Home  |  Nachrichten  | Frag astronews.com  | Bild des Tages  |  Kalender  | Glossar  |  Links  | Forum  | Über uns    
astronews.com  
Sonnensystem
Home : Nachrichten : Archiv : Mission Mars
----------
Mission Mars   Archiv - Januar 2007 bis Dezember 2007

MARS EXPRESS
StaubsturmMysteriöse Staubstürme auf dem Mars
Im Sommer beschäftigte das Wetter auf dem Mars auch zahlreiche Menschen auf der Erde: Ein gewaltiger Staubsturm hatte nämlich den gesamten roten Planeten eingehüllt und behinderte die Energieversorgung der beiden Marsrover der NASA. Messungen der europäischen Sonde Mars Express könnten nun helfen, mehr über dieses Phänomen zu erfahren, was auch für potentielle Marsbesucher nicht unwichtig sein dürfte.   12. Dezember 2007

MARS EXPRESS
Noctis LabyrinthusBlick ins Labyrinth der Nacht
Noctis Labyrinthus, das Labyrinth der Nacht, ist eine Region auf dem Mars mit labyrinthartig verzweigten Gräben, die teilweise mehrere Tausend Meter tief sind. Bei seiner 3155. Umrundung des roten Planeten hat die europäische Sonde Mars Express einen Teil dieser Region fotografiert. DLR und ESA haben diese eindrucksvollen Aufnahmen nun veröffentlicht.   3. Dezember 2007

MARS EXPRESS
Mars Express5.000 Mal um den roten Planeten
Das Team der europäischen Marssonde Mars Express kann ein ganz besonderes Jubiläum feiern: Der Orbiter hat nämlich heute die 5.000. Umrundung des roten Planeten abgeschlossen. Mars Express war am ersten Weihnachtstag 2003 in eine Marsumlaufbahn eingeschwenkt. Seitdem sendet die Sonde eindrucksvolle Bilder und faszinierende wissenschaftliche Daten vom roten Planeten. Ein Ende der Mission ist noch nicht abzusehen.   23. November 2007

MARS
Medusae FossaeDas Geheimnis von Medusae Fossae
Die europäische Marssonde Mars Express hat nun neue Daten über eine der geheimnisvollsten Sedimentstrukturen auf dem Mars geliefert: die Medusae Fossae Formation. Mit Hilfe des Radarinstruments MARSIS gelang es den Wissenschaftler neue Informationen über die Schichtdicke des dortigen Materials und seine elektrischen Eigenschaften zu gewinnen. Geklärt ist der Ursprung damit allerdings noch nicht.   2. November 2007

YINGHUO
MarsHuckepack zum Mars
Mit dem Start ihrer Mondsonde Chang'e-1 begannen die Chinesen in diesen Tagen ein ehrgeiziges und prestigeträchtiges Erkundungsprogramm des Erdtrabanten. Doch die Verantwortlichen in Peking haben schon seit einiger Zeit viel weiter entfernte Ziele im Visier: So soll 2009 bereits eine kleine Marssonde zum roten Planeten geschickt werden - Huckepack auf einer russischen Marsmission.   26. Oktober 2007

MARS
MarsTharsis-Vulkane gar nicht erloschen?
Der Mars erscheint auf allen Bildern als lebensfeindlicher, trockener Planet. Daran ändern auch die vielen Spuren von Wasser nichts, die überall gefunden wurden. Die feuchten und warmen und damit lebensfreundlicheren Zeiten scheinen lange vorüber zu sein. Doch könnten sich die Bedingungen ändern? Amerikanische Forscher glauben, dass einige Marsvulkane nicht wirklich erloschen sind, sondern nur schlafen. Ein Ausbruch könnte weitreichende Folgen haben.   22. Oktober 2007

MARS EXPRESS
Maunder-KraterBlick auf den Maunder-Krater
Einiges zu sehen gibt es auf den neuen Bilder des Maunder-Kraters, die die vom DLR betriebene hochauflösende Stereokamera HRSC an Bord der europäischen Marssonde Mars Express gemacht hat. In dem 90 Kilometer durchmessenden Einschlagkrater finden sich deutliche Spuren von Erosionsprozessen und auch Hinweise auf früher geflossenes Wasser.   17. Oktober 2007

