractus CatenaTrichterketten als Refugium für Leben?
Jetzt veröffentlichte Bilder der europäischen Marssonde Mars Express zeigen eine Reihe von Trichterketten, die sich am Hang eines der größten Vulkane des Sonnensystems befinden. Die geologischen Formationen könnten ein lohnendes Ziel für Missionen sein, die nach Lebensspuren auf dem Mars suchen.   10. April 2012

MARSMISSIONEN
InSightAus GEMS wird InSight
Eine potentielle Discovery-Mission zur Untersuchung des Marsinneren hat einen neuen Namen erhalten: Statt GEophysical Monitoring Station (GEMS) soll sie künftig InSight heißen. Während die Zukunft des NASA-Marsprogramms gegenwärtig zahlreiche Fragen aufwirft, hat InSight durchaus noch Chancen realisiert zu werden - wenn sich die Mission gegen die starke Konkurrenz durchsetzen kann.   2. März 2012

NASA-BUDGET 2013
BoldenKeine Marsmissionen mit der ESA
Die amerikanische Raumfahrtbehörde NASA will ihre Mittel zur Erforschung des Mars deutlich reduzieren, dafür aber mehr Geld für die bemannte Raumfahrt und die Entwicklung von Technologien ausgeben. Der jetzt vorgestellte Haushaltsentwurf würde auch das Aus für die 2016 und 2018 mit der europäischen Weltraumagentur ESA geplanten Marsmissionen bedeuten.   14. Februar 2012

MARS EXPRESS
MarsNeue Hinweise auf urzeitlichen Ozean
Mit Hilfe der europäischen Marssonde Mars Express wurden jetzt neue Hinweise dafür gefunden, dass Teile des roten Planeten früher einmal von einem Ozean bedeckt waren. Dem Radarinstrument MARDIS an Bord der Sonde gelang es, im Untergrund Sedimentablagerungen nachzuweisen, wie sie sich einmal auf einem Meeresboden gebildet haben könnten.   7. Februar 2012

MARS SCIENCE LABORATORY
Mars Science LaboratorySonnensturm traf auch Curiosity
In der vergangenen Woche wurde die Erde von einem heftigen koronalen Massenauswurf getroffen. Die von der Sonne ins All geschleuderte Partikelwolke sorgte nicht nur auf der Erde für eindrucksvolle Polarlichter, sondern wurde auch von Raumsonden im All registriert. Das Mars Science Laboratory, das sich gerade auf dem Weg zum Mars befindet, hat deutlich erhöhte Strahlenwerte gemessen.   30. Januar 2012

PHOBOS-GRUNT
Phobos-GruntWiedereintritt steht bevor
Die russische Marsmond-Sonde Phobos-Grunt wird nach aktuellen Berechnungen vermutlich am Sonntag in die Erdatmosphäre eintreten und verglühen. Zahlreiche Weltraumagenturen verfolgen die letzten Stunden der Sonde im All. Ein größeres Risiko für Menschen auf der Erde sollte der Wiedereintritt von Phobos-Grunt aber nicht darstellen.  13. Januar 2012 (mit Updates vom 14. und 15. Januar 2012)

PHOBOS-GRUNT
Phobos-GruntWiedereintritt Ende der Woche erwartet
Die im Erdorbit gestrandete russische Marsmond-Sonde Phobos-Grunt wird vermutlich Ende der Woche in die Erdatmosphäre eintreten und größtenteils verglühen. Nach Angaben der russischen Weltraumagentur könnten jedoch 20 bis 30 Bruchstücke der Sonde mit einem Gesamtgewicht von bis zu 200 Kilogramm den Erdboden erreichen.  9. Januar 2012

OPPORTUNITY
Greeley HavenWinterquartier am Greeley Haven
Der Marsrover Opportunity hat den Ort am Rand des Kraters Endeavour erreicht, an dem er die kommenden Wintermonate verbringen soll. Untätig sein wird er in dieser Zeit allerdings nicht. Er soll die Greeley Haven genannte Formation gründlich erkunden und auch eine Rundum-Panoramaaufnahme erstellen. Zudem sind Untersuchungen über das Marsinnere geplant.  6. Januar 2012

Ältere Meldungen über die Erforschung des Mars finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 
Werbung
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
     ^ Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2017. Alle Rechte vorbehalten.  W3C