MARSROVER
SpiritMission zum fünften Mal verlängert
Die NASA hat die Mission der beiden Marsrover Spirit und Opportunity zum fünften Mal verlängert. Die Entscheidung ermöglicht den Betrieb der beiden Marskundschafter bis ins Jahr 2009 hinein. Eigentlich waren die Rover, die Anfang 2004 auf dem roten Planeten gelandet sind, nur für eine drei Monate dauernde Mission konstruiert worden.   16. Oktober 2007

MARSROVER
Victoria-KraterErstes Ziel im Victoria-Krater erreicht
Der Marsrover Opportunity hat in dieser Woche sein erstes wissenschaftliches Ziel im Victoria-Krater erreicht. Daten, die das Kontrollzentrum der NASA in der Nacht zu Mittwoch erreichten, bestätigten, dass der Rover sich nun an einer Stelle mit hellem Gestein befindet, das er vor einem weiteren Abstieg gründlich untersuchen soll.    28. September 2007

MARSROVER
Victoria-KraterOpportunity erkundet Victoria-Krater
Endlich ist es soweit: Seit Ende letzter Woche erkundet der Marsrover Opportunity den Victoria-Krater. Mit einer Reihe von Manövern hat das Rover-Team der NASA zuvor versucht sicherzustellen, dass der Weg auf den Kraterboden für Opportunity keine Einbahnstraße wird und der Rover den Krater auch wieder verlassen kann.   19. September 2007

MARSROVER
OpportunityOpportunity testet Kraterabstieg
Am Dienstag begann der Marsrover Opportunity mit den Vorbereitungen für den Abstieg in den Victoria-Krater. Die Expedition auf den Kraterboden war eigentlich schon vor rund zehn Wochen geplant, musste aber wegen eines heftigen Staubsturms verschoben werden. Die Wissenschaftler hoffen, auf dem Kraterboden älteres Marsgestein zu finden.  13. September 2007

MARS EXPRESS
Tiu VallesDas Mündungsgebiet des Tiu Valles
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat neue Bilder der hochauflösenden Stereokamera an Bord der europäischen Marssonde Mars Express veröffentlicht. Sie zeigen einen Teil des Mündungsgebietes des Ausflusstals Tiu Valles. Die Region fällt vor allem durch ihre eigentümlich geschwungenen Bergrücken auf, deren Ursprung den Forschern noch Rätsel aufgibt.    13. September 2007

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
MarslochNeuer Blick auf das Marsloch
Ende Mai sorgte die Veröffentlichung eines Fotos vom Mars für Aufregung, das ein dunkles Loch auf der Marsoberfläche zeigt, in dem keinerlei Strukturen zu erkennen waren. Wissenschaftler spekulierten, dass es sich hier um den Eingang zu einer Höhle handeln könnte. Nun wurde ein neues Foto des mysteriösen Lochs veröffentlicht, das - im wahrsten Sinne des Wortes - etwas Licht ins Dunkel bringt.   1. September 2007

MARSROVER
OpportunitySpirit und Opportunity fahren wieder
Die beiden Marsrover Spirit und Opportunity, die fast zwei Monate lang einen heftigen Staubsturm auf dem Mars abwettern mussten, haben offenbar das Schlimmste überstanden: Sowohl Spirit als auch Opportunity sind inzwischen schon wieder ein Stückchen gefahren. Optimal sind die Bedingungen aber immer noch nicht.   28. August 2007

PHOENIX
PhoenixDeutsche Kameratechnik für den Roboterarm
Die NASA-Marssonde Phoenix, die am 4. August gestartet ist, hat ihr erstes Kurskorrekturmanöver erfolgreich abgeschlossen. Auch sonst verläuft alles nach Plan an Bord der Sonde, die Ende Mai 2008 auf dem Mars landen soll. Aufgabe von Phoenix ist die Suche nach Wasser und Eis in der nördlichen Polarregion des Mars und ein Instrument aus Deutschland könnte dabei eine wichtige Rolle spielen.  14. August 2007

PHOENIX
Phoenix-StartNASA-Marssonde auf dem Weg
Die NASA-Marssonde Phoenix ist am Sonnabend um 11.26 Uhr MESZ zum Mars gestartet. Phoenix soll Ende Mai nächsten Jahres in der nördlichen Polarregion des roten Planeten landen und dort mit Hilfe eines Greifarms den Boden untersuchen. Mit dem erfolgreichen Start ist nun auch der Weg frei für die Mission die Raumfähre  Endeavour, die Mitte der Woche zur ISS starten soll.    4. August 2007

MARSROVER
OpportunityWachsende Sorge um Opportunity
Techniker der NASA machen sich inzwischen ernsthaft Sorgen um das Schicksal des Marsrovers Opportunity. Seit über einem Monat ist das Gefährt einer Serie von Staubstürmen ausgesetzt, die die Stromversorgung durch Sonnenergie erheblich beeinträchtigen. Doch auch der Ruhezustand, in den die NASA-Experten den Rover zur Verringerung des Energieverbrauchs versetzten, birgt Gefahren.   1. August 2007

MARSROVER
Staubsturm
Staubstürme machen Rovern zu schaffen
Eine Serie von Staubstürmen gefährdet zunehmend die Mission der beiden NASA-Marsrover. Besonders hat es den Rover Opportunity getroffen, der eigentlich schon längst den Victoria-Krater erkunden sollte. Durch die verdunkelte Atmosphäre verbraucht er derzeit mehr Strom als seine Solarzellen erzeugen können, obwohl nur noch die wichtigsten Systeme aktiviert sind.   23. Juli 2007

MARS
OMEGAKommt das Südpol-Eis vom Nordpol?
Gleich zu Beginn der Mission der europäischen Marssonde Mars Express machte eines der Instrumente an Bord eine bemerkenswerte Entdeckung: Am Südpol des Roten Planeten gibt es dauerhafte Ablagerungen von Wassereis. Jetzt haben Wissenschaftler mit Hilfe von neuen Daten und Mars-Klimamodellen nach der Herkunft des Eises gesucht: Es könnte vom Nordpol des Mars stammen.   17. Juli 2007

CAPE CANAVERAL
Phoenix
Phoenix vor dem Start, Dawn muss warten
Die NASA bereitet derzeit die nächste Marssonde zum Start vor: Der Lander Phoenix soll Anfang August von Cape Canaveral aus zum roten Planeten starten. Für die Marsmission war am Wochenende der Start der Asteroidenmission Dawn auf den September verschoben worden. Phoenix soll den Mars im Mai des nächsten Jahres erreichen, Dawn könnte dank des neuen Starttermins sogar zwei Monate eher am Ziel sein als ursprünglich geplant.    10. Juli 2007

MARSROVER
Opportunity
Staubsturm verzögert Krater-Erkundung
Eigentlich sollte der Marsrover Opportunity schon längst auf dem Weg zum Boden des Victoria-Kraters sein, wo die NASA-Wissenschaftler ältere Gesteinsschichten und somit Hinweise auf das frühere Marsklima vermuten. Doch das aktuelle Wetter auf dem Mars macht dem Team derzeit einen Strich durch die Rechnung. Es hat sich nämlich ein gewaltiger Staubsturm zusammengebraut.    6. Juli 2007

MARS EXPRESS
Aeolis MensaeDie Tafelberge des Windes
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat neue Bilder der hochauflösenden Stereokamera an Bord der europäischen Marssonde Mars Express veröffentlicht. Sie zeigen einen Teil der Region Aeolis Mensae, die sich zwischen den südlichen Hochländern und den nördlichen Tiefländern des Mars erstreckt.   2. Juli 2007

MARSROVER
Opportunity
Opportunity klettert in den Victoria-Krater
Die Entscheidung ist gefallen: Obwohl der Abstieg für den Marsrover Opportunity erhebliche Risiken birgt, hat sich die NASA nun entschlossen, das Innere des Victoria-Kraters zu erkunden. Der Rover muss dazu einen felsigen Abhang hinunterfahren. Es besteht die Gefahr, dass dies eine Reise ohne Rückkehr ist. Doch die zu erwartenden Erkenntnisse, so die NASA, seien das Risiko wert.   28. Juni 2007

SIMULIERTE MARSMISSION
MarslandungESA beginnt mit Kandidaten-Suche
Vor knapp drei Monaten kündigte die ESA - wie berichtet - an, zusammen mit russischen Wissenschaftlern eine Marsmission auf der Erde simulieren zu wollen. Dabei sollen vor allem die zwischenmenschlichen Aspekte des Zusammenlebens auf engem Raum untersucht werden. Jetzt begann die ESA mit der Suche nach geeigneten Teilnehmern.  20. Juni 2007

MARS
MarsozeanFrüherer Marsozean wird wahrscheinlicher
Amerikanische Wissenschaftler haben jetzt eines der stärksten Argumente gegen einen großen urzeitlichen Ozean auf dem Mars widerlegen können und damit - nach eigenen Angaben - die Existenz eines früheren Ozeans auf dem Mars bewiesen. Bislang unerklärliche Höhenunterschiede im Küstenverlauf des vermuteten Ozeans konnten sie durch zwei Polwanderungen klären. Einmal verschob sich der Pol gar um 3.000 Kilometer.  14. Juni 2007

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
MRO1.200 neue Bilder vom Mars
An Bord der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter befindet sich mit HiRISE eine äußerst leistungsfähige Kamera, der Wissenschaftler eindrucksvolle Ansichten vom Roten Planeten verdanken. Das HiRISE-Team stellte nun mehr als 1.200 Bilder dem über das Internet zugänglichen Planetary Data System der NASA zur Verfügung und vereinfachte zudem mit einer neue Webseite den virtuellen Spaziergang auf dem Mars.   7. Juni 2007

MARS
MarsKehrt das globale Magnetfeld zurück?
Der Rote Planet Mars besaß früher ein globales Magnetfeld, das aber vor rund vier Milliarden Jahren wieder verschwand. Jetzt haben Schweizer Forscher die im Inneren des Planeten herrschenden Bedingungen im Labor nachgestellt und so erklären können, wieso der Mars sein Magnetfeld verlor. Verblüffende Folge des Modells: Das Magnetfeld des Mars könnte wieder entstehen.   1. Juni 2007

MARS RECONNAISSANCE ORBITER
Arsia MonsGeheimnisvolles Loch auf dem Mars
Auf einer neuen jetzt veröffentlichten Aufnahme der NASA-Sonde Mars Reconnaissance Orbiter ist ein mysteriöses Schwarzes Loch in einer ansonsten hellen Marsregion zu sehen. Es ist eines von insgesamt sieben bislang entdeckten Löchern dieser Art. Die Wissenschaftler halten es für den Eingang einer großen unterirdischen Höhle.   25. Mai 2007

MARSROVER
Spirits Spuren im SandHinweise auf Wasser in Spirits Spuren
Die beiden Marsrover der NASA, die den roten Planeten seit über drei Jahren erkunden, zeigen inzwischen deutliche Alterserscheinungen. Manchmal erweisen sich diese allerdings als Glücksfall: So entdeckten die Forscher in den Schleifspuren eines blockierten Rades des Rovers Spirit eine extrem hohe Konzentration von Siliziumdioxid. Dies sei, so die Forscher, ein eindeutiger Hinweis darauf, dass es früher auf dem Mars einmal feuchter gewesen sein muss.   22. Mai 2007

MARS EXPRESS
MarsDer Übergang vom Hoch- zum Tiefland
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat neue Bilder der hochauflösenden Stereokamera an Bord der europäischen Marssonde Mars Express veröffentlicht. Sie zeigen mit Deuteronilus Mensa eine Übergangsregion zwischen dem Hoch- und Tiefland des Mars in der Blockgletscher ihre Spuren hinterlassen haben. Die Ursache für die topographische Zweiteilung des Mars ist bis heute ungeklärt.   21. Mai 2007

PHOENIX
Phoenix
NASA-Marssonde erreicht Florida
Anfang August soll die nächste Marssonde der NASA zum Roten Planeten starten. Den ersten und kleinsten Teil des Weges legte der Lander Phoenix Anfang der Woche bereits zurück: Phoenix wurde von Denver zum Kennedy Space Center in Florida gebracht. Phoenix soll im Frühjahr nächsten Jahres in der nördlichen Polarregion des Roten Planeten landen und dort mit Hilfe eines Greifarms den Boden untersuchen.   9. Mai 2007

MARS GLOBAL SURVEYOR
Mars Global SurveyorVerlust der Sonde durch fehlerhaftes Update
Im November des vergangenen Jahres brach der Kontakt zur NASA-Sonde  Mars Global Surveyor unerwartet ab. Die Sonde, die unseren äußeren Nachbarn im All seit September 1997 umrundet hatte, gilt seitdem als verloren. Jetzt veröffentlichte die NASA erste Untersuchungsergebnisse über die Ursache des Verlustes: Schuld war ein fehlerhaftes Parameter-Update, das schon im Juni Richtung Mars geschickt wurde.  16. April 2007

MARS500
Marslandung
ESA bereitet simulierte Marsmission vor
Eine bemannte Mission zum Mars stellt nicht nur große Anforderungen an die Technik, sondern auch an die Astronauten: Eineinhalb Jahre lang muss die Mannschaft auf engstem Raum zusammenleben und gemeinsam alle auftretenden Probleme meistern. Auch diese zwischenmenschlichen Aspekte will die ESA ab dem nächsten Jahr genauer unter die Lupe nehmen - im Rahmen einer simulierten Marsmission.  3. April 2007

2001 MARS ODYSSEY 
MarsHöhlensysteme auf dem Mars?

Auf Bildern der NASA-Sonde 2001 Mars Odyssey glauben Wissenschaftler Höhlen entdeckt zu haben. Unwahrscheinlich wäre der Fund - vor allem in Gegenden, wo es früher vulkanische Aktivität gab - nicht. Interessant wäre die Entdeckung, weil sich in den Höhlen eventuell primitive Lebensformen entwickeln konnten. Neue Aufnahmen sollen nun Klarheit schaffen.  20. März 2007

MARS
Mars-SüdpolRiesiges Eisreservoir am Südpol entdeckt

Forscher haben riesige Wasserreservoirs in Form von fast reinem Eis in beiden Polarregionen des Mars entdeckt. Die aufgespürten Eisschichten sind bis zu 4.000 Meter dick. Der Fund gelang mit dem Radar-Experiment MARSIS (Mars Advanced Radar for Subsurface and Ionospheric Sounding) der ersten planetaren Mission Mars Express der Europäischen Raumfahrt-Organisation ESA.  16. März 2007

MARS
Iani ChaosDLR legt detaillierte Karten vom Mars vor

Eine bemannte Mission zum Mars wird noch über 20 Jahre auf sich warten lassen, doch die ersten detaillierten Karten unseres Nachbarplaneten legte das DLR nun schon einmal vor. Basierend auf den Daten der High Resolution Stereo Camera (HRSC) an Bord der Raumsonde Mars Express zeigen die Kartenblätter die Region Iani Chaos. Soll der gesamte Planet so dargestellt werden, wären über 10.000 Blätter nötig.  13. Februar 2007

MARS
MarsWo sind Luft und Wasser geblieben?

Über eines sind sich die meisten Marsforscher einig: Vor vier Milliarden Jahren sah es auf dem roten Planeten gänzlich anders aus als heute. Damals gab es vermutlich Wasser an der Oberfläche und eine dichte Atmosphäre. Doch wo sind Wasser und Luft geblieben? Ins All geblasen, so eine neue Studie, wurden sie zumindest nicht. Verbergen sie sich also noch auf dem Mars?  26. Januar 2007

MARS EXPRESS
Mars
Drei Jahre Stereo-Bilder vom Mars
Grund zum Feiern in Berlin: Gestern vor genau drei Jahren nahm die High Resolution Stereo Camera (HRSC) an Bord der Raumsonde Mars Express ihre ersten Bilddaten von unserem Nachbarplaneten auf. Nach nunmehr 3.800 Marsumrundungen hat die Kamera eine Fläche größer als Nord- und Südamerika in einer Auflösung von zehn bis zwanzig Metern pro Bildpunkt in Farbe und in "3-D" aufgenommen.  11. Januar 2007

Ältere Meldungen über die Erforschung des Mars finden Sie hier.

Werbung
astronews.com ist mir was wert
Unterstützung mit Paypal Flattr this [Konto]
[Unterstützen Sie diese Seite durch eine freiwillige Zahlung | mehr Informationen]
Archiv
Rubriken

Forschung
Raumfahrt
 
Sonnensystem Archiv: Übersicht

Alle Schlagzeilen des Monats


Folgen Sie astronews.com
Google+ facebook twitter RSS-Feeds
[mehr über soziale Netzwerke | mehr über RSS-Feeds | Newsletter bestellen]

 

 
Werbung
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | astronews.com ist mir was wert | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2014. Alle Rechte vorbehalten.  W3C
Werbung
Werbung
Werbung